Liz Balfour

(199)

Lovelybooks Bewertung

  • 265 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 4 Leser
  • 45 Rezensionen
(56)
(88)
(44)
(8)
(3)

Lebenslauf von Liz Balfour

Liz Balfour, geboren 1968, studierte Theaterwissenschaften und ist als Dramaturgin in Deutschland sowie im englischsprachigen Raum tätig. Schon von früher Jugend an war sie fasziniert von Irland, der grünen Insel, und verbringt ihre freie Zeit am liebsten im County Cork.

Bekannteste Bücher

Das Haus bei den fünf Weiden

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich schreib dir sieben Jahre: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die dritte Schwester

Bei diesen Partnern bestellen:

Emmas Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich schreib dir sieben Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich schreib dir sieben Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Liz Balfour
  • Anwältin schult um

    Das Haus bei den fünf Weiden
    MademoiselleMeow

    MademoiselleMeow

    22. August 2017 um 19:35 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    Mit solchen Büchern kann man ganz schön auf die Nase fallen. Verrat und Familiengeheimnisse, sowas lese ich immer gern. Auch die Liebe spielt dabei immer eine Rolle. Jemand der das sehr gut und ganz ohne Kitsch hinbekommt, ist Kate Morton. Aber nicht jeder ist Kate Morton, Liz Balfour zum Beispiel nicht. Was nach einer spannenden, düsteren Geschichte klang, entpuppte sich als recht langweilige, etwas zu politische Erzählung mit allzu schmonzettenartigen Zügen. Nun interessiere ich mich sehr für Geschichte und freue mich immer, ...

    Mehr
  • Eine schicksalhafte Geschichte von Trauer, Verrat und Liebe

    Die dritte Schwester
    Lavazza

    Lavazza

    21. June 2017 um 13:49 Rezension zu "Die dritte Schwester" von Liz Balfour

    Als die Professorin Livvie wegen eines Unfalls ein paar Wochen pausiert, fährt sie zurück in das kleine Dorf Checkpoint in Irland. Dort plagen sie Kindheitserinnerungen und das merkwürdige Verhalten ihrer Eltern bis sie etwas erfährt, was sie nicht für möglich gehalten hat.Das Buch beginnt richtig gut.Ich bin in die Geschichte von Livvie, Holly und Alice, den drei Freundinnen, die wie Schwestern waren, eingetaucht und mochte sie auf Anhieb. Es hat mir gefallen, etwas aus ihrer Kindheit zu erfahren und ich war neugierig, als die ...

    Mehr
  • Leider etwas langweilig und konfus.

    Das Haus bei den fünf Weiden
    DarkReader

    DarkReader

    29. January 2017 um 18:33 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    Da ich schon mehrere Bücher der Autorin gelesen habe und sie mir gefielen, freute ich mich auf dieses.Leider war es ein wenig enttäuschend. Warum empfand ich das so? Nun, zum einen wurde ich mit den Protagonisten gar nicht warm, sie blieben mir fremd und kalt.Auch die Story vermochte mich nicht zu packen, teilweise fand ich sie sehr langatmig und langweilig.Der Schreibstil war ok, doch auch hier bin ich von der Autorin besseres gewohnt.Einzig der Ort des Geschehens gefiel mir sehr, ich liebe ja Bücher, die im (noch) vereinigten ...

    Mehr
  • Eine sehr schöne geheimnisvolle Familiengeschichte, die ich gerne weiter empfehle.

    Das Haus bei den fünf Weiden
    EmilyTodd

    EmilyTodd

    14. January 2017 um 22:02 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, auch wenn ich etwas Zeit brauchte um rein zu kommen. Schwierig macht mir das der Perspektivwechsel. Denn die Geschichte wird in zwei Zeit Perioden erzählt und daher auch aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Die Gegenwart, der Teil den die Rechtsanwältin Hanna betrifft, wird aus der Erzählerperspektive erzählt und die Vergangenheit, der Teil den Dr. Oliver betrifft wird aus der Ich-Perpektive erzählt und zwar von Dr. Oliver selbst.  Aber nach 2 Kapiteln war ich ganz drin in der ...

    Mehr
  • Im Großen und Ganzen eine schöne Geschichte

    Die dritte Schwester
    EmilyTodd

    EmilyTodd

    14. January 2017 um 21:32 Rezension zu "Die dritte Schwester" von Liz Balfour

    Dieses Buch bietet alles was ich an einer guten Geschichte mag. :-)Wie die Info schon verrät spielt sich der größte Teil der Handlung in Irland ab und eine gute Portion Liebe gibt es auch.Das große Geheimnis um das es irgendwie die ganze Zeit unterschwellig geht, wird tatsächlich erst auf den letzten 100 Seiten ganz langsam gelüftet. Bis dahin, fand ich es allerdings schwierig zu erkennen worum es eigentlich gehen sollen. Natürlich macht am Ende alles Sinn, aber mittendrin, hab ich leider öfter den Faden verloren und die Autorin ...

    Mehr
  • Eine Fülle an Themen, so dass der Mutter-Tochter-Konflikt fast schon in den Hintergrund rückt

    Ich schreib dir sieben Jahre
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    08. April 2016 um 18:13 Rezension zu "Ich schreib dir sieben Jahre" von Liz Balfour

    Die knapp 30-jährige Ally hatte nie einen guten Draht zu ihren Eltern. Schon als Teenager hat sie das Cottage in Irland verlassen und ist auf Anraten ihrer Eltern zu ihrer Tante nach England gezogen. Sie wollten, dass sie eine bessere Ausbildung und ein besseres Leben als auf dem Land erhält. Ally hat sich in London auch immer wohlgefühlt und Karriere als Anwältin gemacht. Inzwischen ist sie mit Benjamin verheiratet, mit dem sie gemeinsam eine Kanzlei in London führt. Der Kontakt zu ihren Eltern ist fast eingeschlafen. Ihr Vater ...

    Mehr
  • Interessaner Roman rund um die Republikgründung Irlands

    Das Haus bei den fünf Weiden
    talisha

    talisha

    05. April 2016 um 10:34 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    Wer tötete Michael Collins? Wie bisher in allen Büchern von Liz Balfour geht es nach Irland. Neu ist, dass sie historische Begebenheiten verarbeitet - die Geschichte der Irischen Republik. Die wird in den Briefen von Thomas Oliver erzählt: Mister Oliver ist ein Mediziner, der vor zwei Wochen hochbetagt, aber geistlich fit, starb. Er hinterlässt neben einer spannenden Lebensgeschichte ein Haus voller genau notierten Akten. Ihm war wichtig, dass jemand Unabhängiges seine Sachen ordnet. Deshalb wird Engländerin Hanna beauftragt, ...

    Mehr
  • Eine aufregende Reise nach Irland

    Das Haus bei den fünf Weiden
    zauberblume

    zauberblume

    23. March 2016 um 19:35 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour entführt uns nach Irland. Und hier würde man am liebsten länger verweilen, um diese atemberaubende Landschaft und ihre Geheimnisse kennenzulernen.Die Geschichte: Ein verwunschenes Haus am Rande von Cork gestapelt voll mit Büchern und Briefen: Die Anwältin Hanna soll im Auftrag ihrer Mutter, einer Antiquitätenhändlerin, den Nachlass des alten Mr. Oliver sichten. Noch ahnt die junge Frau nicht, wie tief sie hineingezogen werden wird in ein Leben von Liebe und Verrat. Es ist so ...

    Mehr
  • Auf der Suche ...

    Das Haus bei den fünf Weiden
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    07. March 2016 um 16:48 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    Hannah fährt im Auftrag ihrer Mutter in die Nähe von Cork, um sich dort das Haus mit seinem gesamten Nachlass von Thomas Oliver anzuschauen. Ihre Mutter ist Haurats- und Kunstsachverständige und hat einen Namen in der Branche. Auch wenn Hannah von Beruf Anwältin ist, versteht sie schon etwas von der Sache. Vor kurzem hatte sie ihren Job verloren, nicht nur den, sondern auch ihre Beziehung mit Matthew war vorbei. So hatte Caroline Hannah mit der Vorbesichtigung beauftragt. Doch was diese in dem Haus erwartete, überstieg alle ...

    Mehr
  • Ein Geheimnis und die irische Vergangenheit

    Das Haus bei den fünf Weiden
    dubh

    dubh

    21. February 2016 um 22:33 Rezension zu "Das Haus bei den fünf Weiden" von Liz Balfour

    Die Rechtsanwältin Hanna hat ihren Job verloren, da sie ihrem Chef die Stirn geboten und auf ihr Gewissen gehört hat, als sie von ihrer Mutter, einer Antiquitätenhändlerin, einen Auftrag erhält: sie soll den Nachlass des kürzlich verstorbenen Dr. Thomas Oliver sichten. So begibt sich Hanna nach Cork, wo sie am Rande der Stadt - bei den fünf Weiden - das spannende Haus Olivers findet, das voller Bücher und Briefen ist. Doch nicht nur diese gilt es zu entdecken, denn schon schnell zeigt sich, dass sich ein Geheimnis in den vier ...

    Mehr
  • weitere