Neuer Beitrag

mcabbey

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Ihr Lieben,
im September ist mein erstes Buch "Reise nach Edinburgh" erschienen, ein historischer Roman, der im England des 18. Jahrhunderts angesiedelt ist.
Ich möchte die "Reise nach Edinburgh" gerne mit Euch besprechen und lade Euch daher ganz herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde ein.

London 1754. Die junge Samantha Fairfax flüchtet, als Bursche verkleidet, in der Edinburgh-Kutsche vor einer ungewollten Heirat und geldgierigen Verwandten.
Eine abenteuerliche Reise beginnt, zu deren Stationen u.a. ein berühmtes Pferderennen, eine Schlägerei mit Dorfburschen, ein Jahrmarkt und ein eleganter Maskenball sowie Begegnungen mit Straßenräubern und dem berüchtigten Hellfire Club gehören.
Zum Glück ist einer ihrer Mitreisenden, ein gutaussehender französischer Comte, zur Stelle, um ihr aus mancher Patsche zu helfen. Und dann ist da noch der unausstehliche und selbstgefällige Henry James, ein Geheimagent im Auftrag des Königs, der sie beschuldigt, eine Spionin der Jakobiter zu sein ...

Beim Schreiben dieses Romans habe ich mich weniger an vorgegebenen Genres orientiert, sondern wollte einfach eine Geschichte erzählen, die spannend und romantisch zugleich ist, dabei aber historisch genau - und natürlich zum Schmunzeln einlädt!
Ich bin schon sehr gespannt, wie Euch die "Reise nach Edinburgh" gefällt und freue mich sehr auf eine interessante Leserunde und Eure Rezensionen!

Gemeinsam mit den Ullstein Buchverlagen verlose ich dazu 10 ebook-Exemplare der "Reise nach Edinburgh".
Wenn Ihr teilnehmen möchtet, dann bewerbt Euch hier bis Sonntag 26. Oktober 2014. Bei mehr als 10 Bewerbungen entscheidet die Glücksfee!

Natürlich können auch LeserInnen teilnehmen, die das ebook bereits erworben haben. Ich freue mich auf Euch!

Die Leserunde startet am Samstag 1. November 2014.

Übrigens, auf meiner Website http://lisa-mcabbey.com/ findet Ihre weitere Infos zum Buch und eine Leseprobe!

Zur Autorin:
Lisa McAbbey, geboren 1970 in Wien, hat Rechtswissenschaften studiert und - vor ihrem Sprung ins Berufsleben - einen sechsmonatigen Aufenthalt in London eingeschoben, um ihre Sehnsucht nach der "Insel" ausgiebig zu stillen. Seitdem ist sie zu einem eingeschworenen Großbritannien-Fan geworden. Heute ist Lisa für einen internationalen Konzern tätig, ihre Freizeit verbringt sie mit Schreiben und dem Versuch, ihrem Hund Manieren beizubringen.

Autor: Lisa McAbbey
Buch: Reise nach Edinburgh

seschat

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gern mitlesen (eBook im ePub-Format). Die Reise nach Edinburgh klingt vielversprechend ; Geschichte, Romantik, für alles ist gesorgt ;) Dazu noch dieses passende Cover.

Angie*

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich springe ganz schnell in den Lostopf! Die Atmosphäre der Leseprobe hat mich begeistert und ich liebe historische Romane, die in England, Schottland oder Irland spielen,,,,aktive Beteiligung in der Leserunde ist selbstverständlich 😊

Beiträge danach
141 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mcabbey

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
@jackdeck

Ich bedanke mich ganz herzlich für die tolle Bewertung und habe mich sehr gefreut, Dich in unserer Leserunde dabei zu haben!

Ninespo

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
@mcabbey

Das freut mich :) Das Buch war aber auch einfach zu schön. Sollte es jemals (und sei de Chance auch noch so gering ;) ) einen zweiten Teil geben, dann lese ich ihn direkt. Ich mag Sam und Henry einfach so sehr! :)

mcabbey

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
@Ninespo

na, dann muss ich mir wohl was einfallen lassen :-)

Caretta

vor 3 Jahren

3. Leseabschnitt: 8. bis 11. Tag
Beitrag einblenden

So ich habe es zwar schon vor einer Woche fertig gelsen, aber ich bin nicht dazu gekommen. Es tut mir leid, aber ich möchte es jetzt trotzdem gerne noch nachholen.
Also mir ging es wie den vielen anderen vor mir. Es war ein hopsa Moment nach dem anderen. Also sie wird einfach entführt und dann von ihm gerettet, weil er denkt, dass sie der Spion ist. Und dann heiratet er sie plötzlich ohne sich sicher zu sein, dass sie es nicht ist. Das fand ich etwas überraschen aber echt echt süß. Es hat mir sehr gefallen.
Überrascht war ich allerdings über die Freunde von Hennry die sich mit ihm auf die Suche nach Sam begeben. Allerdings ist der Trick mit den als Mönch verkleiden sehr lustig und vor allem echt passend.
Die Heirat kam mit trotzdem etwas überraschend. Auch dass ihre Stiefschwester ihren Verlobten heiratet, weil sie Angst vor dem erfundenen Teufel hat fand ich echt überraschend.
Was mir wiederum sehr gut gefallen hat war, dass Sam und Hennry sich am Ende doch finden und zusammen bleiben.
Auch den Weg dorthin mit den vielen hin und her fand ich sehr lustig und auch echt süß, wie Hennry sie immer meine Frau nennt.
Dass der Comte böse ist was r mir schon länger klar, dass er allerdings der Mörder von Hennry Vater ist hat mich überrascht und auch dass er Sam entführt. Allerdings führt dass bei Hennry noch mehr dazu, dass er sich eingesteht, wie sehr er Sam liebt und bereit ist alles für sie zu tun.
Dass Sam kurz vor Ende vor Hennry weg läuft fand ich noch einmal sehr spannend, da man kurz nochmal fürchtete, dass es mit ihnen doch nicht klappt, allerdings ist Hennry wirklich hartnäckig und das spätere Gespräch ist sehr schön und das Ende hat mir sehr gut gefallen, da Hennry endlich die "Schuld" seines Vaters begleicht. Sam wartet auf ihn zu Hause und man kann sich sehr schön vorstellen, wie die Zukunft der beiden aussieht.

Alles in allem möchte ich mich noch einmal dafür bedanken, dass ich dieses Buch mitlesen durfte und ein großes Lob an dieses Erstwerk.

mcabbey

vor 3 Jahren

3. Leseabschnitt: 8. bis 11. Tag
@Caretta

freut mich sehr, dass Dir das Buch gefallen hat und ein paar Überraschungen bieten konnte! vielleicht hast Du noch Zeit für eine Rezi/Bewertung?

Caretta

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen

Hier ist meine Rezession und auch ich schließe mich bei den wünschen nach einer Fortsetzung an.http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-McAbbey/Reise-nach-Edinburgh-1119191358-w/rezension/1125002276/
Und noch einmal vielen, vielen dank, dass ich an dieser sehr schönen Leserunde teilnehmen konnte. :)

mcabbey

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
@Caretta

Es hat mich sehr gefreut, dass Du in der Leserunde mitgemacht hast! Und ich hoffe, die Uni musste nicht zu sehr leiden :-) Herzlichen Dank für die schöne Rezi, Fortsetzungswunsch ist bereits notiert :-)

Neuer Beitrag