Liv Keen NY Millionaires Club - Adam

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(9)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „NY Millionaires Club - Adam“ von Liv Keen

Millionär. Bad Boy. Stiefbruder und unglaublich sexy. Adam Hadley ist Millionär, großspurig, höllisch gut aussehend und zu Lians Leidwesen auch noch bald ihr Stiefbruder. Eine Woche vor der Hochzeit ihres Vaters und seiner Mutter kehrt er nach New York zurück, nicht nur um die bevorstehende Trauung zu torpedieren, sondern um auch noch ihr Herz zu stehlen. Doch während ihrer heftigen Schlagabtausche wächst die Leidenschaft für den britischen Bad Boy nur noch mehr, was ihrem Vater nicht verborgen bleibt, sodass die Kluft ihrer Familien immer größer wird. Kann Lian den Frauenhelden für sich gewinnen und wird es am Ende sogar eine Hochzeit geben? ***Eine prickelnde Novelle, die unter die Haut geht. Ca. 130 Normseiten.*** Leseprobe Sein Blick glitt anzüglich an ihrem Körper hinunter und Lian spürte, wie ihr Gesicht, sehr zu ihrem Missfallen, feuerrot wurde. „Es wird dich womöglich verwundern, aber ich bin deinem zweifelhaften Charme keinesfalls erlegen, Mr. Hadley.“ Er hob bloß die Brauen. „Du bist aufgeblasen, arrogant, stinkreich und selbstverliebt. Solche Spielchen machen nur kleine Jungs. Ich stehe nicht auf Jungs. Ich brauche einen richtigen Mann“, raunte sie ihm zu und wunderte sich über sich selbst. „So einen wie Matthew?“, fragte er belustigt und nahm Lian damit den Wind aus den Segeln. Wieso verurteilte er sie? Immerhin predigte er doch immer, dass alle ihn wegen seiner Vergangenheit beurteilten. „Was ist dein Problem?“, rief sie. „Ist es, weil Matts Image integer ist?“ Er kam ihr gefährlich nahe, und Lian drückte sich förmlich gegen die Wand hinter ihr, sodass sie nun in der Falle saß. „Oh nein, Baby, er hat nur etwas, das mir gefällt.“

Wow... Ich bin ja mal sowas von sprachlos... Ich war am Anfang skeptisch, was aber keinesfalls negativ gemeint ist. Nur bei dem Wort Million

— manu710

schöne, sinnliche, kurzweilige Lovestory mit Überraschungen und sehr sympathischen Charakteren.

— DianaE

Bad Boy mit weichem Herz

— iris_knuth

Nettes Buch. Nichts besonderes. Muss man nicht unbedingt lesen.

— kati_liebt_lesen

Liv Keen schreibt eine Geschichte mit viel Gefühl, in der die sexuellen Handlungen sehr gut platziert und definitiv Lust auf mehr machen.

— Katrinbacher

Aufpassen : BAD BOY macht euch schwach ! :D

— NinaGrey

Stöbern in Erotische Literatur

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Witzig, traurig, liebevoll und actionreich...

SandysBunteBuecherwelt

Mit allem, was ich habe

War gut :)

Lisaontour

Bossman

Sehr geil!!

HannahsBooks

Als dein Blick mich traf

Emotional konnte mich die Geschichte leider nicht packen.

Julie209

Sexy Dirty Touch

Eine toller Anfang einer neuen Reihe. Mehr etwas für Zwischendurch!

TanjaWinchester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie aus Stiefgeschister doch die Liebe wird

    NY Millionaires Club - Adam

    BrinaWe

    30. September 2017 um 16:26

    MeinungFinn hat mir schon sehr gefallen, aber wie wird Adam sein. Adam gehört mit zu der Millionaires Clique und wohnt in London. Nach New York ist er jetzt nur deswegen zurückgekommen, weil seine Mutter zum xten Mal heiratet. In der neuen Familie gibt es aber nicht nur den neuen Stiefvater, sondern auch noch Lian, die seine zukünftige Stiefschwester werden sollte oder vielleicht sogar mehr.Die Autorin Liv Keen kenne ich schon eine Weile und habe unter diesem Pseudonym noch nichts von ihr gelesen. Ich kenne ihre Bücher nur unter einen anderen Namen und bin von diesen sehr begeistert. Nun bin ich erfreut darüber, dass ich von Liv Keen mein erstes Buch lesen darf und es mit der Reihe "NY Millionaires Club" weiter geht. Aber nicht nur die neuen Charaktere haben mich ins Buch eintauchen lassen, sondern auch der flüssige und leichte Schreibstil der Autorin. Ich war so gefesselt, dass man die Seite problemlos an einem Tag vernichten, verschlingen konnte. Die Geschichte wurde im Wechsel von Lian und Adam erzählt und der Leser kann so noch mehr über ihre Gedanken und Gefühle während des Lesens erfahren. Auch die Hintergründe von beiden haben mich sehr neugierig gemachtDas Cover wurde sehr passend zum Inhalt gestaltet und es macht sehr viel Freude. So wie die Personen auf den Cover abgebildet sind, stelle ich mir auch die Charaktere im Buch vor. Wie seht ihr es?Die Charaktere können unterschiedlicher nicht sein. Adam ist wieder ein gutaussehender junger Mann, der sich alles leisten kann, was er will. Trotzdem ist sein zu Hause nicht mehr bei seiner Familie, da es in der Vergangenheit einen Streit gab. Der Protagonist hat daher eine Schale aufgebaut die nicht leicht zu brechen ist. Die Autorin hat mit diesen Charakteren eine ganz besondere Geschichte gezaubert, die einen ziemlich in den Bann zieht. Sie bringt Drama, Emotionen, Spannung und ganz viel Gefühl mit. Was will man mehr?CharaktereAdam ist ein leckerer Millionär, der groß, gebräunt, tätowiert und einfach nur sexy ist!!! Und was ich ja sehr liebe, er ist ein Bad Boy und sein Image eilt ihm mehr als voraus. Kaum ist er wieder im Lande, gibt es auch schön Zunder, damit ja niemand hinter seiner aufgebauten Fassade schauen kann.Lian ist eher das brave Mädchen, was immer schön auf ihren Dad hört und tut oder auch lässt, was er nicht gut empfindet. In ihrem Job kommt sie nicht wirklich voran, da ihr Dad sie ihr jugendliches Verhalten nicht toleriert. Doch dann mischt ihr neuer Stiefbruder das idyllische Leben auf.FazitDie Handlung dieser Geschichte wurde sehr emotional, sinnlich und mit vielen Überraschungen und tollen Wendungen verstehen, so dass ich und sicherlich auch andere Leser viel Freude beim Lesen bekommen. Ich bin gespannt, was in den nächsten Reihen passiert und werde bald zum 3. Band greifen.

    Mehr
  • Herz über Kopf...

    NY Millionaires Club - Adam

    manu710

    25. August 2017 um 10:16

    Wow... Ich bin ja mal sowas von sprachlos... Ich war am Anfang skeptisch, was aber keinesfalls negativ gemeint ist. Nur bei dem Wort Millionär schleichen sich wie hier in der Story Vorurteile ein. Und ja ich bin verdammt froh, dass ich auf mein Herz gehört habe und diese wahnsinnig tolle Geschichte gelesen habe. Und genau das spiegelt hier für mich in dieser Story wieder.Vorurteile, schlechter Ruf, etc. Nein, verdammt, man soll mal schön über den Tellerrand schauen und sich ein eigenes Bild von den Menschen bilden. Genau so wie es Lian bei Adam tat. Die Zwei, ach mensch, was habe ich beide gleich ins Herz geschlossen. Adam, der vermeintliche Aufreißer und Lian. Zwei Charaktere die sich doch mehr ähneln wie es den ersten Anschein nach tut. Beide erkennen in den anderen genau das was, was andere Mitmenschen nicht gleich sehen. Das erste Aufeinandertreffen hat bei den Beiden doch schon einiges aufgewirbelt. Was alles passiert und wie sich die Sicht der Dinge manchmal schneller ändern kann als man denkt, das solltet ihr selbst lesen.Mein Fazit: Soviel Gefühl in einer Kurzgeschichte zu bringen, die einen dann noch emotional so mitnimmt, hat mehr als 5 Sterne verdient. Liv Keen hat es geschafft und ich bin überwältigt. Mit Adam und Lian hat die Autorin zwei so tolle Charaktere geschaffen und auch die Handlung dieser Story ist wahnsinnig authentisch. Danke für dieses Lesevergnügen.

    Mehr
  • Millionaires Club Adam

    NY Millionaires Club - Adam

    Chrisi3006

    01. August 2017 um 18:35

    Adam und Lian´s erste Begegnung sorgt sofort für Missverständnisse und einen schlechten ersten Eindruck. Auch wenn Adam gegen viele Vorurteile zu kämpfen hat, bleibt er sich immer treu, was ihn sehr sympathisch macht und Lian beeindruckt.

  • Liv Keen – NY Millionaires Club, Adam

    NY Millionaires Club - Adam

    DianaE

    26. January 2017 um 07:16

    Liv Keen – NY Millionaires Club, Adam Adam Hadley kommt zurück nach New York, weil seine Mutter Silvia den reichen Greg Webber heiratet. Nach einer Party mit seinen Freunden vom Millionaires Club landet er direkt vor den Füßen seiner zukünftigen Stiefschwester Lian, die überhaupt nicht begeistert von seinem auftauchen ist, da Adam ein gewisser, negativer Ruf voraus eilt. Doch schon bald muss Lian feststellen, dass der gutaussehende, anziehende und kluge Millionär mehr zu bieten hat, wenn man hinter die Fassade schaut. „Adam“ aus der Millionaires Club Reihe von Liv Keen, Zoe M Lynwood und Ava Innings ist eine romantische und berührende Novelle, die in sich abgeschlossen und eigenständig lesbar ist. Auch diese Lovestory konnte mich wieder bezaubern und so war es nicht verwunderlich, dass ich das Buch einfach nicht zur Seite legen konnte. Der Schreibstil ist locker, flüssig und temporeich, die Spannung wird im gesamten Buch aufrecht gehalten und durch die tollen Dialoge und vor allem Lians und auch Adams verbalen Schlagfertigkeiten immer wieder aufgelockert. Die Handlung ist emotional, sinnlich und mit vielen Überraschungen und tollen Wendungen versehen, sodass ich viel Freude beim Lesen hatte, und ich nun gespannt auf die nächsten Bücher der Reihe warte. Bereits aus der Reihe erschienen sind: „Adam“, „Dante“, „Mason“, „Finn“, „Chandler“ und „Tristan“, die ich bereits alle gelesen habe. Die Storys können alle unabhängig von einander gelesen werden, obwohl wir immer wieder auf „alte“ Freunde treffen. Die Charaktere sind glaubhaft, facettenreich und detailliert dargestellt, sodass ich gerne in die Welt der Familie Hadley/Webber eingetaucht bin. Lian ist eine kluge, hübsche Frau, die mir sofort sympathisch war. Auch wenn sie eine Rolle spielt, um ihren Vater nicht zu enttäuschen, finde ich es toll, dass sie sich irgendwann auf ihre eigenen Stärken besinnt. Adam ist mir schnell ans Herz gewachsen, aber als er sich geöffnet hat und man einen Blick hinter der Fassade werfen durfte, war ich einfach nur begeistert. Hier hat die Autorin einen tollen Charakter erschaffen, der sich nicht darum schert, was andere von ihm halten und der soviel Tiefe besitzt, dass sich manch anderer eine Scheibe davon abschneiden kann. Ich hätte sehr gerne noch etwas über Cal gelesen, aber wer weiß, vielleicht kommt er zumindest aufgrund seines Alters noch mal in einem der kommenden Bücher vor. Wie immer sind auch die Handlungsorte toll beschrieben, sodass ich mir alles noch bildhafter vorstellen konnte. Das Cover ist ein sinnlicher Blickfang und passt zur „Millionaires Club“-Reihe. Fazit: schöne, sinnliche, kurzweilige Lovestory mit Überraschungen und sehr sympathischen Charakteren. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Adam lässt einem langsam das Herz höher schlagen

    NY Millionaires Club - Adam

    Griinsekatze

    18. December 2016 um 20:34

    Liv Keen stellt uns Adam vor. Ein weiteres Mitglied des NY Millionairs Club. Eine Gruppe von schwer reichen Freunden die einen bescheuerten Namen für ihre Freundschaft brauchten. Ava Innings hat uns bereits Finn vorgestellt (Rezension) und nun ist Adam Hadley an der Reihe. Adam hinterlässt zu Beginn nicht den besten ersten Eindruck. Partys, Alkohol und er baggert ungeniert seine neue Stiefschwester Lian an. Er ist arrogant, von sich überzeugt und vorwitzig, aber das ist nur eine Maske von ihm. Natürlich steckt das alles irgendwie ein bisschen in ihm aber wir dürfen Adam immer mal wieder hinter die Fassade schauen und sehen seine Liebe zu seiner Familie, seine Verletzlichkeit und seine Sorgen. Es sind immer wieder kleine Gesten, die Adam anfangs immer sympathischer machen. Lian kitzelt das Beste an ihm zum Vorschein.Lians Vater will Adams Mutter heiraten. Sie ist also seine potenzielle Stiefschwester. Auf den ersten Seiten merkt man schon, dass sie in einem goldenen Käfig gefangen ist. Erst Adam bringt sie dazu, ihre Flügel zu strecken und endlich ihre Freiheit zu verlangen. Lian mochte ich von Anfang an sehr. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die ihren Vater nur glücklich und stolz machen will, deshalb lässt sie sich so behandeln. Adam jedoch sieht so viel mehr in ihr und bringt sie auf diesem Weg dazu, an erster Stelle an sich zu denken und nicht an ihren Vater. Die Autorin hat schon ein Händchen dafür Charaktere, aber auch eigenständige und gut durchdachte Nebencharaktere, zu erstellen. Zwar sind Greg, Sylvia und Cal kurzgehalten und es geht nicht so in die Tiefe mit ihnen, aber man merkt, dass da das Potenzial zu richtig tiefgründigen Charakteren ist. Allerdings wurde sich mit Absicht nur auf Adam und Lian konzentriert.Die Geschichte ist gar nicht so klischeehaft, wie man im ersten Augenblick bei dem Thema Stiefgeschwistern annehmen könnte. Durch die liebenswerten Charaktere mit ihren Vorgeschichten und den ganz eigenen, leicht exzentrischen Nebencharakteren, mit ihren Macken, bekommt die Geschichte ihren eigenen Charme. Es geht um Freiheit, Liebe und dem Pflichtgefühl der Familie gegenüber und einfach glücklich zu sein. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite ein Lesegenuss.

    Mehr
  • Den will ich auch

    NY Millionaires Club - Adam

    iris_knuth

    18. December 2016 um 16:11

    Cover ist der Hammer, genau so stelle ich mir Adam vor.Er ist genau so beschrieben. Der Schreibstil ist locker und leicht. Man fliegt über die Seiten. Also wenn ich so einen Stiefbruder hab, würde ich auch Schwach werden. Adam ist ein Bad Boy und lässt sich mit jeder ein. Was über ihn geschrieben wird, interessiert ihn nicht wirklich. Er lebt sein Leben, so wie er es will. Sein Ruf ist ihm Egal. Sein Leben ändert sich als seine Mutter wieder neu heiraten will.Dort trift er auf Lian. Ein Mädchen eingeschüchtert und von ihrem Vater unterdruck gesetzt. Mich hat das Buch sehr überrascht und völlig überzeugt. Ein tolles Leseerlebnis. Adam ist der zweite aus dem Millionaires Club.Und ich bin schon sehr gespannt auf die Anderen Jungs, die man schon teilweise ein wenig kennengelernt hat. Der zweite Teil ist in Sicht abgeschlossen. 

    Mehr
  • Liv Keen hat mich wieder in ihre Millionärs Reihe gezogen

    NY Millionaires Club - Adam

    Swiftie922

    24. November 2016 um 20:10

    INHALT: Millionär. Bad Boy. Stiefbruder und unglaublich sexy.Adam Hadley ist Millionär, großspurig, höllisch gut aussehend und zu Lians Leidwesen auch noch bald ihr Stiefbruder.Eine Woche vor der Hochzeit ihres Vaters und seiner Mutter kehrt er nach New York zurück, nicht nur um die bevorstehende Trauung zu torpedieren, sondern um auch noch ihr Herz zu stehlen. Doch während ihrer heftigen Schlagabtausche wächst die Leidenschaft für den britischen Bad Boy nur noch mehr, was ihrem Vater nicht verborgen bleibt, sodass die Kluft ihrer Familien immer größer wird. Kann Lian den Frauenhelden für sich gewinnen und wird es am Ende sogar eine Hochzeit geben?MEINUNG :In " NY Millionärs Club - Adam" geht es um Adam Hadley, der Millionär ist und dazu noch gut aussieht. Leider wird dieser bald zu Lians Stiefbruder. Er kommt eine Woche vor der Hochzeit ihrer Eltern zurück und will die Hochzeit verhindern. Was macht Lian wenn plötzlich Gefühle kommen und sich die Familiencluft sich weiter zu spinnt???Adam ist Millionär und sieht dazu noch gutaussehend. Seine Mutter soll bald Lians Vater heiraten und das will er unbedingt verhindern. Doch was passiert wenn er Gefühle für seine bald Stiefschwester bekommt ?Lian bekommt bald eine neue Familie, weil ihr Vater neu heiraten möchte. Als sie dann noch ihren bald Stiefbruder kennenlernt wird das Chaos perfekt. Sie ist nicht das typische Mädchen das aus gutem Hause kommt und verwöhnt ist, sondern sie ist sehr angenehm und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren.Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Geschichte von Lian und Adam genommen. Es wird im Wechsel aus der Sicht von beiden erzählt man kann so noch mehr in ihre Gefühle und Gedanken eintauchen. Ebenso hat mich neugierig gemacht, wieso ist Adam nach England gegangen und nicht bei seiner Familie geblieben ? Gibt es andere Familiäre Dinge, die ihn beschäftigten ?Die Spannung und Handlung hat mich schon beim ersten Treffen von Lian und Adam fest im Buch gehalten. Lian ist zu Beginn noch nicht so ganz begeistert einen Stiefbruder zu bekommen mit dessen Ruf und weiß noch nicht genau wie sie auf ihn reagieren soll. Gleich ihre erstes Treffen bei dem der Millionärs Club Adam einen gebührenden Streich als Einstand spielt, lernt sie ihn kennen. Eigentlich ist Adam nur gekommen um die Hochzeit seiner Mutter zu verhindern und will alles daran setzen. Das ausgerechnet Lian ihn anzieht und er dazu gleich noch ihr Herz stehlen will macht alles nur noch interessanter für ihn. Beide kommen sich näher und dabei spüren sie, das es mehr ist als einfach nur eine Nacht zusammen. Doch wie wollen sie die Entfernung bewältigen wenn Adam wieder zurück gehen wird ? Gibt es eine Chance und was ist mit der Hochzeit? Wird überhaupt eine stattfinden ?? Auch in diesem Band bin ich völlig eingenommen worden von Liv Keen. Wie in ihren anderen Werken schafft sie es auf 106 Seiten mich als Leser mitzunehmen und erst wieder bei der letzten Seite in die Realität zu lassen.Das Cover finde ich sehr gelungen und die Farben setzen einfach Akzente in dieser Reihe. Besonders der Schriftzug und das Paar machen Lust immer wieder darauf zu schauen.Das Ende hat mich mit Lian und Adam mitfiebern lassen und ich habe mit ihnen gehofft und gebangt für ein Happy End.FAZIT : Mit „NY Millionärs Club – Adam“ gelingt Live Keen ein erneuter mitreißender Band der Millionärs Reihe. Ihr Stil und ihre Charaktere laden einfach dazu ein in dieser Handlung zu verbleiben. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Millionär.

    Mehr
  • Liv Keen hat mich wieder in ihre Millionärs Reihe gezogen

    NY Millionaires Club - Adam

    Swiftie922

    24. November 2016 um 20:10

    INHALT: Millionär. Bad Boy. Stiefbruder und unglaublich sexy.Adam Hadley ist Millionär, großspurig, höllisch gut aussehend und zu Lians Leidwesen auch noch bald ihr Stiefbruder.Eine Woche vor der Hochzeit ihres Vaters und seiner Mutter kehrt er nach New York zurück, nicht nur um die bevorstehende Trauung zu torpedieren, sondern um auch noch ihr Herz zu stehlen. Doch während ihrer heftigen Schlagabtausche wächst die Leidenschaft für den britischen Bad Boy nur noch mehr, was ihrem Vater nicht verborgen bleibt, sodass die Kluft ihrer Familien immer größer wird. Kann Lian den Frauenhelden für sich gewinnen und wird es am Ende sogar eine Hochzeit geben?MEINUNG :In " NY Millionärs Club - Adam" geht es um Adam Hadley, der Millionär ist und dazu noch gut aussieht. Leider wird dieser bald zu Lians Stiefbruder. Er kommt eine Woche vor der Hochzeit ihrer Eltern zurück und will die Hochzeit verhindern. Was macht Lian wenn plötzlich Gefühle kommen und sich die Familiencluft sich weiter zu spinnt???Adam ist Millionär und sieht dazu noch gutaussehend. Seine Mutter soll bald Lians Vater heiraten und das will er unbedingt verhindern. Doch was passiert wenn er Gefühle für seine bald Stiefschwester bekommt ?Lian bekommt bald eine neue Familie, weil ihr Vater neu heiraten möchte. Als sie dann noch ihren bald Stiefbruder kennenlernt wird das Chaos perfekt. Sie ist nicht das typische Mädchen das aus gutem Hause kommt und verwöhnt ist, sondern sie ist sehr angenehm und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren.Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Geschichte von Lian und Adam genommen. Es wird im Wechsel aus der Sicht von beiden erzählt man kann so noch mehr in ihre Gefühle und Gedanken eintauchen. Ebenso hat mich neugierig gemacht, wieso ist Adam nach England gegangen und nicht bei seiner Familie geblieben ? Gibt es andere Familiäre Dinge, die ihn beschäftigten ?Die Spannung und Handlung hat mich schon beim ersten Treffen von Lian und Adam fest im Buch gehalten. Lian ist zu Beginn noch nicht so ganz begeistert einen Stiefbruder zu bekommen mit dessen Ruf und weiß noch nicht genau wie sie auf ihn reagieren soll. Gleich ihre erstes Treffen bei dem der Millionärs Club Adam einen gebührenden Streich als Einstand spielt, lernt sie ihn kennen. Eigentlich ist Adam nur gekommen um die Hochzeit seiner Mutter zu verhindern und will alles daran setzen. Das ausgerechnet Lian ihn anzieht und er dazu gleich noch ihr Herz stehlen will macht alles nur noch interessanter für ihn. Beide kommen sich näher und dabei spüren sie, das es mehr ist als einfach nur eine Nacht zusammen. Doch wie wollen sie die Entfernung bewältigen wenn Adam wieder zurück gehen wird ? Gibt es eine Chance und was ist mit der Hochzeit? Wird überhaupt eine stattfinden ?? Auch in diesem Band bin ich völlig eingenommen worden von Liv Keen. Wie in ihren anderen Werken schafft sie es auf 106 Seiten mich als Leser mitzunehmen und erst wieder bei der letzten Seite in die Realität zu lassen.Das Cover finde ich sehr gelungen und die Farben setzen einfach Akzente in dieser Reihe. Besonders der Schriftzug und das Paar machen Lust immer wieder darauf zu schauen.Das Ende hat mich mit Lian und Adam mitfiebern lassen und ich habe mit ihnen gehofft und gebangt für ein Happy End.FAZIT : Mit „NY Millionärs Club – Adam“ gelingt Live Keen ein erneuter mitreißender Band der Millionärs Reihe. Ihr Stil und ihre Charaktere laden einfach dazu ein in dieser Handlung zu verbleiben. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Millionär.

    Mehr
  • NY Millionaires Club - Adam

    NY Millionaires Club - Adam

    SanNit

    10. November 2016 um 12:22

    Hier werden viele Themen behandelt.Familienzugehörigkeit und Eigenverantwortung sind zwei davon. Darum hatte dieses Buch eine gewisse Schwere. Am Ende gab's dann auch Tränen. Da diese Reihe Kurzgeschichten sind, wird alles nur angerissen, wie auch schon bei Finn.Aber insgesamt hat es mir gut gefallen.Liv hat eine schöne Schreibweise. Die Protas hat sie alle gut dargestellt. Man konnte leicht hinter die Fassaden aller schauen. Was in diesem Fall sehr gut ist, da man nicht die Zeit hat zu lange über jeden Einzelnen zu grübeln. 😊

    Mehr
  • Er lebt, sie funktioniert... Feuer und Wasser... kann das gutgehen?

    NY Millionaires Club - Adam

    KristiesBookcreed

    01. November 2016 um 13:20

    Adams Ruf eilt ihm voraus, auch wenn er schon lange nicht mehr in New York lebt. Jeder weiß, wer er ist und was abgeht, wenn er da ist. Auch seine Stiefschwester in spe hat bereits von der zweifelhaften Berühmtheit ihres Stiefbruders erfahren......als er dann plötzlich vor ihr steht, sieht sie sich zunächst bestätigt, doch ist der Bad Boy nur das, was alle von ihm sagen, oder ist da noch mehr?Adam, der einfach tut, was er will und sich nicht darum schert, was andere denken und Lian, die immer das tut, was man von ihr erwartet. Die Beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und doch spürt man schnell, dass da irgendetwas zwischen ihnen ist, was über die bald angeheiratete Verwandschaft hinausgeht.Wieder ein Paar, was eigentlich nicht funktionieren kann, vorallem, da Adam zum Anfang sehr auf böser Junge macht und diese Rolle wirklich gut spielt! Aber nach und nach blickt Lian und auch man selbs als Leser hinter die Fassade und erkennt, dass dort sehr wohl mehr ist, als nur das, was man auf den ersten Blick sieht.Adam hat ein Geheimnis, was ihm schwer zusetzt......und genau dieses "hinter die Fassade blicken" hat mir an diesem Buch so sehr gefallen. Man wollte unbedingt wissen, was da eigentlich los ist, was Adams Geheimnis ist.Einfach fesselnd und nebenbei entwickelt sich da etwas, nur ob das eine Chance hat oder nicht, weiß man auch als Leser lange nicht wirklich.Ich will gar nicht mehr viel sagen, denn bei kurzen Büchern besteht große Spoilergefahr, nur noch:Auch dieses Buch ist wirklich eine tolle kurze Geschichte, die trotz ihrer Kürze zu bewegen weiß. 5 von 5 Sterne. 

    Mehr
  • Jeder hat eine zweite Chance verdient

    NY Millionaires Club - Adam

    Katrinbacher

    01. November 2016 um 10:54

    Meine MeinungDer heiße Millionaires Club geht in die zweite Runde, ich hoffe, es gibt noch viele Runden mit den Jungs, den jeder für sich, hat sich seine Geschichte verdient.Diesmal stammt der Teil aus Liv Keens Feder, besser bekannt als Kathrin Lichter, eine tolle Autorin.Kathrin, sorry Liv hat einen sehr angenehmen flüssigen und lockeren Schreibstil, der einen direkt gefangen nimmt und die Seiten nur so dahin blättern lässt, obwohl es sich um eine Novelle handelt, ist die Geschichte nicht schnelllebig, nein Liv Keen schreibt eine Geschichte mit viel Gefühl, in der die sexuellen Handlungen sehr gut platziert und definitiv Lust auf mehr machen.Beide Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.Adam... wieder ist ein leckerer Millionär geboren, groß, gebräunt, tätowiert - einfach sexy!!!Sein Bad Boy Image eilt ihm voraus und er gibt ihm, kaum das er wieder im Lande ist, auch immer schön Zunder, damit ja niemand hinter seine aufgebaute Fassade schauen kann.Lian... ein braves reiches Mädchen, das immer schön auf ihren Dad hört und tut oder auch lässt, was er nicht für gut empfindet, bis ihr neuer Stiefbruder das idyllische Leben aufmischt.Cover... passend zum ersten Teil, sehr schön gestaltet.Mein FazitEin sehr schöner zweiter Teil, meine Leseempfehlung hat die Novelle.Wer mal etwas für zwischendurch sucht, hier zugreifen!!!

    Mehr
  • Adam *Seufz* - ich bin verliebt ♥

    NY Millionaires Club - Adam

    NinaGrey

    03. October 2016 um 15:56

    NY Millionärs Club - Adam hat mich von Seite 1 an gefesselt.Sie ist spannend , und doch auf eine andere aber besondere Art und Weise sehr gefühlvoll, meine Augen sind nicht trocken geblieben und ich würde mal sagen eure bleiben es auch nicht ;)Mit seiner Bad Boy mäßigen Aura hat hat mich Adam mitten ins Herz getroffen , verdammt , warum muss ich immer auf so böse sexy Jungs abfahren ? Das bricht mir irgendwann noch das Herz :D Auch Millionärs Tochter Lian ist eine sympahtische und authentische Protagonistin <3Der Schreibstil , die Erzählperspektive , alles super locker, modern , verständlich .Von mir eine Klare Empfehlung ! Ich freue mich nun auf Mason und hoffe , das die beiden anderen Kerle auch noch eine Story bekommen ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks