Alle Bücher von Lisa Mondello

Neue Rezensionen zu Lisa Mondello

Neu
T

Rezension zu "Nothing But Trouble - a contemporary Western Romance" von Lisa Mondello

schöne Liebesgeschichte
takarondevor 4 Jahren

In „Nothing but trouble“ muss Melanie Summer ihrem Vater beweisen, dass sie es einen Monat in der Wildnis aushalten kann. Ansonsten will er ihr den Trip nach Afrika nicht bezahlen. Also mach Melanie sich auf den Weg und sucht sich jemanden, der ihr in Wildnis Wyomings zur Seite steht.

Stoney Buxton ist dieser Mann. Eher unfreiwillig als freiwillig begleitet er sie auf ihrer Wildnistour. Ihm geht es vorallem darum die elterliche Ranch zu retten, die seit dem Unfall seines Vater permanent vor dem baldigen Verkauf steht. Entweder mit Melanie in die Wildnis oder als Cowboy wieder in den Rodeoring steigen, sind die zwei Möglichkeiten, die Stoney hat um schnellstmöglich an Geld zu kommen. Dank seiner Mutter geht er mit Melanie in die Wildnis.

Das führt zwei Sturköpfe miteinander in die Einöde, die sich manchmal wie Kinder aufführen, nur um ihren Dickkopf durchzusetzen. Wobei ich sagen muss, Melanie kam mir oft sehr befremdlich vor.

Doch die Gedankengänge beider lesen zu können, machte einiges nachvollziehbarer.

Für mich besticht die Liebesgeschichte von Stoney und Melanie dadurch, dass sie sich langsam aufbaut und beständig wächst. Man fühlt quasi mit, wie die beiden einander immer mehr zugetan werden. Es scheint jeder Tag in der Wildnis schweißt die beiden mehr zusammen.

Was ich etwas nervig fand, war der langatmige Kampf zwischen Melanie und Stoney, ehe er sich dazu entschloss doch mir ihr in die Wildnis zu gehen. Ich empfand diesen Teil als zu gestreckt und hätte fast das Buch in die Ecke gepfeffert. Doch letztlich hat sich das weiterlesen gelohnt. Es entwickelte sich eine wunderschöne langsam sich entwickelnde Liebesgeschichte, die ich sonst verpasst hätte.

Kommentieren0
0
Teilen
T

Rezension zu "All I Want for Christmas is You (Contemporary Holiday Romance) (Fate with a Helping Hand)" von Lisa Mondello

süß - allerdings manchmal zu viel Zuckerguß
takarondevor 4 Jahren

Lauren Alexander ist eine alleinerziehende Mutter. Sie geht mit ihrer Tochter Kristen zum Weihnachtsmann in der Mall. Kristen hat nur einen Wunsch: einen Mann für ihre Mutter.
Was die Kleine nicht weiss, der Weihnachtsmann ist niemand anderes als der Besitzer der Mall nämlich Kyle Preston.

Kyle weiß wie das ist ohne Eltern aufzuwachsen, denn er hat sein Leben in Waisenhäusern verbracht. Deshalb will er dieses Weihnachten für Kristen und Lauren zu einem besonderen machen.

Den Rest der Geschichte kann man sich denken - und genau so kommt es.

Ein Weihnachtsmärchen halt, deshalb sind die Personen auch nicht real gezeichnet. Mir war das Ganze ein wenig zu oberflächlich und ich konnte in die Gefühle der beiden Hauptfiguren irgendwie nicht einsteigen. Etwas fehlte. Was genau kann ich leider nicht sagen, jedoch kam es bei mir zu keiner emotionalen Bindung zwischen Leser und Hauptfiguren.

Mir hätte der gesamte Inhalt in Form einer Kurzgeschichte gereicht, als Buch ist mir das Ganze zu aufgeblasen dahergekommen. Für mich wirkte daher die Geschichte sehr in die Länge gezogen. Da ich - wie schon gesagt - keine emotionale Bindung zu den Hauptfiguren aufbauen konnte und daher auch deren Handlungen nicht unbedingt mit Genuss folgen konnte, bleib bei mir ein schaler Nachgeschmack bei einer an sich wunderschönen Geschichte.

Wie bereits geschrieben, der Funke flog halt nicht über und das ist das, was diese Geschichten für mich sonst einfach so schön macht.

Wer allerdings eine kleine hübsche Geschichte sucht, die ihn ein wenig vom Alltagsstress ablenkt und dazu noch während der Weihnachtszeit spielt, der ist hier gut beraten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Lisa Mondello?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks