Lisa de Rooy In den Augen meines Bruders

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „In den Augen meines Bruders“ von Lisa de Rooy

Was geschah mit seiner Familie, während er in Europa lebte? Warum musste seine Nichte Nawal sterben? Wurde sie von der eigenen Familie hingerichtet?§Als der Ägypter Hosni nach 20 Jahren in seinen Geburtsort heimkehrt, erwartet ihn ein Haus des Schreckens: Seine Nichte hat sich verbrannt, ihr Vater sich die Augen ausgestochen; er ist ein gebrochener Mann. Schon bald wird Hosni von seiner vergessen geglaubten Vergangenheit eingeholt. Ist er selbst die Ursache für all das Unglück? Hosni will die Wahrheit hinter der erschütternden Familientragödie wissen und verstrickt sich tödlich in die archaische Welt seines Heimatdorfes.§Ein atmosphärisch dichter Debütroman um Familienehre, Bruderliebe und die uralte Frage von Schuld und Sühne.

Stöbern in Historische Romane

Die schöne Insel

Schön erzählte exotische Geschichte.

Svensonsen

Marlenes Geheimnis

Ein bewegender Familienroman, der ein wichtiges Kapitel der deutsch-tschechischen Geschichte aufgreift.

ConnyKathsBooks

Möge die Stunde kommen

Neues von den Familien Clifton und Barrington

Langeweile

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

Nachtblau

historisch angehauchter Roman um die Entstehungsgeschichte des bekannten Delfter Porzellans

TeleTabi1

Der Jasmingarten

der Fokus liegt hier leider zu sehr auf geschichtliche und politische Ereignisse, als auf der eigentlichen Handlung

Engel1974

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "In den Augen meines Bruders" von Lisa de Rooy

    In den Augen meines Bruders
    boekvink

    boekvink

    09. June 2009 um 20:44

    Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann geschlagen. Es ist sehr eindringlich geschrieben und gibt einen Einblick in eine verstörende Seite der islamischen Kultur in Ägypten. Es geht um Schuld, Sühne und Familienehre. "Ibni habibi, ich habe schlechte Nachrichten, mein Sohn. Die Tochter deines Bruders Mustafa [...] ist vom König der Toten geholt worden. [...] Dein Bruder ist ein gebrochener Mann [...] Ich nenne deinen Namen in jedem Gebet und bitte Allah, dich zu schicken, bevor es zu spät ist" Auf diese eindringliche Bitte seiner Mutter hin kehrt Hosni Ezzet nach 20 Jahren, in denen er in den Niederlanden gelebt und sich dort eine erfolgreiche Existenz als Geschäftsmann aufgebaut hat, in sein Heimatdorf in Ägypten zurück. Doch alles hat sich auf erschreckende Weise verändert. Seine Familie ist zerrissen und verstört. Sein Bruder spricht nicht und verweigert die Nahrung. Sein kleiner Neffe Hisham hat furchtbare Alpträume und ist fest davon überzeugt, dass ihm der Geist seiner toten Schwester erscheint und ihm etwas sagen will. Hosni versucht nun, seiner Familie zu helfen und herauszufinden, was zu dieser Familientragödie geführt hat. Doch er wird nun auch mit seiner eigenen schrecklichen Vergangenheit konfrontiert. Die Autorin Lisa de Rooy wurde 1961 in den Niederlanden geboren und ist mit einem bekannten ägyptischen Schauspieler verheiratet. "In den Augen meines Bruders" ist ihr Debütroman, für den sie im Jahr 2000 mit dem Debütpreis "Vrow & Kultuur" ausgezeichnet worden ist.

    Mehr