Neuer Beitrag

LEXI

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen!

Der Verlag der Francke-Buchhandlung GmbH stellt sechs Exemplare des Buches „Moses Lake“ von Lisa Wingate zur Verfügung.

Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

Die Sozialarbeiterin Andrea Henderson zieht mit ihrem Sohn an den schönen Moses Lake. Nach ihrer Scheidung will sie ein neues Leben beginnen. Doch das Einleben gestaltet sich schwieriger als erwartet, sowohl beruflich als auch privat. Zum Glück lernt Andrea den attraktiven Ranger Mart McClendon kennen. Er hilft ihr bei der Bearbeitung eines mysteriösen Falls. Doch als die Ereignisse sich dramatisch zuspitzen, kann auch er nicht verhindern, dass Andrea in eine äußerst gefährliche Situation gerät …

Ein spannender, humorvoller und tiefgründiger Roman voller liebenswerter Charaktere.



Bitte bewerbt euch bis zum 3. Juli 2014, 24 Uhr hier im Thread und berichtet, weshalb ihr dieses Buch gewinnen möchtet.

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen zum Austausch in jedem einzelnen Leseabschnitt, wobei nicht einfach der Inhalt zusammengefasst, sondern auch auf die anderen Testleser eingegangen und diskutiert werden soll. Die Zurverfügungstellung eines Exemplars beinhaltet zugleich auch die Verpflichtung zum Schreiben einer Rezension im genannten Zeitraum, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht wird.

Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit "privatem (geschlossenem) Profil sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, von der Auslosung ausgeschlossen sind.

Beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Lisa Wingate
Buch: Moses Lake

Sonnenwind

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch klingt gut. Nachdem Ihr so viele Bücher in den Ring werft, muß man gut überlegen, welches einem gefallen könnte. Also hüpfe ich mal in den Lostopf! Vielen Dank für all Eure Mühe!

Danny

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mir ist beim Schmökern auf der Verlagsseite bereits das Buch ins Auge gefallen. Gerade habe ich noch einmal auf Amazon geschaut und dort auch eine Leseprobe gefunden, die mich total überzeugt hat. Ich würde das Buch sehr gerne lesen, denn sowohl den Stil der Autorin (ich habe bisher noch kein Buch von Lisa Wingate gelesen, aber die Leseprobe fand ich sehr ansprechend) und die Charaktere haben mich neugierig gemacht :)

Vielen Dank, dass ihr für diese schönen Leserunden immer so tolle Bücher heraussucht.

Liebe Grüße :)

Beiträge danach
110 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Spatzi79

vor 3 Jahren

Kapitel 14 - 18
Beitrag einblenden

Diesen Abschnitt fand ich ziemlich zäh.
Das einzig Interessante ist Len und die kleine Birdie. Welche Mutter lässt ihr Kind in so einer Umgebung zurück?
Aber ich finde es auch total spannend, wie das Jugendamt in so einem Fall handelt. Ich glaube, ich könnte nicht entscheiden, ob es dem Mädchen bei Len nun "gut genug" geht, oder ob es besser wäre, sie woanders unterzubringen.
Sie scheint ihn gernzuhaben und sich dort wohlzufühlen und er kümmert sich im Rahmen seiner Möglichkeiten ja auch um sie, aber ist das ausreichend? Aber sind ein baufälliges, schmutziges Zuhause im Wald und ein geistig eingeschränkter Großvater andererseits ausreichende Gründe, um sie dort wegzuholen und in einer fremden Pflegefamilie oder in einem Heim unterzubringen? Schwierige Entscheidung!
Aus unserer privilegierten Sicht tendiere ich erst dazu, zu sagen, dass das keine Umgebung für ein Kind ist. Aber dort scheinen ja teilweise noch ganz andere Zustände zu herrschen und die Kleine wird nicht misshandelt, oder ähnliches.
Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, wie Len auf Dauer für sie sorgen soll.

Dass sich Mart und Andrea näherkommen würden, war ja abzusehen und ich finde das etwas langweilig. Aber nun gut, das musste ja so kommen.

Immer noch unglaublich ätzend finde ich Karl, der der Frage nach den Sommerferien seines Sohnes weiter ausweicht.

Als Andreas Dustin und Cassandra in der Garage "erwischt", fand ich sie schon ein wenig albern und ihre Reaktion übertrieben. War ja nicht so, als hätten die beiden da halbnackt rumgefummelt.
Und ihre Gedanken gegenüber Cassie und der Arbeit ihrer Mutter sind echt ganz schön versnobt. Sie merkt zwar selber, dass sie sich wie ihre eigene Mutter anhört und denkt, aber das macht es nicht besser. Da sollte sie sich mal gehörig am Riemen reißen!

Spatzi79

vor 3 Jahren

Kapitel 19 - Ende
Beitrag einblenden

So, fertig.
Leider konnte mich das Buch auch im letzten Abschnitt nicht so richtig fesseln, es war doch alles recht vorhersehbar.
Ich fand es auch ein klein wenig scheinheilig, dass auf einmal alle helfen, Lens Zuhause wohnlicher zu machen. Vorher hat es auch niemanden interessiert, wie der alte Mann haust. Aber ein kleines süßes Mädchen zieht natürlich mehr Sympathien auf sich, ganz klar.
Dass dann, wenn alles halbwegs gut aussieht, die Mutter wieder auftaucht, war klar. Dass sie aber in so schlechter Gesellschaft unterwegs ist, hatte ich dann doch nicht erwartet.

Die Flucht von Andrea und Birdie durch den nächtlichen Wald war natürlich sehr dramatisch, aber letztlich geht alles gut aus und ihr Ranger kann sie am Morgen unversehrt in die Arme schließen. Nach so einem Erlebnis ist auch beiden klar, dass es egal ist, was die Stadt über sie denkt (die wissen es ja eh schon alle) und dass auch eine eventuelle Missbilligung durch Dustin kein Grund sein kann, ihre Gefühle füreinander nicht einzugestehen. Das Leben ist einfach zu kurz.

Wer mir das ganze Buch hindurch höchst unsympathisch geblieben ist, ist Karl. Nachts völlig durch den Wind bei seiner Ex aufzutauchen, ist ja schon eine Nummer, am nächsten Morgen aber noch, ohne vorher mit ihr darüber zu sprechen, Dustin diese Fahrt vorzuschlagen, geht einfach gar nicht. Auch wenn die Reise im Endeffekt vielleicht richtig und wichtig für Dustin war. Es war toll von Andrea, da über ihren Schatten zu springen und es zu erlauben.
Schön fand ich auch, wie sie in dieser Situation für sich selbst zugibt, dass ihre Eltern ihr helfen und immer für sie da sind und dass sie das ihrer Mutter dann auch zeigt, auch wenn ihr Verhältnis manchmal schwierig ist.

Einiges in dem Buch fand ich schön, aber insgesamt konnte mich die Story nicht überzeugen.

Spatzi79

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension

Anbei noch meine Rezension, entschuldigung nochmal für die Verzögerung.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Wingate/Moses-Lake-1102676856-w/rezension/1107785683/

http://www.amazon.de/review/RAPQJO1O74154/ref=cm_cr_rdp_perm

Arwen10

vor 3 Jahren

Kapitel 19 - Ende

Kirschbluetensommer schreibt:
Vielen Dank, LEXI, dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte! Das Buch hat mir sehr gut gefallen und genau meinen Geschmack bei christlichen Büchern getroffen! :) Ich werde sicherlich mir auch noch die anderen Bücher von der Autorin zur Gemüte führen. Hier ist meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Wingate/Moses-Lake-1102676856-w/rezension/1103425962/1103426196 http://www.amazon.de/review/R2RA904Z027U75/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3868274537&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

Bitte um unter Fazit/Rezension einstellen, sonst übersieht man es leicht.

Kirschbluetensommer

vor 3 Jahren

Kapitel 19 - Ende
@Arwen10

Tut mir Leid, habe ich sofort abgeändert... :)

Smilla507

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Wingate/Moses-Lake-1102676856-w/rezension/1109497819/

http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/?ie=UTF8&ref_=ya_your_reviews&sort_by=MostRecentReview

http://www.francke-buch.de/0–0-2186–0@lisa-wingate-moses-lake.html?PHPSESSID=79079f77750ace2cf03ac1788251abdd (nach Freischaltung)

http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/moses_lake/lisa_wingate/ISBN3–86827-453–7/ID39289117.html?jumpId=545342

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension

Hier auch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Wingate/Moses-Lake-1102676856-w/rezension/1110673697/

http://www.buechereule.de/wbb2/thread.php?sid=6748c8e6fbd30f929d15fc4f2e1c554f&threadid=80662

Neuer Beitrag