Lita Harris X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(26)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)“ von Lita Harris

NEUERSCHEINUNG! Nur 99 Cent statt 3,99 spicy lady – E-Books mit Erotikfaktor, Herz und Humor »»Hast du das gehört?« Carrie schoss hoch und lauschte mit angehaltenem Atem in die Dunkelheit. »Da draußen ist nichts«, grummelte Yancy in sein Kissen und versuchte, sie wieder zurück an seine Seite zu ziehen. Aber Carrie versteifte sich und sagte mit bebender Stimme: »Ich habe eben einen Wolf heulen gehört. Ich schwöre es.« »Ganz bestimmt nicht. Es gibt seit fast hundert Jahren keine Wölfe mehr in Nord-Texas.« »Und wenn doch …?« »Dann beschütze ich dich vor dem großen, bösen Wolf. Und jetzt komm schlafen, Kitten.« Carrie seufzte und legte sich wieder zurück. »Hier ist alles so anders«, sagte sie mit kleiner Stimme. »Das will ich doch hoffen.« Und in breitestem Texas-Slang fügte er hinzu: »Sie sind eben nicht mehr in Chicago, Ma’am.« Nein, das war sie wirklich nicht. Ein Sommer in Texas mit Folgen? Als die junge Bestseller-Autorin Carrie Harper von ihrem Lektor auf die Bluebonnet-Ranch ins hinterste Texas geschickt wird, damit sie in Ruhe ihren Roman beenden kann, hätte sie am liebsten nicht mal ihre Koffer ausgepackt, sondern auf dem Absatz kehrtgemacht. Doch dann begegnet sie Yancy Mitchell. Der attraktive Cowboy mit handfestem Südstaatencharme ist Vormann auf der Bluebonnet-Ranch. Er wirbelt Carries Gefühlswelt tüchtig durcheinander und bringt sie dazu, ihr bisheriges Leben gründlich zu überdenken. Und plötzlich ist Carrie mittendrin in einer heißen Cowboy-Romance – bis es Abschied nehmen heißt, von ihrem Cowboy und von Texas. Inzwischen ist es Winter – in Chicago und auch auf der Bluebonnet-Ranch. Carrie reist durch Kalifornien und macht Werbung für ihr neuestes Buch. Dabei vergeht sie jeden Tag vor Sehnsucht nach ihrem Cowboy. Ein Besuch auf der Ranch zu Thanksgiving soll die Entscheidung bringen, doch dann kommt alles ganz anders und Carrie trifft einen folgenschweren Entschluss … »X-mas in Texas« erzählt, wie es zwischen Carrie und ihrem Cowboy weitergeht. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit den Bewohnern der Bluebonnet-Ranch geben. Aber ist eine gemeinsame Zukunft für Carrie und Yancy möglich, trotz aller Unterschiede, oder war es nicht mehr als nur ein heißer Sommerflirt? Und würde Carrie überhaupt mit dem abgeschiedenen und einfachen Leben auf dem Land zurechtkommen? Dieser Folgeband ist in sich abgeschlossen. Man muss also nicht zwingend den ersten Band »Kiss me, Cowboy« gelesen haben … …aber es würde einem eine spannende Story entgehen. Über die spicy lady-Reihe Lita Harris verwischt die Grenze zwischen Chick-Lit und Erotic Romance. Ihre Heldinnen wissen, was (und wen) sie wollen und zögern nicht, ihr Ziel zu erreichen. Auf dem Weg dahin gibt es prickelnde, spannende und humorvolle Momente – und obwohl sinnliche und phantasievolle Erotik eine wichtige Rolle spielt, ist ein Happy End nicht auszuschließen. Über die Autorin Lita Harris ist Deutsch-Amerikanerin und die eine Hälfte eines Autorinnen-Teams, das unter anderem Namen bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat. Weitere Informationen zur Serie gibt es auf dem Blog der Autorin: spicy-lady.blogspot.com

Carrie und Yancy ist eine tolle Lovestory, die in Texas spielt und den beiden Protagonisten zeigt, dass sie endlich zusammen finden.

— Slaterin
Slaterin

Carrie und ihr cowboy des herzens bezaubern einen auch in diesem teil.

— Sabin
Sabin

Es geht weiter mit Carrie und Yancy. Romantisch, erotische Stunden in der Weihnachtszeit.

— jala68
jala68

Eine sehr gelungene Fortsetzung. Klasse.

— pallas
pallas

Wunderschöne Story die leider viel zu kurz war...Ich hoffe das es noch mehr geben wird von Carrie und Yancy

— sunshine0711
sunshine0711

Eine Entscheidung. Eine enorme Änderung. Eine Liebe die für immer ist?

— LeseAlissaRatte
LeseAlissaRatte

Toller Wohlfühlroman!

— Sunrise11
Sunrise11

Ein toller Fortsetzungsroman, spannend und romantisch ! Das Leben hat so manche Ueberraschungen fuer uns...

— Karoliina
Karoliina

Eine echt spannende und romatische Fortsetzung! Sehr zu empfehlen!!!

— BeaLeaSo
BeaLeaSo

Total sympathische Protas toller Schreibstil und super romantisch.

— sabrinchen
sabrinchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine heiße Cowboy-Romance geht weiter

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    02. January 2016 um 17:40

    Meine Meinung:  Es ist so schön, dass Carrie und Yancy sich gefunden haben und auch weiterhin ihre Zukunft zusammen planen. Während Carrie quer durch Amerika geschickt wird um ihr Buch zu promoten, würde sie doch viel lieber bei Yancy auf der Bluebonnet Ranch sein. Jeden Abend telefonieren sie miteinander und die Sehnsucht Beider nimmt immer mehr zu. Carrie möchte ihre Buchserie nicht weiter machen und darüber sind ihre Fans nicht erfreut. Mit einem mal wird Carrie klar was sie machen muss. Sie packt ihre Sachen, kündigt ihre Wohnung und zieht zu Yancy. Doch es läuft nicht so wie es soll. Cal, ein Rancharbeiter möchte das Carrie wieder verschwindet und macht ihr das Leben zur Hölle. Er lässt nichts unversucht Yancy und Carrie auseinander zu bringen und als er dann etwas tut was Carrie an den Rand ihrer Nerven bringt, merkt Yancy, was für ein falsches Spiel von Cal geführt wurde. Lit Harris hat einen sehr schönen Schreibstil und hat es mir wirklich leicht gemacht, das Buch innerhalb kürzester Zeit zu lesen. Sie hat wiedermal eine romantische Geschichte geschrieben, die diesmal mit sehr viel Spannung versehen war. Die Protagonisten sind einfach toll. Ich mag alle auf ihre Art und Weise. Ich freue mich schon sehr darauf zu erfahren, wie es mit Carrie und Yancy weitergeht. Mein Fazit:  Lita Harris hat einen tollen und wunderbaren Folgeroman geschrieben. Sie hat wieder viel Spannung und auch Romantik in ihrer Geschichte vereint und mich in eine Welt von Pferden und Weiden ziehen lassen. Meine Bewertung: 5/5 

    Mehr
  • Leserunde zu "X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)" von Lita Harris

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Lita_Harris

    Lita_Harris

    Yeehaw! Zur Vorweihnachtszeit geht es auf die Bluebonnet-Ranch! Ich möchte euch einladen, Carrie und ihren Cowboy durch den texanischen Winter zu begleiten. Für diese Leserunde verlose ich 10 E-Books und ich freue mich auf eure Bewerbung.  Ihr müsst den ersten Band "Kiss me, Cowboy" nicht zwingend gelesen haben, um der Handlung folgen zu können. Bitte bewerbt euch nur für ein Exemplar, wenn ihr auch bereit seid, zeitnah eine Rezension für Amazon und Lovelybooks zu schreiben. Eure Lita Harris Leseprobe Ein Sommer in Texas mit Folgen? Als die junge Bestseller-Autorin Carrie Harper von ihrem Lektor auf die Bluebonnet-Ranch ins hinterste Texas geschickt wird, damit sie in Ruhe ihren Roman beenden kann, hätte sie am liebsten nicht mal ihre Koffer ausgepackt, sondern auf dem Absatz kehrtgemacht.  Doch dann begegnet sie Yancy Mitchell. Der attraktive Cowboy mit handfestem Südstaatencharme ist Vormann auf der Bluebonnet-Ranch. Er wirbelt Carries Gefühlswelt tüchtig durcheinander und bringt sie dazu, ihr bisheriges Leben gründlich zu überdenken. Und plötzlich ist Carrie mittendrin in einer heißen Cowboy-Romance – bis es Abschied nehmen heißt, von ihrem Cowboy und von Texas. Inzwischen ist es Winter – in Chicago und auch auf der Bluebonnet-Ranch. Carrie reist durch Kalifornien und macht Werbung für ihr neuestes Buch. Dabei vergeht sie jeden Tag vor Sehnsucht nach ihrem Cowboy. Ein Besuch auf der Ranch zu Thanksgiving soll die Entscheidung bringen, doch dann kommt alles ganz anders und Carrie trifft einen folgenschweren Entschluss … »X-mas in Texas« erzählt, wie es zwischen Carrie und ihrem Cowboy weitergeht. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit den Bewohnern der Bluebonnet-Ranch geben. Aber ist eine gemeinsame Zukunft für Carrie und Yancy möglich, trotz aller Unterschiede, oder war es  nicht mehr als nur ein heißer Sommerflirt? Und würde Carrie überhaupt mit dem abgeschiedenen und einfachen Leben auf dem Land zurechtkommen?

    Mehr
    • 186
  • Bezaubernder Liebesroman mitten in Texas

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Donauland

    Donauland

    02. January 2015 um 23:14

    Im 4. Teil der „spicy lady“-Serie „X-mas in Texas: Carrie und Yancy” stehen die erfolgreiche Autorin Carrie Harper aus Chicago und der Rancher Yancy Mitchell auf der Bluebonnet Ranch in Texas im Mittelpunkt. Bereits „Kiss me, Cowboy“ der Autorin Lita Harris hatte mich begeistert und so fieberte ich der Fortsetzung entgegen. Dieser Band ist in sich abgeschlossen und kann auch unabhängig vom ersten Band gelesen werden. Die beiden führen eine Fernbeziehung, Carrie ist richtig erschöpft von ihrer langen Leserreise, sie signiert Bücher und muss sich von ihren treuen Lesern beschimpfen lassen, da sie ihrer erfolgreiche Serie nicht fortführen möchte. Außerdem fehlt ihr Yancy, sie sehnt sich nach ihm. Sie muss sich über ihre Zukunft Gedanken machen, will sie weiter in ihrer gemütlichen kleinen Wohnung mit dem herrlichen Ausblick auf auf den Lake Michigan leben oder gibt es trotz ihrer Unterschiede eine Zukunft mit Yancy? Die Autorin hat einen frischen, emotionalen und angenehmen Schreibstil, sodass ich bereits auf den ersten Seiten wieder mitten in der Geschichte war. Ich flog nur über die Seiten und begleitete Carrie auf ihrer Leserreise, gemeinsam mit ihr fieberte ihrem Treffen auf der Ranch entgegen, dabei hoffte, bangte und freute ich mich ihr, als sie wieder auf der Ranch war. Durch die bildhafte und detaillierte Beschreibung konnte ich mir die Ranch, das Leben und die Geschehnisse gut vorstellen. Die beiden Protagonisten sind authentisch und sympathisch, sodass man ein Happy End einfach erwarten muss. Das Cover mit Carrie und Yancy hat mich verzaubert und passt einfach perfekt in die Winterzeit. Dieses Buch bietet eine wundervolle Auszeit und einen wahrhaften Lesegenuss. Ich empfehle diesen bezaubernden Roman gerne weiter!

    Mehr
  • Carrie und Yancy eine Lovstory in Texas

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Slaterin

    Slaterin

    29. December 2014 um 18:16

    Der zweite Teil der Lovestory über Carrie, eine sehr erfolgreiche Buchautorin und Yancy einen Texasrancher konnte mich vollauf begeistern. Ich liebe die Story genau so wie die erste, wo sich die beiden kennenlernten und merkten dass sie einiges füreinander empfinden. Lita Harris ist dies wieder sehr gut gelungen. In gekonnter Schreibweise und ihrem lockeren Schreibstil begeistert sie den Leser, nimmt ihn mit in die fremde Welt von Texas. Einfühlsam und zugleich mit einem Spritzer Erotik beschreibt sie das Gefühlsleben ihrer Hauptpersonen, die im Verlauf der Handlung zu positiven, ihr Leben verändernden Einsichten gelangen. Carrie, die mit ihrer Buchserie vollen Erfolg hat, befindet sich auf einer Lesetour. In Gedanken ist sie jedoch bereits beim Schreiben und Recherchieren einer neuen Buchserie. Sie möchte die jetzige Buchreihe nicht fortschreiben. Deswegen sind ihre Leser entrüstet, erbost und greifen Carrie an. Gestresst davon und von ihren Fans genervt sehnt sie sich nach Ruhe und Verständnis, welches sie bei Yancy stets findet. Er gibt ihr Geborgenheit und Zuversicht, fängt sie mit seinen starken Armen auf, wenn sie im Chaos zu versinken droht und gibt ihr den nötigen Halt. Ob es Liebe ist, was die beiden verbindet wird zuerst nur angedeutet, doch jeder der Beiden kommt zu der Erkenntnis, dass er den Partner mag und letztendlich erkennen beide ihre Gefühle füreinander und gestehen sich ihre Liebe. Noch lebt und arbeitet Yancy auf der Ranch seines Arbeitgebers. und Carrie tourt weiter durch die Lande, Erschöpft und voller Sehnsucht. Ein Wiedersehen zwischenzeitlich war gescheitert, erst auf der Convention finden die beiden Zeit füreinander und merken wie sehr sie sich brauchen. An zwei Abenden war das Buch und die wundervolle Geschichte zu Ende gelesen. Nun hoffe ich auf eine weiter Geschichte der Beiden mit eigenem Haus, Hochzeit, Kinder, der Pferdezucht. Es war wunderschön zu lesen wie Carrie und Yancy zueinander fanden. Der flüssige Schreibstil, die gekonnte Ausdrucksweise und gefällige Wortwahl nahmen mich als Leser gefangen und ließen mich am Leben der Protagonisten teilhaben. Danke für die wundervolle Fortsetzung.

    Mehr
  • Wiedersehen in Texas

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Sabin

    Sabin

    Inhalt: Wir sind zurück in Texas auf der Bluebonnet Ranch. Was im Sommer für Carrie und Yancy so unerwartet angefangen hat erfährt nun in ihrer Beziehung Höhen und Tiefen. Durch einige Kilometer und Staaten voneinander getrennt, versuchen die beiden ihre Fernbeziehung so gut es geht zu erhalten. Während Yancy weiterhin auf der Farm arbeitet, reist Carrie mit ihrem neuen Buch von einer Lesung zur nächsten durchs Land. Doch von Tag zu Tag bekommt sie weniger Lust darauf und ihre Fans tragen auch nicht gerade dazu bei das ihre Stimmung sich bessert, zudem vermisst sie ihren Cowboy. Als sich ihr die Möglichkeit bietet das berufliche mit dem angenehmen zu verbinden, ergreift Carrie diese Chance sofort. Und schon kurze Zeit später ist sie wieder zurück in Texas - in Yancys Armen und genießt die wenigen kostbaren Momemte. Doch wie geht es für die beiden weiter wenn Carrie wieder weg muss? weiter Fernbeziehung führen oder wagt einer von ihnen den Schritt und verlässt sein zuhause? meine Meinung: ach, was ist das schön zurück zu sein. Schon ab der ersten Seite fühlt man sich wieder so richtig heimisch, als ob man gar nicht weggewesen wäre. Die Charaktere schaffen es einfach, das man sofort von der Story mitgerissen wird, so snd die zwei halt. Es ist noch nicht so lange her, da haben wir mit Carrie und Yancy ein paar nette Stunden auf der Ranch verbracht und nun erleben wir die beiden in ihrem Alltag, weit voneinander getrennt, wie sie versuchen das beste aus der Situation zu machen. Der Einblick in Carries stressigen und teils nervenaufreibenden Job ist interessant und total nachvollziehbar. Man leidet als leser mit und wünscht ihr einen Moment zum durchatmen. oder ein paar minuten in den Armen ihres Cowboys - das hilft immer. ach, dieser Cowboy ist aber auch sowas von toll. und nett. und zum lieben. und ach was nicht alles noch.....außen hart innen gaaanz zart. und ja, wenn ich könnte wie ich würde, hätt ich auch nen Cowboy als Mann..... Da wird natürlich jeder noch so kleine moment ausgekostet um den andren nahe zu sein, und sei es auch nur mit nem sehr netten Telefonat!! Carrie und Yancy sind einfach für einander geschaffen und genau dieses Gefühl spürt man beim lesen ihrer Geschichte. Lita Harris hat mit "X-mas in Texas" einmal mehr eine wunderbare Story abgeliefert die einem als Leser alles bietet was man sich von einer Prickelnden-Humor-Wohlfühl-Liebesgeschichte erhofft. Da verwundert es auch nicht, wenn man am Ende mit einem leichten seufzen nach mehr mehr verlangt. Und auch wenn man den ersten teil "Kiss me, cowboy" nicht kennt, was eigentlich gar nicht sein kann, so kann man diese Fortsetzung doch auch ohne Vorkenntnisse prima lesen. Aber Vorsicht, Carrie und Yancy machen süchtig und spätestens dann wollt ihr wissen wie mit den beiden alles angefangen hat. Was soll ich da noch lange drumrum reden.....von mir gibts da natürlich ne klare Leseempfehlung!! YEEHAWW!!

    Mehr
    • 2
    parden

    parden

    27. December 2014 um 10:28
  • X-Mas in texas

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    18. December 2014 um 12:33

    Kurzbeschreibung: Inzwischen ist es Winter – in Chicago und auch auf der Bluebonnet-Ranch. Carrie reist durch Kalifornien und macht Werbung für ihr neuestes Buch. Dabei vergeht sie jeden Tag vor Sehnsucht nach ihrem Cowboy. Ein Besuch auf der Ranch zu Thanksgiving soll die Entscheidung bringen, doch dann kommt alles ganz anders und Carrie trifft einen folgenschweren Entschluss Meine Meinung: Ein Buch fürs Herz. Eine sagenhafte Autorin. Das Buch ist voll von Gefühlen,Emotionen und lädt zum Träumen ein. Das passende zu der Weihnachtszeit. Die Charaktere entwickeln sich weiter und der Leser ist mittendrin in dem Geschehen ! Er wird mitgerissen von einer schönen Geschichte die sehr emotionsreich ist. Und immer wieder hat man das Gefühl ob die beiden die ganzen Hindernisse die ihnen das Leben in die Wege stellt, meistern können. Dieses Buch ist ein Buch zum Träumen. Der Autorin ist hier auf diesen wenigen Seiten gelungen denn Leser in seinen Bann zu ziehen.

    Mehr
  • X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    laraundluca

    laraundluca

    15. December 2014 um 13:24

    Inhalt: »Hast du das gehört?« Carrie schoss hoch und lauschte mit angehaltenem Atem in die Dunkelheit. »Da draußen ist nichts«, grummelte Yancy in sein Kissen und versuchte, sie wieder zurück an seine Seite zu ziehen. Aber Carrie versteifte sich und sagte mit bebender Stimme: »Ich habe eben einen Wolf heulen gehört. Ich schwöre es.« »Ganz bestimmt nicht. Es gibt seit fast hundert Jahren keine Wölfe mehr in Nord-Texas.« »Und wenn doch …?« »Dann beschütze ich dich vor dem großen, bösen Wolf. Und jetzt komm schlafen, Kitten.« Carrie seufzte und legte sich wieder zurück. »Hier ist alles so anders«, sagte sie mit kleiner Stimme. »Das will ich doch hoffen.« Und in breitestem Texas-Slang fügte er hinzu: »Sie sind eben nicht mehr in Chicago, Ma’am.« Nein, das war sie wirklich nicht. Ein Sommer in Texas mit Folgen? Als die junge Bestseller-Autorin Carrie Harper von ihrem Lektor auf die Bluebonnet-Ranch ins hinterste Texas geschickt wird, damit sie in Ruhe ihren Roman beenden kann, hätte sie am liebsten nicht mal ihre Koffer ausgepackt, sondern auf dem Absatz kehrtgemacht. Doch dann begegnet sie Yancy Mitchell. Der attraktive Cowboy mit handfestem Südstaatencharme ist Vormann auf der Bluebonnet-Ranch. Er wirbelt Carries Gefühlswelt tüchtig durcheinander und bringt sie dazu, ihr bisheriges Leben gründlich zu überdenken. Und plötzlich ist Carrie mittendrin in einer heißen Cowboy-Romance – bis es Abschied nehmen heißt, von ihrem Cowboy und von Texas. Inzwischen ist es Winter – in Chicago und auch auf der Bluebonnet-Ranch. Carrie reist durch Kalifornien und macht Werbung für ihr neuestes Buch. Dabei vergeht sie jeden Tag vor Sehnsucht nach ihrem Cowboy. Ein Besuch auf der Ranch zu Thanksgiving soll die Entscheidung bringen, doch dann kommt alles ganz anders und Carrie trifft einen folgenschweren Entschluss … Meine Meinung: Dies ist der Folgeroman von " Kiss me,Cowboy ", der erzählt, wie es zwischen Carrie und ihrem Cowboy weitergeht. Beide Geschichten sind in sich abgeschlossen. Obwohl ich die Vorgeschichte nicht gelesen habe, war ich sofort im Geschehen drin. Zu Beginn gibt es eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse aus Teil 1. Der lebendige und gefühlvolle Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig, locker, leicht und fesselnd. Die Seiten flogen nur so dahin. Die Geschichte ist spannend und gefühlvoll zugleich, mit ein paar erotischen Szenen, die leidenschaftlich, aber nicht billig und ordinär geschildert sind. Ich konnte mich gut in die arme, völlig geschlauchte Carrie hineinversetzen. Ist nicht einfach mit stressigem Job, Lesereise und Fernbeziehung. Die Zeit für Entscheidungen ist gekommen. Und Yancy erst! Dieser sexy Cowboy ist schon ein Traummann! Aber mehr wird nicht verraten! Fazit: Eine schöne, romantische und gefühlvolle Geschichte, die mir einige verträumte Lesestunden beschert hat.

    Mehr
  • X-Mas in Texas: Carrie und Yancy (Spicy Lady)

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    14. December 2014 um 18:10

    Dank einer Leserunde durfte ich einen neuen Teil der Spicy Lady-Reihe von Lita Harris lesen. In "X-Mas in Texas" gibt es ein Wiedersehen mit Carrie und Yancy aus "Kiss me Cowboy". Da die Geschichten in sich abgeschlossen sind und sich gleich zu Beginn von "X-Mas in Texas" eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse aus "Kiss me Cowboy" findet, kann man die Geschichten sicher auch unabhängig von einander lesen. Ich würde aber jedem raten beide Teile nach einander zu genießen, so macht es einfach mehr Spaß ;-) Mir hat das Wiedersehen mit Carrie und ihrem Cowboy sehr gut gefallen und die Autorin hat mir dank ihres wunderbaren Schreibstil bereits nach wenigen Sätzen ein Gefühl von "Willkommen zurück" bereitet. Ich war sofort wieder in der Geschichte und es fühlte sich an, als sei ich nie weg gewesen und hätte den 1. Teil erst vor wenigen Tagen gelesen. Einfach Lesegenuß pur =)

    Mehr
  • Gefühle pur

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    danzlmoidl

    danzlmoidl

    14. December 2014 um 16:23

    Inhalt: »X-mas in Texas« erzählt, wie es zwischen Carrie und ihrem Cowboy weitergeht. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit den Bewohnern der Bluebonnet-Ranch geben. Aber ist eine gemeinsame Zukunft für Carrie und Yancy möglich, trotz aller Unterschiede, oder war es nicht mehr als nur ein heißer Sommerflirt? Und würde Carrie überhaupt mit dem abgeschiedenen und einfachen Leben auf dem Land zurechtkommen? Meine Meinung: Endlich können wir die Fortsetzung der Geschichte von Carrie und Yancy lesen! Wie lange mussten wir rästeln, ob sich zwischen den beiden etwas entwickelt oder nicht. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich erfahren habe, dass es mit den beiden weitergeht. Es ist nicht das erste Buch, das ich von Lita Harris gelesen habe, alle haben mich bis jetzt überzeugt, so auch dieses hier. Die Gefühle, die in die Bücher gepackt werden, springen auf einen über. Man kann es wirklich prickeln spüren. Yancy ist einfach ein perfekter Mann. Auch, wenn die Schale vielleicht hart erscheinen mag, ist innen ein wirklich sanfter Kern. Genau das richige für Carrie. sie ist einfach das Stadtleben gewöhnt, doch an Yancys Seite muss es doch auch auf dem Land funktionieren, oder? Ich habe auch schon Kiss me, Cowboy gelesen, aber auch, wenn man das Vorgängerbuch nicht gelesen hat, kommt man in die Geschichte rein. Durch kleine Rückblicke wird einem die Geschichte der beiden näher gebracht, so dass man wirklich auch in diese Geschichte einsteigen kann, ohne Insider-Wissen zu besitzen. Wirklich toll gelöst. Ich freue mich schon auf die nächsten spicy lady Bücher und kann hierfür auf jeden Fall eine Leseempfehlung ausprechen. Fazit: Unbedingt lesen, auch, wenn man Kiss me, Cowboy nicht kennt (übrigens auch sehr empfehlenswert).

    Mehr
  • Romantik in Texas

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    pallas

    pallas

    10. December 2014 um 09:33

    Dies ist der Folgeroman von " Kiss me,Cowboy " und ich finde er ist sogar noch ansprechender und romantischer geworden als sein ohnehin schon sehr gelungener Vorgänger. Carrie Harpers, eine Buchautorin, ist auf Booktour und erhält von Ihren Fans durch die Beendigung ihrer Lovestory-Serie nur negative Reaktionen. Völlig erschöpft und entnervt ist Carrie nun mit ihrer Kraft am Ende und möchte eigentlich nur noch Ruhe haben. Außerdem vergeht sie fast vor Sehnsucht nach ihrem geliebten Cowboy Yancy. So nimmt sie die nächst mögliche Gelegenheit wahr und verbindet das Berufliche mit dem Angenehmen um endlich wieder bei ihrem Cowboy zu sein. Als sie in Yancys geborgener Umarmung liegt merkt sie, dass er ihr ruhender Pol und damit ihr eigentliches Zuhause ist. So ist es auch kein Wunder, dass die Rückkehr in Ihre wunderschöne Wohnung mit dem phantastischen Ausblick auf auf den Lake Michigan überhaupt keine Freude und die notwendige innere Ruhe mehr in ihr Leben bringen kann. Kurzentschlossen beschließt sie endlich Nägel mit Köpfen zu machen und zieht überraschend zu Yancy nach Texas. Mit ihren Koffern steht sie schließlich vor ihm. Es gibt natürlich noch so Einiges das die Beiden erleben und meistern müssen um völlig zufrieden zu sein aber das möchte ich hier natürlich nicht verraten. Ich kann nur sagen, dass es mehr als lesenswert ist, was die Autorin hier ihren Lesern im Verlauf der Story bietet. Lita Harris ist es erneut ganz und gar gelungen mich mit ihrem leichten und sehr flüssigen Schreibstil an ihre Story zu fesseln. Die Zeit der Lektüre flog nur so dahin. Ihre Charaktere hat sie sehr gut ausgewählt, lebendig und authentisch modelliert. Das Werk ist eine romantische Liebesgeschichte, die mit Leidenschaft und einer Prise stilvoller Erotik gewürzt ist. Ein Geschehen, das - passend aktuell zu Advent - hauptsächlich in der Zeit vor und zu Weihnachten spielt. Als ich die letzte Seite dieses schicken Romans umblätterte dachte ich, wie schade es doch ist, dass die Zeit meines Besuchs in "X-mas Texas" schon zu Ende ist. Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen und ich gewann die Romanfiguren Carrie und Yancy recht lieb. Ich hoffe wirklich sehr, dass es bald eine Fortsetzung mit den Beiden gibt. Die Zeit, die ich während der Lektüre mit ihnen verbringen durfte war einfach zu schön! Ein Werk, das den Leser mit dem Schließen der Buchdeckel garantiert glücklich zurück lässt. Danke Lita Harris!

    Mehr
  • X-mas in Texas - Die Geschichte von Carrie und Yancy geht weiter

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    jala68

    jala68

    09. December 2014 um 15:51

    Damit sie ihre Schreibblockade überwindet wurde die Schriftstellerin Carrie im Sommer von ihrem Verleger auf dessen Ranch nach Texas geschickt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Missverständnissen verlieben sich Carrie und der Vormann Yancy ineinander. Jetzt, ein paar Monate später, führen die beiden eine Fernbeziehung. Carrie ist auf einer anstrengenden Leserreise. Yancy arbeitet weiter auf der Ranch und plant den Aufbau einer Pferdezucht auf seinem eigenen Stück Land. Viel mehr als abendliche Telefonate, auch wenn sie teilweise sehr erotisch sind, sind zurzeit aber leider nicht möglich. Bald ist Weihnachten und Carrie freut sich auf eine schöne Zeit mit ihrem Cowboy. Doch wird ihr das auf Dauer genügen? Was ist mit Yancys Plänen. Ist da Platz für Carrie? Sie fällt eine Entscheidung, die nicht nur ihr Leben völlig auf den Kopf stellt….. Da ich auch die anderen Bücher von Lita Harris gelesen hatte, habe ich mich schon auf diese Buch gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Litas locker, leichtet Schreibstil beschert einem immer wieder ein paar entspannte Stunden. Es war, wie immer sehr romantisch und auch ein wenig erotisch. Vielen Dank, das ich mitlesen durfte. Ich freue mich schon auf weitere genussvolle Lesestunden mit den spicy Ladies im nächsten Jahr.

    Mehr
  • Carrie und Yancy ein exzellentes erschaffenes Paar

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    LeseAlissaRatte

    LeseAlissaRatte

    06. December 2014 um 17:59

    Diese Erweiterung des ersten Buches, welches zwar auch separat gelesen werden kann aber dennoch eine Vollendung darstellt ist einfach Fabelhaft.  Ich mag einfach diese kurzen herzerweichenden Geschichten für zwischendurch von dieser Autorin. Auch finde ich das sehr interessant das die hauptprotagonisten Autorin ist und man mal in solche Welt reinillern kann.  Er ist sexY.  Sie ist heiß.  Was will man mehr.  Ein Leckerli für zwischendurch.  Ein süßer und realistischer Blick.  Und vielleicht eine Zukunft?   Überall gibt es sie die Steine die im Weg stehen.  Gemeinsam ist alles viel einfacher.  Sie wirft ihre leben auf dem Kopf und tut es.  NUR EBEN WAS?  Lest es .. am besten beides .. 

    Mehr
  • Aufregende Liebesgeschichte mit herrlichem Finale!

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Sunrise11

    Sunrise11

    04. December 2014 um 20:03

    Die Liebesgeschichte von Carrie und Yancy geht weiter… Carrie Harper ist Liebesromanschriftstellerin, lebt in Chicago und hat sich während eines Aufenthaltes auf der Bluebonnet Ranch in Texas in den Vormann Yancy Mitchell verliebt. Beide sind jetzt wieder in ihrem Alltag angekommen. Carrie ist völlig erschöpft von der langen Booktour, denn sie muss nicht nur ihre verkauften Bücher signieren, sondern sich auch noch niederschmetternde Beschimpfungen von ihren Stammlesern anhören, weil sie nicht mehr ihre erfolgreiche Liebesromanserie weiterführen wird. Sie sehnt sich nach Ruhe und Yancy fehlt ihr. Aber wie soll es mit ihnen beiden weitergehen, denn sie lebt und arbeitet in Chicago und Yancy lebt in Texas und bereitet sich auf das Eintreffen seiner Zuchtpferde und den Wintereinbruch vor? Mithilfe ihres Lektors und ihrer Assistentin versucht sie einen offiziellen Promotionstermin an ihre Blogtour zu knüpfen, der zufälligerweise in Yancys Nähe stattfinden soll. Damit will sie ihn überraschen und die Sehnsucht nach ihm überwinden. Nach diesem kurzen und intensiv-romantischen Wochenende fasst Carrie einen Entschluss. Sie will zukünftig etwas länger bei Yancy bleiben Yancy ist positiv überrascht, dass sie nicht nur einen Koffer mitgebracht hat. Wie lange wird es Carrie auf der Bluebonnet Ranch aushalten als eingefleischte Großstadtpflanze? Und Weihnachten steht vor der Tür! Nach ein paar Sätzen aus dem neuen Roman war ich sofort wieder in der Geschichte drin. Für einen Neuleser des Buches ist es leicht möglich, in die Geschichte einzusteigen, denn die wichtigsten Szenen und Ereignisse werden kurz wiederholt. Die Geschichte lässt sich sehr gut und flüssig lesen und durch die kurzen inhaltlichen Einschübe aus der Vorgeschichte ist der Leser wieder schnell im Geschehen drin. Mir hat es gefallen, wie Carrie über ihr zukünftiges Leben nachdenkt, ihre Entscheidungen trifft und auf der Bluebonnet-Ranch arbeitet und sich einbringt. Auch die Zweisamkeit zwischen Yancy und Carrie ist herrlich zu lesen. Ein besonderes Highlight für mich war die Rettung von Streunerhund Lucky und vom dem Pferd Jellico. Der Abschluss war natürlich der Knaller und hinterlässt bei mir ein verzaubertes Lächeln. Toll gemacht! Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Gefühlvolle Fortsetzung!

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    Line1984

    Line1984

    04. December 2014 um 17:11

    Meine Meinung: Dies war nun schon das dritte Buch welches ich von der Autorin gelesen habe und ich kann sagen ich bin wieder einmal restlos begeistert. Jedesmal gelingt es ihr mich aufs neue zu überraschen. Auf dieses Buch allerdings habe ich mich wahnsinnig gefreut denn ich liebe Weihnachten und dann noch ein so tolles Buch in der Vorweihnachtszeit, was will man mehr. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Locker und flüssig erzählt sie Carries und Yancys Geschichte und nimmt so den Leser gefangen. Ich konnte und wollte dieses Buch einfach nicht aus den Händen legen. Die Charaktere sind mir ja schon aus einem anderen Band bekannt und schon damals war ich hin un weg von ihnen. Die beiden Protagonisten sind mir einfach ans Herz gewachsen und ich finde sie wahnsinnig sympatisch. Die Handlung ist spannend und gefühlvoll aber auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Die Erotischen Szenen haben mir Wahnsinnig gut gefallen und sind gefühlvoll und leidenschaftlich beschrieben. Kurz gesagt ist dieses Buch ein kurzweiliges aber prickelndes und mitreißendes Buch welches mich wunderbar unterhalten hat! Ganz klare Empfehlung an alle Leser dieses Genres! Fazit: Mit "X-mas in Texas" ist der Autorin ein gefühlvoller und leidenschaftlicher Weihnachtlicher Roman gelungen ich mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte. Bitte mehr davon. Daher bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!!! Über die spicy lady-Reihe: Lita Harris verwischt die Grenze zwischen Chick-Lit und Erotic Romance. Ihre Heldinnen wissen, was (und wen) sie wollen und zögern nicht, ihr Ziel zu erreichen. Auf dem Weg dahin gibt es prickelnde, spannende und humorvolle Momente – und obwohl sinnliche und phantasievolle Erotik eine wichtige Rolle spielt, ist ein Happy End nicht auszuschließen. Über die Autorin: Lita Harris ist Deutsch-Amerikanerin und die eine Hälfte eines Autorinnen-Teams, das unter anderem Namen bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat. Weitere Informationen zur Serie gibt es auf dem Blog der Autorin: spicy-lady.blogspot.com

    Mehr
  • X-Mas in Texas: Carrie und Yancy

    X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine erotische Lovestory (spicy lady)
    dine04

    dine04

    04. December 2014 um 11:09

    Lita Harris' neuestes Werk: eine Weihnachtsgeschichte. Und als Fan ihrer Bücher musste ich auch nicht lange überlegen, habe es mir direkt auf meinen Reader geladen und losgelesen. Obwohl es eigentlich eine Art Fortsetzung von "Kiss me, Cowboy" ist und dieses der einzige Teil ist, den ich nicht von ihr gelesen habe (wird aber schnellstmöglich nachgeholt) sind diese beiden Teile in sich abgeschlossen und können unabhängig von einander gelesen werden. Alle relevanten Beziehungen zueinander werden immer wieder, im Kontext, kurz erklärt/erläutert. Der Schreibstil ist wie immer herrlich frisch. Die Protagonisten sind einem auf Anhieb sympathisch ( oder wie in Calebs Fall eher unsympathisch ). Durch Carries und Yancys verschiedene Charaktere kommt Spannung und Schwung in Geschichte. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

    Mehr
  • weitere