Livia Fröhlich

 4.9 Sterne bei 26 Bewertungen
Autorin von Nimmroth.
Livia Fröhlich

Lebenslauf von Livia Fröhlich

Livia Fröhlich, Jahrgang 1985, wuchs zwischen Hauptstadt und Meeressaum auf. Im Herzen Küstenkind, liebt sie die Weite der Strände und Weiden Nordfrieslands, was sich in ihre Bücher überträgt.
Als leidenschaftliche Träumerin hängte sie 2010 das BWL-Studium an den Nagel und eröffnete ein Café für Kinder, in dem sie ihre kleinen und großen Gäste mit Geschichten voller Magie verzauberte.
2016 macht die zweifache Mutter ihr Hobby zum Beruf und debütierte im September 2018 mit "TraumLos",  dem Auftakt zur Nimmroth-Trilogie.

Alle Bücher von Livia Fröhlich

Nimmroth

Nimmroth

 (26)
Erschienen am 13.09.2018

Neue Rezensionen zu Livia Fröhlich

Neu

Rezension zu "Nimmroth" von Livia Fröhlich

Einfach traumhaft und wunderschön
lisa_buecherzaubervor 25 Tagen

Nimmroth – TraumLos 


“Eine buchstäblich traumhafte Tilogie mit Küstenflair“ 

Dieses Buch habe ich auch Instagram entdeckt und durch die überwältigende Begeisterung mancher Blogger konnte ich nicht anders, als es mir direkt zu kaufen. Dann lag es erst mal im Regal, weil ich es für meinem Urlaub aufheben wollt – und ich kann nur sagen: das Warten hat sich gelohnt. 

Dieses Buch ist einfach großartig: es hat mich begeistert, mein Herz höher hüpfen lassen, mein Herz aussetzten lassen, mir den Atem genommen, mich zum Weinen gebracht und mich gleichzeitig in tiefer Liebe und Fassungslosigkeit zurückgelassen. 

Cover: Das Cover ist wunderschön gestaltet: ein Blick aufs Meer und in den Sternenhimmel, der wundervoll traumhaft funkelt. Durchzogen von skizzenhaften Ranken, Linien und Schleifen werden ein Schiff, eine Muschel, ein Leuchtturm, Wasser, ein Haus angedeutet – ein bisschen wie ein Traum, den kommt und wieder verschwindet. 

Schreibstil: Livia Fröhlich schreibt so herzlich und warm, erschafft eine Wohlfühl-Welt und vereint Spannung und Liebe, dass man gar nicht anders kann, als sich Hals über Kopf in diese TraumWelt zu stürzen. Es ist wie Nachhausekommen… 

Meinung: Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich wohlgefühlt habe und es nicht erwarten konnte, dieses Buch zu lesen. Anfangs war diese neue Welt mit all ihren Geheimnissen und neuen magischen Dingen etwas verwirrend. Oft habe ich zurückgeblättert, nochmals nachgelesen, nochmals die ein oder andere Unterhaltung nochmal belauscht und fand es so schön in die Traumwelt einzutauchen. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf ein Abenteuer, das mit einer herzlichen Familie, prasselndem Kaminfeuer und Liebe beginnt, es geht weiter mit Abenteuer, Spannung, Mut und Zuversicht und endet mit Begeisterung. Es endet übrigens auch mit einem unfassbaren Cliffhanger, der mich einfach nur fassungslos zurückgelassen hat (ich habe weitergeblättert, aber da kam nichts mehr!). Ich bin so froh, dass die großartige Livia Fröhlich den zweiten Teil schon im Mai dieses Jahrs veröffentlicht! 

Fazit: Ich bin glücklich und begeistert, fassungslos und zerstört, herzerwärmt und verträumt – alles in einem. Wer eine traumhaft schöne Geschichte sucht, die Groß und Klein in ihren Bann zieht ist hier absolut richtig! Nimmroth ist einfach eine der schönsten Fantasy-Welten, die bisher geschaffen wurden. P.S. Liebe Livia, vielen Dank für dieses Meisterwerk, diesen kleinen Schatz, ich bin so froh, dass ich in Nimmroth einen kleinen Platz gefunden habe und nun völlig begeistert (aber auch fassungslos, ja das muss auch gesagt werden) wieder in meiner richtigen Welt gelandet bin. Ich kann es nicht erwarten, wieder nach Nimmroth zurückzukehren! 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Nimmroth" von Livia Fröhlich

Wenn träume wirklichkeit werden.
Booksoulvor einem Monat

Das Cover ist ein wahrer hingucker, so erstreckt es sich doch in vielen verschiedenen Farben, die optimal zusammen passen. Dieses Bild allein lädt schon zu verweilen und Nachdenken an. Viele kleine Zeichnungen zieren das Bild, die einen in ihrem Bann ziehen, ebensolche findet man auch an den Kapitelseiten in dem Buch selbst wieder. Der Schreibstil ist sauber und flüssig und bringen einen guten Anfang in das Buch, so hat man das Gefühl nie lange darin zu verweilen und dennoch liest man viele Seiten.   Das Abenteuer beginnt schon früh am Anfang, wo Lynni im Haus ein fremdes Wesen bemerkt, schnell hat sie das Gefühl das ihre Eltern ihr etwas verheimlichen und so wagt sie es, ihren Verdacht anzusprechen. Zur ehrlichkeit erzogen, wollen ihre Eltern sich ihrer Fragen stellen. Doch bevor es überhaupt soweit kommen konnte, finder sich Lynnea in einer anderen Welt wieder. Durch einen mystischen Nebel reiste sie in die Welt von Nimmroth, ihrem zweiten Zuhause, in dem schon ihre Familie, die sie nicht kennt erwartet. Auf der suche nach Antworten und ihrer seltsamen Fähigkeiten, taucht sie mehr und mehr in diese Fabelhafte Welt ein. Begleitet wird sie dabei von ihrer neuen Familie und Freunden, die man nur lieben kann.   Die Autorin schaffte es eine wundervolle und Fabelhafte Welt zu gestalten, in der es kaum Grenzen gibt. Schnell findet man sich dort zurecht, doch kann man diesen Ort kaum in Worte fassen, wenn man nicht selbst dort eintaucht. Die Charaktere werden gut beschrieben und so lernt man sie lieben und schätzen, wobei jeder auch seine macken hat.   Fazit: Diese Geschicht kann ich kaum in Worte fassen, Nimmroth ist eine unglaubliche Welt, in der alles möglich ist und fantasy neue Türen öffnet. Das Buch hat mich sehr mitfiebern lassen, ich habe bis zum Ende gehofft und habe schockiert die letzte Seiten beendet. Nun heißt es gespannt auf das zweite Buch warten und warten...  

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nimmroth" von Livia Fröhlich

Sehr gelungen
Vivi300vor 2 Monaten

*** Band 1 ***


Klappentext

Lynnea, weltversetzt wider Willen, offenbart sich in Nimmroth alles, was ihr abenteuerlustiges Herz begehrt: 
Träume, die vor ihren Augen zum Leben erwachen, ein Landsitz voll prasselnder Kamine und wundersamer Gegenstände, eine Großfamilie, scheinbar verschworen, doch voller Geheimnisse ... und der charmante, aber auch verdammt komplizierte Traumwächter Tarou.
Doch Lynnis Zuhause ist woanders. Jemand anderes.
Bei dem Versuch, beide Welten zu vereinen, stößt sie auf eine Jahrzehnte zurückliegende Familientragödie, die nicht nur ihre Liebe infrage stellt. Plötzlich steht ein Leben auf dem Spiel. Um es zu retten, jagt Lynni ihre Träume.

Gesamteindruck

Normalerweise beziehe ich das Cover nicht in meine Rezensionen mit ein, weil ich es oft genug erlebt habe, dass Cover total irreführend sind, mit dem Inhalt nichts zu tun haben oder einfach auch auf jedes andere Buch gepasst hätten.
Doch hier muss man sagen, wurde sich wirklich mal Gedanken darum gemacht, den Inhalt des Buches visuell darzustellen. Heraus kam eines der schönsten und passendsten Cover, die ich je gesehen habe. 

Genug vom traumhaften Cover. 
Der Anfang des Buches war, wie in eine Geschichte hinein zu fallen. Erst fühlte ich mich absolut orientierungslos, da das Buch nicht ausschweifend die Situation oder die handelnden Figuren erklärt und den Leser einführt. Erst fand ich das ein bisschen anstrengend, doch spätestens nach fünf Seiten legte sich meine Verwirrung und ich konnte die Geschichte vollends genießen. 

Alsbald finden wir uns mit der Protagonistin Lynnea (es hat ein paar Anläufe gebraucht, diesen Namen zu schreiben, die Autokorrektur mag den Namen nicht ^^) in der wundersamen und magischen Welt Nimmroth wieder. Ich will nicht zu viel verraten, aber diese Welt ist wirklich atemberaubend, schön beschrieben und liebevoll gestaltet. Die Verwirrung kommt im Laufe des Anfangs immer mal wieder durch, aber keine Sorge, dies ist tatsächlich keine Schwäche des Buches. Vielmehr eine Stärke, die dazu benutzt wird, dass der Leser selbst sich ganz gut in Lynnea hinein versetzten kann. 

Ich könnte jetzt anfangen, von den vielen gelungenen Dingen zu schwärmen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, es wäre für die Rezension nicht sehr bereichernd, deswegen sage ich vor allem eins: Absolute Leseempfehlung!

Als das Ende dann da war, war ich doch ein kleines bisschen traurig und ich freue mich drauf, mehr von Nimmroth zu lesen.


Figuren

Diese sind so liebevoll und vielschichtig gestaltet, genauso, wie es die komplette Welt Nimmroth ist. Ich finde sie alle sehr sympathisch und ich mag die ausgefallenen, aber nicht zu abgedrehten Namen :)
Auch die Protagonistin selbst, Lynnea bzw. Lynni, mag ich sehr gern. Ich habe mich sehr mit ihr verbunden gefühlt. 


Schreibstil/Erzählstil

Auch dieser war sehr gelungen und immer in der Lage, mich mit der Geschichte mitzureißen. Obwohl die Geschichte aus der dritten Person geschrieben ist, hatte ich dennoch das Gefühl, immer ganz nah an Lynni zu sein.


Fazit

Eine wirklich sehr gelungene Geschichte, die mich auf den zweiten Teil Hinfiebern lässt. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der gern in andere Welten eintaucht. Aber auch Leser, die mit dem Genre Fantasy eher nichts anfangen können, lege ich dieses Buch mit Freuden ans Herz.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Letzter Beitrag von  IPADvor 9 Stunden
Liebe Leute, gerne möchte ich meine Taschenbuch-Neuerscheinung, mein Debüt, bekannt machen: https://www.amazon.de/dp/179750603X Fairbrain - Ein Zeitreisen- Thriller (Roman) Nina und Sophie, Studentinnen der Physik an der Uni Bremen, sollten die Fairbrain'sche Theorie beweisen. Vorlage war das Großvater-Paradoxon: Brächte jemand seinen Großvater in der Vergangenheit um, käme er nie zur Welt, um diesen umbringen zu können. Professor Fairbrain behauptete, eine Zeitreise sei überhaupt nicht notwendig, um ein Paradoxon auszulösen. Ändere sich der Verlauf vorbestimmter Dinge in der Gegenwart, so beeinflusse dies ebenfalls die Zukunft. Würden Dinge geändert, welche sich ohne Eingriff nie geändert hätten, käme es zu einem messbaren Raumzeit-Beben, folglich zu einem Paradoxon, ... und zu einem Paralleluniversum. Henry Steinberg wurde Laborratte 21; der perfekte Proband. Sein Leben, in festen Tüchern verschnürt: Verheiratet, zwei Kinder, eine tolle Frau, … ein fester Job in Fairbrain's Forschungsabteilung. Sophie setzte ihren Dickschädel durch. Der Plan: Henry`s Zukunft mittels einer provozierten Affäre auf ein Nebengleis verfrachten. Unter Zuhilfenahme zweifelhafter Methoden fand sich Sophie mit Henry in einem Stundenhotel wieder. Fairbrain‘s Forschungsprojekt lief aus dem Ruder: Ein Beben der Raumzeit, eine ›gedoppelte‹ Sophie, und Fairbrain‘s Tod. Es galt einiges zu verarbeiten, …und wer hat die Beule in die Erde gemacht? Fairbrain wird's wissen, er kennt die Auflösung eines spannenden Rätsels ...Ein Science-Fiction, ein Thriller? »Der Autor führt den Leser aufs Glatteis. Eine spannende Geschichte mit einem Blick in perfide Abgründe. Sehr lesenswert, mit einem Ende, das mehr als überrascht!« Mehr über die Story und den ‚Blick ins Buch’ findet ihr auf Amazon. Wer lieber Ebooks liest, auch als solches ist dies erhältlich: https://www.amazon.de/dp/B07NQS7LQZ Ich freue mich über Feedback und/oder positive Bewertungen. Viel Spaß beim Lesen! Liebe Grüße
Zur Leserunde
L
"Ein Buch wie eine weiche Decke"

Ihr sucht einen Roman zum Zuhause fühlen, Einkuscheln und Träumen? Buchstäblich zum Träumen? 

Der Auftakt der "Nimmroth" Trilogie nimmt euch mit in eine Welt, in der nicht Wahrscheinlichkeit sondern Fantasie das Maß der Dinge ist. Eine Welt, gemütlich, herzerwärmend und voller Magie ... die mehr Liebe für die 17jährige Lynnea bereit hält, als sie jemals zu träumen gewagt hätte. 

###YOUTUBE-ID=RdkZZtUwqVk###

Leserstimmen:

»Ich gebe ehrlich zu, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich mich jemals in einem Buch so wohl und willkommen gefühlt habe wie in diesem.«

»Die Umschreibungen […] geben einem das Gefühl, wirklich dort zu sein. Es ist eine mystische Welt, in die man gezogen wird und in der man unbedingt noch mehr Zeit verbringen will.«

»Als ich Nimmroth betrat, wusste ich es würde eine besondere Reise werden. Und genau das ist es.«

»Nimmroth ist eine fantastische und außergewöhnliche Story, die mit vielen liebevoll gestalteten Charakteren aufwartet. […] ein tolles Abenteuer mit vielen genialen und spannenden Szenarien.« 

»Man fliegt regelrecht durch die Seiten. Dieser Titel ist ein echtes Highlight für mich und somit eine große Empfehlung für all die, die Fantasy mit einem Hauch Romantik mögen.«
______________________________________________

Klappentext:

Lynnea, weltversetzt wider Willen, offenbart sich in Nimmroth alles, was ihr abenteuerlustiges Herz begehrt:
Träume, die vor ihren Augen zum Leben erwachen, 
ein Landsitz voll prasselnder Kamine und wundersamer Gegenstände, 
eine Großfamilie, scheinbar verschworen, doch voller Geheimnisse 
... und der charmante, aber auch verdammt komplizierte Traumwächter Tarou.
Doch Lynnis Zuhause ist woanders. Jemand anderes. Bei dem Versuch, beide Welten zu vereinen, stößt sie auf eine Jahrzehnte zurückliegende Familientragödie, die nicht nur ihre Liebe in Frage stellt. Plötzlich steht ein Leben auf dem Spiel. Um es zu retten, muss Lynni ihre Träume jagen.
______________________________________________
 

Du möchtest dich mit Lynnea von der Welt der Träume verwirren, bezaubern und faszinieren lassen?

Bewirb dich über den blauen "Jetzt bewerben"-Button um eines von 15 Freiexemplaren* und verrate mir: 

Was würdest du weit weg von zuhause am meisten vermissen?
(Bitte gib in deinem Kommentar auch an, ob du ein print oder Ebook benötigst)

Ob Gewinner oder nicht, ich freue mich über jeden, der die Gelegenheit nutzt, an meiner Seite durch Nimmroth zu reisen. Während der gesamten Leserunde versorge euch mit Hintergrundinfos, beantworte Fragen und warte gespannt auf eure Meinungen.

Mehr Informationen zu Nimmroth findest du hier.

Zur Leserunde
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von „Nimmroth“ von Livia Fröhlich gewinnen!

Bewirb dich heute am 04.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verrate uns, wieso du neugierig auf dieses Buch geworden bist!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
Lynnea, weltversetzt wider Willen, offenbart sich in Nimmroth alles, was ihr abenteuerlustiges Herz begehrt: Träume, die vor ihren Augen zum Leben erwachen, ein Landsitz voll prasselnder Kamine und wundersamer Gegenstände, eine Großfamilie, scheinbar verschworen, doch voller Geheimnisse ... und der charmante, aber auch verdammt komplizierte Traumwächter Tarou. Doch Lynnis Zuhause ist woanders. Jemand anderes. Bei dem Versuch, beide Welten zu vereinen, stößt sie auf eine Jahrzehnte zurückliegende Familientragödie, die nicht nur ihre Liebe infrage stellt. Plötzlich steht ein Leben auf dem Spiel. Um es zu retten, jagt Lynni ihre Träume.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen


Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Livia Fröhlich im Netz:

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 52 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks