Lisi Harrison Die Glamour-Clique - Die Flirtprinzessin

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Glamour-Clique - Die Flirtprinzessin“ von Lisi Harrison

Kristen ist total genervt, denn als Einzige aus dem fabelhaften Schönheitskomitee muss sie die Sommerferien zu Hause verbringen. Noch schlimmer: Ihre NachhilfeschĂŒlerin Ripple ist der totale QuĂ€lgeist. Doch als Ripples Bruder auftaucht, herrscht sofort Verliebtheitsstufe Rot! Aber wie erobert man den coolsten Jungen der Schule, wenn man ein superhippes Alpha-Girl als Konkurrentin hat?

Das Buch war okay aber ein bisschen langweilig.😅

— buecherwind2
buecherwind2

Willkommen in einer verblendeten Welt, in der man sich fĂŒr Literatur nicht viel MĂŒhe geben muss ... gruselig!

— MiraBerlin
MiraBerlin

Schönes Cover! Must Read! *.*

— BuecherFeenkiste
BuecherFeenkiste

Stöbern in KinderbĂŒcher

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phÀnomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schrÀg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Eine hintersinnige und liebenswerte Reflexion ĂŒber Weihnachten.

rumble-bee

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was fĂŒr eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verblendete Welt

    Die Glamour-Clique - Die Flirtprinzessin
    MiraBerlin

    MiraBerlin

    31. July 2015 um 15:12

    Kristen muss alleine Zuhause bleiben, wĂ€hrend ihre Freundinnen das Luxusleben im Urlaub genießen. Um sich ein wenig etwas dazu zu verdienen, gibt sie einem MĂ€dchen, Ripple, Nachhilfe in Mathe, die aber vor allem Tipps und Tricks haben möchte, wie sie so wird wie das It-Girl Massie, welche die beste Freundin von Kristen ist. Das frustriert sie ziemlich, bis sie auf Dune, den attraktiven Bruder von Ripple, trifft. Naja, hört sich nicht soooo spannend an. Ist es auch nicht. Ich habe das Buch frĂŒher gern einmal gelesen und habe es wieder im Schrank entdeckt, weshalb ich mir es wieder einmal vornahm. Schon allein der Titel der Gruppe, Glamour-Clique, beweist, dass es hier nur um OberflĂ€chlichkeit geht. Das ist wahrscheinlich das hauptsĂ€chliche Wiedererkennungsmerkmal, was einen schon so einige Nerven kostet. Die Figuren sind charakterlose HĂŒllen, die sich nur auf das Äußerliche konzentrieren. Wirklich sympathisch sind sie einem dementsprechend auch nicht. Das Buch lĂ€sst sich schnell und flĂŒssig lesen, aber fesseln kann es einen nicht. Das liegt natĂŒrlich auch daran, dass sich das Buch an JĂŒngere richtet, aber dennoch finde ich es bedenklich, diesen eine solche Welt zu prĂ€sentieren. Denn so ist das reale Leben einfach nicht. Vieles wird unrealistisch dargestellt und verursachte ein ÜbelkeitsgefĂŒhl bei mir. Das Cover ist recht nett, aber das war dann auch schon das Positive an diesem Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Glamour-Clique - Die Flirtprinzessin" von Lisi Harrison

    Die Glamour-Clique - Die Flirtprinzessin
    Dubhe

    Dubhe

    24. February 2013 um 22:46

    Als einzige von den Freundinnen muss Kristen zu Hause bleiben und der jungen Ripple Nachhilfe geben. Nicht gerade das, was sie sich unter einem guten Sommer vorgestellt hat, wĂ€hrend ihre Freundinnen in der Welt herumreisen. Doch dann kommt Ripples Bruder Dune, der wie der Vater surfverrĂŒckt ist. Kristen weiß sofort, dass Dune ihre Typ ist, doch was macht man wenn ein Alpha-Girl die Konkurrentin ist? . Das Buch ist genau so, wie es sich anhört. Aufgeblasen, oberflĂ€chlich und auch langweilig. Die Autorin hat kein allzu großes Talent, weder im Schreiben noch im Geschichten ausdenken. Bitte lasst einfach die Finger davon!

    Mehr