Verrücktes Herz

von Liv Eiken 
4,1 Sterne bei67 Bewertungen
Verrücktes Herz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (50):
Ann-Kathrin1604s avatar

Das Leben ist nicht immer einfach...

Kritisch (4):

Eher eine humor- als eine liebevolle Geschichte.

Alle 67 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verrücktes Herz"

Was tut eine Frau, wenn sie alles hat und ihr doch etwas fehlt? Augen zu und durch, entscheidet Ava. Als Dank dafür geht ihr Mann fremd, und ihre Kinder verwechseln sie mit einer Hotelangestellten. Was zu viel ist, ist zu viel. Ein Klinikaufenthalt hält allerhand Überraschungen für sie bereit. Echt ungünstig, dass ihr ausgerechnet jetzt die große Liebe über den Weg läuft, denn Lars soll doch nicht glauben, er hätte es mit einer Durchgeknallten zu tun. Kann sie ihren eigenen Gefühlen trauen? Und wie, verdammt nochmal, soll sie sich bloß entscheiden, wer und was das Richtige für sie ist? Passt die „neue“ Ava noch in ihr „altes“ Leben?

Eine mitreißende Geschichte über vergessene Träume, die Kraft der Freundschaft und natürlich die Liebe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783945362419
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:216 Seiten
Verlag:FeuerWerke Verlag
Erscheinungsdatum:19.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne29
  • 4 Sterne21
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Manuela_Priens avatar
    Manuela_Prienvor 2 Tagen
    man muss auch mal an sich selbst denken

    Inhalt:

    Ava ist 43,verheiratet mit Marcus,hat mit ihm zwei erwachsene Kinder und hat seit vielen Jahren immer nur an ihre Liebsten gedacht,doch nie an sich selbst.Ihre Kinder machen was sie wollen und behandeln Ava wie eine Hotelangestellte.

    Ava erleidet einen Nervenzusammenbruch und landet in der psychiatrischen Privatklinik,Marcus will sich trennen und dann gibt es da noch die schrägen Mitpatienten Jacky,Wulf und Güner.

    Und um das Chaos perfekt zu machen,trifft Ava ihren absoluten Traummann,der jedoch nichts von Avas Klinikaufenthalt weiss.

    Meinung:

    Das Buch lässt sich zügig lesen und unterhält seinen Leser sehr gut.
    Es gab lustige Abschnitte aber auch welche,die einen wirklich überlegen lassen.
    Die Charaktere wurden gut herausgearbeitet,sind sympathisch und jeder einzelne für sich mach eine Veränderung durch.
    Sehr gut fand ich die Erwähnung von "Virginia Satir",die nicht unbedingt jedem ein Begriff ist,hier aber perfekt zum Geschehen passt.


    "Die Psyche zwingt uns,uns wesentlichen Problemen zu stellen,ob wir wollen oder nicht."

    Und dieser Satz ist absolut wahr und trifft es auf den Punkt.

    Fazit:
    Ein Buch,dass zum nachdenken anregt,gerade wenn man selbst viel für andere da ist und sich selbst vernachlässigt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ann-Kathrin1604s avatar
    Ann-Kathrin1604vor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Das Leben ist nicht immer einfach...
    Über die unschönen Seiten des Lebens

    Diese Geschichte berichtet über die unschönen Seiten des Lebens. Die Protagonistin muss sich durch viele Niederlagen kämpfen, steht oft vor einem Zusammenbruch, macht aber trotzdem immer weiter. 
    Sie hat auf mich eine solche Stärke ausgestrahlt, sodass ich sie während des Lesens immer als Vorbild für mich selbst genommen habe. 
    Ich habe mich oft selbst wiedererkannt in den Taten und Gefühlen der Protagonistin und das hat das Lesen für mich sehr angenehm und persönlich gemacht. 
    Auch der Schreibstil ist sehr leicht lesbar, ich bin sehr leicht hinein gekommen und hatte viel Freude am Lesen. 
    Allerdings hat für mich das gewisse Etwas gefehlt, das mich dauerhaft an das Buch bindet. Leider hatte ich nicht wirklich das Bedürfnis, das Buch weiter zu lesen, und musste mich manchmal zwingen dies zu tun. Eine gewisse Spannung hat für mich gefehlt, aber sonst kann ich das Buch durchaus empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Honigmonds avatar
    Honigmondvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: verrückt und emotional
    Das Leben und seine Tücken

    Zum Klappentext:
    Was tut eine Frau, wenn sie alles hat und ihr doch etwas fehlt? Augen zu und durch, entscheidet Ava. Als Dank dafür geht ihr Mann fremd, und ihre Kinder verwechseln sie mit einer Hotelangestellten. Was zu viel ist, ist zu viel. Ein Klinikaufenthalt hält allerhand Überraschungen für sie bereit. Echt ungünstig, dass ihr ausgerechnet jetzt die große Liebe über den Weg läuft, denn Lars soll doch nicht glauben, er hätte es mit einer Durchgeknallten zu tun. Kann sie ihren eigenen Gefühlen trauen? Und wie, verdammt nochmal, soll sie sich bloß entscheiden, wer und was das Richtige für sie ist? Passt die „neue“ Ava noch in ihr „altes“ Leben?

    Mein Leseeindruck:
    Ich durfte das Buch als Rezensionsexemplar lesen und war sehr gespannt, was mich erwartet würde, da ich aufgrund des Covers schon so meine Vorstellungen hatte. Ich kam gut in die Handlung rein und Ava ist mir nach und nach immer mehr ans Herz gewachsen. Sie musste sich wirklich arg durch ihr Leben boxen und so manches Hinternis bewältigen, was mir gut gefallen hat. Auch hat mich dieses Buch sehr nachdenklich gestimmt und noch einige Zeit nachgewirkt.

    Mein Fazit:
    Ein wundervoller Roman mitten aus dem Leben gegriffen, den ich für lesenswert erachte und der auch tiefgründig und emotional gehalten ist. Von mir gibt es dafür eine klare Leseemfehlung und 5 Sterne.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Diezwinkerlinges avatar
    Diezwinkerlingevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Es spiegelt auf sarkastisch, skurriler, lustiger, verträumte und doch realer Weise das Leben wieder. Zu Empfehlen
    Skuril, Lustig, Verträumt, Real. TOP

    Das Buch ist TOLLLLL. Ganz ehrlich so etwas tolles habe ich lange nicht gelesen. Ich habe lange mit mir gerungen ob es vier oder fünf Sterne werden. Ich bin verliebt in das Buch, jedoch fehlt das letzte an mitgelieferten Emotionen. Die 5 Sterne Bücher von mir, da habe ich immer laut gelacht, mal kam ein Tränchen oder ich war in einer anderen Welt. Das hat dieser Roman nicht geschafft. Aber ansonsten einfach nur GENIAL. Die verschiedenen Krankheitsbilder in der Psychiatrie, der Psychologe und die dargestellten Protagonisten einfach genial auf den Punkt getroffen. Es spiegelt auf sarkastisch, skurriler, lustiger und doch realer Weise das Leben wieder und vor allem, das Leben, die Zeit in der Psychiatrie. Die typischen Charaktere der vorhandenen Krankheitsbilder sind auf den Punkt perfekt dargestellt. Und es geht nicht nur um Liebe, sondern auch um Freundschaft, Wagnis und dem Sinn des Lebens, aber ohne das Gefühl zu haben einen Ratgeber zu lesen. Nein es ist ein verspielter, romantischer Liebesroman mit einigen Lovestorys. Und nördlich verträumte Gegenden, die ich gerne mal besuchen würde. Danke für das mitgelieferte Rezept, das wird die Tage sicher mal probiert werden.

    Ja wirklich, dieser ganze Input ist in so wenigen Seiten wirklich toll dargestellt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    magkvor 2 Monaten
    Gelungene Geschichte über eine Seite des Lebens

    Von meg

    Ava, die in die Hotel Mama und Ehefrau/Mutter Mühle geraten ist, von ihren erwachsenen Kindern ausgenutzt und ihrem Ehemann betrogen, und sich selbst dabei verloren hat, ohne es zu merken, kommt nach einem Nervenzusammenbruch in eine psychatrische Klinik. Dort lernt sie langsam andere Seiten des Lebens kennen und lernt loszulassen und langsam ändert sich ihr Leben.
    Nach dem Cover und dem Klappentext von "Verrücktes Herz" hatte ich einen leichten Liebesroman, nichts Besonderes, erwartet. Die Geschichte hat ich dann aber direkt gepackt.
    Eine wunderbare Geschichte, in der ich als Mutter erwachsener Kinder viele Situationen aus meinem Alltag wiedererkannte. Eine Geschichte, die gut geschrieben ist, humorvoll ist und trotzdem zum nachdenken anregt. Ein Buch über Liebe und Freundschaft, kleine Schwächen und Gefühle. Ein gelungenes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    J
    Julia_Eberlevor 2 Monaten
    Nervenzusammenbruch nach 20 Jahren Ehe

    Ava führt seit 20 Jahren eine glückliche Ehe, glaubt sie zumindest, denn auf einmal steht ihr Mann vor ihr und teilt ihr mit, das er sich trennen will und eine neue Frau kennen gelernt hat. Mit einem Nervenzusammenbruch wird sie in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Jedem hilft die dort und findet neue Freunde, doch sich selber hilft sie nicht. Da verdrängt sie. Eines Tages erkennt sie, das sie nicht mehr die Ava ist die sie Mal war. Zusammen mit ihren neuen Freunden startet sie in ein neues Leben. Und trifft auf Mister Bääm, gibt es für sie und ihren Mann noch eine Chance? 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    trancemitters avatar
    trancemittervor 2 Monaten
    Alltag

    Ava hat es nicht leicht. Ihre scheinbar so heile Welt bricht eines Tages in sich zusammen und sie merkt, in welchem Luftschloss sie eigentlich lebt. Ihre Mann verlangt die Trennung, nachdem er eine Affäre hatte und auch die Kinder schießen quer. Alles ist zu viel für sie und sie erleidet einen Zusammenbruch. Doch dann lernt sie nicht nur viel über sich selbst und ihr Leben, sondern auch einen anderen Mann kennen, der ihr wichtig ist. Ich fand die Geschichte sehr schön und berührend. Mit den Problemen der Hauptfigur können sich bestimmt viele Leser identifizieren und sie kam sympathisch und authentisch herüber. Einen kleinen Abzug gab es dafür, dass am Ende alles zu perfekt gelingt. Das ging auf Kosten der Glaubwürdigkeit.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wirklich turbulenter, aber liebevoller Roman mit vielen humorvollen und nachdenklichen Momenten.
    YOLO: You Only Live Once

    Verrücktes Herz - Autorin Liv Eiken, erschienen 19. Juli 2018, bei Verlag: FeuerWerkeVerlag, als Taschenbuch und E-Book

    Verrücktes Herz ist das Debüt der Autorin Liv Eiken. Geschrieben hat sie hier eine mitreißende Geschichte über vergessene Träume, die Kraft der Freundschaft und natürlich die Liebe.

    Zum Inhalt: Was tut eine Frau, wenn sie alles hat und ihr doch etwas fehlt? Augen zu und durch, entscheidet Ava Blume (43). Als Dank dafür geht ihr Mann fremd, und ihre Kinder verwechseln sie mit einer Hotelangestellten. Was zu viel ist, ist zu viel. Ein Klinikaufenthalt hält allerhand Überraschungen für sie bereit. Echt ungünstig, dass ihr ausgerechnet jetzt die große Liebe über den Weg läuft, denn Lars Busch soll doch nicht glauben, er hätte es mit einer Durchgeknallten zu tun. Kann sie ihren eigenen Gefühlen trauen? Und wie, verdammt nochmal, soll sie sich bloß entscheiden, wer und was das Richtige für sie ist? Passt die „neue“ Ava noch in ihr „altes“ Leben?

    Als ich damals die Leserunde zu diesem Roman entdeckte, fiel mir zuerst dieses schöne Cover ins Auge. Man könnte zwar eine andere Richtung oder einen anderen Werdegang des Buches erwarten, aber dennoch finde ich es sehr passend für Ava.
    Nach dem ich den Klappentext und ein wenig den Hintergrund erfahren habe, war mein erster Gedanke, dass das Buch sich nach Humor und einer gewissen Portion Verrücktheit anhört, sowie jeder Menge Trubel. Zudem wurde ja die Frage gestellt, was ein verrücktes Herz für mich bedeutet und zwar, dass es ungezähmt ist. Es liebt stark und unbedächtig, aber hat auch seinen eigenen Willen und möchte frei sein. Es ist auch ein großes Herz, dass alle in sich einschließt, aber nicht verdient hat verletzt zu werden.

    Dies hat sich alles bewahrheitet und passt auch sehr gut zu Ava. Ava ist ein herzensguter Mensch. Immer für alle und jeden da, zur Stelle mit Rat und Tat und einfach unverbesserlich. Sie sieht meist alles positiv und kann andere schnell mit ihrer anstecken und für sich einnehmen. Durch ihre gute Art, lässt sich Ava aber leider auch aus- und benutzen, im speziellen durch ihre Familie und vergisst darüber sich selbst, ihre Bedürfnisse, ihre Träume, ihre Ziele und Sehnsüchte. Immer hat sie zurückgesteckt, um es den anderen Recht zu machen. Doch irgendwann geht es nicht mehr und endet im Nervenzusammenbruch. Es dauert auch nicht lange bis Ava erkennt, dass sie jetzt an erster Stelle steht und die Welt ihre Hilfe nicht untergehen wird.
    In der Klinik trifft Ava auch gleichgesinnte Verrückte und schnell rauft sich die kleine Truppe zusammen und erkennen Gemeinsamkeiten und wo sie sich gegenseitig stärken können. Sie stehen füreinander ein, obwohl sie alle manchmal nicht unterschiedlicher sein könnten.

    Die Geschichte von Ava und ihrer Familie sowie die dazugewonnenen geliebten Freunde ist wunderbar chaotisch, teilweise realitätsfern und leicht übertrieben erzählt, aber das macht es gerade aus, dass man so aus dem Alltag flüchten kann und einfach mal abschalten. Dennoch ist der Roman einfühlsam, sehr humorvoll und amüsant, witzig, leicht romantisch und sehr abwechslungsreich wiedergegeben. Ein wunderbarer Roman über den alltäglichen Wahnsinn, Träume, Ziele, verpasste Chancen, Familie, neue Freunde und Liebe.

    Der Schreibstil ist angenehm und einfach, aber gepaart mit guten Wortwitz. Man liest sich schnell durch die gleichlangen Kapitel. Die Handlung wird aus der alleinigen Sicht von Ava in der Ich-Perspektive wiedergegeben. Die Charaktere sind alle sehr gut herausgearbeitet worden, auch ihre Eigenarten und stechen dadurch positiv heraus.

    Was mir manchmal etwas zu viel wurde, war die angepasste Umgangssprache der verschiedene Charaktere und ihre Ausdrucksweise, was sich aber zum Glück nicht zu sehr häufte. Und in meiner E-Book Version waren in den Kapitel keine Absätze enthalten, so dass man manchmal etwas aus dem Zusammenhang gerissen wurde und sich erst neu sortieren musste, dass eine neue Thematik beginnt.

    Mein Fazit: Ein wirklich turbulenter, aber liebevoller Roman mit vielen humorvollen und nachdenklichen Momenten. Ein tolles Leseerlebnis. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Sandra_l01s avatar
    Sandra_l01vor 2 Monaten
    Verrückt! Aber tiefsinnig!

    Ava lebt für ihre Familie, sie putzt, kocht und räumt. So das alles perfekt ist wenn die Liebsten nach Hause kommen.
    In Letzter Zeit macht ihr das ganze aber immer mehr Schwierigkeiten, bis sie zusammenbriecht und in der Klapse landet. Sie ist gezwungen Hotel Mama zu schließen und sich endlich mit sich selbst zu beschäftigen.

    Anfangs hatte ich wirklich Zweifel was das Buch angeht. Ich war verwirrt über die Gedankengänge der Protagonistin..
    Aber nach und nach klärte sich alles auf und es wurde ein tolles Buch über Freundschaft, Selbstfindung, die große Liebe(auch wenn es nicht die erste ist) und jeder Menge Selbsterkenntnis.
    Ich denke das es viele Frauen gibt die genau in Avas Situation stecken und sich deshalb mit ihr identifizieren können. Manche hätten es sicher besser gelöst, andere schlechter.

    Mein Fazit: eine tolle Geschichte mit klarer Leseempfehlung (auch wenn man noch weit weg davon ist das die Kinder aus dem Haus sind)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    reni1950s avatar
    reni1950vor 2 Monaten
    Lebensnah


    Im Zentrum der Geschichte steht Ava, mit der man sich wunderbar identifizieren kann, denn sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Als würde der Stress nicht reichen, eröffnet ihr ihr Ehemann, dass er eine Affäre hat und sie verlässt. Ihre Kinder haben ihre eigenen Probleme, erwarten aber nach wie vor eine Lösung von ihr. Ava kommt mit ihren Leben nicht mehr zurecht und erleidet einen Nervenzusammenbruch. In der Klinik findet sie nicht nur Lösungsmöglichkeiten aus ihrer Misere, sonders lernt auch einen besonderen Mann kennen. Mir hat das Buch sehr gefallen. Es ist eine locker und leichte Unterhaltung, von der man sich in vielen Momenten im Buch angesprochen fühlt. Das Cover passt sehr gut dazu!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    liveikens avatar
    Hallo Ihr Lieben,

    mein Name ist Liv Eiken und ich freue mich euch hier, bei Lovelybooks begrüßen zu dürfen! Am 19.07.2018 erscheint mein
     erster Roman mit dem Titel "Verrücktes Herz" beim
     Feuerwerkeverlag und ich freue mich, wenn ihr Lust habt, das Buch  zu lesen und zu rezensieren. 
    Ich lade euch herzlich ein, an der  Verlosung teilzunehmen. 

    Der Feuerwerkeverlag verlost drei Taschenbücher und ganze siebzehn ebooks.   Erhältlich sind die Formate ePub, mobi und pdf.   Ist das nicht toll??  Bewerbt euch schnell, indem ihr mir eine Frage mit einem Satz beantwortet: "Was bedeutet für euch ein verrücktes Herz?" 

    Mit der Bewerbung erklärt Ihr Euch zur Teilnahme an der Leserunde und im Anschluss zur Erstellung einer Rezension bereit. (Toll wäre auch eine Rezension bei Amazon)

    Bin gespannt, was euch einfällt! Aber jetzt verrate ich euch, worum es in dem Buch überhaupt geht: 

    Verrücktes Herz

    Wenn du alles besitzt und dir doch etwas fehlt, dann ist es an der Zeit, auf dein Herz zu hören.
    Eine mitreißende Geschichte über vergessene Träume, die Kraft der Freundschaft und natürlich die Liebe.


    Vollzeitmutter Ava würde am liebsten für immer auf eine Insel flüchten oder sich mit einer Rakete auf den Mond schießen aber so einfach ist das jedoch leider nicht, wenn alle Erwartungen an einen gerichtet sind und man selber so schlecht nein sagen kann. Dass sie aber anstelle der Karibik in der Klapse landet, hätte selbst sie nicht für möglich gehalten. Peinlich nicht nur vor den Nachbarn, sondern auch deswegen, weil ihr ausgerechnet jetzt die große Liebe über den Weg läuft …

    Ich drücke euch feste beide Daumen, dass ihr gewinnt! Besucht mich auf Facebook unter www.facebook.com Liv Eiken oder auf meiner website, www.liveiken.de


    Kuss, Eure Liv 

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks