Cover des Buches Alles schläft (ISBN: 9783492502689)K
Rezension zu Alles schläft von Lisbeth Jarosch

Sanfter Krimi zur Weihnachtszeit

von Karmann67 vor 2 Jahren

Review

K
Karmann67vor 2 Jahren

Klappentext:

Es ist Weihnachten. Nach zwei Jahren kehrt Conni heim zu ihrer Familie, ohne Geld, ohne Job, ohne Wohnung. Betrogen von ihrem Freund, mit dem sie nach Brüssel gezogen ist, um den Tod ihres Vaters zu verarbeiten. Aber in ihrer Heimatstadt Wetterbach hat sich vieles verändert. Ihre Jugendliebe Hannes ist inzwischen mit der verhassten Schwester zusammen und Connis zahlreiche Jugendsünden holen sie ein. Jemand will, dass sie wieder verschwindet, und droht ihr das gleiche Schicksal an wie Irene, die an Weihnachten vor drei Jahren spurlos verschwunden ist. Feinde hat sich Conni genug gemacht. Als sogar ihre alte Clique anfängt, sich gegen sie zu stellen, kriegt sie es mit der Angst zu tun. Denn der Fall Irene hat deutlich gezeigt: Schöne Mädchen haben es schwer in Wetterbach.

Die Story beginnt wie ein Roman, ändert sich aber im Laufe des Buches immer mehr in einen soften Krimi ohne Blut und Gemetzel.

Die Charaktere sind wirklich toll beschrieben. Conni konnte ich zu Beginn überhaupt nicht leiden, doch dieser Eindruck hat sich immer mehr gelegt.

Hannes war mir von Anfang an sehr sympathisch.

Das Buch ist in Ich-Form geschrieben, was mich aber nicht gestört hat. Ich fand das Buch sehr kurzweilig und es hat mich sehr gut unterhalten.

Ich würde es jemandem empfehlen, der einen kurzweiligen Soft-Krimi lesen möchte, der ohne viel Blut auskommt


Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks