Neuer Beitrag

Arwen10

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Diese Leserunde wird etwas anders laufen, als bisher üblich. Zum einen richtet sich die Leserunde an alle, die Teil 1 und 2 dieser Trilogie schon kennen und dann probiere ich hiermit auch etwas aus.

Bewerbung:

Postet eure Rezis zu Teil 1 und 2 in euren Bewerbungstext. Wer die Bücher schon gelesen hat, aber noch keine Rezi geschrieben hat, kann dies gerne nachholen. Wer nur Teil 1 kennt und Teil 2 noch schnell liest, kann das auch gerne tun. Alle anderen, es hat wenig Sinn, eine Trilogie mit Band 3 zu beginnen.


Allgemeines:

1. Wer an der Leserunde teilnimmt, verpflichtet sich zum zeitnahen Lesen und Posten in allen Abschnitten. Wem dies aus nichtvorhersehbaren Gründen unmöglich ist, wendet sich unaufgefordert an mich oder Sonnenblume1988. Wir beißen nicht !

2. Die Rezension sollte hier bei LB gepostet werden und mindestens noch auf einer anderen Homepage (beim Verlag, amazon, bücher de usw.)


Zum Buch:


Klappentext:


Zweimal waren Gabi und Lia Betarrini jetzt schon im Italien des 14. Jahrhunderts. Sie haben dort in Burgen gewohnt, sind in gefährliche Kämpfe verwickelt worden … und haben sich in gutaussehende Ritter verliebt, die jederzeit ihr Leben für sie aufs Spiel setzen würden.

Nun kehren sie zum dritten Mal ins mittelalterliche Italien zurück – diesmal mit der ganzen Familie. Aber für immer dortzubleiben wäre ein großes Risiko. Um sie herum toben Kämpfe und der Ausbruch der Pest steht unmittelbar bevor. Die Betarrinis stehen vor der Entscheidung ihres Lebens: Sollen sie wirklich ihre sichere Zukunft für eine ungewisse Vergangenheit opfern?


Hier findet ihr eine Leseprobe:


https://www.francke-buch.de/0-0-2111-0@lisa-t-bergren-torrent.html?PHPSESSID=bfd27e930b70e9ad7ebe5068a4958ac3



Bewerbungsende:

Die Bewerbungsfrist endet am 31.März 2014. Die Leserundenteilnehmer ernenne ich am 01.April 2014. Und das ist kein Aprilscherz !


Autor: Lisa T. Bergren
Buch: Torrent

dorli

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Super, ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil und hopse in den Lostopf. Wie die Betarrinis sich wohl letztendlich entscheiden werden? Ich bin gespannt…


Meine Rezensionen zu „Waterfall“ und „Cascade“:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Waterfall-952972071-w/rezension/989975407/

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Cascade-1064690137-w/rezension/1070334843/

Spatzi79

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ui, gehts schon weiter? Auch wenn mir der zweite Teil nicht so gut gefallen hat wie der erste, möchte ich doch wissen wie es weitergeht!

Waterfall
http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Waterfall-952972071-w/rezension/990558099/

Cascade
http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Cascade-1064690137-w/rezension/1073955381/

Beiträge danach
83 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

pandora

vor 3 Jahren

Kapitel 17 bis Kapitel 24
Beitrag einblenden

Wir waren im Urlaub und des wegen habe ich nicht posten können. Habe das Buch nun schon durch und ich hoffe, ich kann noch alles richtig einordnen.

Gabi wird wieder zurück nach Rom gebracht und die Schmach muss schrecklich sein. Nun geht alles schnell. Man lässt ihr kaum Zeit sich etwas zu säubern, schon zerrt man sie in die Kirche, wo sie Grecco heiraten soll.
Nach wie vor ist er einer der undurchsichtigsten Personen - und für mich auch noch immer die schillernste Gestalt. Man weiß wirklich nicht, wie man ihn einschätzen soll. Ständig schwanke ich mit meiner Meinung über ihn, bzw. hoffe, dass ich mich nicht in ihm getäuscht habe.
Bis der Priester in der Kirche benannt wurde, hab ich ja noch immer gedacht, das vielleicht Vater Tomas die Trauung vollziehen wird und die Vermählung daher als nicht gültig angesehen wird, da er exkommuniziert wurde, aber schließlich war es auch egal, welch Priester da steht, denn Grecco beendet das Schauspiel, in dem er Gabi nicht will und gleich zeitig tauchen auch Marcello, Luca, Lia, sowie ihre Eltern auf um Gabi zu retten.
Die Flucht aus Rom ist wieder sehr spektakulär. Doch auch wenn es wieder sehr eng aussieht gelingt es dieses Mal mit der Hilfe von Rudolfo und Vater Tomas. Rudolfo verbleibt in Rom. Sein Herz gehört eben Florenz, aber ob er sich das richtig überlegt hat. Ich habe Bauchschmerzen.
Gabis zögert Marcello alles über ihre Gefangenschaft zu berichten. Allerdings konnte ich das nicht ganz nachvollziehen. Letztlich erzählt sie doch alles und erzählt ihm sogar von dem Kuss und das sie ihn kurz erwidert hat. Gut das sie das geklärt haben, denn sonst würde es wohl immer zwischen ihnen stehen.
Marcello macht Gabi öffentlich einen Antrag - oha - riskant - und der Schuss geht auch gehörig nach hinten los. Ich kann es einerseits nachvollziehen, aber mir war dennoch die Reaktion etwas überzogen. Denn Marcello hatte es ja schon mehrmals erwähnt. Aber gut, nun scheint es beinah so weit zu sein und Marcello und Gabi werden heiraten.
Absolut süß finde ich Marcello, wie er sich wieder und wieder zusammen nimmt. "Bleibt hier, Wölfin. Ich muss mich im Teich abkühlen" (S.229). Da merkt man immer wieder wie anders damals die Ansichten waren und das kommt immer sehr gut rüber.

pandora

vor 3 Jahren

Kapitel 25 bis Ende
Beitrag einblenden

Genau wie ihr hab ich auch gedacht, dass der Vater sterben wird, als ihn das Schwert getroffen hat. Das fände ich auch besser, wenn sie ihn schon zurück geholt haben. Auch der Vater selbst hatte zu Beginn des 3. Bandes so etwas geäußert, aber gut, er wird auch das überleben und alle leben glücklich bis ...

Super schön fand ich die kleine intime Hochzeitszeremonie. Das ganze drum herum einfach romantisch und es zeigt wieder einmal wie verliebt er in Gabi ist.

Rudolfo wurde schließlich doch des Hochverrates angeklagt. Es war wohl doch zu offensichtlich, dass er Gabi geholfen hat. Nun soll er von Paratore gepfählt werden. Wieso von Paratore und nicht in Florenz? Schließlich lebt er ja dort. Die Sonderstellung von Paratore hab ich sowie so nicht ganz durchschauen können.
Nachdem Marcello von der bevorstehenden Hinrichtung erfährt, rüsten sie zum Finalen Kampf: um Rudolfo zu befreien und um das Castello Paratore endlich wieder zu unterwerfen.
Und wie sollte es anders sein? Natürlich muss Gabi wieder ihren Alleingang durch setzen. Immer mit dem Kopf durch die Wand. Das ist etwas was mich in allen Teilen schon sehr gestört hat. Klar, konnte sie die meisten Bediensteten, sowie Rudolfo und Tomas retten, aber ich weiß nicht, dass ist mir einfach zu übermenschlich.

Am Ende besiegen sie Paratore und können ihr Land wieder erweitern.

pandora

vor 3 Jahren

Kapitel 25 bis Ende
Beitrag einblenden

Spatzi79 schreibt:
Insgesamt hat mir dieser Teil besser gefallen als der zweite, aber ich bin nun auch ganz froh, dass die Trilogie vorbei ist. Obwohl da ja noch einiger Raum für weitere Erzählungen wäre, z.B. wie es der ganzen Familie weiter im Mittelalter ergeht, ob Gabi und Lia wirklich nach Venedig reisen, was passiert, wenn die Pest ausbricht, etc.

Genau so empfinde ich auch. Mir hat der Teil wieder besser gefallen. Aber auch bin ich schon froh durch zu sein. Mit ein wenig Zurückhaltung des Heldentums von Gabi und diesen ganzen übertriebenen Bewunderungen der beiden Mädchen und die teilweise überzogenen Liebesbekundungen, hätten das Buch noch interessanter gemacht, doch so musste ich hier und da mit den Augen leiern, weil vieles sich hier und da wiederholte und voraussehbar war.
Klar sind diverse Sachen noch offen und ich würde auch weiterlesen. Neugierde siegt eben ...

pandora

vor 3 Jahren

Kapitel 25 bis Ende
Beitrag einblenden

heaven4u schreibt:
Ja, stimmt auch wieder. Wegen der Fortsetzung - wenn du Englisch lesen kannst, dann gibt es noch zwei Novellas, ich hab sie dir mal angehängt.

Hab es mir mal auf die WL gesetzt. DANKE

dorli

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Torrent-1086524789-w/rezension/1090036665/

http://www.buecher.de/shop/italien/im-fluss-der-zeit-trilogie-torrent/bergren-lisa-t-/products_products/detail/prod_id/40094653/#rating

http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/torrent/lisa_t_bergren/ISBN3-86827-431-6/ID38038249.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=5312294#pm_kundenrezensionen

http://sosch.shop-asp.de/shop/action/productDetails/24807392/lisa_t_bergren_torrent_3868274316.html?aUrl=90000310&searchId=13#reviews

http://www.amazon.de/review/R1YNXYSKSIYU8/ref=cm_cr_rdp_perm

und auf der Verlagsseite (noch nicht freigeschaltet).

pandora

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Auch ich habe nun meine Rezi fertig. Vielen Dank dafür, das Buch lesen zu dürfen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Torrent-1086524789-w/rezension/1091294576/

Amazon nach Freischaltung

Spatzi79

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Anbei noch meine, sorry für die Verspätung!
Bei amazon ist sie auch schon eingestellt.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-T.-Bergren/Torrent-1086524789-w/rezension/1093649373/

Neuer Beitrag