Neue Rezensionen zu Liu

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
C

Über die Reihe Chinas Geschichte im Comic – China durch seine Geschichte verstehen

Der Autor Jing Liu entwirft in seiner auf vier Bände angelegten historischen Comic-Reihe einen Überblick über 5000 Jahre der chinesischen Geschichte von den Anfängen der halblegendären Shang-Dynastie (circa 3000 v. Chr.) bis zum Ende der Qing-Dynastie mit der Abdankung des letzten Kaisers (1912).

Jing Liu arbeitet die großen Linien in der geschichtlichen Entwicklung Chinas heraus, und er zieht dabei auch Gebiete wie Geographie, Wirtschaft oder Philosophie heran, um historische Entwicklungen verständlich zu machen. Er wirft die großen immer wiederkehrenden Fragestellungen in der chinesischen Geschichte auf, auf die chinesische Gelehrte über die Jahrhunderte hinweg immer wieder nach Antworten suchten, wie etwa die Frage nach der idealen Staatsführung, nach der idealen Gesellschaft, warum Dynastien und menschliche Gesellschaften aufsteigen und wieder untergehen.

Die Geschichte ist aber immer auch eine Geschichte von Individuen. Sowohl legendäre als auch reale Figuren, berühmte Schlachten und politische Intrigen werden voller Dramatik dargestellt, ebenso wie Invasionen durch Nomaden, die Misere chinesischer Bauern und hin und wieder eine Liebesgeschichte.

Es ist ein Anliegen Jing Lius aufzuzeigen, wie sich China über die Jahrhunderte hinweg verändert hat, aber auch, welche gleichbleibenden Konstanten es gibt, und wie die chinesische Geschichte das heutige China und die heutigen Chinesen in ihrem Denken und ihrer Weltanschauung prägen. Der Blick auf die chinesische Historie ist dabei immer der Blick eines modernen Menschen, und es gelingt durch diesen Blick aus zeitlicher Distanz die Ausgänge von Entwicklungen, Zusammenhänge und Wechselwirkungen in der Geschichte zu erkennen, die den damaligen Zeitgenossen verborgen blieben.

Band 2 – Von der Epoche der langen Spaltung bis ins goldene Zeitalter – Von den Drei Reichen bis zur Tang-Dynastie (220 – 907)


Der zweite Band, „Von der Epoche der langen Spaltung ins goldene Zeitalter“ beschäftigt sich mit dem Zeitalter der großen politischen Teilung, einer Zeitperiode, die durch Bürgerkriege und ausländische Invasionen geprägt war, und erzählt weiter bis ins goldene Zeitalter der Tang-Dynastie – damals war China das mächtigste Großreich der Erde – , das jedoch schließlich in einem großen Zusammenbruch endete. Während dieser Epoche verbreiteten sich neue Ideen und Religionen in China, etwa die neodaoistische Bewegung der mystischen Lehre, der Buddhismus und der Daoismus.


ACHTUNG: BEWERBT EUCH AM BESTEN GLEICHZEITIG AUCH FÜR DIE LESERUNDE VON BAND 1 DER REIHE!

Jing Liu ist im September auf Lesereise in Deutschland und der Schweiz! Wir würden uns freuen, Euch an einer Veranstaltung kennenzulernen.



09.09.2018, Berlin:
Graphic Novel Day im Rahmen vom Internationalen Literaturfestival Berlin 

11.09.2018, Hamburg:
Rathausgallerte Rellingen in Zusammenarbeit mit Galerie Gerd Uhlig 

12.09.2018, Köln:
Cöln Comic Haus 

13.09.2018, Frankfurt:
Konfuzius Institut Frankfurt 

14.09.2018, Würzburg:
Comicdealer Würzburg 

16.09.2018, Heidelberg:
Konfuzius Institut Heidelberg 

18.09.2018, Basel:
Konfuzius Institut Basel 

19.09.2018, Zürich:
Sinologie der Uni Zürich

29.09.2018, München:
Shanghai Gallerie München



Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite:

www.manhua.ch

sowie auf:

www.chinabooks.ch


0_Lavender_0s avatar
Letzter Beitrag von  0_Lavender_0vor 14 Tagen
Zur Leserunde
C
Über die Reihe Chinas Geschichte im Comic – China durch seine Geschichte verstehen

Der Autor Jing Liu entwirft in seiner auf vier Bände angelegten historischen Comic-Reihe einen Überblick über 5000 Jahre der chinesischen Geschichte von den Anfängen der halblegendären Shang-Dynastie (circa 3000 v. Chr.) bis zum Ende der Qing-Dynastie mit der Abdankung des letzten Kaisers (1912).

Jing Liu arbeitet die großen Linien in der geschichtlichen Entwicklung Chinas heraus, und er zieht dabei auch Gebiete wie Geographie, Wirtschaft oder Philosophie heran, um historische Entwicklungen verständlich zu machen. Er wirft die großen immer wiederkehrenden Fragestellungen in der chinesischen Geschichte auf, auf die chinesische Gelehrte über die Jahrhunderte hinweg immer wieder nach Antworten suchten, wie etwa die Frage nach der idealen Staatsführung, nach der idealen Gesellschaft, warum Dynastien und menschliche Gesellschaften aufsteigen und wieder untergehen.

Die Geschichte ist aber immer auch eine Geschichte von Individuen. Sowohl legendäre als auch reale Figuren, berühmte Schlachten und politische Intrigen werden voller Dramatik dargestellt, ebenso wie Invasionen durch Nomaden, die Misere chinesischer Bauern und hin und wieder eine Liebesgeschichte.

Es ist ein Anliegen Jing Lius aufzuzeigen, wie sich China über die Jahrhunderte hinweg verändert hat, aber auch, welche gleichbleibenden Konstanten es gibt, und wie die chinesische Geschichte das heutige China und die heutigen Chinesen in ihrem Denken und ihrer Weltanschauung prägen. Der Blick auf die chinesische Historie ist dabei immer der Blick eines modernen Menschen, und es gelingt durch diesen Blick aus zeitlicher Distanz die Ausgänge von Entwicklungen, Zusammenhänge und Wechselwirkungen in der Geschichte zu erkennen, die den damaligen Zeitgenossen verborgen blieben.



Band 1 - Die Fundamente der chinesischen Zivilisation - Vom Gelben Kaiser bis zur Han-Dynastie (circa 2697 v. Chr. - 220 n. Chr.)



Wer hat China gegründet? Welche religiösen Vorstellungen haben die Chinesen? Was macht die chinesische Kultur aus und wie hat sie sich im Laufe der Zeit verändert?

Der im August 2018 erscheinende erste Band der Reihe Chinas Geschichte im Comic, „Fundamente der chinesischen Zivilisation“ gibt Antwort auf diese Fragen und auf viele weitere.

In diesem Werk geht es um die chinesische Antike. Es werden Philosophien wie der Konfuzianismus oder der Daoismus vorgestellt, die Entstehungsgeschichte der Seidenstraße erzählt, die Dynastien der Qin- und Han behandelt und der Prozess der Reichseinigung Chinas beschrieben.

ACHTUNG: BEWERBT EUCH AM BESTEN GLEICHZEITIG AUCH FÜR DIE LESERUNDE VON BAND 2 DER REIHE!

Jing Liu ist im September auf Lesereise in Deutschland und der Schweiz! Wir würden uns freuen, Euch an einer Veranstaltung kennenzulernen.



09.09.2018, Berlin:
Graphic Novel Day im Rahmen vom Internationalen Literaturfestival Berlin

11.09.2018, Hamburg:
Rathausgallerte Rellingen in Zusammenarbeit mit Galerie Gerd Uhlig

12.09.2018, Köln:
Cöln Comic Haus

13.09.2018, Frankfurt:
Konfuzius Institut Frankfurt

14.09.2018, Würzburg:
Comicdealer Würzburg

16.09.2018, Heidelberg:
Konfuzius Institut Heidelberg

18.09.2018, Basel:
Konfuzius Institut Basel

19.09.2018, Zürich:
Sinologie der Uni Zürich

29.09.2018, München:
Shanghai Gallerie München



Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite:

www.manhua.ch

sowie auf:

www.chinabooks.ch
Zur Leserunde
Cross-Cult_Verlags avatar
Steampunk trifft Manga - eine Geschichte über Magie, Furcht & Unmenschlichkeit 
 
Comicfans aufgepasst! Wer möchte Teil einer fantastischen Leserunde werden und die junge Maika in einen Krieg zwischen magischen Kreaturen und einem Orden von Hexen begleiten? 
 
Maika ist ein Mädchen, das ungewollt in einen großen Kampf verwickelt wird. Psychisch wird sie mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden und ist damit ein Wertvolles Gut für die Hexen, welche sich magische Kreaturen zu Nutze machen, um ihre eigenen Kräfte zu stärken.  
 
Rassismus, Krieg und Skalverei sind Themen von „Das Erwachen“, welche die Autorin Majorie Liu und die japansiche Zeichnerin Sana Takeda auf beeindruckende, gar gewaltige Art und Weise umsetzen.
„Das Erwachen“ ist der erste Band der „Monstress“-Reihe - erlebt diesen Steampunk-Comic, der starke Nerven und Mut benötigt; von seiner Heldin und seinen Lesern!

Und darum geht’s in „Monstress“:
Die Welt der jungen Maika wird bedroht, als sie psychisch mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden wird. So gerät sie mitten in einen Krieg zwischen magischen Kreaturen und einem Orden von Zauberinnen, die die Kreaturen jagen und als Quelle ihrer Kräfte benutzen.

Jugendstil-Steampunk trifft auf Manga in dieser brandneuen epischen Fantasy-Serie von X-Men- und Black Widow-Autorin Marjorie Liu und der japanischen Zeichnerin Sana Takeda (Venom, X-23). Liu wurde für „Monstress" für den Eisner-Award "Beste Autorin" nominiert.


Und so könnt ihr teilnehmen:
Beantwortet uns bis einschließlich 07. Februar 2017 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren*:

Was meint ihr, welche Eigenschaft ist am bedeutendsten um im Kampf zwischen Hexen und magischen Kreaturen überleben zu können?


* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Comic. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks