Lisa Renee Jones Play with me

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Play with me“ von Lisa Renee Jones

Vorhang auf für „Stepping Up“, die aufregendste Tanz-Castingshow von Las Vegas: Sinnliche Rhythmen auf der Bühne – hemmungsloses Verlangen hinter den Kulissen!

TV-Produzentin Meagan hat eigentlich schon genug Stress beim Dreh von „Stepping Up“. Da hat Sam ihr grade noch gefehlt. Denn der sexy Sicherheitschef des Senders, sorgt mit seinen sinnlichen Blicken dafür, dass ihr ganz heiß wird …

Moderatorin Darla wird in Versuchung geführt: Sie muss bei der Tanzshow ausgerechnet mit Blake, dem arroganten Playboy vom Konkurrenzsender, zusammenarbeiten. Schon lange weckt er in ihr unwiderstehliche erotische Fantasien …

Tänzerin Kat ist glücklich, einen Job in der berühmten Castingsendung ergattert zu haben. Bis sie erfährt, dass ihr verführerischer Exmann Jason der Regisseur ist. Zu oft hat er ihr das Herz gebrochen. Dennoch setzt sie es für eine wilde Nacht erneut aufs Spiel …

Stöbern in Erotische Literatur

Stille mein Begehren

Fantasien und Gefühle werden ausgelebt und es wird sehr innig geliebt.

Kiki77

The Deal – Reine Verhandlungssache

Kann die Geschichte nur empfehlen! Schöne romantische Geschichte mit einem Schuss Erotik.

Tatsodoshi

Fire in You

umwerfend, von vorne bis hinten geliebt ♥

Honeybear294

Paper Palace

Nun geht es in das Finale der Beziehung zwischen Ella und Reed.

Osilla

Rock my Body

Bisschen schwächer wie der erste, trotzdem toll.

laurasworldofbooks

Entführt und verführt

Tolle und spannende Geschichte.

laurasworldofbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Play with me

    Play with me

    fraeulein_lovingbooks

    10. October 2017 um 20:10

    Inhalt Vorhang auf für „Stepping Up“, die aufregendste Tanz-Castingshow von Las Vegas: Sinnliche Rhythmen auf der Bühne und hemmungsloses Verlangen hinter den Kulissen in drei aufregenden Romanen!„Meagan und Sam“TV-Produzentin Meagan hat eigentlich schon genug Stress beim Dreh von „Stepping Up“. Da hat Sam ihr grade noch gefehlt. Denn der sexy Sicherheitschef des Senders, sorgt mit seinen sinnlichen Blicken dafür, dass ihr ganz heiß wird …„Darla und Blake“Moderatorin Darla wird in Versuchung geführt: Sie muss bei der Tanzshow ausgerechnet mit Blake, dem arroganten Playboy vom Konkurrenzsender, zusammenarbeiten. Schon lange weckt er in ihr unwiderstehliche erotische Fantasien …„Kat und Jason“Tänzerin Kat ist glücklich, einen Job in der berühmten Castingsendung ergattert zu haben. Bis sie erfährt, dass ihr verführerischer Exmann Jason der Regisseur ist. Zu oft hat er ihr das Herz gebrochen. Dennoch setzt sie es für eine wilde Nacht erneut aufs Spiel …(Quelle: Amazon )  Meine Meinung „Meagan und Sam“ Meagans Baby ist die Dance Show und sie möchte damit erfolgreich werden, doch momentan sieht es nicht so aus. In der Produktion scheint der Wurm drin zu sein und alle sprechen von einem Fluch. Doch wer steckt wirklich hinter dem Ganzen? Zusammen mit Sam versucht sie der Person auf die Schliche zu kommen…Meagan machte auf mich zwar einen netten Eindruck, schließlich kümmert sie sich rührend um die Teilnehmer, und die Show scheint ein Herzensprojekt zu sein, aber sie wirkte für mich gleichzeitig auch unglaublich oberflächlich. Der Beziehung zu Sam traut sie erst nicht, fasst sich ein Herz und ist danach verwundert, wenn er sich verletzt zurückzieht, weil sie die Beziehung nicht öffentlich machen möchte. Mit ihr wurde ich nicht warm.Sam war lange Jahre bei der Army und arbeitet nun in einem privaten Sicherheitsunternehmen, was aber nicht sein Traumjob ist. Er vermisst die Arbeit mit den anderen Soldaten und hat das Gefühl, das er seinen Soll noch nicht erfüllt hat. Meagan ist seine aktuelle Herausforderung, denn er scheint sich in sie verliebt zu haben. Und tut alles, damit sie ihren Traum nicht aufgeben muss.Sam war mir auf den ersten Blick sympathisch – er muss ein guter Soldat gewesen sein. „Darla und Blake“ Darla hat einen Blog und ist Team im Frühstücksfernsehen – mag allerdings nicht im Rampenlicht stehen, denn das ging die letzte Male deutlich daneben. Umso aufgeregter ist sie, als sie nun eine Jurorin werden soll. Millionen von Augen sind auf sie gerichtet und sie muss entscheiden, wer das Zeug zum Star hat und wer nicht.Als sich Blake dann vom Gelegenheitskollegen zum Dauerkollegen wandelt, ist ihr Gefühlschaos perfekt…Darla fand ich ganz nett, aber sie war mir zu flatterhaft in ihrer Meinung und ihrem Selbstbewusstsein. Entweder war alles perfekt oder alles scheiße – dazwischen gab es nichts.Blake hat sich vor einiger Zeit einen schlechten Scherz mit Darla erlaubt und seit dem ist die Stimmung eisig, doch Blake unternimmt alles, damit sie wieder locker miteinander umgehen können und er hat auch schnell Erfolg. Sie liegt ihm zu Füßen…und er ihr.Blake war mir gleich sympathisch – er ist ein netter Kerl, der sein Leben nicht zu ernst nimmt und immer für einen Spaß zu haben ist. „Kat und Jason“ Kat kehrt nach langer Zeit auf Tour wieder zurück – sie möchte nicht immer auf Achse sein, sondern einen Ort haben, an dem sie Leben kann. Für längere Zeit. Der neue Job bei der Tanzshow scheint der Hauptgewinn zu sein, denn er passt perfekt zu ihr. Wäre da nicht Jason, ihr Exmann, mit dem sie zusammen arbeiten müsste…denn die Gefühle sind immer noch da.Kat fand ich ganz nett, aber auch sie ist mir zu oberflächlich geraten – ich hätte gerne mehr über sie erfahren.Jason liebt Kat immer noch und ist nie wirklich über sie hinweggekommen und freut sich, als sie nun in sein Team kommt, auch wenn die Gute davon bisher noch nichts weiß. Er hat sie mit dem Angebot vor vollendete Tatsachen gestellt und wird von ihr nicht enttäuscht. Also beginnt er, sie zurückzugewinnen.Wie auch Kat blieb er mir zu farblos und oberflächlich. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.Erzählt wird jeweils aus der Sicht des weiblichen und männlichen Hauptcharakters, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Insgesamt fand ich die Geschichten ganz nett zu lesen, aber der große How-Effekt blieb aus. Ich habe das Buch während einer Erkältung gelesen und da war es gute leichte Kost, die dem Gehirn nichts abverlangt hat. Allerdings hätte ich mir bei einzelnen Charakteren mehr Tiefe gewünscht, da sie einfach oberflächlich dargestellt wurden.Mit ein paar Überraschungen wäre die Geschichte auch interessanter gewesen, denn man wusste zu Beginn schon, wie es enden wird. Von mir gibt´s eine Leseempfehlung – zum vollen Preis würde ich mir das Buch nicht kaufen, aber wenn man das Buch als Mängelexemplar (so wie ich) findet, kann man über einen Kauf nachdenken.  Sterne

    Mehr
  • Play with me

    Play with me

    sunflower130280

    29. November 2015 um 17:53

    "Play with me" von Lisa Renee Jones umfasst gleich 3 Bände in einem. Sie erzählt hier 3 wundervolle Liebesgeschichten rund um die Tanz -Casting-Show "Stepping Up". Die Mischung aus Liebe, Tanz und Intrigen lockert die Handlung auf. Aber auch den Einblick hinter die Castingshow und den Tanzproben kommt hier sehr gut rüber und man kann sich leicht ein Bild davon machen, wie hart dieses Showgeschäft in Wirklichkeit ist. Zwischen Liebeskummer, Neid und Intrigen, darf die Erotik hier natürlich auch nicht fehlen.  Die Autorin besitzt eine wundervolle Art mit ihren Worten das Kopfkino des Lesers zu aktivieren. Dabei bleibt Lisa Renee Jones sehr sinnlich ohne groß ins Detail über zu gehen und lässt damit sehr viel Platz für eigene Gedankengänge. Ihre Protagonisten werden sehr sympathisch dargestellt, aber es gibt hier auch Nebencharaktere, die man wohl nicht einmal seinem Feind wünschen würde. Man kann sich jedes der drei Paare bildlich gut vorstellen, denn sie besitzen sehr viel Tiefe, was sie sehr menschlich wirken lässt. Ihre zum teils gemeinsame Vergangenheit, werden hier gut durchleuchtet und man erfährt im voranschreiten des Buches sehr viel über sie. Auch tauchen alle Personen in den Geschichten immer wieder auf, so dass man ihre Weiterentwicklung nicht verpasst und teils erstaunt ist, was sich bei ihnen alles verändert hat. Jede der drei Geschichten ist einzigartig und keine Handlung gleicht der anderen. Die Spannung baut sich hier nach und nach auf und man Fieber ab der ersten Seite mit den Protagonisten mit. Man weiss zwar im vorau wie die jeweilige Story ausgehen wird, aber durch die unvorhersehbaren und überraschenden Wendungen (davon gibt es hier eine Menge) machen dieses Buch zu etwas besonderem.   Fazit : Drei wundervolle Liebesgeschichten, die außerdem zeigen wie hart das Showbusiness sein kann und was der Erfolg alles von seinen Machern und Talenten fordert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks