In Liebe, Brooklyn

von Lisa Schroeder 
4,5 Sterne bei175 Bewertungen
In Liebe, Brooklyn
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (151):
iamnomorningpersons avatar

Eine bittersüße, außergewöhnlich erzählte Geschichte, die ans Herz geht!

Kritisch (8):
Tatsus avatar

Ganz ok, konnte mich aber leider nicht unbedingt fesseln oder berühren.

Alle 175 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "In Liebe, Brooklyn"

Lieber Lucca,

ich vermisse dich.
Ich vermisse deine Augen und
die Liebe darin.
Ich vermisse deine Arme um mich.
Ich vermisse, wie geborgen
ich mich gefühlt habe bei dir.
Ich vermisse dich, Lucca.
Ich werde dich vermissen,
mein Leben lang.

In Liebe,
Brooklyn

Eine ergreifende und dramatische Liebesgeschichte mit Sogwirkung, fesselnd und einfühlsam geschrieben. Durch die freie Versform schafft es die Autorin, die Emotionalität der Geschichte noch zu verstärken.

Buch des Monats Januar 2012 der Jubu-Crew Göttingen

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785570579
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:432 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:02.11.2011
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.03.2012 bei Der Audio Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne120
  • 4 Sterne31
  • 3 Sterne16
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    iamnomorningpersons avatar
    iamnomorningpersonvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine bittersüße, außergewöhnlich erzählte Geschichte, die ans Herz geht!
    Bittersüß und außergewöhnlich!

    Genau ein Jahr ist es her, seit Brooklyn ihre erste große Liebe durch einen schrecklichen Autounfall verloren hat. Als sich der Fahrer des Wagens nach diesem Jahr das Leben nimmt, werden alte Wunden wieder aufgerissen und Brooklyn fängt langsam an, sich dem Schmerz zu stellen. Dabei hilft ihr ausgerechnet Luccas Bruder Nico, der ebenso schwer getroffen ist. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, die langsam zu mehr wird. Aber darf das sein? Und was hat es mit den geheimnisvollen Botschaften auf sich, die Nico von seinem toten Bruder zu bekommen scheint?


    Meine Meinung

     

    Ich wusste nicht, was mich erwartet und habe einen wahren Schatz gefunden. Schon auf der ersten Seite zog die Geschichte um Brooklyn und Nico und auch Lucca mich in ihren Bann. Die ungewöhnliche Weise, in der die Story erzählt wird, lässt einen nur so durch die Handlung fliegen, auch wenn man ab und an innehalten muss, um schwer zu schlucken oder Tränen aus den Augenwinkeln zu tupfen. Erzählt wird nämlich in winzig kleinen Abschnitten in der Ich-Form, die einen direkt in die Gefühlswelten der beiden Protagonisten eintauchen lassen, genug verraten, um sich hineinzuversetzen, und vor allem genug weglassen, um sich selbst Gedanken zu machen.

    Eine schöne Umrahmung bildeten die Leidenschaften der beiden jungen Menschen. Bei Nico war es der Sport, bei Brooklyn das Zeichnen, das sie für lange Zeit aufgegeben hat. Bis Nico ihr vor Augen führt, dass es sich noch immer zu leben lohnt - und wofür.

    Die zarte Annäherung zwischen den beiden war schlicht rührend zu lesen. Wie sie sich beide zurück ins Leben geholt haben, war einfach magisch. Wie alte Narben erst aufgerissen und manche davon auch endgültig verschlossen wurden - vor allem bei Nico, mit dem ich durch seine Selbstzweifel und sein Leben im Schatten des charmanten, kleinen Bruders so gelitten und den ich für seine Tapferkeit ins Herz geschlossen habe. Seine freundliche, zuvorkommende und humorvolle Art, die auch Brooklyn bemerkt und liebgewonnen hat, war herzerwärmend.

    Die Mystery-Elemente waren zwar durch die geheimen Botschaften und einen kleinen Traum vorhanden, nahmen aber nicht Überhand und fügten sich perfekt in die Geschichte ein. Es kann wohl alles auch logisch erklärt werden, wenn man darauf erpicht ist. Ich habe nicht so viel darüber nachgedacht, weil ich diesen ganz besonderen Zauber auf mich wirken lassen wollte.

    Einfach ein wunderschönes Buch, von außen wie von innen. Ihr werdet es nicht mehr aus der Hand legen können, wenn ihr es einmal aufgeschlagen habt.



    Bewertung und mein Fazit

     

    Einfach ein wunderschönes Buch, von außen und von innen. Ihr werdet es nicht mehr aus der Hand legen können, wenn ihr es einmal aufgeschlagen habt. Es geht um Liebe, Freundschaft, Trauer und so vieles mehr. Lest es, ihr werdet es nicht bereuen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    FleurDeVies avatar
    FleurDeVievor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr besonderes, schockierendes Buch, hinter dem viel mehr steckt, als man erwartet!
    Ein schaurig-schönes Buch, das mich positiv schockiert hat!

    Wenn man den Inhalt dieses Buches kurz und knapp zusammenfasst, klingt alles noch mehr oder weniger "harmlos" für einen Liebesroman: 
    Ein Mädchen - ihr Freund ist vor einem Jahr gestorben - sie kommt nicht darüber hinweg - der Bruder des toten Freundes tritt in ihr Leben... 
    ... und ja, man könnte meinen, die beiden verlieben sich, nach einigen kleinen Problemchen finden sie zusammen und alles ist wunderbar. 
    Eine klassische Geschichte, die sich mit leichtem Herzen lesen lässt. 


    Mit dieser Erwartungshaltung habe ich angefangen, mir das Hörbuch anzuhören, das übrigens ganz wunderbar vorgetragen wird (abgesehen von der Tatsache, dass es mich störte, wie die Frau den Namen Brooklyn aussprach). 


    Und mir wurde ziemlich schnell klar, dass dieses Buch anders ist. 
    Eine zentrale Rolle im Buch spielen die Geister von Lucca und Gabe, die ihre Hinterbliebenen Nico und Brooklyn heimsuchen und versuchen, sie in die richtige Richtung zu lenken. 
    Teilweise fand ich das wirklich unheimlich, was sich in diesem Buch aber völlig richtig anfühlte, denn hier handelt es sich NICHT um einen Liebesroman im klassischen Sinne. Ganz und gar nicht. 
    Die meiste Zeit über empfand ich ein extremes Beklemmungsgefühl beim Anhören und Brooklyns Angst hat mich selbst gepackt, ich konnte sie fühlen und bin völlig in die Geschichte eingetaucht. 
    Dass es sich um keinen zusammenhängenden Text, sondern lediglich um Schnipsel handelt, hat mich überraschenderweise gar nicht gestört, im Gegenteil, ich fand es sehr passend und abwechslungsreich, ohne den Fluss der Geschichte zu zerstören. 


    Dieses Buch ist so bedrückend, so traurig und doch voller Hoffnung und behandelt auf wunderschöne Art und Weise die Trauer, das Loslassen und das Weitermachen nach einem schweren Verlust. 


    Mich hat die Geschichte sehr berührt und ich kann jedem nur empfehlen, sich auf die Hörbuchfassung einzulassen - man wird definitiv nicht enttäuscht. 
    Gänsehaut und Herzklopfen inklusive! 



    Kommentieren0
    29
    Teilen
    SarahDenises avatar
    SarahDenisevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tief berührend!
    Verlust, Freundschaft und Liebe...

    Das Buch, das mehr beinhaltet als man denkt  :-)

    Es erzählt die rührende Geschichte von Brooklyn und Nico, die beide einen geliebten Menschen verloren haben, Lucca. Lucca ist der Bruder von Nico und war Brooklyn´s große Liebe, als dieser jedoch bei einem Unfall ums Leben kommt bricht eine Welt für Brooklyn und Nico zusammen!

    Eines Tages erscheint Lucca Nico und sagt ihm er solle Brooklyn helfen, dass die beiden sich dadurch einander helfen, merken sie erst zum Schluss....

    Das Buch sticht durch die besondere Schreibweise hervor, es ist kein gewöhnliches Buch, es besteht einfach aus Tagebucheinträgen, Gedankenschnipseln und E-Mails. Diese kurzen Texte fesseln einen einfach sofort und man kann nicht mehr aufhören weiter zu lesen!

    Ich hab mir das Buch eigentlich nur geholt , weil es einfach süß aussieht, aber diese Geschichte in diesem kleinen Buch ist einfach fesselnd, wenn man einmal anfängt kann man nicht mehr aufhören  zu lesen!

    Manche Zufallstreffer sind einfach die besten :-)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    PanPanReaders avatar
    PanPanReadervor 2 Jahren
    Ein interessanes kleines Buch

    Als erstes meine ehrliche Meinung. Das Format ist wirklich handlich und passt sogar in eine gut und stabil geschneiderte Hosentasche, aber der Preis im Vergleich dazu ist Wucher! Sicher, es ist schön anzusehen, aber mal ganz ehrlich im Regal geht es dann unter. Die Texte sind kurz und trotzdem mit so viel Gefühl, dass es ein leichtes ist in die Geschichte rein zu finden. Man liest im Grunde genommen Briefe, was einen vielleicht am Anfang leicht irritiert, aber man merkt schnell, dass der Lesefluss nicht gestoppt wird deswegen, sondern eher im Gegenteil. Man hat einen richtig guten Lauf und an einem Tag ist das Ding auch schon durchgelesen. Man bleibt einem Gefühl der Zufriedenheit nach dem Lesen zurück. Denn man hatte mal eine etwas andere Liebesgeschichte aufgetischt bekommen. Nur der Preis... der nagt noch an einem. Ja auch nach ungefähr 4(?) Jahren noch!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kunterbuntestagebuchs avatar
    Kunterbuntestagebuchvor 3 Jahren
    Der lange Weg zurück ins hier und jetzt

    Trauer, Schmerz, Erinnerungen. Vor einem Jahr ist Lucca ums Leben gekommen, Brooklyns große Liebe. Seitdem kann sie nicht mehr schlafen. Sie wird von schlimmen Albträumen heimgesucht. Nico dagegen versucht, durch endloses Laufen dem Schmerz zu entkommen, der ihn seit dem Tod seines Bruders Lucca quält. Doch dann erhält Nico Nachrichten von Lucca aus dem Jenseits: Er soll sich um Brooklyn kümmern. So nähern sich Brooklyn und Nico langsam einander an. Werden sie es gemeinsam schaffen, den Verlust zu überwinden?

    Fazit: Das Buch beginnt mit dem 1. Todestag von Lucca, der bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Fortan werden wir mit Tagebucheinträgen von Brooklyn und Nico, die beide sehr unter dem Verlust leiden, begleitet. Beide verarbeiten den Verlust auf ihre Weise, doch zuerst nicht miteinander. Bis sie sich eines Tages annähern und sich gegenseitig Halt geben. Langsam entwickeln sich Gefühle auf beiden Seiten, worüber sie zuerst sehr unsicher sind. Sollen sie die Gefühle zulassen oder sich weiter an etwas klammern, was nicht mehr da ist? Am Ende gestehen sie sich ein, das sie sich zum richtigen Zeitpunkt einander zugewandt haben und bekämpfen die Dämonen des Verlustes zusammen.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, die Kapitel sind sehr kurz und dennoch bekommt man einen guten Blick in das Leben von Brooklyn und Nico. Eines der Bücher, das ich nicht aus der Hand legen konnte und deswegen eine ganz klare Leseempfehlung mit 5 Sternen von mir.

    Steffi G.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Kerrys avatar
    Kerryvor 3 Jahren
    Wenn das Schicksal zuschlägt

    Ein Jahr ist es her, dass Brooklyn ihre große Liebe Lucca durch einen Autounfall verloren hat - ein Jahr und dennoch ist es so, als wäre es erst gestern gewesen. Um diesen Verlust zu verarbeiten schreibt sie ihm Briefe, Briefe an die Liebe ihres Lebens, um ihn ein Stück weit weiter an ihrem Leben teilhaben zu lassen und um ihn weiterhin um sich zu haben.


    Auch wenn sie den Verlust von Lucca noch nicht ganz verarbeitet hat, kommt der nächste Schicksalsschlag für Brooklyn. Gabe, der Junge, der vor einem Jahr den Autounfall verursache, ist an einer Überdosis gestorben. Erneut stürzt Brooklyn in ein tiefes Loch, doch die Situation wird noch schlimmer, als die von vor einem Jahr, denn nachts erscheint ihr Gabe in ihren Alpträumen.


    Nico hat seinen ganz eigenen Weg gefunden, sich mit dem Verlust seines Bruders Lucca auseinander zu setzen. Er trainiert energisch, um an Triathlon-Wettkämpfen teilzunehmen, denn nur die körperliche Anstrengung vermag es, den Schmerz in seinem Inneren zu beruhigen. Doch genau am 1. Todestag seines Bruders fängt es an - er erhält Nachrichten von Lucca aus dem Jenseits, der ihn bittet, für ihn auf Brooklyn aufzupassen und ihr zu helfen. Vielleicht können sie einander aus dieser schweren Krise in ihren jungen Leben helfen ...



    Wenn das Schicksal zuschlägt! Der Plot wurde realistisch erarbeitet, mit einem Hauch Mystik, die mitunter für leichte Gänsehautschauer sorgte. An sich hat mir die Geschichte gut gefallen, geht es doch um die Bewältigung eines gemeinsam erlittenen Verlustes, doch empfand ich diese Verarbeitung an sich nicht wirklich überzeugend. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet, blieben jedoch in meinen Augen flach und unscheinbar. Leider konnte ich mich zu keinem Zeitpunkt in eine der Figuren einfühlen, sie haben einfach nicht mein Herz erobert oder irgendeinen Eindruck auf mich hinterlassen. Der Schreibstil wurde sehr poetisch gehalten, in meinen Augen war jedoch zu viel Gefühlsduselei mit im Spiel, was ich sehr schade finde, da ich mir von dem Buch sehr viel versprochen hatte.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Gut für Zwischendurch
    In Liebe, Brooklyn

    Über das Buch:

    Autor/in: Lisa Schroeder

    Seiten: über 400

    Style: Tagebuch-Style

     

    Brooklyn ist ein Mädchen, das gerne Blumen zeichnet. Es ist nun ein Jahr her, dass sie ihren Freund Lucca verloren hat. Sie waren ein Herz und eine Seele.  Doch nicht nur Brooklyn trauert, sondern auch Nico, Luccas Bruder. Bald schon kommt Luccas Geist zu Nico. Fast täglich. Er gibt ihm Zeichen, dass er Brooklyn helfen soll, denn er hat Angst, dass sie genauso wie Gabe enden wird. Gabe war Luccas Freund und brachte sich selbst um, als er nicht mehr klar kam. Nico trainiert sehr gerne. Mal geht er joggen, mal schwimmt er oder fährt Rad. Also fragt er Brooklyn, ob sie mal mit ihm trainieren will, weil das ja so gut ablenkt.  Stück für Stück arbeitet sich Nico voran, denn er will herraus finden, was Brooklyn so sehr am Herzen liegt. Bald schon werden sie dicke Freunde. Und bald schon werden sie mehr als nur Freunde... Doch nein! Das kommt für Brooklyn gar nicht in Frage.Schließlich ist Nico kein Lucca-Ersatz. Doch auch für Nico kommt es nicht in Frage. "Alle wollen ihn! Ich bin aber nicht ER!"  Brooklyn ist drauf und dran alles aufzugeben....

    Meine Lieblingsstelle(n): S.407- 413  und S.424 - 426

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    traumwelts avatar
    traumweltvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Es steckt so viel Liebe, Trauer, Verlust und Hoffnung in diesem kleinen Büchlein. Es ist einfach wunderschön.
    In Liebe, Brooklyn

    Inhalt
    Wie übersteht man die Zeit, die Zeit die einem den geliebten Menschen trozdem nicht zurückbringen wird? Mit dieser Frage muss sich Brooklyn auseinandersetzen. Sie muss versuchen mit der endlosen, schmerzvollen Leere klarzukommen, die der Tod ihres geliebten Freundes Lucca hinterlassen hat. Auch Nico hat Lucca verloren, seinen Bruder, seinen besten Freund. Eines tages spricht Luca zu Nico. Er soll Brooklyn helfen. Und das macht Nico dann auch. Zusammen gehen sie den Weg der Trauer und des Verlustes auf dem sie dann auch auf die Hoffnung und auch auf die, ja auch auf die Liebe stossen werden.

    Meinung
    Was soll ich zu diesem bezaubernden Büchlein sagen? Es ist einfach wunderschön, von innen und von aussen. Auf diesen kleinen Seiten darf man zwei starke Jugendliche auf dessen Weg begleiten. Ich habe mit ihnen mitgefühlt, gehofft und geweint.Lisa Schroeder hat diese Geschichte so schön, zart und herzzerreisend geschrieben.

    Fazit
    Absolut lesenswert!
    ✩✩✩✩✩

    In Liebe,
    Traumwelt

    Kommentare: 2
    43
    Teilen
    MissRose1989s avatar
    MissRose1989vor 4 Jahren
    Ein wunderbares Buch...

     Im ersten Moment, also ich das Buch in der Hand hielt, habe ich mich etwas über das Format gewundert, denn diese gebundene Ausgabe ist kleiner als die meisten Taschenbücher. Das irrtierte mich im ersten Moment sehr, aber also das Buch zu lesen begann, verstand ich, warum das Format so gewählt worden ist. Also sollte man sich nicht immer von der Grösse eines Buch leiten lassen, sage ich mal.
    Zunächst erstmal ein Wort zum Cover. Das satte Grün mit rosa durchzogen sieht so ein bisschen aus wie ein Geschenk und das ist das Buch auch, es ist ein kleines Geschenk für alle, die gerade mitten oder am Beginn einer Trauerarbeit stehen. 
    Lucca ist tot und am 1. Januar jährt sich der Tag zum ersten Mal. Brooklyn, seine Freundin und Nico, sein Bruder, trauern auf ihre eigene Weise und versuchen mit dem Verlust umzugehen, aber dann wird Brooklyn in ihren Träumen verfolgt und Nico erhält Nachrichten, die scheinbar von Lucca kommen und seinen Bruder veranlassen sollen, Brooklyn zu helfen...
    Das Buch ist in Briefform gehalten, es wechselt immer zwischen Brooklyn und Nico hin und her und so kann man sich als Leser gut auf beide einstellen und lernt auch sehr gut kennen.  Die Gefühl der beiden gehen auch dem Leser sehr nah und man spürt richtig, wie sich beide fühlen und was beide durchleben. Man leidet als Leser wirklich sehr mit und wenn man schon mal einen geliebten Menschen verloren hat, dann ist es immer schlimm, wenn man sich in den Bücher selber wiederfindet.

    Lisa Schroeder schreibt über tiefe Gefühle und auch über Trauer und Verlust, aber trotzdem ist das Buch wirklich grossartig, auch wenn das Thema sehr traurig ist. Man fliegt förmlich durch die Seiten und das macht das Buch zu etwas ganz besonderem.

    Die Altersempfehlung des Verlages finde ich auch passend, auch wenn ich sagen muss, dass das Buch nicht nur für 14 - 17 Jährige gedacht ist, sondern eigentlich immer dann passt, wenn man denkt, dass es passen könnte oder für einen Menschen eine Hilfe wäre. 

    Fazit:
    Ein kleines Buch mit grossem Inhalt, bei dem man sich nicht von dem Format leiten lassen sollte.
    Ein Buch für alle, die sich mal in ein Buch fallen lassen wollen, aber eben auch grosse Gefühle dabei empfinden wollen. Das Buch sollte man einfach lesen und reflektieren und vielleicht sogar verschenken, wenn man jemanden hat, der gerade in einer Trauerphase steckt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lielans avatar
    Lielanvor 4 Jahren
    Eine wunderschöne, herzzereißende Literatur

    Lisa Schroeders kleines Schätzchen "In Liebe, Brooklyn" handelt von einem tieftraurigen, verzweifelten, extrem herzzereißenden, aber auch wundervollen und hoffnungsvollen, vor Liebe nur sprühendem Thema, das wirklich kein Auge trocken und Romantikerherzen höher schlagen lässt. Die Protagonistin Brooklyn hat genau vor einem Jahr ihren Freund Lucca durch einen Autounfall verloren und konnte bislang immer noch nicht los lassen. Auch Luccas Bruder Nico fällt es wahnsinnig schwer zu akzeptieren, dass er seinen Bruder tragischerweise verloren hat. Beide berichten Tagebuchartig von ihrem Alltag und ihren Gefühlen. Die Geschichte der beiden Protagonisten ist in einem ganz besonderen Stil geschrieben, optisch sieht dieser aus wie kleine Gedichte, allerdings lassen sich diese wohl eher mit Tagebucheinträgen definieren. Optisch sind die Seiten der absolute Hingucker und durch diesen Schriftstil ensteht der absolute Lesesog, als Leser kann man kaum loslassen und gerade dadurch wird Lisa Schroeders Werk ganz und gar einzigartig. Wie viel Herz und Emotionen in einem solch kleinen Schmuckstückchen zu finden sind, ist unfassbar! "In Liebe Brooklyn" ist ein absolutes LESEMUSS! Ihr müsst dieses literatische Meisterwerk einfach verschlingen! Lisa Schroeder hat etwas so wunder, wunderschönes geschaffen und somit zählt es zu meinen liebsten Schätzchen im Buchregal und meinem Leserherz ist Brooklyns Geschichte nicht mehr weg zu denken.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks