Neuer Beitrag

katja78

vor 5 Jahren

Hallo :-)

hier möchten wir Euch ein weiteres Buch von Gerth Medien vorstellen.
"Das Gelübde der Mary Magaret" von Lisa Samson

Mary Margaret pflegt eine besonders innige Beziehung zu Gott. Deshalb kennt sie auch nur einen Herzenswunsch: Gott allein ihr Leben zu widmen. Und das, obwohl sie sich zu Jude hingezogen fühlt, dem rebellischen Freund aus Kindheitstagen. Doch dann verschwindet Jude und kehrt erst nach Jahren zurück: gebrochen, verbittert und schwer krank. Und Mary Margaret erhält von Jesus einen Auftrag, der sie zutiefst irritiert: Soll sie wirklich ihren innigsten Wunsch aufgeben? Und eine Ehe mit diesem Mann eingehen?





Für dieses Buch das unter die Haut geht, suche ich 2 Leser, die gemeinsam mit Arwen10 dieses Buch lesen möchten.
Bewerbt Euch bitte bis zum 11.11.2012/11 Uhr und verratet mir welche Bücher von Gerth Medien Euch noch interessieren würden.
Zur Homepage

Zeitnahe Leserundenbeteiligung und eine anschließende Rezension sind Voraussetzung für das gewinnen eines Freiexemplares
Gerne können Leser, die das Buch schon haben, sich an der Leserunde beteiligen

Vielen Dank an dieser Stelle an

Gerth Medien

für die Unterstützung


Autor: Lisa Samson
Buch: Das Gelübde der Mary Margaret

mabuerele

vor 5 Jahren

Bewerbung

Über das Buch habe ich schon so viel gehört, dass ich es gern lesen möchte. Wäre schön, wenn ich hier dabei wäre.

"Die Hoffnung ihrer Tochter" würde ich gern noch lesen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerbung

Die zweiteilige Saga von Francine Rivers würde mich sehr interessieren..
Aber auch die Biografien interessieren mich sehr.. Samuel Koch lese ich ja derzeit schon.. :)

Autoren: Francine Rivers,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Sehnsucht ihrer Mutter,... und 2 weitere Bücher
Beiträge danach
146 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Arwen10

vor 4 Jahren

Kapitel 10-15
Beitrag einblenden

Mary Margaret kann so einiges, weil sie dann Jesus bei sich hat, der sogar mit ihr spricht. Das erinnert mich ein wenig an die Märtyrer, auch die aus der Bibel, wobei man nicht weiß, wie es da genau war, aber sie fühlten sich mindestens mit Jesus vereint.
Dreimal das "Weide mein Lamm" fand ich sehr berührend ! Alle , die gerne eine andere Beziehung zu Jesus hätten, kann ich nur "Der ungezähmte Messias" von Eldredge empfehlen, zu dem im übrigen eine Leserunde geplant ist.

Autor: John Eldredge
Buch: Der ungezähmte Messias

SiCollier

vor 4 Jahren

Kapitel 1-9
Beitrag einblenden

Arwen10 schreibt:
Katholische Mystik in einem solchen Buch zu finden , hätte ich nicht erwartet.

Das hat mich seinerzeit auch enorm überrascht.
Ordensleben kenne ich auch, wenngleich meine Kontakte schon viele Jahre her sind.

SiCollier

vor 4 Jahren

Kapitel 10-15
Beitrag einblenden

Arwen10 schreibt:
Dreimal das "Weide mein Lamm" fand ich sehr berührend ! Alle , die gerne eine andere Beziehung zu Jesus hätten, kann ich nur "Der ungezähmte Messias" von Eldredge empfehlen, zu dem im übrigen eine Leserunde geplant ist.

Ja, das ist eine sehr starke Stelle.
Die Leserunde merke ich mir denn mental mal vor.

Arwen10

vor 4 Jahren

Kapite 16-19
Beitrag einblenden

Ja, ich fand es toll, dass MM dann immer genau weiss, wann sie was tun soll. Also gibt Jesus es ihr ein.
MM weiss, dass Jude sie nicht anstecken kann, was wäre, wenn sie es nicht wüßte.

Die Rückblicke finde ich sehr interessant. Ich bin jetzt gespannt auf das Ende und auf Johns und Joes Geschichte

Arwen10

vor 4 Jahren

Kapitel 20-Ende
Beitrag einblenden

kira35 schreibt:
in meiner Jugend habe ich einige Male an sogenannten Exerzitien teilgenommen, mal war es ein verlängertes Wochenende, aber auch schon mal über eine Woche ( ging dann nur in Ferien). Da waren wir in einem Nonnenkloster untergebracht. Zusammen haben wir biblische Themen erarbeitet, an Gottesdiensten und Andachten teilgenommen und auch bei der Vorbereitung zu Andachten mitgewirkt. Es war entspannend, da auch zwischendrin viel Zeit blieb abzuschalten. ( Was mir nie so gut gefallen hat: außerhalb der Gruppenarbeit fand keine Unterhaltung statt, und ich rede doch so gerne )

Als Schülerin der Ursulinenschule Köln, hatten wir jede Woche Hl. Messe, regelmäßig Exerzitien und als Projektwoche habe ich eine Woche im Kloster verbracht. Und einmal gab es eine Jugendwallfahrt nach Lourdes mit über 350 Jugendlichen und Wallfahrten zum Kloster Arnstein. Ich stelle gerade fest, dass ich schon sehr viel in der Richtung mitgemacht und erlebt habe.

Arwen10

vor 4 Jahren

Kapitel 20-Ende
Beitrag einblenden

Ja, ich halte es für möglich so ein Leben auch außerhalb von Klostermauern zu führen. Wenn man eine tiefe und innige Beziehung zu Gott hat ! Dabei denke ich schon wieder an den ungezähmten Messias. Das Buch (Das Gelübde...)ist wirklich außergewöhnlich und ich bin froh, dass es mal kein normaler Roman ist. Davon gibt es genug. Auch wenn die nicht schlecht sind, Romane wie diese bewirken im Herzen der Leser etwas, wenn man sich darauf einlässt.
Ein wunderbares Buch !

Arwen10

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Samson/Das-Gel%C3%BCbde-der-Mary-Margaret-693394451-t/rezension/1042107250/

auch veröffentlicht bei buch de, bücher de, SCM Shop, alpha Buch, Gerth Medien, wartet teilweise auf Freischaltung.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks