Lisa Schroeder All We Have Is Now

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „All We Have Is Now“ von Lisa Schroeder

From the author of THE BRIDGE FROM ME TO YOU, a groundbreaking novel about what matters most -- when time is running out. What do you do with your last day on earth? There are 27 hours and fifteen minutes left until an asteroid strikes North America, and, for Emerson and everyone else who didn't leave, the world will end. But Emerson's world already ended when she ran away from home last year. Since then she has lived on the streets, relying on her wits and her friend Vince to help her find places to sleep and food to eat. The city's quieter now that most people are gone, and no one seems to know what to do as the end approaches. But then Emerson and Vince meet Carl, who tells them that he has been granting people's wishes. He gave his car away so a woman could take her son to see the ocean for the first time, and he gives Emerson and Vince all the money he has in his wallet. Suddenly this last day seems full of possibility. Emerson and Vince can grant a lot of wishes in 27 hours -- maybe even their own.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: All we have is now - Lisa Schroeder

    All We Have Is Now

    Hikari

    03. January 2016 um 16:00

    All we have is now ist ein Jugendbuch mit apokalyptischer Grundstimmung, dass zeigt, wie man seinen letzten Tag auf der Erde verbringen kann. Das Buch von Lisa Schroeder ist gut geschrieben und angenehm gestaltet. Jedem Kapitel geht eine Art Gedicht voran, die eine aktuelle Szene oder etwas aus der Vergangenheit beschreibt. Die Kapitel selbst werden lediglich durch Uhrzeiten gekenntzeichnet. Die Geschichte startet mit Vince und Emmerson, zwei Jugendlichen, die auf der Straße lebten. Shaben ie beschlossen, ihrer Geschichte ein sanftes Ende zu bereiten, bevor ein riesiger Asteroid in Nordamerika einschlägt. Doch dort treffen sie auf jemanden, der ihre nächsten 24 Stunden deutlich verändert. Und so fängt die Geschichte an. Die Entwicklung des Buches sind gut geschildert. Es macht Spaß, aber ist auch wirklich gut zu lesen, was Emmerson und Vince erleben und was sie über sich selbst, über andere und über die Zeit und das Leben lernen. Es ist ein Buch mit einer angenehmen Geschichte, aber auch viel Traurigkeit und schlechten Ereignissen, einer Mischung aus dem wahren Leben und dem Was-wäre-wenn. Das Ende hat mich etwas enttäuscht, für mich hätten es da noch ein paar Sätze mehr sein können. Dennoch ist es ein grundlegend wirklich gelungenes Buch, dass berührt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks