Lisa Moore

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 141 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 51 Rezensionen
(22)
(15)
(16)
(10)
(2)

Lebenslauf von Lisa Moore

Lisa Moore wurde im März 1964 in St. Johns, Kanada geboren. Nach ihrem Schulabschluss entschied sich Moore für ein Kunststudium an der Nova Scotia College of Art and Design. Ihren großen Durchbruch als Schriftstellerin feierte Lisa Moore mit ihrem Debütroman "Im Rachen des Alligators", der zu einem Bestseller avancierte. Die Autorin ist mit Stephen Crooker verheiratet.

Bekannteste Bücher

Das Glück hat vier Farben

Bei diesen Partnern bestellen:

Fremde Hochzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der leichteste Fehler

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Rachen des Alligators

Bei diesen Partnern bestellen:

Und wieder Februar

Bei diesen Partnern bestellen:

Senza un ragionevole dubbio

Bei diesen Partnern bestellen:

Caught

Bei diesen Partnern bestellen:

Alligator

Bei diesen Partnern bestellen:

Febrero / February

Bei diesen Partnern bestellen:

Evilution

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend

    Das Glück hat vier Farben

    mii94

    03. October 2017 um 20:29 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Inhalt Seit sie denken kann, ist die sechzehnjährige Flannery in Tyrone verliebt. Aber wann genau ist aus ihrem Sandkastenfreund ein Rebell und der coolste Junge der Schule geworden? Flannery, die sich oft in den Erinnerungen daran verliert, wie einfach früher alles war, beobachtet mit Erstaunen, wie die Welt um sie herum immer schneller kreist. Doch dann kommt ihr für ein Schulprojekt eine folgenreiche Geschäftsidee: Sie fertigt Liebestränke für die Mitschüler an – und ein regelrechter Hype wird ausgelöst. Plötzlich geht das ...

    Mehr
  • feinfühlig, emotional, authentisch

    Das Glück hat vier Farben

    -Favola-

    01. October 2017 um 12:25 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Von Anfang an bekommen wir einen guten Einblick in Flannerys Leben. Sie hat es nämlich nicht leicht. Sie wohnt mir ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder in einer Sozialwohnung, ihren Vater kennt sie nicht. Die Mutter ist Künstlerin und ihre unkonventionellen Projekte bringen kaum Geld ein. Und wenn sie doch einmal Geld hat, gibt sie es lieber für völlig Unvernünftiges aus als zum Beispiel die Stromrechnungen oder das Biobuch, das Flannery dringend für die Schule braucht, zu bezahlen.So muss Flannery schon viel mehr Verantwortung ...

    Mehr
  • Berührend und lebensnah

    Das Glück hat vier Farben

    raven1711

    28. September 2017 um 14:40 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Rezension Lisa Moore - Das Glück hat vier Farben Klappentext:Seit sie denken kann, ist die sechzehnjährige Flannery in Tyrone verliebt. Aber wann genau ist aus ihrem Sandkastenfreund ein Rebell und der coolste Junge der Schule geworden? Flannery, die sich oft in den Erinnerungen daran verliert, wie einfach früher alles war, beobachtet mit Erstaunen, wie die Welt um sie herum immer schneller kreist. Doch dann kommt ihr für ein Schulprojekt eine folgenreiche Geschäftsidee: Sie fertigt Liebestränke für die Mitschüler an – und ein ...

    Mehr
  • Cover/Klappentext etwas irreführend - nicht unbedingt eine leichte, aber gut erzählte Geschichte

    Das Glück hat vier Farben

    lex-books

    28. August 2017 um 12:30 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Die 16jährige Flannery ist in ihren Sandkastenfreund Tyrone verliebt. Der aber steckt in einer schwierigen Lebensphase, schwänzt die Schule, treibt sich herum. Als Flannery bei einem Schulprojekt Tyrone als Partner zugeteilt bekommt, hofft sie ihrem Schwarm endlich näher zu kommen. Besser könnte die Gelegenheit gar nicht sein. Denn ihr Projekt sieht die Herstellung von Liebestränken vor. Aber Flannery weiß eigentlich schon lange, dass das Leben weder immer berechenbar noch fair ist. Alles verändert sich, wird komplizierter, nicht ...

    Mehr
    • 3
  • Irreführender Klappentext

    Das Glück hat vier Farben

    Griinsekatze

    27. August 2017 um 12:14 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore ist ein Buch, dass zu viele Geschichten zeitgleich erzählt und somit den roten Faden verliert. Der Klappentext verspricht einen Jugendroman, ein bis über beide Ohren verliebtes Mädchen und Zaubertränke. Leider bekommen wir das nicht ganz oder eher gesagt nur ansatzweise. Wir bekommen eine Geschichte über ein naives verliebtes Mädchen, kaputte Familien, Gewalt, Verrat, Drogen, zerbrochene Freundschaften und noch mehr. Es ist einfach zu viel auf einmal und von dem eigentlichen Thema ist ...

    Mehr
  • Schonungslos ehrlicher Coming-of-Age-Roman voller tiefgründiger Erkenntnisse und Weisheiten

    Das Glück hat vier Farben

    EmmyL

    13. August 2017 um 18:32 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Flannery ist schon seit dem Kindergarten in Tyrone verliebt. Zwischendurch hatten sie sich aus den Augen verloren doch nun besuchen sie wieder die gleiche Schule. Tyrone ist der coolste Typ der Schule und Flannery freut sich mit ihm gemeinsam an einem Schulprojekt arbeiten zu können. Während die Sechzehnjährige noch von großer Liebe träumt, muss sie feststellen, wie sich um sie herum alles verändert. Ihre Familie besteht aus ihrer Mutter Miranda und ihrem Bruder Felix. Miranda ist Künstlerin. Eigentlich ist sie eine Lebens- und ...

    Mehr
  • Eine nachhaltige und intensive Geschichte mitten aus dem Leben

    Das Glück hat vier Farben

    Damaris

    13. August 2017 um 12:12 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Bei "Das Glück hat vier Farben" hat mich zu allererst die süße Idee angesprochen (oder besser, die Idee, die ich hinter der Geschichte erwartet habe). Flannery fertigt für ein Schulprojekt Liebestränke an und plötzlich entsteht daraus ein Hype unter den Mitschülern. Wirken die Mixturen, die im Grunde nur aus gefärbtem Wasser bestehen, wirklich? Das klingt witzig und verrückt, sogar ein bisschen nach einer phantastisch angehauchten Story. Und ja, diese Aktion ist tatsächlich Teil der Geschichte. Aber eben nur ein Teil. Flannerys ...

    Mehr
  • Das Glück hat vier Farben

    Das Glück hat vier Farben

    Fantasie_und_Träumerei

    03. August 2017 um 14:36 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    "Das Glück hat vier Farben" ist der erste Jugendroman der vielfach ausgezeichneten Autorin Lisa Moore. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Habe zum ersten Mal seit langer Zeit wieder bis tief in die Nacht hinein gelesen, weil ich mich einfach nicht von Flannery trennen und erst dann die Augen schließen konnte, als ich wusste, wie es ihr am Ende des Romans ergeht.Flannery ist eine extrem sympathische Protagonistin. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder, lebt sie in einer kleinen Wohnung. Geld ...

    Mehr
  • Nicht so wie erwartet...

    Das Glück hat vier Farben

    OoKathleenoO

    25. July 2017 um 09:06 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Cover & Klappentext:Das Cover spricht mich nicht wirklich an. Aber dafür hat es vier Farben, was wiederum zum Titel passt. ;)Der Klappentext ist sehr kurz, doch er hört sich interessant an. Ich erwarte eine rebellische Liebesgeschichte mit spannenden Zügen. :)Rezension:Mit der großen Vorfreude auf ein romantisches Jugendbuch mit rebellischen Zügen bin ich in dieses Buch gestartet. Der Schreibstil war gleich locker flockig im jugendlichen Slang gehalten. Zudem konnte die Autorin auch gleich mit ihrem gut rübergebrachten Humor ...

    Mehr
  • Manche Bücher stressen mich beim Lesen und machen mich wütend…

    Das Glück hat vier Farben

    Normal-ist-langweilig

    17. June 2017 um 18:35 Rezension zu "Das Glück hat vier Farben" von Lisa Moore

    Meine Meinung: Das Buch hat mich unheimlich angesprochen, vor allem, weil ich langsam, aber sicher auf die Suche nach geeigneten Büchern für meine Tochter gehe. Die Idee mit den Liebestränken fand ich klasse und habe auf ein wenig Magie gehofft. Leider kam es nun ganz anders… DENN: Manche Bücher machen mich wütend beim Lesen. wütend auf eine Mutter, die zu unbedarft und unbesorgt in den Tag lebt, ohne an ihre zu versorgenden Kids zu denken…, wütend auf Schule und Lehrer, die teilweise so verbohrt sind und die Menschlichkeit ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks