Lisa Moos

(132)

Lovelybooks Bewertung

  • 168 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 23 Rezensionen
(41)
(50)
(29)
(9)
(3)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Schilderung ihres Lebens als Prostituierte

    Das erst Mal und immer wieder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. April 2017 um 12:17 Rezension zu "Das erst Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    In diesem Buch erzählt Lisa Moos intim, offen und detailliert über ihre Erfahrungen als Prostituierte: Leidenschaft, Hemmungslosigkeit, Schattenseiten und sexuelle Obsessionen - und warum sie die Hoffnung auf "die große Liebe" niemals aufgegeben hat. Lisa Moos hat ihr Leben gut zu Papier gebracht . Ich finde, solche Biografien über das Tabuthema Prostitution ,sollte man auch mal lesen und nicht die Augen vor verschliessen. Vielleicht kann man diese Frauen dann auch besser verstehen.  Es ist eine Autobiografische Schilderung mehr ...

    Mehr
  • Eher für Leser mit starken Nerven

    Das erste Mal und immer wieder
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    15. October 2016 um 18:20 Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Es ist schwierig, dieses Buch mit Sternchen zu bewerten.Lisa wird als Kind vom Opa vergewaltigt. Obwohl eine Erwachsene einen Verdacht äussert, kümmet sich niemand weiter um das aus der Bahn geworfene Kind. Irgendwie rutscht sie vollkommen ab in die Verwahrlosung. Nicht nur, dass sie anfängt, als Prostituierte zu arbeiten, auch ihr privates Sexleben ist vollkommen wahllos. Richtige Beziehungen hält sie nicht lange aus, geht immer wieder zurück in die Prostitution. Wegen der expliziten Sexszenen wollte ich das Buch mehrfach ...

    Mehr
  • Das erste Mal und immer wieder

    Das erst Mal und immer wieder
    Jayzed

    Jayzed

    Rezension zu "Das erst Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    INHALT Mit 26 Jahren hat Lisa schon alle Höhen und Tiefen des Hurenlebens kennengelernt: Sie hat sich auf dem Straßenstrich angeboten, in schäbigen Bordellen "angeschafft", aber auch als Edelhure in Luxus-Etablissements gearbeitet.Sie berichtet, wie sie ihren Körper für fünfzig Mark in Hinterhöfen verkauft, von Sexorgien mit reichen Geschäftsmännern, Sado-Maso-Partys und von den Obsessionen und besonderen Wünschen ihrer Stammkunden und Freier. Die Trennung von Beruf und Privatleben fällt Lisa nicht leicht, ihre zwei Ehen ...

    Mehr
    • 2
    bauerhepeter

    bauerhepeter

    11. May 2013 um 00:32
  • Rezension zu "Das erst Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Das erst Mal und immer wieder
    zer_schmetterling

    zer_schmetterling

    29. January 2013 um 10:45 Rezension zu "Das erst Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Mit "Das erste Mal und immer wieder" hat Lisa Moos eine packende, lesenswerte Autobiografie geschrieben, die mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen hat. Schonungslos und detailliert beschreibt sie, wie sie aus zerrütteten Familienverhältnissen ins Rotlichtmillieu kam. Sie erzählt von den Höhen und Tiefen ihres Lebens. Besonders aufgewühlt hat mich, dass sie trotz der vielen negativen Erlebnisse schlussendlich immer wieder zur Prositution zurückgekehrt ist. An diversen Stellen hätte ich sie gern "wach gerüttelt" doch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Das erste Mal und immer wieder
    Mel-Aponie

    Mel-Aponie

    22. May 2012 um 16:02 Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Eine Biographie die mich in ihren Bann zog und mich mitleiden, mitfreuen und mitweinen ließ. Sehr authentisch geschrieben, aber keine einfache Kost.

  • Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Das erste Mal und immer wieder
    jujumaus

    jujumaus

    16. December 2010 um 17:00 Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Von einer Biographie einer Prostituierten hatte ich anderes erwartet. Dass eine Frau sich prostituiert, ihre Kinder vernachlässigt und weggibt, nur, um ein bisschen mehr Luxus zu haben und sich mehr Klamotten leisten zu können erweckt nicht gerade Mitleid, ausser für ihre Kinder.

  • Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Das erste Mal und immer wieder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. July 2010 um 09:08 Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Ehrlich, schonungslos und vor allem ohne Selbstmitleid schildert die Autoin ihr Leben. Immer wieder muss sie bei null anfangen, viele Male wird sie von der vermeintlichen grossen Liebe enttäuscht, aber immer wieder rappelt sie sich auf und versucht nach vorne zu schauen. Vor allem die ehrlichen Berichte haben mich überzeugt, ohne Mitleid zu suchen, ohne sich selbst aufzugeben versucht sie immer wieder ihr Leben in den Griff zu bekommen, scheitert abermals und steht erneut auf, aber nie veruerteilt sie jemanden oder schiebt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Das erste Mal und immer wieder
    Dani1046

    Dani1046

    18. July 2010 um 18:39 Rezension zu "Das erste Mal und immer wieder" von Lisa Moos

    Das Schlimmste, was ich über dieses Buch gehört habe ist, dass es ordinär und obszön sei. In Wirklichkeit aber ist es einfach nur ehrlich und authentisch! Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen erzählt Lisa Moos von ihrem Alltag als Prostituierte, den sie häufig genoss, jedoch auch nicht selten verabscheute. Sie schildert die größten Höhen in ihrem Leben ebenso ehrlich wie die tiefsten Abstürze. Vieles überrascht...nicht Weniges erschüttert...und mianchmal mischen sich sämtliche Gefühle durcheinander. Nach diesem Buch wird man ...

    Mehr
  • Rezension zu "Männer-Roulette" von Lisa Moos

    Männer-Roulette
    mausimotte

    mausimotte

    04. July 2010 um 09:44 Rezension zu "Männer-Roulette" von Lisa Moos

    dieses buch ist leider nicht so gut wie das erste. man hat oft das gefühl von einer frau zu lesen, die sich ihrem schicksal ergeben hat. das erste buch sprüht vor stärke, dieses leider von schwäche. sicherlich ist es nicht einfach eine vergangenheit wie lisa zu haben, aber sie ist sicher nicht die einzige die ein neues leben begonnen hat. schade, hatte mich sehr auf dieses buch gefreut. nach dem tollen ersten teil, eher eine enttäuschung.

  • Rezension zu "Männer-Roulette" von Lisa Moos

    Männer-Roulette
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. February 2010 um 07:27 Rezension zu "Männer-Roulette" von Lisa Moos

    Super Fortsetzung zu "Das erste Mal und immer wieder". Man will einfach wissen, wie es mit Lisa weiter geht. Empfehlenswert!

  • weitere