Ein langer Brief an meine Kinder

Ein langer Brief an meine Kinder
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Ein langer Brief an meine Kinder"

Nachdem die viereinhalbjährige Lisette van Vlijmen bei ver­schie­denen Familien versteckt war, wird die inzwischen Siebenjährige verraten und am 15.4.1944 ver­haftet und ins Lager Westerbork ver­bracht. Vom 13. Sep­tember 1944 bis zum 8. Mai 1945 war sie in Bergen-Belsen und The­resien-stadt inhaf­tiert. Sie gehört zur Gruppe der 50 ‚Unbe­kannten Kin­der‘, die über­leben. Nach der Befrei­ung vom Fa­schismus kehrte sie am 1. Juli 1945 nach Holland zurück.
In diesem Buch erklärt sie ihren Kin­dern, in welcher Weise die­se Jahre sie in ihrem spä­teren Sein ent­scheidend ge­prägt haben. „Ich hoffe“, so schreibt die Autorin, „dass das Nieder­schreiben meiner Ge­schich­te auf Papier mir eine Er­leich­terung bringen wird, dass das schwerste Kapitel meines Lebens zu einem Abschluss kommt. Ich hoffe außerdem, dass ich auf diese Weise etwas von mir zurücklassen kann. Für euch und, nicht zu verges­sen, für kommende Gene­rationen.“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866856271
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Geest-Verlag
Erscheinungsdatum:21.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Biografien

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks