Lisa Skydla Emma - Eigentum des Dämons

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emma - Eigentum des Dämons“ von Lisa Skydla

Emma - Eigentum des Dämons Emma eine junge, mollige Frau gerät in die Fänge des Dämons Moloch, der sie missbraucht und quält. Als sie von den Dämonen Jill und Damon befreit wird, glaubt sie, dass diese ihr auch nur schaden wollen. Das ist ein Fall für Ryan, den Bruder von Damon, der das Gehirn der Menschen manipulieren kann. In dem Moment in dem Ryan bemerkt, dass er Emma keine neue Erinnerung einpflanzen kann, ist ihm klar, dass sie seine Seelengefährtin ist. Nur glaubt er, dass seine Rolle als Diplomat unter den Dämonen nicht zulässt, mit Emma glücklich zu werden. So verlässt er sie, nachdem Moloch unschädlich gemacht wurde. Dummerweise ist es nicht so einfach, wie er es sich vorgestellt hat. Ein Roman mit SM-Szenen, wobei allerdings das Vertrauen, die Zuneigung und der gegenseitige Respekt im Vordergrund stehen.

Stöbern in Erotische Literatur

Frigid

Romantisch im Schneegestöber. - so schön und bewegend.

zeilengefluester

Love is War - Sehnsucht

eine deutlische Steigerung zu Band 1 und wundervoll eingearbeitet Zitate, sowie eine spannende, elektrisierende Geschichte

Freija

Seven Nights - Paris

Ein sinnlicher Sieben-Tage-Trip durch die Stadt der Liebe

Sarih151

Paper Princess

Extrem tolle Geschichte! Hatte aber irgendwie nicht mit etwas erotischem gerechnet... :)

lucamaisone

Paper Palace

Meiner Meinung nach der beste Teil der Trilogie!

lucamaisone

For 100 Days - Täuschung

Wer die Handlung nicht so wichtig nimmt und ab ca. der Hälfte nur noch Sex-Szenen lesen will, der ist hier richtig. Nix für mich.

Linsenliebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wundervolles Buch

    Emma - Eigentum des Dämons
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. January 2015 um 10:44

    Ich habe es nun endlich geschafft Lisa Skydlas neuestes Werk zu lesen und bin wieder total begeistert. Ich liebe einfach ihre Fantasy-Romane. Ryan und Emma haben mich sofort gefesselt. Ich fand beide Charaktere sehr sympathisch, liebenswert und autentisch dargestellt.  Auch wenn ich beide manchmal schütteln wollte (wie kann man nur so stur sein...). Aber glücklichweiser findet alles seinen richtigen Weg. Gefreut habe ich mich auch von alten Bekannten wieder zu lesen. Insgesamt ist ein tolles Buch, mit liebevoll gestalteten Liebesszenen, einer ausgewogenen Mischung aus Romantik und Action. Ich kann dieses Buch jedem, der sich für dieses Genre interessiert, nur empfehlen. Vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung mit den Brüdern und der Familie?

    Mehr