Lissi Wilbat Alles Jersey – Cool Kids: Kinderkleidung nähen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles Jersey – Cool Kids: Kinderkleidung nähen“ von Lissi Wilbat

Nähen mit Jersey liegt voll im Trend! Jersey-Stoffe sind nicht nur super bequem, sondern auch in allen Farben, Mustern und Qualitäten erhältlich. Die 20 coolen Modelle für die Größen 98 –164 bringen alle Kinder stilsicher durch Kindergarten und Schulzeit und es fehlt nie an Nachschub. Die ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen in „Alles Jersey – Cool Kids“ zeigen, wie einfach der Umgang mit Jersey-Stoffen ist. Die Kleidungsstücke sind schnell genäht, problemlos anzuziehen, garantiert ohne drückende Nähte und sorgen für gute Laune bei Klein und Groß. Der bebilderte Grundlagenteil erklärt die Arbeit mit elastischen Stoffen und den Umgang mit der Overlock-Nähmaschine.
Mit 4 Schnittmusterbogen.

Ein richtig tolles Buch für Anfänger wie Fortgeschrittene

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein richtig tolles Buch für Anfänger wie Fortgeschrittene

    Alles Jersey – Cool Kids: Kinderkleidung nähen

    Kinderbuchkiste

    25. November 2017 um 17:13

    Alles Jersey – Cool Kids: Kinderkleidung nähen Alle Modelle in Größe 98–164 – Mit 4 Schnittmusterbogen "Alles Jersey" ist ja schon wirklich Kult unter den Nähbüchern. Tolle Modelle und eine durchdachtes Konzept zeichnet diese Reihe aus, in der es in der nächsten Zeit noch weitere Titel geben wird.Hier nun das Buch mit Mode für Coole Kids.Das Buch ist ein Standartwerk für all die, die gerade mit dem Nähen anfangen und Inspiration für alle Fortgeschrittenen. Das schöne an diesen Nähbüchern ist, das sie Anleitungen haben, die man immer wieder neu interpretieren kann wenn man mit Stoffen und Stoffmustern spielt oder sie leicht abwandelt. Zugegeben, das Abwandeln ist dann mehr etwas für Fortgeschrittene aber das ist ja auch das besondere an diesen Büchern, das sie nicht nur Anfänger ansprechen. Kaum eine Hobbynäherin, die nicht mindestens 1-2 Titel hiervon hat.was mich an diesem Buch besonders begeistert, und das hat zunächst nichts mit dem Nähen zu tun, die Schnittmuster sind in einer festen Papptasche hinten im Buch beigefügt, so kann man sie immer wieder zurücklegen und nichts fliegt lose rum. Auf der Tasche ist ein detailliertes Verzeichnis der Schnitte/ Schnittmuster. Dies ist einfach genial und ich würde mir wünschen, das alle Verlage so. oder ähnlich, arbeiten würden.Lissi Wilbat, die auch einen Blog betreibt in dem sie ihre Arbeit mit uns teilt und auch immer wieder Probenäherinnen für ihre Modelle sucht, hat uns hier echt coole Kindermode zum Selbernähen zusammengestellt und informiert die Anfänger gleich auch noch über Grundlagen des Nähens. Von Nähzubehör, Zubehör über Stoffkunde, Infos zu Overlock Maschine+ Haushaltsmaschinen bis hin zu Nähtechniken und dem Aufpimpen von Shirts findet man hier wirklich alles Wichtige, sehr detailreich/ ausführlich mit zahlreichen Fotostrecken, die näher erklären.Anfänger, die sich diese Grundlagen wirklich ausführlich durchlesen und betrachten werden später keine Probleme haben die Modelle nachzunähen. Die Modelle sind unterschiedlich schwierig zu arbeiten das kleine Herzsymbol rechts oben auf der Modellübersicht zeigt gleich was einen erwartet.Als erstes finden wir ein "Schnelles Shirt" ein universal T-Shirt, das durch unterschiedliche Stoffe immer wieder anders wirken kann. Auch wenn es wirklich schnell und sehr leicht zu arbeiten ist, ist es dennoch nicht null-acht-fünfzehn. Es sieht immer klasse aus. Der Kreativität dort Motive aufzubringen oder ähnliches sind keine Grenzen gesetzt.Nach einem T-Shirt gibt es dann anschließend die langarm Version das "Basic Shirt", mit gerade angesetzten Ärmel. Ebenfalls Langarm hat das "Raglanshirt", das auf Grund des Raglan Schnitts etwas komplizierte für Anfänger nachzuarbeiten ist aber auch kein Hexenwerk ist. Auch wenn die beiden vorherigen Modelle mit Jungen vorgestellt wurden sind es keine reinen Jungen Schnitte. Das "Blusenshirt" von Seite 49 hingegen ist nur etwas für fesche Girlis. Das Darauf folgende Poloshirt hingegen ist wieder universell einsetzbar, schick, praktisch und immer zu gebrauchen kann man das Modell auch aus dünnem Hemdenstoff arbeiten.Wieder nur für Mädchen ist das "Pulloverkleid", das auch mit dünnerem Stoff als Nachthemdschnitt genutzt werden kann.Es ist ein Sweatshirt Schnitt der nach unten hin so verlängert ist, das daraus ein Kleid entsteht, das sowohl mit Leggings als auch enger Hose drunter getragen werden kann.Das Kleid ist mit seitlichen, versteckten Einschubtaschen gearbeitet. Bei pummeligeren Kindern würde ich jedoch empfehlen die Taschen weg zu lassen, da sie doch gerade im Hüftbereich etwas auftragen auch wenn sie versteckt in die Naht eingearbeitet sind.Bei allen Modellen gibt es unter der Modellbeschreibung einen Hinweis zu Varianten. Bei diesem Modell wird darauf hingewiesen, das die Kapuze des Hoodies wunderbar dazu passt. Genau das haben wir gemacht und ich muß sagen, dass das Kleid so noch einmal, wie ich finde, aufgewertet wird und wir haben noch etwas gemacht. Wir haben Walkstoff genommen mit BW Stoff gefüttert und so kann man das Kleid mit Kapuze auch als Jackenersatz im Herbst und Frühjahr nutzen.  Darüber hinaus ist genug Platz um den Kindern ihre Wunschapplikationen aufzunähen. Wie ihr seht ein tolles Modell, das jede Hobbynäherin gleich inspiriert es individuell zu füllen.Bevor es zum "Hoodie" geht finden wir aber noch eine Anleitung für eine "Sweatjacke".Nach soviel Oberteilen geht es nach dem Hoodie weiter mit einer "Chinohose", einer "Pumphose", einer "Shorts" und einer "Leggings". Besonders witzig finde ich den "Overall". Kein Jumpsuit sondern ein Overall, der auf den ersten Blick gar nicht so wirkt als sei es ein Teil. Optisch denkt man, man sieht ein T-Shirt in Kombi mit einer Hose die oben gebunden wird. Der Tipp hier, man kann das Modell im Hosenbereich kürzen und hat so einen Sommeroverall.Weiter geht es mit einem "Latzrock", einem "Sonntagskleid" mit rundem Blusenkragen und  einem "Mädchenrock".Zum Abschluss gibt es dann noch eine reihe gar nicht erst ents. Eine "Wendebeanie", ein "Dreieckstuch", "Wendestulpen" und ein "Turnbeutel" sind Dinge, die man eigentlich immer braucht und gut kombinieren kann.*Insgesamt 20 Basic Modelle und jede Menge Tipps zum variieren in 12 Kleidergrößen von Gr. 98 bis 164 warten darauf genäht zu werden.Neben dem Tipp zu Variationen gibt es auch immer noch einen Extra Tipp, der auf das Zuschneiden oder nähen eingeht und wirklich wichtige Informationen für Anfänger liefert. Fehler die man schnell einmal aus Unbedacht macht können dank der Tipps gar nicht erst entstehen. Die Tipps sind unglaublich hilfreich und auch nicht nur für das jeweilige Modell hilfreich. Daher empfehle ich das Buch vor dem Nähen einmal komplett zu lesen und ein besonders Augenmerk auf Varianten und Tipps zu legen.Die Anleitungen sind sehr detailreich und mit Fotostrecken wirklich gut veranschaulicht. Im Gegensatz zu Videos ermöglichen diese guten Fotostrecken immer wieder auf das Bild zu schauen um zu sehen ob die Schritte, die man gemacht hat richtig waren bzw. um zu sehen wie man es machen muss.*Das Buch hat mich wieder einmal begeistert und auch wenn ich schon viele Nähbücher habe bin ich froh über jede Neuerscheinung dieser Reihe, da sie so gut und universell ausgearbeitet sind.Zu erwähnen ist vielleicht noch, das die einzelnen Modelle mehrfach von Probenäherinnen getestet wurden bevor sie in das Buch aufgenommen wurden. Auch wir haben mehrere Modelle genäht und nie Schwierigkeiten.*

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks