Lisa Winter Flucht aus Eritrea / Flucht aus Eritrea in ein freies Land

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flucht aus Eritrea / Flucht aus Eritrea in ein freies Land“ von Lisa Winter

Peter ist deutscher Kriegsreporter, der über den Dreißigjährigen Guerillakrieg zwischen Eritrea und Äthiopien einige Jahre lang berichtet hatte. Er heiratet die eritreische Schönheit Sanira. Peter und seine Familie mussten schnellstens Eritrea verlassen, da der regierende Despot Isaias vorhatte, die Familie, zusammen mit 15 anderen ranghohen Mitgliedern der Regierungspartei, zu vernichten, da sie es es gewagt hatten, den Despoten, in einem öffentlichen Schreiben zu kritisieren. Sanira, Esmeralda und der kleine Jonas sollten über das gefürchtete Mittelmeer nach Deutschland fliehen, wo deutsche Großeltern auf sie warteten. Zusammen mit seinem Freund Jim flieht Peter über den Landweg, über den Sinai, und schließlich über Israel nach Deutschland. Auf diesem lebensgefährlichen Weg überwinden die Journalisten die grausamen Machenschaften von beduinischen Entführern, die flüchtende Menschen in sudanesische Lager verschleppen, wo sie bestialisch gefoltert, erpresst oder gar ermordet werden, um Lösegelder von den Angehörigen zu erpressen. Am Hafengelände von Tobruk wird der kleine Jonas brutal ermordet. Die Zehnjährige Tochter Esmeralda wird nach dem Kentern des überfüllten Flüchtlingsbootes vor Lampedusa gerettet. Sanira, ihre Mutter, konnte von Schmugglern aus dem Meer gezogen werden. Sie hat nach der Rettung ihr Gedächtnis verloren und gilt als vermisst.Von ihrer Anmut und Schönheit gefangen, verliebt sich ein wohlhabender Mafiaboss in Palermo in sie, der mit Drogen handelt. Sanira lebt einige Jahre mit ihm in Rom. Esmeralda, vernachlässigt von ihrem nach gefährlichen Abenteuer süchtigen Vater, findet kein Glück in Deutschland, trotz der liebevollen Fürsorge ihrer Großeltern. Als Fünfzehnjährige versinkt sie fast in der Drogenszene als Prostituierte.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen