Lisa O'Donnell

(173)

Lovelybooks Bewertung

  • 281 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 51 Rezensionen
(71)
(72)
(26)
(4)
(0)
Lisa O'Donnell

Lebenslauf von Lisa O'Donnell

Lisa O’Donnell arbeitet als Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Für ihr Drehbuch Drehbuch "The Wedding Gift" wurde sie mit dem Orange Screenwriting Prize ausgezeichnet. Für ih Für ihren Debütroman "Bienensterben", erschienen 2013 bei DuMont, erhielt sie den Commonwealth Writers’ Prize. Ihr aktueller Roman "Die Geheimnisse der Welt" lässt ähnlichen Erfolg erwarten. O’Donnell lebt mit ihrer Familie in Schottland.

Bekannteste Bücher

Die Geheimnisse der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Bienensterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Closed Doors

Bei diesen Partnern bestellen:

The Death of Bees

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für mich eine große Enttäuschung

    Bienensterben
    Amber144

    Amber144

    08. May 2017 um 12:57 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Das Buch habe ich wegen seinem Klappentext unbedingt haben wollen. Außerdem findet man überall sehr gute Rezensionen dazu und deswegen musste es mit.Es lag lange Zeit bei mir und ich habe es mehrfach angefangen und immer wieder abgebrochen. Nun habe ich es beendet.Die vielen Personen haben mich am Anfang völlig verwirrt. Teilweise werden nur ein paar kurze Sätze auf einer Seite von einer Person veröffentlicht und dann kommt schon wieder die nächste Person.Das Thema ist bedrückend, aber für mich wurde es falsch rüber gebracht und ...

    Mehr
  • Schlichte Sprache - ergreifende Wirkung

    Die Geheimnisse der Welt
    LittleDream

    LittleDream

    22. March 2017 um 20:44 Rezension zu "Die Geheimnisse der Welt" von Lisa O'Donnell

    Wie kann eine Autorin es schaffen, aus der Sicht eines Elfjährigen eben jene Monate zu erzählen, die auf die Vergewaltigung seiner Mutter durch einen Fremden im Park folgen?Lisa O´Donnell meistert diese schwierige Aufgabe, indem sie ihren Helden Michael Murray erzählen lässt, was in seinem einfachen Leben als Kind einer Arbeiterfamilie eine Rolle spielt – in kurzen, prägnanten Sätzen, deren Schlichtheit und kindliche Logik uns Lesern häufig mehr berühren als ausschweifende, literarische Formulierungen es könnten.Dabei ist diese ...

    Mehr
  • Makabre, bedrückende Geschichte über zwei vernachlässigte Teenager

    Bienensterben
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    06. March 2017 um 18:57 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Zu Beginn des Romans wird der Leser unmittelbar mit dem Tod der Eltern von Marnie und Nelly konfrontiert. Der Vater liegt seit mehreren Tagen tot im Bett und die Mutter baumelt erhängt in der Gartenhütte. Scheinbar ohne Skrupel und emotionslos verscharren die beiden Schwestern den Vater unter Lavendel, als der Verwesungsgeruch im Haus unerträglich wird. Die beiden unterschiedlichen Mädchen - die hübsche, sensible, musikalisch begabte Nelly und die etwas burschikose, abgebrühte Marnie - vertuschen das Ableben ihrer Eltern und ...

    Mehr
  • Erschreckend, mit viel Einfühlungsvermögen

    Bienensterben
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    10. February 2017 um 21:18 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Die Geschichte beginnt erschütternd und präzise formuliert, ohne auf den möglicherweise empfindlichen Magen eines Lesers Rücksicht zu nehmen: Nelly's und Marnie's Vater Gene ist seit ein paar Tagen tot, sein Körper hat bereits begonnen zu verwesen. Flüssigkeiten treten aus seinem Körper aus und die Haut hält nicht mehr dicht, als Marnie und Nelly ihn, eingewickelt in ein Laken, die Treppe hinunter und aus dem Haus schleppen, um ihn ihm winterlichen, gefrorenen Garten zu begraben. Ähnlich ergeht es ihrer Mutter. Izzy hatte sich im ...

    Mehr
  • "Ach du meine Güte!"

    Bienensterben
    Regenblumen

    Regenblumen

    19. December 2016 um 19:28 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Schwarz, weiß, weiß, schwarz – eine Farbkombination, die ich sehr mag. In der Bücherei zog mich das Buchcover des Romans „Bienensterben“ von Lisa O’Donnell daher magisch an und es hat sich gelohnt, diesem Impuls zu folgen. Es war ein überaus spannendes und manchmal sogar empörendes Leseerlebnis! Inhalt Familie. Familie, das sind Nelly, Marnie und Lennie. Doch das war nicht immer so. Bis zu Marnies fünfzehnten Geburtstag haben die beiden Schwestern ihren Nachbarn Lennie gar nicht beachtet. Doch dieser Tag, der zufällig auf Marnies ...

    Mehr
  • Vom Verlust einer unbeschwerten Kindheit

    Die Geheimnisse der Welt
    jenvo82

    jenvo82

    22. August 2016 um 13:22 Rezension zu "Die Geheimnisse der Welt" von Lisa O'Donnell

    „Es ist furchtbar, wenn man zu viel über jemanden weiß. Man kommt sich vor wie ein Lügner, weil man so tun muss, als wüsste man nichts, dabei weiß man alles, einfach alles.“ Inhalt Michael Murray führte bisher ein recht normales Leben als 11-jähriger, geprägt von netten Freunden, nervigen Nachbarsmädchen und seiner großen Leidenschaft, dem Fußball spielen. Doch als seine Mutter zum Opfer eines Verbrechens wird, ändert sich seine kleine heile Welt elementar. Plötzlich wird er aus den Erwachsenengesprächen ausgeschlossen, obwohl ...

    Mehr
    • 7
  • Geheimnisse über Geheimnisse, eine schwierige Erwachsenenwelt

    Die Geheimnisse der Welt
    Bibliomania

    Bibliomania

    20. July 2016 um 11:40 Rezension zu "Die Geheimnisse der Welt" von Lisa O'Donnell

    Der 11-Jährige Michael kann es nicht verstehen: Warum nur haben Erwachsene so viele Geheimnisse? Warum darf man über so Vieles einfach nicht sprechen? Und warum wird er ständig rausgeschickt? Michael lebt das normale Leben eines Jungen: Schule, Freunde, Spielen und Mädchen sind doof. Besonders gut kann er den Ball hochhalten und übt unermüdlich. Als es eines Tages zu einem Verbrechen an seiner Mutter kommt, gerät er in einen immer tieferen Strudel an Geheimnissen, die er wahren muss. Keiner will ich irgendwas erzählen, also ...

    Mehr
  • Hat mich nicht ganz überzeugt ...

    Bienensterben
    engineerwife

    engineerwife

    31. March 2016 um 10:10 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Trotz der vielen guten Rezensionen an den bekannten Stellen im World Wide Web kann ich mich der Meinung dieser Leser nicht in allen Punkten anschließen. Ich hatte durch die kurzen Kapitel, die immer zwischen den beiden Schwestern Marnie und Nelly und dem Nachbarn Lennie hin und her sprangen, das Gefühl, mich nicht richtig in die Geschichte vertiefen zu können. Ich wurde einfach nicht warm mit diesen bedauernswerten Mädchen. Am ehesten konnte ich mich mit Lennie anfreunden. Das nahm ja alles eine recht dramatische Wendung mit ihm! ...

    Mehr
  • Fazit: Ein sehr gelungener aber auch krasser Roman, der zum nachdenken anregt.

    Bienensterben
    YvisLeseecke

    YvisLeseecke

    30. March 2016 um 19:26 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Der Schreibstil war einfach toll. Für mich las sich das Buch sehr flüssig. Ich bin aber auch ein Fan von kurzen präzisen, aussagekräftigen Sätzen. Also wer hier lange detaillierte Schachtelsätze mag, ist bei diesem Buch definitiv falsch. Die Sprache ist auch sehr umgangssprachlich und teilweise sehr vulgär und grob. Es wird nichts beschönigt sondern alles direkt und klar formuliert. Aber dies passt einfach zur Geschichte und zu den Charakteren und lässt dadurch beides sehr authentisch wirken. Der Autor lässt uns hier die ...

    Mehr
  • Geschwister die zusammen halten

    Bienensterben
    luan

    luan

    12. March 2016 um 11:34 Rezension zu "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

    Marnie und Nelly hatten leider keine so schöne Kindheit.Beide Eltern waren drogenabhängig. Ein wohlbehütetes Heim und regelmäßiges Essen auf dem Tisch kennen die beiden Geschwister nicht. Nachdem sie beide Eltern tot auffinden, beschließen sie die aus Angst im Heim zu laden, im Garten zu begraben. Der Nachbar Lennie, der perverse Alte, merkt schon bald die Abwesenheit der Eltern. Die Geschwister erzählen ihm, dass die Eltern verreist sind. Solange die Eltern nicht wieder auftauchen beschließt er sich  um die Geschwister zu ...

    Mehr
  • weitere