Lisa Renee Jones Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen“ von Lisa Renee Jones

Tall, Dark and Deadly - die drei Walker Brüder führen erfolgreich ihre eigene Sicherheitsfirma "Walker Security". Und obwohl die Brüder komplett unterschiedlich sind, haben sie doch eines gemeinsam: sie brennen für die Menschen, die sie lieben und sind gnadenlos, wenn sie für etwas kämpfen, an das sie glauben. Kein Fall ist ihnen zu schwer und keine Gefahr zu groß. Riskantes Verlangen: "Auf einmal eroberte er ihren Mund und küsste sie, als wollte er von ihr Besitz ergreifen. Und, Himmel, wie sehr sie sich danach sehnte." Der ehemalige FBI-Agent Royce Walker findet schon lange Gefallen an der spröden und korrekten Bezirksstaatsanwältin Lauren - doch er hat sich geschworen ihr niemals zu nahe zu kommen und ihr seine Schwäche zu gestehen. Als Lauren plötzlich in Gefahr schwebt, kann Royce jedoch nicht länger tatenlos zusehen. Die Gefühle entflammen zwischen ihnen und reißen sie in einem Strudel aus Leidenschaft und Verlangen fort - direkt in Richtung der tödlichen Gefahr... "Riskantes Verlangen" ist der erste Band der Reihe "Tall, Dark and Deadly" von Erfolgsautorin Lisa Renee Jones.

Nettes Buch für zwischendurch.

— Jette5

Genau wie ich romantic Thrill mag

— lisaa94

Nicht überragend toll, aber gut zu lesen.

— Schnuffelchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

    Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

    Jette5

    15. February 2017 um 06:57

    Klappentext: Tall, Dark and Deadly - die drei Walker Brüder führen erfolgreich ihre eigene Sicherheitsfirma "Walker Security". Und obwohl die Brüder komplett unterschiedlich sind, haben sie doch eines gemeinsam: sie brennen für die Menschen, die sie lieben und sind gnadenlos, wenn sie für etwas kämpfen, an das sie glauben. Kein Fall ist ihnen zu schwer und keine Gefahr zu groß. Riskantes Verlangen: "Auf einmal eroberte er ihren Mund und küsste sie, als wollte er von ihr Besitz ergreifen. Und, Himmel, wie sehr sie sich danach sehnte." Der ehemalige FBI-Agent Royce Walker findet schon lange Gefallen an der spröden und korrekten Bezirksstaatsanwältin Lauren - doch er hat sich geschworen ihr niemals zu nahe zu kommen und ihr seine Schwäche zu gestehen. Als Lauren plötzlich in Gefahr schwebt, kann Royce jedoch nicht länger tatenlos zusehen. Die Gefühle entflammen zwischen ihnen und reißen sie in einem Strudel aus Leidenschaft und Verlangen fort - direkt in Richtung der tödlichen Gefahr... In der Geschichte geht es um Lauren Reynolds. Sie arbeitet im Büro des Bezirksstaatsanwalts als Anwältin und ist die Tochter vom amtierenden Senator. Ihr Vater möchte, das sie ihm in die Politik folgt, aber sie möchte lieber weiterhin als Anwältin arbeiten. Bei seiner Geburtstagsfeier trifft sie auf Royce Walter. Sie hat schon einiges über den Mann gehört. Bis vor kurzem war er Berater des Staatsschutzes und nun hat eine Sicherheitsfirma, die er zusammen mit seinen Brüdern betreibt. Auf dieser Feier treffen sie zufällig auf einander und sofort fliegen die Funken. Das einzige Problem an dem gutaussehenden Mann ist, das er zu selbstbewusst und herrisch ist. Er geht Lauren seinem Alphamann-Getue auf die Nerven geht. Als ihr plötzlich Gefahr droht, ist Royce zur Stelle und steht ihr bei. Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstiel von Lisa Renee Jones gefällt mir auch und die Geschichte ist gut erzählt. Sie lässt sich flüssig lesen. Die beiden Protagonisten sind sehr sympathisch. Mir hat sehr gut gefallen, das Lauren ihren eigenen Kopf durch setzen will und nicht immer klein beigibt. Ich kann verstehen, das sie Royce Alphamann-Getue heiß findet, den das tue ich auch. Die Brüder von Royce kommen sehr sympathisch rüber und ich freue mich schon auf die weiteren Bände der Reihe, die sich u.a. um die Brüder von Royce drehen werden. Alles in allem ein schönes Buch für einen Sonntagnachmittag auf dem Sofa.

    Mehr
  • Riskantes Verlangen

    Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

    lisaa94

    12. January 2017 um 16:13

    Cover: Altes Cover versus neues Cover.Ich habe das E-Book noch unter dem alten Cover gelesen. Dieses in grün und schwarz Tönen gehaltene Cover hat mich direkt neugierig gemacht, der männliche Charakter hat ebenso gut zur Story gepasst, wie auch das gesamte Bild.Das neue Cover kann sich allerdings ebenso sehen lassen, es hat eine super Farbwahl absolut passend zum Motiv, es stellt diesmal beide Charaktere in den Vordergrund und entfacht bereits die Leidenschaft. Auch die Gefahr kann man erahnen und die Skyline lässt es nochmal spannender und interessanter wirkenSchreibstil:Mein erstes Vergnügen mit der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Riskantes Verlangen ist der erste Teil der Walker Brüder und macht definitiv Lust auf mehr. Sie schreibt flüssig, fesselnd und locker. Abwechselnd aus Lauren´s nd Royce Perspektive im Erzählermodus erlebt man das Geschehen und bekommt so einen guten Einblick in die gesamte Handlung.Die Charaktere sind dabei direkt sympatisch, machen neugierig und bieten spannende Unterhaltung. Sowohl an Drama, Spannung und Gefühl ist alles vorhanden. Erotische Szenen sind sehr modern und sinnlich, sodass man auch da auf seine Kosten kommt, wobei natürlich die Handlung und die Gefahr im Vordergrund steht.Story:Die Bezirksanwältin Lauren Reynolds ist plötzlich in Gefahr. Royce Walker schwärmt schon lange heimlich für sie ohne es jedoch zuzugeben. Gemeinsam mit seinen zwei Brüdern hat er eine Security Firma. Nun wo sie plötzlich aufgrund ihres aktuellen Falls in Gefahr zu schweben scheint, kann Royce nicht anders, als sich um ihre Sicherheit zu sorgen...Aber nicht nur Laurens Sicherheit... auch die Gefühle kommen plötzlich ans Licht und ein gefährlicher Strudel aus Verlangen und Gefahr entfacht....Da es sich hier um eine Romantic Thrill Story handelt will ich gar nichts weiter verraten, um euch nicht die Spannung zu nehmen.Euch erwartet eine gute, packende, bewegende und gefühlsvolle Lovestory im Thrill Genre. Fazit:Dieses Buch habe ich noch im letzten Jahr gelesen. Eine tolle und packende Romantic Thrill Story, genauso liebe ich diese Geschichten. Auch wen ich in letzter Zeit eher wenig in die Richtung gelesen habe, hatte ich jede Menge Freude an der Geschichte und bin wieder richtig auf den Geschmack gekommen.Riskantes Verlangen ist der erste Teil der Walker Brüder Reihe der Autorin. Alle Bände sind jedoch in sich abgeschlossen und können somit ohne Wissen der Anderen gelesen werden. Wie meist bauen die Charaktere jedoch übergreifend aufeinander auf, sodass ich mit Band 1 gestartet bin.Die Autorin fesselt den Leser ans Buch und hält ihn auch durchweg dank einer spannenden und auch durchaus erotischen Story fest. Die Charaktere sind sehr authentisch und sympatisch, sodass das Lesen doppelt so viel Spaß macht.Am Ende war es wie immer viel zu schnell vorbei, aber dennoch schön. Ich werde mir auf jeden Fall Band 2 rund um Julie und Luke ebenso auf die WuLi setzen und freue mich auch weitere Bücher von der Autorin kennen zu lernen.Ganz klare Leseempfehlung ♥♥♥♥♥ 

    Mehr
  • Ordentlich und solide - ich hatte mir mehr erhofft

    Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

    Schnuffelchen

    20. September 2016 um 11:02

    Crime und Romance ist schon immer eine beliebte Mischung. Ob Nora Roberts, Sandra Brown oder Karen Rose - viele Frauen haben bereits bewiesen, das sich die beiden Genre wunderbar verstehen. Jetzt versucht Lisa Renee Jones sich in diese Club einzureihen. Ob ihr das gelungen ist, erfahrt ihr jetzt.Royce Walker wurde als Prototyp des großen, geheimnisvollen Draufgängers angelegt. Der Typ Held, in dessen Arme jede Frau am liebten sinken möchte, in deren Nähe sich die meisten von uns jedoch nicht wagen würden. Genau so geht es auch Lauren Reynolds.Lauren Reynolds ist Politikertochter und Bezirksstaatsanwältin. Sie hasst die neue Frau ihres Vaters und wird von diesem dazu gedrängt, ebenfalls in die Politik zu gehen. Doch Lauren will Anwältin bleiben. Sie will Menschen beschützen und etwas gutes tun. Ihr aktueller Fall ist nicht einfach und sie bekommt von vielen Seiten Drohungen. Da passt es ganz gut, das ausgerechnet jetzt Royce Walker in ihrem Leben auftaucht - oder vielleicht auch nicht.Die Charaktere sind zwar nicht schlecht ausgearbeitet, doch auch nicht besonders kreativ. Die Story ist dafür schon interessanter. Die Geschichte beinhaltet einige Drehungen und Wendungen, die den Leser überrascht und dadurch interessant gestaltet. Am Ende hat mich das Buch unterhalten, wenn auch nicht besonders fesselnd. Fazit: "Riskantes Verlangen" ist eine ordentliche, solide Geschichte, die sich gut für unbekümmerte Lesestunden eignet. Nicht überragend toll, aber gut zu lesen.

    Mehr
  • Sie kämpft für das Recht und wird zur Gejagten

    Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

    Blonderschatten

    18. September 2016 um 18:56

    Meinung:Lauren fürchtet sich davor, dass niemand mehr so ist, wie er zu sein vorgibt. Als Tochter eines aufstrebenden Politikers, ist Lauren hohen Erwartungen ausgesetzt. Sie muss ein gutes Bild nach außen präsentieren, um das Ansehen ihres Vaters weiter anzuheben. Dabei erfordert es ihr Beruf als Anwältin, auch Wege einzuschlagen, die eher unangenehmerer Art sind. Des Öfteren hat sie bereits erlebt, dass man über sie versucht an ihren Vater heranzukommen, sei es um Forderungen zu stellen oder sich ein Stück vom Kuchen abzuschneiden. Dabei richtet sie die Augen immer auf das Ziel und verliert niemals den Mut und zeigt uns als Lesern damit, dass es nicht immer das ist, was man tut, dass den Unterschied macht, sondern, dass man es überhaupt versucht. >>Bring mich nicht dazu, nachdenken zu müssen. Zwing mich nicht, etwas zu analysieren oder mir Sorgen zu machen. Ich möchte zur Abwechslung einfach mal allem entkommen.<>Wer sind denn Sie?<< >>Walker-Männer sind wirklich sehr begabt im Umgang mit Worten, nicht wahr?<< Luke runzelt die Stirn und lachte dann. >>Manchmal reden wir, bevor wir nachdenken.<< Die Walker-Brüder Luke, Blake und Royce stellen ihre Anweisungen nicht infrage. Sie wissen, das oftmals keine Zeit bleibt, um die Hintergründe dieser zu erfragen und Vertrauen einander bedingungslos. Sie sind füreinander da und geben einander einen wichtigen Halt. Obwohl Royce als Protagonist hier vorrangig agiert, spielen auch seine Geschwister eine wichtige Rolle. Drei schlaue Köpfe und interessante Charaktere, die sich zusammen tun und einer jungen Frau den Rücken stärken, wo sich eigentlich der Rückhalt ihrer Familie befinden sollten, doch auch diese scheint einige Flecken auf der weißen Weste zu haben.Gerade Laurens temperamentvolle Art und ihre Strebsamkeit, machen sie zur perfekten Zielscheibe, denn diese Eigenschaften machen sie vorhersehbar. Um Laurens Sicherheit besorgt, fordert Royce einiges von ihr. Seine Befehle sind ihr jedoch ein Dorn im Auge und das lässt sie ihn auch deutlich spüren. Sie hat ihren eigenen Kopf, der genau das Gegenteil von dem Macht, was der Agency befiehlt. Obwohl ich diese auflehnende Art der Anwältin sehr unterhaltsam und auch verständlich finde, so hat sie sich dadurch auch leichtsinnig in Gefahr gebracht. Doch auch daran ist Royce nicht unschuldig, denn er hat ihr die Karten nicht offen auf den Tisch gelegt. Sie kennt dem Umfang der Gefahr nicht, in der sie sich befindet, dementsprechend weiß Lauren auch nicht, welchen Risiken sie sich immer wieder aussetzt. Andererseits nimmt auch sie die Anrufe und Zeichen, die nichts Gutes verlauten lassen, auf die leichte Schulter und wie man mehrfach sieht, kann es gefährlich werden, mögliche Gefahren zu ignorieren.Charaktere:Laurens Vater steht derart in der Öffentlichkeit, dass ihr Leben in vielerlei Hinsicht fremdbestimmt wurde und ihr auch heute noch kaum den nötigen Freiraum lässt. Wenigstens in beruflicher Hinsicht, möchte die junge Anwältin die Zügel in der Hand halten und ist nicht gewillt Drohungen und Einschüchterungen nachzugeben. Mit Royce tritt ein Mann in ihr Leben, der sie in zweierlei Hinsicht um den Verstand bringt, denn erstens erteilt er ihr Befehle die sie zum Kochen bringen und andererseits ein Feuer der Leidenschaft in ihr entfachen. Zwei Gegensätze die ständig in Konkurrenz zueinander stehen und sie unvorsichtig machen.Royce Lebenslauf zeigt, dass er sich immer für andere eingesetzt hat. Er möchte etwas bewirken und das Böse bekämpfen, dabei hat er Jahre zuvor jemanden vor den Kopf gestoßen, indem er seinen Job als oberste Priorität betrachtet hat. Mit Lauren hingegen vereinen sich Liebe und Beschützersinstinkt. Lauren weigert sich, die uneinschätzbare Gefahr näher zu analysieren und er weiß genau, wie gefährlich diese Einstellung sein kann, denn es führt genau zu dem Gefühl, was er damals erlebt hat und ihr nicht zumuten möchte: Reue.Schreibstil:Die Bücher von Lisa Renee Jones beinhalten allesamt Action, Spannung und eine Liebe, die mitten im Geschehen an den vor ihnen liegenden Hürden wächst. Diese Kombination setzt sie immer wieder gekonnt um und keine Geschichte ist wie die andere. Individualität, verschiedene Settings und die Mischung der verschiedensten Charaktere, verleihen ihren Büchern immer das gewisse etwas, weshalb ich in jedem ihrer Bücher gerne versinke. Obwohl die männlichen Protagonisten - wie in diesem Fall Royce - von Dominanz, Beschützerinstinkt und Hartnäckigkeit überzeugen, so verleiht die Autorin diesen Gesichtern immer verschiedene Facetten.Neben Royce erhalten wir auch schon einen guten Einblick auf die anderen Walker-Brüder, deren Geschichte mich schon sehr neugierig macht. Drei Männer, die alles zu riskieren bereit sind, eine harte Schale nach außen tragen und wie man an dem Agency sieht, mit der richtigen Frau in ihrem Leben, eine neue Seite an sich entdecken. Ebenso gut ausgearbeitet finde ich Lauren, denn sie gibt Kontra, lässt sich nicht einschüchtern und zeigt auch mal dem Mann, wo es lang geht.Obwohl der Ursprung für Laurens Drohungen so nahe zu liegen scheint, tun sich im Verlaufe der Geschichte schon bald ganz andere Hintergründe auf, die mehrere Drahtzieher mit den unterschiedlichsten Motiven auf den Plan rufen. Damit eröffnet die Autorin viele Türen, die zahlreiche Möglichkeiten offen lassen und die auf die ein um die andere Art auch sehr gut ausgeschöpft werden. Obwohl diesbezüglich mehrere Handlungsstränge parallel zueinander verlaufen, bleibt das Geschehen dennoch überschaubar.Das Ende von "Riskantes Verlangen" verspricht ein Wiedersehen mit Lauren und Royce im zweiten Band der "Tall, Dark & Deadly"-Reihe, den ich gewiss ebenso verschlingen werde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks