Neuer Beitrag

Tinken

vor 7 Monaten

Deine Meinung
Beitrag einblenden

Anfangs wurde ich von der Geschichte sehr mitgerissen, aber in der Mitte entstand doch etwas Langeweile bei mir. Das Ende wurde dann wieder rasanter.

Letztendlich kann ich mich mit der Botschaft dieses Romans nicht ganz anfreunden. Das Denken und Handeln der Anxo und von Jaime waren mir wirklich zuwider. Die Rechtfertigung für dieses Handeln war mir zu billig und oberflächlich.

booknerd84

vor 7 Monaten

Deine Meinung

Die erste Hälfte fand ich schon sehr interessant und spannend. Ich wurde schon sehr von der Story mitgerissen. Dies änderte sich jedoch leider zum Ende hin, wobei es in den letzten 2-3 Kapiteln dann doch wieder aufwärts ging mit der Spannung.

Ganz kann ich mich mit der Story nicht anfreundet. Wie schon @Tinken geschrieben hat, kann auch ich mich nicht so recht mit dem Denken und Handeln der Anxo anfreunden und Jaime's Einstellung gegenüber der ganzen Sache nicht so wirklich Nachvollziehen. Er nimmt das ganze Denken der Anxo viel zu schnell hin. Dachte nicht das er sich doch so schnell von der ganzen Situation überzeugen lässt.

Neuer Beitrag