Lissa Price Starters

(1.137)

Lovelybooks Bewertung

  • 1121 Bibliotheken
  • 37 Follower
  • 24 Leser
  • 366 Rezensionen
(486)
(450)
(175)
(23)
(3)

Inhaltsangabe zu „Starters“ von Lissa Price

Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ...§Die 16-jährige Callie verliert ihre Eltern, als eine unheimliche Infektion alle tötet, die nicht schnell genug geimpft werden nur sehr junge und sehr alte Menschen überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank, ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen Geld ihre Körper verleihen können. Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht es schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

An sich eine sehr interessante und spannend umgesetzte Idee, aber streckenweise auch wie jede andere 0815-Dystopie.

— Sardonyx
Sardonyx

Tolle Dystopei & Sci-Fi Idee, doch die Protagonistin erinnert sehr an andere Heldinnin. Hätte mehr durchdacht sein können um zu überraschen.

— HamsterHerkules
HamsterHerkules

Tolles Sci-Fi, mit kluger Idee.

— lui_1907
lui_1907

interessante Idee, sehr gut verpackt, freue mich darauf die Fortsetzung zu lesen.

— Mariet
Mariet

Das Ende hat es für mich rausgerissen. :) Überraschende Wendung! :)

— Stinsome
Stinsome

Volle 5 Sterne. Eine sehr interessante Reihe.

— Buecherwurm_1994
Buecherwurm_1994

Körper mieten? Durchaus eine interessante Sache, weshalb ich dieses Buch unbedingt lesen musste und nun mit gutem Gewissen empfehlen kann.

— kookooloo
kookooloo

Ein richtig guter erster Band!! Ich bin schon gespannt wie es weitergeht ;)

— LillyLou
LillyLou

Hat mich mitgerissen! Spannende Idee, die gut umgesetzt wurde.

— monana88
monana88

Absolut lesenswert !! Super spannend und eine wirklich tolle Geschichte.

— DieZeitlose
DieZeitlose

Stöbern in Science-Fiction

Rat der Neun - Gezeichnet

Ich habe das Buch verschlungen. Hat mir wirklich sehr gut gefallen.

raveneye

Giants - Sie sind erwacht

Geschrieben in Form von Aktenberichten. Ich fands furchtbar und musste abbrechen.

buchpfote

Giants - Zorn der Götter

Tolle Fortsetzung und steht dem ersten Band in nichts nach!

Luiline

Das Arkonadia-Rätsel

Sehr spannendes Sci-Fi-Buch mit einigen kleinen Schwachstellen.

wsnhelios

Der Spalt

Anfangs etwas zäh, aber dann hochgradig spannend bis zum Schluss.

Tichiro

Unsterblich

Mein erster Sci-Fi Roman. Sehr spannend, leider lernt man die Charaktere nur oberflächlich kennen. Konnte mich trotz allem überzeugen!

Zuckerwatte-im-Kopf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Dystopie!

    Starters
    Lena_Leseratte

    Lena_Leseratte

    02. May 2017 um 19:04

    Den Verheißungen eines besseren Lebens folgend wird Callie wie auch andere Jugendliche im Rahmen der Bodybank an ältere wohlhabende Menschen vermietet, die durch die Körper der jungen schönen Menschen das erleben und erfahren können, was ihren eigentlichen Körpern widerspricht. Doch aufgrund eines Problems wacht Callie während einer solchen Leihgabe ihres Körpers auf. Bei dem Buch handelt es sich um eine wirklich spannende Dystopie, mit tollem flüssigen Schreibstil und fesselnden Ereignissen. Bei diesem Buch stimmt wirklich das Gesamtpaket: toller Inhalt, der auch mal eine Abwechslung zu den bereits erschienen Romanen dieses Genres bildet, tolles Cover und tolle Charaktere. Dieses Buch ist definitiv ein Pageturner und eine Bereicherung für jedes Bücherregal, dass sich über dystopischen Inhalt freut und nicht nur spannend ist sondern auch zum Nachdenken anregt.

    Mehr
  • Starters

    Starters
    Books-have-a-soul

    Books-have-a-soul

    29. March 2017 um 10:42

    Das Cover ist meiner Meinung nach interessant, wenn auch irgendwie nichtssagend. Als Fan von Dystopien, fand ich allerdings den Klappentext sehr ansprechend und war mehr als gespannt auf die Geschichte.Callie war mir auf Anhieb sympathisch. Sie ist eine starke, kämpferische Protagonistin, die alles für ihren kleinen Bruder Tyler tun würde. Dieser lässt wiederum dem Leser das Herz aufgehen. Immer wieder in der Geschichte wurde ich von diesem besonderen innigen Verhältnis der beiden Geschwister sehr berührt. Auch Michael ist loyal und zuverlässig, wenngleich ich auch zu ihm noch keinen richtigen Zugang fand. Seine persönlichen Gefühle und Ansichten waren für mich teilweise etwas schwammig. Die Enders werden oftmals kaltherzig und sehr egoistisch beschrieben und die Autorin hat es hervorragend geschafft, alles glaubhaft zu vermitteln. Helena ist eine der wenigen, die sich trotz einigen fragwürdigen Entscheidungen, gegen die Body Bank zur Wehr gesetzt hat. Wer mir auch sofort ans Herz gewachsen ist, obwohl sie nur ein Nebencharakter ist, war die kleine Sara. Mit ihrer kindlichen herzlichen Art, konnte ich sofort mit ihr mitfühlen.Die Grundidee ist wirklich gigantisch! Die Möglichkeit in einem bestimmten Alter einen jüngeren Körper zu mieten, ist auf der einen Seite sehr verführerisch und gleichzeitig beängstigend. Der Verlauf der Geschichte ist absolut nachvollziehbar. Zudem kann man sich sehr gut vorstellen, dass dies auch in Wirklichkeit so geschehen könnte. Reiche Menschen haben Macht und bei solchen Möglichkeiten, ist immer auch mit Egoismus und Gier zu rechnen.Es gab viele überraschende Momente, einige davon haben mich entsetzt, andere Wendungen wiederum haben mich mit Freude erfüllt. Bei einer Szene war ich so geschockt, dass ich mit geöffnetem Mund vor dem Buch saß und es einfach nicht glauben konnte. Solche Momente sind wirklich ganz besonders und egal ob positiv oder negativ, sowas ist immer ein „Kick“, der nicht jedem Autor gelingt. Insgesamt war es eine fantastische Mischung aus Action, Trauer, Freude, Hoffnung und ein bisschen Liebe. Der Cliffhanger am Ende ist zwar zu ertragen und doch bin ich sehr froh, dass ich den zweiten Band schon zu Hause habe, denn lange wird dieser nicht darauf warten, gelesen zu werden.Fazit: Starters ist der Auftakt einer hervorragenden, realitätsnahen und beängstigenden Dystopie, mit einer tollen und starken Hauptprotagonistin. Allgemein sind die Charaktere sehr gut durchdacht und ausgearbeitet. Es wird alles super beschrieben und bietet gleichzeitig die Möglichkeit für genug eigene Vorstellungen. Beim Lesen empfand ich es als Kopf-Kino pur und ich würde mir eine Verfilmung absolut gigantisch vorstellen. Ich freue mich sehr auf den zweiten und finalen Band und kann die Reihe wirklich nur jedem empfehlen!

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 706
  • Rezension - "Starters" von Lissa Price

    Starters
    LillyLou

    LillyLou

    02. December 2016 um 14:20

    Inhalt: Eine Krankheit hat alle Erwachsenen getötet und so sind nur noch Senioren und Jugendliche übrig geblieben. Callie gehört zu den armen Gossenkindern und versucht sich und ihrem Bruder das Überleben zu sichern. Ihr bleibt nichts anderes übrig als die Body Bank. Eine Institution die die Körper der Jugendlichen (Spendern) an die Senioren, für einen begrenzten Zeitraum, zu vermieten. Doch bei Callies dritter Kundin geht etwas schief und Callie muss nicht nur um ihr Leben fürchten, sondern auch um das ihres Bruders. Meine Meinung: Ich liebe diese Idee! Es war zwar am Anfang ein wenig schleppend, aber es wurde dann auf jeden Fall spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. (Trotz Klausurenphase) Callie mochte ich sehr. Sie hatte Pfeffer und wusste immer genau was sie will. Ein schöner, starker Charakter. Fazit: Eine super spannende Dystopie die man sich auf jeden Fall mal genauer ansehen sollte. Viel Spaß bei Schmöckern :)

    Mehr
  • Weihnachtswichteln 2016

    LovelyBooks Spezial
    Federchen

    Federchen

    ♦ Achtung! Die Anmeldung ist am 01. November abgelaufen! Es ist leider nicht mehr möglich sich zum Wichteln eintragen zu lassen! ♦ ♦ Hinweis! Bitte tragt eure Beiträge immer in die davor vorgesehenen Unterthemen ein. Damit erspart ihr mir und vor allem euch ein riesiges Durcheinander! ♦ Hallo liebe Wichtelchen und solche, die es noch werden wollen. Das Halloweenwichteln ist zwar noch in vollem Gange, trotzdem wird es Zeit auch an die besinnlichste Zeit im Jahr zu denken. Eine wunderbare Zeit, um tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, hier aktiv mitzumachen. Soll heißen, dass du dich am Wichteln auch mit ein oder zwei Beiträgen im Plauderteil meldest, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte per PN bei mir und schickt mir seine Adresse. Außerdem solltet ihr einen Wunschzettel in das dafür vorgesehene Unterthema posten. Beantwortet dafür einfach die nachfolgende Fragen. Teilt mir bitte auch mit, ob ihr bereit wärt, ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 01. November 2016 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 02./03. November 2016 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 07. Dezember 2016 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Gerade zur Vorweihnachtszeit sind Pakete auch mal länger unterwegs. Bitte schreibt auf das Päckchen "Väterchen-Frost-Post" oder "Ho-Ho-Weihnachtspost" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 24. Dezember 2016 geöffnet werden darf. Wer am 14. Dezember 2016 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 24. Dezember 2016 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 23. Dezember auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich im dafür vorgesehenen Unterthema zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist. Außerdem wird ein Auspackbericht im Unterthema "Gemeinsames Auspacken" erwartet, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 01. November 2016 (Adresse an Federchen nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 03. / 04. November  (PN von nordbreze oder Federchen) ♦ spätester Versand: 07. Dezember 2016 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 24. Dezember 2016 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Auch dafür gibt es ein Unterthema! Ich werde nachfolgend eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 31. Oktober 2016 melden. ***Teilnehmerliste: aepfelin - Wunschzettel - Bericht / erraten (leyax) Alathaya - Wunschzettel - Bericht / erraten (dreamlady66) Alina97 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nachtbluete) Alondria - Wunschzettel - Bericht / erraten (Josetta) AmberStClair - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alondria) angelzmm - Wunschzettel - Bericht / erraten (Gelegenheitsleseratte) Annika_70 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Deltajani) Arachn0phobiA - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bjjordison) Aurora - Wunschzettel - Bericht / erraten (calimero8169) Avavelia - Wunschzettel - Bericht / erraten (Primrose) Azalee - Wunschzettel - Bericht / erraten (ChattysBuecherblog) BeeLu - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ilderica) Biene759 - Wunschzettel - Bericht / erraten (MurphyS91) Bjjordison - Wunschzettel - Bericht / erraten (JoJansen) Blubbernase - Wunschzettel - Bericht / erraten (Raindrops) BlueberryMuffin98 - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten Bommerlinda - Wunschzettel - Bericht / erraten (DieBerta) booksnstories - Wunschzettel - Bericht / erraten (jackdeck) BooksWillTurnYouOn - Wunschzettel - Bericht / erraten (valle87) Bosni - Wunschzettel - Bericht / erraten (xXeflihXx) buchfeemelanie - Wunschzettel - Bericht / (Lesezeichen16) _Buchliebhaberin_ - Wunschzettel - Bericht / erraten (Biene759) Buchmagie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Chuckster) BuchSymphonie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Federchen) buecherGott - Wunschzettel - Bericht im WZ / noch nicht erraten Büchernische - Wunschzettel - Bericht / erraten (YaBiaLina) calimero8169 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lila_Buecherwelten) Cat0890 - Wunschzettel - Bericht / erraten (elfentroll) ChattysBuecherblog - Wunschzettel - Bericht / erraten (CherryGraphics) CherryGraphics - Wunschzettel - Bericht / erraten (booksnstories) chrisla - Wunschzettel - Bericht / erraten (Queenelyza) ChrissisBücherchaos - Wunschzettel - Bericht / erraten (Pietje1160) Chuckster - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lie01) ClaraOswald - Wunschzettel - Bericht / erraten (lenicool11) clr_brg - Wunschzettel - Bericht / erraten (FloareaSoareliu) Cowardly_Lion - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nayla) crimess - Wunschzettel - Bericht / erraten (LBroschat) Cuddister - Wunschzettel - Bericht / erraten (hexepanki) Cynni93 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Debbi1985) darklittledancer - Wunschzettel - Bericht / erraten (GrOtEsQuE) Darkwonderland - Wunschzettel - Bericht / erraten (nataliea) DasLeseschaf - Wunschzettel - Bericht / erraten (Held_von_Kvatch) Debbi1985 - Wunschzettel - Bericht / erraten (aepfelin) denise7xy - Wunschzettel - Bericht / erraten (Cowardly_Lion) Deltajani - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kira_Silberstern) Der.schmetterling - Wunschzettel - Bericht / erraten (Annika_70) DieBerta - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alina97) dreamlady66 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Michaela11) Dreamworx - Wunschzettel - Bericht / erraten (leniks) elane_eodain - Wunschzettel - Bericht / erraten (TJsMUM) elfentroll - Wunschzettel - Bericht / erraten (_Buchliebhaberin_) Eliza_ - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bosni) Elke - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sweetheart_90) Engel1974 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Jules91) FantasyDream - Wunschzettel - Bericht / erraten (BlueberryMuffin98) Federchen - Wunschzettel - Bericht / erraten (Blubbernase) Finchen411 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Silkchen2909) FloareaSoareliu - Wunschzettel - Bericht / erraten (kirara) Fuego - Wunschzettel - Bericht / erraten (ChrissisBücherchaos) Gelegenheitsleseratte - Wunschzettel - Bericht / (Sternenstaub) Ginny-Katniss27 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Starlet) glanzente - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sanny) Gluehwuermchen7 - Wunschzettel - ohne Bericht GrOtEsQuE - Wunschzettel - Bericht / erraten (Elke) Hasenschnute - Wunschzettel - Bericht / erraten (chrisla) Held_von_Kvatch - Wunschzettel - Bericht / (Janosch79) hexepanki - Wunschzettel - Bericht / erraten (Salander007) Hortensia13 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Mrs_E) Ilderica - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lumino) ImYours - Wunschzettel - Bericht (ges. Beitrag) / noch nicht erraten ioreth - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kleines91) jackdeck - Wunschzettel - Bericht / erraten (Büchernische) Janinasmind - Wunschzettel - Bericht / erraten (tinkervanny) Janosch79 - Wunschzettel - ohne Bericht Jarima - Wunschzettel - Bericht / erraten (BooksWillTurnYouOn) jasaju2012 - Wunschzettel - Bericht / erraten (widder1987) JessSpa81 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Tintenklex) JoJansen - Wunschzettel - Bericht / erraten (melanie1984) Jojo0609 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lucretia) Josetta - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lainybelle) Jules91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (shandria) JuliaSperfeldt - Wunschzettel - Bericht / erraten (Pinoca) ju_theTrue - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten kalemannia - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten Kartoffelschaf - Wunschzettel - Bericht / erraten (TanjaMaFi) Katinka17 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Cynni93) katrin297 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Shira2112) katze-kitty - Wunschzettel - Bericht / erraten (Buchmagie) kirara - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sternschnuppe06) Kira_Silberstern - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ginny-Katniss27) Kleines91 - Wunschzettel - ohne Bericht Knorke - Wunschzettel - Bericht / erraten (Eliza_) Kodabaer - Wunschzettel - Bericht / erraten (placeboduck) kugelblitz85 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Yannah36) Lainybelle - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ohmydear) LarasEngel - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Janinasmind) laraundluca - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Lissy) Lavazza - Wunschzettel - Bericht / erraten (pamN) LBroschat - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Jarima) Lebensglueck - Wunschzettel -  Bericht / erraten (DasLeseschaf) lenicool11 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Stephanie82) leniks - Wunschzettel - Bericht / erraten (BuchSymphonie) Lesebienchen - Wunschzettel -  Bericht / (ohne Rätsel?) Leseratte2007 - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Alathaya) Lesezeichen16 - Wunschzettel- Bericht / erraten (MelE) leyax - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (TheUjulala) Lie01 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Gluehwuermchen7) Lila_Buecherwelten - Wunschzettel - Bericht / erraten (Darkwonderland) lilia - Wunschzettel - Bericht / erraten (nana_fkb) Lirenia - Wunschzettel - Bericht / erraten (lilia) Lisa457 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nelebooks) Lissy - Wunschzettel - Bericht / erraten (ImYours) Los_Angeles - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Hortensia13) Lucretia - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Nimithil) Lumino - Wunschzettel - Bericht / erraten (zhera) Maireade - Wunschzettel - Bericht / (Rätsel nicht mehr auffindbar) mandykunterbunt - Wunschzettel - Bericht (?) / noch nicht erraten maxi - Wunschzettel -  Bericht / noch nicht erraten McMausus - Wunschzettel -  Bericht / erraten (wadelix) melanie1984 - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Niknak) MelE - Wunschzettel - Bericht / erraten (Volturi) MeLee_Lesefee - Wunschzettel - (hat sich gelöscht) Melli274 - Wunschzettel -  Bericht / erraten Michaela11 - Wunschzettel - Bericht / erraten (SarahV) michelle_loves_books - Wunschzettel - Bericht / erraten (mieken) mieken - Wunschzettel - Bericht / erraten (Schmiesen) MissKitty - Wunschzettel -  Bericht / erraten (denise7xy) Mitchel06 - Wunschzettel --  Bericht / erraten (Der.schmetterling) Momoko91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sabana) Mrs_E - Wunschzettel  - Bericht / erraten (Los_Angeles) MurphyS91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lisa457) Musikpferd - Wunschzettel - Bericht / erraten (michelle_loves_books) MvK - Wunschzettel - Bericht / erraten (nordbreze) Nachtbluete - Wunschzettel - ohne Bericht nana_fkb - Wunschzettel - Bericht / erraten (katze-kitty) Nancymaus - Wunschzettel - Bericht / erraten (katrin297) Nannidel - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Arachn0phobiA) nataliea - Wunschzettel - Bericht / erraten (Cuddister) natti01 - Wunschzettel -- Bericht / erraten (knorke) Nayla - Wunschzettel  - Bericht / erraten (Sunny Rose) Nelebooks - Wunschzettel Bericht / erraten (natti01) niknak - Wunschzettel -  Bericht / erraten (N9erz) Nimithil - Wunschzettel -  Bericht / erraten (maxi) N9erz - Wunschzettel --  Bericht / erraten (thora01/Federchen) nordbreze - Wunschzettel -  Bericht / erraten (SchCh121) Nuddl - Wunschzettel -  Bericht / erraten (kugelblitz85) NvtiBlvck - Wunschzettel - ohne Bericht Ohmydear - Wunschzettel  - Bericht / erraten (orangenmaedchen) orangenmaedchen - Wunschzettel - Bericht / erraten (Dreamworx) pamN - Wunschzettel - Bericht / erraten (xxlxsa) Paulamybooksandme - Wunschzettel - Bericht / (ju_theTrue) Pelvisrocker - Wunschzettel -  Bericht / erraten (McMausus) Pietje1160 - Wunschzettel - ohne Bericht Pinoca - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Katinka17) placeboduck - Wunschzettel - Bericht / erraten (buecherGott) Primrose - Wunschzettel - Bericht / erraten (reading_ani) Queenelyza - Wunschzettel -  Bericht / erraten (JuliaSperfeldt) Raindrops - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Wayland) reading_ani - Wunschzettel - Bericht / erraten (clr_brg) Sabana - Wunschzettel - Bericht / erraten (Avavelia) Salander007 - Wunschzettel - Bericht / erraten (SchwarzeRose) samea - Wunschzettel -- Bericht / erraten (Schneeflocke13) sanne18 - Wunschzettel - ohne Bericht Sanny - Wunschzettel - Bericht / erraten (Leseratte2007) SarahV - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lebensglueck) Schattenauge - Wunschzettel - Bericht / erraten (sternenbrise) SchCh121 - Wunschzettel - Bericht / erraten (MvK) Schmiesen - Wunschzettel - Bericht / erraten (snowi81) Schneeflocke2013 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lirenia) SchwarzeRose - Wunschzettel - ohne Bericht shandria - Wunschzettel - ohne Bericht Shaylana - Wunschzettel  Bericht(?)/ erraten (Azalee) Shira2112 - Wunschzettel - ohne Bericht Silkchen2909 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Vucha) snowi81 - Wunschzettel - Bericht / erraten (BeeLu) Starlet - Wunschzettel - Bericht / erraten (glanzente) Stephanie82 - Wunschzettel  - Bericht / erraten (wasserminze) sternenbrise - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nuddl) Sternenstaub - Wunschzettel - Bericht / erraten (Hasenschnute) Sternschnuppe06 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Winterzauber) Sterny88 - Wunschzettel -  Bericht / erraten (thiefladyXmysteriousKatha) Sunny Rose - Wunschzettel - -Bericht  - Wichtelengelpost Sweetheart_90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Valabe) TanjaMaFi - Wunschzettel - Bericht / erraten (kalemannia) Thali89 - Wunschzettel - Bericht / erraten (FantasyDream) TheUjulala - Wunschzettel - Bericht / erraten (Velina2305) thiefladyXmysteriousKatha - Wunschzettel - Bericht / erraten (laraundluca) thora01 - Wunschzettel - Bericht / ohne Rätsel tinkervanny - Wunschzettel - Bericht / erraten (JessSpa81) Tintenklex - Wunschzettel - Bericht / erraten (MissKitty) TJsMUM - Wunschzettel - Bericht / erraten (ioreth) Valabe - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nannidel) valle87 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Schattenauge) Velina2305 - Wunschzettel - Bericht / erraten (angelzmm) Volturi - Wunschzettel - Bericht / erraten (samea) Vucha - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bommerlinda) wadelix - Wunschzettel - Bericht / erraten (Fuego) wasserminze - Wunschzettel - Bericht / erraten (elane_eodain) Wayland - Wunschzettel -  Bericht / erraten (AmberStClair) Weltenwandlerin98 - Wunschzettel - Bericht / erraten (wonderfulrose) widder1987 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Weltenwandlerin98) Winterzauber - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sterny88) wonderfulrose - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lavazza) World_of_tears91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (ClaraOswald) xXeflihXx - Wunschzettel - Bericht / erraten (Musikpferd) xxlxsa - Wunschzettel - Bericht / erraten (jasaju2012) YaBiaLina - Wunschzettel - Bericht / erraten (World_of_tears91) Yannah36 - Wunschzettel - Bericht / erraten (NvtiBlvck) zhera - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kodabaer) Zadista - Bericht / erraten (Schneeflocke2013)

    Mehr
    • 7104
  • Durchwachsen

    Starters
    thousandlifes

    thousandlifes

    27. October 2016 um 12:04

    Also ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so richtig was ich von diesem Buch halten soll.Einerseits fand ich es toll und es konnte mich begeistern, andererseits war es durchschnittlich und ging mir teilweise etwas auf den Senkel. Wirklich schwierig.Die Idee an sich fand ich sehr gut und ich finde sie ist auch sehr gut umgesetzt und vor allem sehr authentisch. Durchweg spannend, logisch und mit überraschenden Wendungen. Jedoch auch trotz allem kein Meisterwerk dieses Genres. Es konnte mich einfach nicht umhauen, sowie andere Dystopien dies geschafft haben, obwohl die Idee ja etwas neues war.Die Liebe in diesem Teil fand ich schwach und vor allem gegen Ende verwirrend, nicht mehr schön und unlogisch. Um das zu erklären müsste ich spoilern - was ich natürlich nicht tun werde. Dieser Teil konnte mich also auf ganzer Linie nicht überzeugen, es war ganz nett nebenbei und gegen Ende sogar eher negativ auffallend.Meiner Meinung nach hätte dieses Buch auch ein super Einteiler sein können! 2-3 Dinge am Ende ändern und es wäre einer gewesen. Eigentlich war ich als Leser so zufrieden zurück gelassen worden, dass ich gar keinen zweiten wollte. Hätte man 2-3 Kleinigkeiten, die in den letzten Seiten passieren gestrichen, wäre wirklich nichts offen gewesen. Ich finde sowas recht doof, weil man eigentlich nicht wissen will/muss wie es weiter geht, es aber dann so erzwungen wird. Mal sehen wann und ob ich den nächsten Teil lese/höre.Die Sprecherin des Hörbuchs hat mir gut gefallen. Sie hatte eine sehr angenehme Stimme und konnte mich überzeugen.Alles in allem war es eine schöne, ganz nette Dystopie für nebenbei.

    Mehr
  • Tolles Buch mit kleinen Mängeln

    Starters
    dailythoughtsofbooks

    dailythoughtsofbooks

    17. September 2016 um 22:04

    Inhalt Die 16-jährige Callie verliert ihre Eltern, als eine unheimliche Infektion alle tötet, die nicht schnell genug geimpft werden – nur sehr junge und sehr alte Menschen überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank, ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen Geld ihre Körper verleihen können. Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht es schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf – in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde – um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss … Meine Meinung Hach, nach langer Zeit habe ich mal wieder eine dystopische Jugendbuchreihe zur Hand genommen. Es ist eine wirklich gelungene Geschichte mit einer tollen Idee dahinter. Die Umsetzung dagegen hätte wirklich besser sein können. Aber ich nehme es Lissa Price auch nicht wirklich übel, da es ihr Debütroman ist. Die Hauptprotagonistin Callie ist eine Kämpfernatur und tut alles für ihren kleinen Bruder. Sie leben auf der Straße und können Tag für Tag nur hoffen, dass sie überleben. Wie nur Kinder, Jugendliche und Ältere (über 100) noch leben, ist beeindruckend. Es ist interessant und so eine Idee ist mir in Büchern auch noch nicht begegnet. Die Hauptprotagonisten waren mir nicht alle so sympatisch. Blake zum Beispiel fand ich nicht so toll. Er hat mich nicht in seinen ‚Bann gezogen‘. Außerdem habe ich die Verbindung zwischen Callie und Blake gar nicht verstanden, sie haben sich vielleicht zweimal getroffen und schon ist er die Liebe ihres Lebens… Naja, nicht ganz so überzeugend. Dafür hat mich das Cover umso mehr überzeugt. Man sieht nur die Umrisse eines Gesichts und der Hintergrund ist einfach schwarz. Das macht einen schon ganz neugierig. Die Geschichte ist aus Callie’s Sicht geschrieben. Es sind dadurch viele „Was wäre, wenn?“ – Fragen aufgekreuzt und haben einen wie Callie sehr beschäftigt. Mit der Zeit hat man auch immer mehr über die Body Bank erfahren. Die Gegensätze wurden auch ziemlich vereint: Arm gegen reich, Jung gegen alt. Die Sprache ist ziemlich einfach gehalten, wie es für Jugendbücher eben so typisch ist und der Stil war zudem sehr bildlich, sodass man sich alles gut vorstellen konnte und sich in die Welt hineinversetzen konnte. Es gab Stellen, die mich wirklich umgehauen haben aber auch viele Wendungen, die dann für mich doch etwas vorhersehbar waren. Also wie man sieht, bin ich hier etwas zwiegespalten. Fazit Ich denke, das war ein ganz schöner Auftakt zur Reihe und ich bin ganz zufrieden mit diesem Teil. 3,5 Lesesterne.

    Mehr
  • Starters - Der neue Bestseller?

    Starters
    Lie01

    Lie01

    11. August 2016 um 17:25

    Erst einmal muss ich sagen, dass mir der Schreibstil von Lissa Price wirklich gut gefällt. Das Buch war durchgehend spannend und kein einziges Mal langweilig oder zäh. Die Länge des Buches war perfekt, da die Handlung es genau ausgefüllt hat und es sich nicht hingezogen hat. Ich habe das Buch aufgrund des flüssigen Schreibstils in einem Tag gelesen. Man konnte sich sehr gut in die Hauptperson - Callie- hineinversetzen und hat mit ihr gelitten, mit ihr gefühlt. Die Handlungen, Personen, Orte - einfach alles wurde bis ins kleinste Detail beschrieben, sodass man sich alles genau vorstellen konnte. Auch Callies Handlungen und Gefühle waren realistisch, sodass es sehr spannend wurde. Die Idee des Buches finde ich einfach fantastisch- und dazu wurde sie einfach wundervoll umgesetzt. Auch das Cover und den Titel finde ich sehr toll. Allein diese beiden Punkte haben mich wie bei den meisten Büchern dazu verlockt, mir dieses Buch auszuleihen und es lesen zu wollen. Insgesamt ein sehr lesenswertes buch:)

    Mehr
  • Dein Körper gehört jetzt Prime Detinations, du hast keine Rechte mehr!

    Starters
    Isa1996

    Isa1996

    25. July 2016 um 17:13

    Durch den Sporenkrieg haben nur ganz alte oder ganz junge Menschen überlebt. Während die Alten, die Enders, in Reichtum und Wohlstand leben, müssen sich die Jungen, die Starters, mit einem Leben in Armut auf der Straße abfinden.  Doch die Firma Prime Destinations bietet einen Ausweg: Gegen eine hohe Geldsumme vermieten die Starters ihre Körper an die Enders. Diese übertragen ihr Bewusstsein in den Starters-Körper und können so sich nochmal richtig jung fühlen. Um Geld für ihren kleinen, kranken Bruder zu besorgen, meldet sich Callie bei der Body Bank. Allerdings läuft während ihres Einsatzes etwas schief und auf einmal findet sie sich in einem fremden, sehr luxuriösen Leben wieder. Mit der Zeit wird ihr klar, dass ihre Mieterin Helena, mit der sie immer noch kommunizieren kann, einen schrecklichen Plan verfolgte, den Callie unbedingt verhindern muss. Die Idee der Geschichte fand ich von Anfang an super interessant. Post-apokalyptisch, dystopisch und gesellschaftskritische Bücher bekommen einfach sofort meine Aufmerksamkeit. Man wird direkt in die Geschichte geworfen und weiß zuerst gar nicht was passiert. Es tauchen so viele Fragen auf, wie „Was sind Enders?“, „Wer ist die/der Protagonist/in?“, „Wo befinden wir uns und was hat die Hauptperson vor?“, die im Laufe der nächsten Kapitel beantwortet werden. Das Schicksal von Callie und ihrem kleinen Bruder Tyler zerreißt einem fast das Herz. Sie besitzen quasi nichts mehr, außer sich selbst und zu lesen wie aufopferungsvoll Callie sich um Tyler kümmert ist wunderschön, aber auch wirklich traurig. Wenn man dann noch den riesigen Wohlstandskontrast zwischen Starters und Enders betrachtet, ist es einfach nicht fair, wieso so junge Menschen schon ein so schweres Leben haben müssen. Das Buch ist aus Callies Sicht geschrieben, was besonders dann interessant ist, wenn sie nach oder während einer Körperübernahme aufwacht und sich der Leser, genau wie sie, fragen muss wo sie sich befindet und was in der Zeit passiert ist, als jemand anderes ihren Körper gesteuert hat. Auch das Rätsel um Prime Destinations und Helenas Geheimnis bleiben dadurch undurchschaubar und spannend. Der technische Fortschritt in Starters ist beängstigend und man fragt sich , ob unsere Gesellschaft darauf zutreibt Menschen Chips zu implantieren oder sich andere gruselige Dinge auszudenken. Der Leiter von Prime Destinations, der Old Man, ist ein ganz außergewöhnlicher Bösewicht, der unheimlich faszinierend und abstoßend zugleich ist. Gegen Ende passiert noch einmal eine absolut überraschende Wendung der Geschichte, die mich wirklich erschüttert hat. Ich empfehle das Buch jedem, der schon Seelen (von Stephanie Meyer) mochte, denn die Grundidee ist relativ gleich. Aber auch Fans von Endzeit-Romanen werden an Starters ihren Spaß haben. Ich hab das Buch in einem Tag verschlungen, weil es sich so flüssig und schnell lesen lässt. Außerdem gibt es keine Abschnitte, in denen die Handlung etwas träger wird, sondern es bleibt durchgehend spannend.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Tolle Dystopie mit Thriller Elementen!

    Starters
    EmmaZecka

    EmmaZecka

    29. May 2016 um 19:03

    Vor einer Weile hatte ich den Eindruck, dass es beinahe keinen Buchblog gab, auf dem sich nicht eine Rezension zu Lissa Price Roman "Starters" befand. Damals fiel mir schon das Cover der Geschichte auf, das die Umrisse eines Körpers zeigt. Ein bisschen erinnerte es mich komischerweise an den früheren Vorspann von DSDS, der in ähnlichen Farben gehalten war und ebenfalls eine Gestalt zeigte. Kurzum: Das Cover spricht mich an, es brauchte aber noch eine Weile, bis ich zu dem ersten Band der Dilogie griff. Die obige Beschreibung, die ich der Verlagsseite entnommen habe, ist mir hier schon etwas zu präzise. Hier wird sehr viel vorweg genommen. Auf meinem Exemplar von "Starters" wurde ich mehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Hier wurden mir Fragen gestellt und noch nichts über Callie, die Sporen oder die Body Bank verraten. Allerdings sorgte das auch sehr schnell dafür, dass ich, was die Fachsprache des Romanes betraf, ins kalte Wasser geworfen wurde. Einerseits fand ich es gut, dass Lissa Price nicht alle Begriffe sofort erklärte. Denn so wurde die Spannung und die Neugier weiter angefeuert. Allerdings nervte es mich hier und da auch etwas, wenn wie selbstverständlich davon ausgegangen wurde, dass man schon wisse was eine "Zing", eine Art Textnachricht, ist. Lissa Price beschreibt ihre Charaktere sehr gut. Mir wurde Callies Verzweiflung schnell klar: Gemeinsam mit ihrem Bruder und einem Freund lebt sie auf der Straße. Das Leben dort ist aber keinesfalls ungefährlich. Sie sind immer auf der Flucht vor der dortigen Polizei, den Marshals, die sie jederzeit in ein Heim stecken könnten. Immerhin sind sie Minderjährige ohne Vormund. Oder sie müssen sich vor den gewalttätigen Straßengangs verstecken. Da kommt das Angebot der Body Bank, seinen Körper an einen alten Ender zu vermieten, natürlich sehr verlockend. Auf einen Schlag wäre Callie viele Probleme los. Zumindest für eine Weile... Callie beweist im Laufe der Geschichte jede Menge Mut. Denn schnell muss sie feststellen, dass sie nicht nur einfach so gemietet wurde. Allerdings hatte ich hier und da auch das Gefühl, dass Callie manche Entscheidungen sehr naiv trifft. Sie nimmt Kontakt zu Personen auf, die ihr, meiner Meinung nach, gefährlich werden könnten. Doch das wurde überhaupt nicht thematisiert. Den Spannungsbogen konnte Lissa Price mit "Starters" auf jeden Fall halten. Ich saß immer in einer Art "Hab Acht"- Stellung da und betete, dass Callie nicht von irgendwelchen Polizisten erwischt und im schlimmsten Fall in ein Gefängnis gesteckt wird. Gerade gegen Ende hin hoffte ich, dass "Starters" nicht mit einem atemberaubenden Cliffhanger enden würde. Mir war nicht klar, wie Callie auf den wenig verbleibenden Seiten aus diesem Thriller herauskommen würde. Und immerhin musste es ja auch noch Stoff für den zweiten Teil "Enders" geben. Der Schreibstil ließ mich mit einem gemischten Gefühl zurück. Manche Passagen waren richtig gut gelungen. Hier transportierte Lissa Price die Stimmung wunderbar und die Atmosphäre war zum Greifen nah. Dann gab es aber auch diese Textstellen, die abgehackt und etwas stumpf auf mich wirkten. Allerdings schob ich das auch etwas auf die Übersetzung des Romanes. Ich kann jedoch festhalten: Je länger ich in "Starters" las, desto mehr fand ich mich in die Geschichte ein. "Starters" hat mir insgesamt aber sehr gut gefallen. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass mich eine Dystopie noch einmal so begeistern kann. Außerdem bin ich sehr gespannt, was in dem zweiten und letzten Band, "Enders", passiert.

    Mehr
  • REZENSION: Starters

    Starters
    igbuchblueten

    igbuchblueten

    15. May 2016 um 16:58

    Inhalt: Die Gesellschaft Nordamerikas ist gespalten: Es existieren nur noch Starters und Enders, die jüngsten und ältesten Menschen der Bevölkerung, da ein Virus durch einen Sporenangriff eine gesamte Generation getötet hat. Callie, ein 16-jähriger Starter, hat ihre Eltern an dieses Virus verloren und muss sich seitdem mit ihrem 7-jährigen Bruder Tyler auf der Straße durchkämpfen. Ihre einzige Chance zu überleben sieht sie darin, ihren Körper an die sogenannte Body Bank zu geben, wo ihr jugendlicher Körper von Enders gemietet werden kann, damit diese nochmal ihre besten Jahre erleben können. Doch bei Callie geht es schief. Sie erwacht mitten in der Mietphase und verdrängt die Mieterin aus ihrem Körper, als diese durch einen von der Body Bank eingepflanzten Chip Kontakt zu Callie aufnimmt, erfährt Callie, dass ihr Körper zu einem Verbrechen missbraucht werden soll. Callies Mieterin kommt hinter die dunklen Machenschaften der Body Bank und möchte nun den Senator, der eng mit dem Unternehmen zusammenarbeitet umbringen, um diesem das Handwerk zu legen. Callie muss sich nun entscheiden, ob sie ihrer Mieterin vertraut, oder ob sie ihren eigenen Weg geht, egal welche Konsequenzen sich daraus ziehen werden.   Meinung: Schon viel zu lange lag dieses Buch nun auf meinem SuB und ich tat mir schwer in die Geschichte einzutauchen, was aber ganz allein an der Aufmachung des Buches liegt, weil mir die Seiten zu klein und eng bedruckt waren. Der Schreibstil von Lissa Price war sehr angenehm und hat mir den Einstieg immer weiter erleichtern können, bis ich vollends in der Geschichte versunken war und diese in einem Rusch weglesen konnte. Callie ist eine unheimlich stolze und starke Protagonistin, die sich nicht kleinkriegen lässt und alles für ihre kleine Familie gibt. Man kann sich nicht vorstellen, dass sie sich jemals ergeben würde und außerdem ist sie ein Charakter, auf den sich auch andere zu 100% verlassen können. Tyler war ein herzerwärmender Nebencharakter, der sich aber schon viel von seiner großen Schwester abgeschaut hat und sich ebenfalls nicht unterkriegen lässt. Seine Kindlichkeit balanciert mit einem klugen Kopf und ich bin mir sicher, dass er im zweiten Band noch eine entscheidende Rolle spielen wird. Einzig allein aus Michael bin ich noch nicht schlau geworden und ich bin gespannt, was es im Folgeband noch mit ihm auf sich haben wird. Die Idee von Lissa Price war hervorragend und präzise ausgearbeitet, die Mischung aus ruhigeren und actiongeladenen Szenen war perfekt austariert und immer wenn man dachte, kurz zwei Seiten Ruhe zu haben, überrascht einen die Autorin mit einer Wendung, die man nie für möglich gehalten hätte. Ich bin mir ebenfalls sicher, dass man das Buch super verfilmen könnte! Die Art, wie Callie und ihre Mieterin, Helena, miteinander kommunizierten erinnerte mich sehr an Seelen, was aber keinesfalls negativ gemeint ist und das einzige, was mich etwas störten waren die plumpen Dialoge im Buch.

    Mehr
  • "Starters" - Meine allererste Rezension

    Starters
    booknerd84

    booknerd84

    10. May 2016 um 22:24

    Inhalt:  Durch eine Infektion verliert die 16-jährige Callie ihre Eltern. Die Welt besteht von nun an nur noch aus sehr jungen Menschen den "Starters" und sehr alten Menschen den sogenannten "Enders". Gemeinsam mit ihrem Bruder und Freund Michael versucht Callie sich nun irgendwie durchs Leben zu schlagen, da alle jungen Menschen die keine Angehörige/Großeltern mehr haben, in Armut leben. Da Callie keinen anderen Ausweg mehr sieht, vermietet sie ihren Körper an die Body Bank. Diese Firma verspricht den Starters viel Geld und ein wohlhabendes Leben, wenn sie ihren Körper an die Enders vermieten. Dies funktioniert indem der alte Mensch das Bewusstsein des jungen Menschen übernimmt, um für einen bestimmten Zeitraum wieder jung zu sein. In dieser Zeit schläft das Bewusstsein des junge Körpers.Jedoch verläuft die Vermietung von Callies Körper nicht fehlerfrei: Sie erwacht bevor ihr Vertrag erfüllt ist und befindet sich von nun an in einem Leben im Reichtum. Zu allem Überfluss merkt sie, dass sie nicht allein ist...da ist diese Stimme einer Frau in ihrem Kopf.Callie findet heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde um einen schrecklichen Plan zu verwirklichen. Nun liegt es an ihr herauszufinden, wie sie diesen Plan verhindern kann. Mein Fazit:Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Die Welt und Personen um Callie werden sehr gut und bildlich dargestellt. Das komplette Buch ist in einem sehr flüssigen Schreibstil geschrieben und man kommt sehr leicht in die Geschichte rein. Ich konnte mir Callies Welt von Anfang an bildlich vorstellen, als ob ein kleiner Film in meinem Kopf abläuft.Bei diesem Buch gibt es so viele spannende Momente und Wendungen, dass man bis zum Ende miträtseln kann wie es nun weitergeht. Meiner Meinung nach ist diese Dystopie einer der besten die ich je gelesen haben. Da ich bereits den zweiten Band gelesen habe, möchte ich nicht Spoilern, aber ich verspreche euch es geht genauso spannend weiter, wie der erste Teil aufgehört hat. Von mir gibt es daher für dieses Buch 5 von 5 Sternen!Liebe Grüßeeure Jasmin (booknerd84)

    Mehr
  • dystopisch, dramatisch, romantisch

    Starters
    wordworld

    wordworld

    10. May 2016 um 18:10

    Allgemeines: Titel: StartersAutor: Lissa PriceGenre: Science-FictionISBN: 978-3492702638Preis: 15,99 € (gebundene Ausgabe)Weitere Bände: EndersInhalt: Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen da diese zuerst geimpft wurden. Alle Middels sind ausgestorben, nur die Reichen die sich den Impfstoff leisten konnten, leben noch. Das Vermögen der Gesellschaft liegt bei den Enders, die Starters die keine reichen Großeltern haben, leben auf der Straße. Sie haben keine Rechte, solange sie nicht volljährig sind, und wer geschnappt wird, landet in Heimen, in denen Ausbeutung und Gewalt an der Tagesordnung sind. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche alte Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Beide Seiten müssen bei der Vermietung strenge Regeln einhalten, die den Missbrauch der Körper für Illegales verhindern sollen und durch einen Chip kontrolliert werden. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... Bewertung: Was mich am Buch sofort begeistern konnte, ist das Cover. Die Gestaltung des Schutzumschlags ist schlicht, aber in seiner Schlichtheit für mich sehr überzeugend und aussagekräftig, wie es die Hülle eines Menschen darstellt, ohne ins Detail zu gehen und ihn so zu personalisieren. Denn darum geht es in dieser Dystopie: Der Körper wird wie eine Hülle betrachtet, die man für eine begrenzte Zeit und ausreichend Geld anderen Nutzern zur Verfügung stellt. In diesem Zusammenhang und auch aus ästethischen Gesichtspunkten hat der IVI-Verlag mit diesem Cover einen Volltreffer gelandet.Auch den Plot fand ich insgesamt sehr gelungen, gut durchdacht und überzeugend. Callie tritt dabei als Ich-Erzählerin auf und ist ein sehr überzeugender Charakter, dessen Handlungen und Beweggründe ich als Leser gut nachvollziehen konnte. Sie ist sowohl sympathisch als auch stark und mutig und sticht mit diesen Eigenschaften und ihrer Authentizität aus der Masse der Jugendbuch-Protagonistinnen, naiv und hilflos wie sie oft sind, hervor. Wer Freude an einer Protagonistin hat, die die Dinge selbst in die Hand nimmt, wird von Callie sicher nicht enttäuscht sein. Auch andere Charaktere sind gut gelungen. Sowohl unter den Enders als auch unter den Starters finden sich abwechslungsreiche, teilweise skurrile Nebencharaktere, die diesen Roman was die Figuren angeht sehr bunt gestalten. Natürlich hat das Buch auch die obligatorische Liebesgeschichte die mittlerweile zu jedem guten Jugendbuch dazugehört. Neben der Suche nach den Geheimnissen der "Body Bank" geht die Liebesgeschichte in diesem Roman aber leider fast vollständig unter. Die Autorin opfert ihr nur wenige Seiten und überreizt das Thema "Liebe auf den ersten Blick" bei diesen wenigen Momenten der Zweisamkeit bis zum Äußersten, was die Beziehung von vornherein wenig glaubwürdig erscheinen lässt. Der Schreibstil ist durchschnittlich und liest sich flüssig. Es gibt weder Stolpersteine noch besondere Highlights in der Formulierung. Die Charaktere und ihre Handlungen wirken mit ihrer Sprache zwar authentisch, besonders auch die Ich-Erzählerin Callie, mit den eher flachen Beschreibungen der Umgebung und Situationen schafft es die Autorin aber leider nicht immer eine zur Dystopie passende Atmosphäre zu erzeugen oder ihren Figuren besonders viel Leben einzuhauchen.Neben einigen kleinen Höhepunkten gipfelt alles in einem fesselnden Finale, das mit einigen gelungenen Wendungen aufwarten kann. Der beinahe obligatorische Cliffhanger am Ende macht Lust auf mehr, er kam aber, betrachtet man den Verlauf und einige Passagen der Handlung, nicht wirklich überraschend. Fazit: Schönes Cover, schöner Plot. Auch die Umsetzung der dystopischen Idee ist gelungen und führt zu einer spannenden Jagd.   Schau mal rein unter meinem Blog: http://www.w0rdw0rld.blogspot.com ;)

    Mehr
  • Starters

    Starters
    daydreamin

    daydreamin

    23. April 2016 um 17:57

    Geschrieben im April 2012: Kurz vorweg: Starters spielt nach einem sonderbaren Krieg, bei dem durch einen Sporenangriff die komplette Bevölkerung zwischen Kindern/Teenagern und Senioren ums Leben kommt. Viel mehr erfährt man von dem Krieg auch nicht, aber ehrlich gesagt fand ich das weniger schlimm als kapitelweise mit Geschichte gelangweilt zu werden. Callie lebt seitdem mit ihrem kleinen Bruder Tyler auf der Straße und weil Tyler krank ist, will sie ihren Körper vermieten um Geld zu verdienen. Doof nur, dass sie durch einen Fehler früher als erwartet aufwacht und sich zusätzlich zur Mieterin Helena in ihrem Körper befindet. Zuerst will sie zurück zur Body Bank, doch zusammen mit Helena oder gerade durch Helena kommt sie dann einem ziemlich miesen Plan auf die Spur, den sie natürlich verhindern muss. Die ganze Idee find ich ziemlich interessant, die Umsetzung leider nicht so wirklich. Das Buch und ich hatten eigentlich einen guten Start, doch nach und nach gefiel mir Starters dann immer weniger. Helena und Callie konnten anfangs nicht so richtig kommunizieren, doch nachher unterhalten sie sich quasi. Helena muss dabei nur denken und Callie hört die Stimme in ihrem Kopf, Callie hingegen muss reden. Und genau das war der Schwachpunkt. Selbst in den unmöglichsten Situationen hat sie mit Helena geredet. Wer läuft denn bitte in einem Hotel den Gang entlang und flüstert was von einer Waffe oder Ähnlichem, wenn er nicht auffallen will? Fand ich manchmal ein wenig lächerlich. Lächerlich war dann auch das Ende. Ich hatte viel mehr Action erwartet. Doch auf den letzten paar Seiten geht dann alles zack auf zack und das war irgendwie etwas lahm und unrealistisch. Insgesamt hatte ich aber sowieso den Eindruck, dass das eher eine „leichte“ Dystopie war. Gewalt kam nicht wirklich vor oder wurde zumindest nicht so richtig beschrieben. Mit den Charaktern bin ich auch nicht so richtig warm geworden. Ich fand alle Personen sehr oberflächlich abgehandelt und auch Mitgefühl gegenüber Personen, die es ziemlich schlecht haben (z.B. Sara oder Tyler) hat sich bei mir gar nicht eingestellt. Von der Sprache her war das Buch recht angenehm und ziemlich leicht zu lesen. Die Sätze waren teils zwar sehr kurz und aneinandergereiht, aber ich würde in der Situation wohl auch keinen großartigen Satzbau hinkriegen und Starters ist immerhin aus der Sicht von Callie selbst geschrieben. Fazit Wie schon gesagt, ist eher was für sanftere Gemüter. Ich hatte mir ehrlich gesagt mehr von dem Buch erwartet und hoffe, dass die Fortsetzung (Enders, erscheint wohl Ende des Jahres auf Englisch) etwas besser wird. Trotzdem hat mir das Buch besonders am Anfang Spaß gemacht und ich vergebe 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • weitere