Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

*** 5 Taschenbücher für Sommer-Wohlfühl-Lesestunden zu gewinnen***

Liebe Fans von Liebesgeschichten und romantischen Chick-Lit-Romanen,

wir verlosen fünf Taschenbücher des wunderbaren Buches 
Wer zuletzt liebt … liebt am besten von Liv Larson. Neugierig? Dann macht mit!

Was Ihr dafür tun müsst? Einfach unseren Infoletter abonnieren und unsere Frage beantworten: In "Wer zuletzt liebt … liebt am besten" muss Bea die Verkupplungsversuche ihrer besten Freundin ertragen. Ist euch schon mal einmal etwas Ähnliches passiert?

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? Die jazzbegeisterte Bea arbeitet bei einer Künstlervermittlung für Alleinunterhalter und Schlagersänger. Eines Tages stößt sie auf eine Kontaktanzeige, die in ihrem Namen verfasst wurde. Als Bea herausfindet, dass ihre beste Freundin Emily die Anzeige ohne Rücksprache geschaltet hat, platzt ihr der Kragen. Sie hat diese Verkupplungsversuche so satt! Nur weil ihr Zukünftiger sie sitzengelassen hat, heißt das schließlich noch lange nicht, dass sie Nachhilfe in Sachen Liebe bräuchte. Doch die Dating-Szene ist hart und gerade als Bea der Männerwelt für immer abschwören will, lernt sie den attraktiven und scharfzüngigen Karikaturisten Lars kennen. Der wiederum scheint jedoch ausschließlich Augen für ihre Freundin Emily zu haben …

Erste Leserstimmen
„Da ist das Chaos vorprogrammiert ... Tolle Geschichte!“
„ich hab von Beginn an mit Bea mitgefiebert“
„Liv Larson hat mit Wer zuletzt liebt ... liebt am besten einen tollen Roman geschaffen, den ich direkt all meinen Freundinnen empfohlen habe.“
„aus dem wahren Leben gegriffen“
„ein humorvoller und spritziger Roman“

Über die Autorin
Liv Larson ist das Pseudonym der Autorin Sigrun Dahmer. Sigrun Dahmer, Jahrgang 1966, stammt ursprünglich aus Bochum. Doch sie war schon immer ein Zugvogel: In den Schulferien Au-Pair in Paris, nach dem Abi ein Jahr „Nanny“ in den U.S.A., später ein Auslandssemester in Spanien. Eine Zeit lang schien sie als Lehrerin an einem Kölner Gymnasium endlich sesshaft geworden zu sein. Zumindest solange, bis sie erneut, diesmal zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, vom Reisefieber gepackt wurde: 2013 verabschiedete sich die ganze Familie aus Deutschland, um ein Sabbatical in Las Palmas zu verbringen.

Dort entstand das landeskundliche Buch Fit für Spanien, dem ein Jahr später der Ferienroman Flamenco zum Frühstück folgte. Außerdem schrieb die Autorin Songtexte für eine Latin Combo und veröffentlichte Reiseberichte – unter anderem im Globetrotter-Magazin und im spanischsprachigen Ecos. Letztendlich darf jedoch bezweifelt werden, ob all diese Maßnahmen ihr hartnäckiges Zugvogelsyndrom auch tatsächlich zu kurieren vermögen …Bewerbungen!

Autor: Liv Larson
Buch: Wer zuletzt liebt … liebt am besten

pemberley1

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Tatsächlich nein, dieser Kelch ist bisher zum Glück an mir vorbei gegangen, weil meine Leute wüssten, dass sie mich damit recht wütend machen würden :)

bookgirl2017

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Nein wurde noch nie verkubbelt

Beiträge danach
88 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Imki23

vor 4 Tagen

Alle Bewerbungen

Nein, ich habe mir meinen Mann selber ausgesucht.

stayliterate

vor 4 Tagen

Alle Bewerbungen

Ja und das war wirklich unangenehm. Ich war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal selbst sicher, ob ich mir mit dieser Person eine Beziehung vorstellen könnte. Wir haben uns eigentlich ziemlich gut verstanden und sind zusammen mit Freunden ausgegangen, aber die haben permanent versucht, uns irgendwie zusammen zu bringen. Beispielsweise wollten sie uns allein in die Gondel eines Riesenrads stecken. Der Versuch ist etwas schief gelaufen. Naja, schlussendlich ist es dann doch nichts geworden.

MissRose1989

vor 4 Tagen

Alle Bewerbungen

Ja, das ist mir schon mehrfach passiert, immer und immer wieder und nie hat es geklappt, weil das ist nicht das freie Finden von einem Partner. ;)

Lese_gerne

vor 4 Tagen

Alle Bewerbungen

Ich verstehe jetzt nicht, dass manche ein bißchen Kuppeln so schlimm finden. Indirekt hilft man doch einigen dabei sich näher kennenzulernen. Z. B. wenn man weiß, das jemand ganz sicher auf dieser Party sein könnte und der doch für eine Freundin genau gut passen würde und schwupps stellt man sie einander vor und schon sind sie im Gespräch. Oft kommen viele mit den Geschwistern vom jemanden zusammen. Indirekt ist das auch Kuppeln. Den ohne den Geschwisterteil hätten sie diese Person nie kennengelernt.

Lisa_Roloff

vor 4 Tagen

Alle Bewerbungen

Eine Freundin, wollte mir mal einen Mann ausreden, da sie fand, dass wir nicht zusammen passen.

Jeanette_Lube

vor 3 Tagen

Plauderecke

Ich bin schon gespannt auf die Verlosung!

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 1 Tag

Plauderecke

Liebe Buchverlosungs-Teilnehmer,
vielen Dank für euere Bewerbungen! Ich muss zugeben, da sind ja wirklich abenteuerliche Geschichte dabei gewesen :-)
Die 5 Gewinner stehen fest, ihr werdet im Laufe des heutigen Tages eine E-Mail mit den weiteren Infos von mir bekommen :-)
Und an alle anderen: Ihr könnt gerne immer wieder bei uns vorbeischauen oder euch bei unserem Infoletter anmelden (falls ihr das noch nicht getan habt auf https://pdb.digitalpublishers.de/jetzt-newsletter-abonnieren.23747.htm) um regelmäßig über die neuesten Gewinnspiele informiert zu werden!

Viele Grüße,
euer Max und das dp-Team!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.