Liu Zhenyun

 2.7 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Liu Zhenyun

Taschendiebe

Taschendiebe

 (3)
Erschienen am 01.08.2009
Scheidung auf Chinesisch

Scheidung auf Chinesisch

 (4)
Erschienen am 24.04.2017

Neue Rezensionen zu Liu Zhenyun

Neu
FrauSchafskis avatar

Rezension zu "Scheidung auf Chinesisch" von Liu Zhenyun

Der Chinesische Verwaltungs-Wahnsinn
FrauSchafskivor 3 Monaten

Dieses Buch zu bewerten ist wirklich schwierig. Denn ich bin mir sicher, dass da ganz viel Tiefgründigkeit und Gesellschaftskritik drin steckt. Das Problem ist nur: Der Autor schaffte es nicht, die Brücke zu der so fremd anmutenden Kultur zu schlagen, sodass die meisten Feinheiten dem Leser verschlossen bleiben.

 

Allein schon der Aufhänger ist irgendwie verrückt: Ein Ehepaar erwartet unverhofft ein zweites Kind, was sie durch die Ein-Kind-Politik jedoch vor echte Probleme stellt. Die einzige Lösung: die Scheidung, warten, bis das Kind da ist und erneut heiraten. (Allein das ist für westliche Verhältnisse völlig verrückt.) Doch kaum geschieden, schnappt sich der werdende Vater eine andere Frau und heiratet sie. Die so abgewiesene Li Xuelian sinnt auf Rache gegen ihren Ex-Ehemann, der sich nicht an die Absprache gehalten hat. Über Jahrzehnte kämpft sie sich mit ihrem Protest durch die chinesischen Verwaltungsebenen bis ganz nach oben. Ihre Beschwerde zermürbt und verbittert sie, auf den unterschiedlichen Verwaltungsebenen verbreitet sie dennoch Angst und Schrecken durch ihre Hartnäckigkeit. Denn hier ist das Beziehungs- und Abhängigkeitsgeflecht so stark und verästelt, dass jeder einzelne Mitarbeiter beginnt, um seinen Job zu bangen, wenn Li Xuelian auftaucht.

 

Für den Leser ist das vor allem eines: befremdlich. Es gelingt nicht, richtigen Zugang zu diesem verwirrenden Verwaltungsgeflecht und seinen Abhängigkeiten zu bekommen. Der Roman, der in seinem Land ganz sicher Aufsehen erregt, legt er doch (scheinbar) sehr treffend den Finger in die Wunde, ist für den westlichen Kulturkreis nicht zu erschließen.

 

Fazit: Auch wenn man der Story durchaus folgen kann und auf einer rein menschlichen Ebene Zugang zu Li Xuelian findet - in diesem Fall insbesondere über ein starkes Gefühl von Mitleid -, so bleibt der eigentliche Sinn dem Leser verschlossen. Es ist bedauerlich, aber ich kann nicht mehr als drei Sterne vergeben und selbst damit tue ich mich schon schwer.

 

Kommentieren0
80
Teilen
schmoeker-rikes avatar

Rezension zu "Taschendiebe" von Liu Zhenyun

Rezension zu "Taschendiebe" von Zhenyun Liu
schmoeker-rikevor 6 Jahren

Peking in der jetzigen Zeit. Die Schere zwischen arm und reich wird immer größer. Liu Yuejin ist ein kleiner Koch auf einer Baustelle. Als ihm seine Tasche gestohlen wird, ist er verzweifelt, denn darin befindet sich ein Schuldschein, mit dem er sich eine kleine Existenz aufbauen wollte. Bei dem Versuch, die Tasche wiederzubekommen, muss er erkennen, daß er sich auf niemanden verlassen kann, nicht auf seine Freunde, auch nicht auf seinen Sohn.
Wir begleiten ihn zunächst auf der Suche und begegnen dann u.a.Diebesbanden, Kleinkriminellen, korrupten Beamten, Industriellen, etc, einem ganzen Kaleidoskop der Pekinger Gesellschaft. Wir erhalten einen schonungslosen Einblick in die verhältnisse, in denen es allen nur um Geld geht und Korruption eine große Rolle spielt.
Der Autor schreibt sachlich, aber packend und humorvoll. Er bringt dem Leser die Sichtweise und Geschichte der Handelnden nahe, sodaß man Verständnis für die Figuren bekommt.
Das Buch ist amüsant und sehr unterhaltsam, zeitweise fiel es mir etwas schwer, die Personen auseinanderzuhalten, aber es bietet einen wundervollen bunten Einblick in die Lebensverhältnisse einer chinesischen Großstadt.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks