Lisbeth Pahnke

 4.1 Sterne bei 87 Bewertungen
Autor von Britta, die Reitlehrerin, Britta und die Pferde und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lisbeth Pahnke

Sortieren:
Buchformat:
Lisbeth PahnkeBritta, die Reitlehrerin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta, die Reitlehrerin
Britta, die Reitlehrerin
 (9)
Erschienen am 01.01.1973
Lisbeth PahnkeBritta rettet ein Pferd
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta rettet ein Pferd
Britta rettet ein Pferd
 (7)
Erschienen am 01.01.1972
Lisbeth PahnkeBritta siegt auf Silber
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta siegt auf Silber
Britta siegt auf Silber
 (7)
Erschienen am 01.01.1972
Lisbeth PahnkeBritta - Sammelband 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta - Sammelband 1
Britta - Sammelband 1
 (5)
Erschienen am 01.12.1992
Lisbeth PahnkeBritta reitet in den Sommer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta reitet in den Sommer
Britta reitet in den Sommer
 (5)
Erschienen am 01.11.1996
Lisbeth PahnkeBritta und ihr Pony
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta und ihr Pony
Britta und ihr Pony
 (6)
Erschienen am 01.04.1996
Lisbeth PahnkeBritta und die Pferde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta und die Pferde
Lisbeth PahnkeBritta als Pferdebursche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Britta als Pferdebursche
Britta als Pferdebursche
 (5)
Erschienen am 01.12.1996

Neue Rezensionen zu Lisbeth Pahnke

Neu
Perles avatar

Rezension zu "Britta sattelt um" von Lisbeth Pahnke

Britta sattelt um (Schneider-Buch)
Perlevor 5 Jahren

Klappentext:

"Du mußt endlich ein eigenes, großes Pferd haben", sagt Lasse zu Britta. "Du kannst nicht ewig ein Pony reiten!" Aber Britta ist bockig - sie will sich einfach nicht von ihrem geliebten Pony Silber trennen. Doch dann kommt das große Turnier, und nun muß sich Britta endlich entscheiden, "umzusatteln" ...

Eigene Meinung:

Das war mal wieder ein wunderbares Buch! Bei den ersten 30 Seiten, die ich las, war ich nur etwas müde, doch dann am nächsten Tag habe ich in einem Durchgelesen, hab es richtig verschlungen. Lisbeth Pahnke versteht es, den Leser zu fesseln. Ich mag ihre Schneider-Bücher, sie kommt direkt nach Marie Louise Fischer und das soll schon was heißen. Früher in den 80er Jahren, als Jugendliche, mochte ich keine Pferdebücher, dafür liebe ich sie jetzt um so mehr. Die Namen der Pferde waren gut gewählt. Die Protagonisten kannte ich schon aus anderen Bände dieser Reihe wie z.B. in Band 5 "Britta, die Reilehrerin". Einige Bände fehlen mir aus dieser Serie noch, diese würde ich jetzt auch gerne lesen, weil sie einfach herrlich sind. Die Erzählungen von den Turnieren, ob sie gewinnen oder auf welchem Platz sie landen, ob sie abfallen vom Pferd oder ob das Pferd in guter Verfassung ist. Ich musste an das bekannte Pferdspektakel CHIO in Aachen im Juni/Juli denken, wo ich fast jedes Jahr dabei bin und freue mich jetzt schon wieder sehr darauf. Bis dahin möchte ich diese Pferdebücher lesen und sammeln und dort über Bookcrossing freilassen. Volle 5 Sterne vergebe ich hierfür sehr sehr gerne. Kann ich nur jedem Mädchen, aber auch Jungen, und Pferdeliebhaber empfehlen. Über dieses Buch würde man sich sicher streiten, wer es bekommt und zuerst lesen darf.

Kommentieren0
8
Teilen
Perles avatar

Rezension zu "Britta, die Reitlehrerin" von Lisbeth Pahnke

Britta, die Reitlehrerin (Schneider-Buch)
Perlevor 5 Jahren

Klappentext:


Endlich hat sich Brittas großer Wunsch erfüllt. In einem kleinen Reitverein gibt sie ihre ersten Reitstunden. Aber die dickköpfigen Ponys haben manchmal ganz andere Vorstellungen als die kleinen Reiter. Aber Britta schafft es. Zur Belohnung wird eine lustige Schnitzeljagd mit Pferden veranstaltet.

Das Besondere dieses Buches: Die starke Zuwendung zu Pferden ist typisch für eine bestimmte Lebensphase. Die Beschreibung von Wesen und Eigenarten der Pferde ist dabei ebenso wichtig wie in die Erzählung eingeflochtene Informationen über ihre Haltung und Pflege.

Eigene Meinung:

Das war wirklich ein besonderes Buch - habe mich von der ersten bis letzten Seite richtig wohlgefühlt. Sehr angenehm zu lesen, der Schreibstil von Lisbeth Pahlke gefällt mir sehr. Sie ist eine bekannte und gute Autorin von Kinder- bzw. Schneiderbüchern. Habe das ein oder andere Buch von ihr schon gelesen und hab vielleicht noch welche im Regal bzw. suche ich mir gerne Bücher von ihr aus, wenn ich diese in großen Mengen auf dem Flohmarkt entdecke. Die Pferdenamen gefielen mir gut, waren perfekt ausgewählt, wie z.B. Silber oder Siboney oder Lord-Peter, oder Lillebror, auch die Namen der Reiterinnen und der Pferdepfleger hatten nette sympathische Namen, nur das Alter fehlte bei vielen Mädchen, dann hätte man sich das Ganze noch lebendiger vorstellen können. Ich habe es aber in einem Durchgelesen (ca. 3 Stunden) und war auf das Ende sehr gespannt. Was ich toll fand, waren die Erklärungen und Bilder dazu, wie z.B. was Galopp, Trab oder Martingale bedeutet. So erfahren junge Mädchen auch noch was dabei, wenn sie dieses Schneider-Buch lesen und selber mal reiten lernen wollen und auch Leser, die sich nicht mit Pferden so gut auskennen, lernen noch dazu. Man merkt auch den Zusammenhalt, wenn es um die Pflege der Tiere geht und um Freizeit, Spaß und Freundschaft. Die Schnitzeljagd war auch eine gute Idee. Ich habe das Ganze Buch in tollen farblichen Bildern vor mir gesehn. Ich hätte es gerne als Serie im Ferien-Kinder-Programm gut gefunden oder Sonntagsvormittags um 10 oder 11 Uhr als Kinderfilm vor dem Mittagessen. Wirklich ein tolles Pferdebuch für Kinder und Jugendliche, werde es im Juni/Juli 2014 beim Pferdespektakel CHIO in Aachen freilassen. Lese und sammel bis dahin jede Menge Pferdebücher, um kleinen Pferdeliebhabern eine kleine Freude zu machen. 4 gutgemeinte Sterne vergebe ich hierfür sehr sehr gerne. Weiter so!

   

Kommentieren0
8
Teilen
Perles avatar

Rezension zu "Britta muß sich entscheiden" von Lisbeth Pahnke

Passt so gut zum CHIO-Pferdesport in Aachen
Perlevor 5 Jahren

Klappentext:

Britta nimmt an einem ganz besonderen Reitkurs teil, und dabei möchte sie unbedingt einen Schimmel reiten. Doch dann sieht sie die hübsche, braune Stute Jennie, und bald gehen Brittas Träume eigene Wege ...

Das Besondere dieses Buches:

Im neuesten Band der bekannten und beliebten schwedischen Mädchenbuch-Serie über die junge Reiterin Britta erfährt man viel von Pferden, von ihrer Haltung und Pflege, von ihrem Wesen und ihren Eigenarten - und wie man ihr Vertrauen gewinnt. Nicht nur für junge Reiterinnen!

Eigene Meinung:

Dieses Buch von 1982 suchte ich aus meinem SUB heraus, da gerade der CHIO-Pferdesport in Aachen in der Soers begonnen hat. Das passt so gut dazu. Früher in den 80er Jahren las ich schon Schneider-Bücher , aber von Pferdethemen und "Britta" war ich nicht so begeistert.  Ich liebte mehr die Schneider-Bücher, wo es um Schule, verliebte Schülerinnen, Lehrer, Internat, usw.  ging. Doch jetzt habe ich mich mit den Pferdebüchern angefreundet. Man erfährt wirklich viel über Pferde und Haltung und alles was damit zu tun hat. Am Freitag begann das CHIO-Spektakel in Aachen - alles rund ums Pferd - ich war schon paar mal da und werde auch am Freitag selber dort sein, dann lasse ich dieses und andere Pferdebücher über Bookcrossing frei. Es geht noch bis nächsten Sonntag. Einfach WDR im TV einschalten - dort kann man es teilweise mitverfolgen und diese Britta wird mal genauso erfolgreich wie Ludger Beebaum und und sein Bruder Markus Beerbaum und seine Schwägerin Meredith Michaels-Beerbaum.  Jeder hat mal klein angefangen.

Ich liebe Schneider-Bücher und werde sie immer wieder gerne lesen.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks