Lisa Wirth

 4,7 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Lisa Wirth

Als diplomierte Grafikdesignerin hat es sich Lisa Wirth zur Aufgabe gemacht, mit ihren Malbüchern für Erwachsene und Kinder, einen Ort der Entschleunigung zu schaffen. In einer sich immer schneller funktionierenden Welt sehnt sich der Mensch nach bewussten Auszeiten und Entspannung für den aufgewühlten Geist. Malbücher für Erwachsene, gefüllt mit beruhigenden Ausmalbildern, motivierenden Sprüchen und Lebensweisheiten lösen vom Alltagsstress und schaffen einen Zustand der Inneren Ruhe. Liebevoll gestaltet dienen sie als Inspiration und Insel für die Seele. Kinder kommen mit den fantasievollen Malbüchern aus der “Buntwelt“ auf ihre Kosten. Originelle und lustige Figuren warten hier darauf, wieder mit Farbe gefüllt zu werden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lisa Wirth

Neue Rezensionen zu Lisa Wirth

Autor/in:            Lisa Wirth

Titel:                    Lisa und der Mond

Genre:                 Kinderbuch

Erschienen:        Januar 2021

ISBN:                    978-3-96698-996-1

 

Transparenz 

Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, dass bei NetGalley zum „Sofort lesen“ zur Verfügung steht. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

 

Klappentext 

„Sieh mal, das Leben ist wunderschön.“ 

Lisa geht auf eine zauberhafte Reise zum Mond. Entdecke mit ihr gemeinsam die Magie und Schönheit auf der Erde und in deinem Leben.

 

Buchtitel und Coverdesign 

Die Grundfarbe des Covers ist dunkelblau – wahrscheinlich soll damit der Himmel dargestellt werden. Überall ist eben dieser mit vielen fünfzackigen Sternen gespickt und bringt ein wenig Licht in die Dunkelheit der Nacht. Mittig auf dem Cover prangt ein großer sichelförmiger Halbmond, auf dessen unterer Spitze ein kleines blondes Mädchen sitzt. Ich nehme an, dass es sich hierbei um die Hauptfigur der Geschichte handelt. Es hat die Haare zu einem leicht zerzausten Dutt gemacht, trägt ein rosafarbenes Kleidchen, was wahrscheinlich ihr Nachthemd ist, und hat nackte Füße.

„Lisa und der Mond“ als Titel deutet in Kombination mit dem Cover auf eine Gute-Nacht-Geschichte hin und ist letztendlich eine Beschreibung der Dinge und Personen, die man auf dem Cover künstlerisch dargestellt hat.

 

Charaktere, Handlung und Schreibstil 

Die kleine Lisa unternimmt mit Hilfe eines Sterns eine Reise zum Mond, um durch diesen die Welt zu entdecken und das ein oder andere Abenteuer zu erleben.

Die Seiten ausfüllenden bunten Bilder sind überaus hübsch und einfach gestaltet. Ihre Farbgebung ist sehr authentisch gewählt und auch für die ganz kleinen Kinder der angegebenen Altersgruppe (2 bis 8 Jahre) sind die dargestellten Szenen gut zu erkennen.

Die Texte sind recht kurz und einfach gehalten, eignen sich sehr schön zum Vorlesen und lassen gleichermaßen viel Platz, um der eigenen Fantasie ihren Lauf zu lassen.

Durch die große Schrift ist das Buch allerdings nicht nur zum Vorlesen, sondern auch für Leseanfänger sehr gut geeignet.

Die kleine Lisa versprüht mit ihrer Neugier eine so große kindliche Begeisterung, die regelrecht ansteckend ist und in Kombination mit der wundervollen Botschaft des Buches ist die Geschichte für die angegebene Altersklasse, meiner Meinung nach, genau richtig.

 

Fazit 

Im Großen und Ganzen ein wirklich schönes und gelungenes Kinderbuch mit einer großartigen Botschaft. Es wird sicher die ein oder anderen Kinderaugen zum Strahlen bringen.

 

Bewertung: 4 YYYY von 5 Sternen

Kommentieren0
2
Teilen

Ein sehr schönes Kinderbuch für Kleine.

Es ist eine kurze Geschichte über das Mädchen Lisa, die an ihrem Fenster steht und träumt. In ihrem Traum fliegt sie zum Mond und bestaunt von oben die Erde, die Tiere im Wald, Pinguine, Wale,... 

Der Text dazu ist sehr liebevoll und schön geschrieben - nicht zu einfach, aber so, dass auch die Kleinsten noch der Geschichte folgen können.

Das Buch soll uns allen vermitteln, dass es viel schönes auf unserer Welt gibt und es manchmal gut ist, ein wenig zu träumen oder auch mal das wundersame auf der Erde wie ein Kind zu bestaunen.


Die Zeichnungen gefallen mir sehr und die Anordnung der Texte ist mal etwas anderes und für die Kinder, die noch nicht lesen können, schön anzusehen.


Das Highlight des Buches ist wohl, dass die Sterne im Dunkeln leuchten können - was ich leider mit dem ebook nicht bewerten kann, aber für eine schöne Idee halte!

Kommentieren0
1
Teilen

Ich habe von der Autorin schon ein Mitmachbuch und bin so auf dieses Kinderbuch aufmerksam geworden.

Es ist super schön gestaltet und ich finde die Idee mit dem im Dunklen leuchtenden Cover echt super!


Dazu noch die schönen illustrationen und der leicht verständliche Text.


Tolles und sehr schönes Kinderbuch, das sehr viel Spaß beim Lesen macht!

Nur zu empfehlen, auch schon ab einem niedrigen Alter

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks