Liz J. Skye Traumwandler - Erwachen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Traumwandler - Erwachen“ von Liz J. Skye

Rose' Leben war bis zu jener Nacht hin das eines normalen Teenagers: Stress mit ihrer Familie und der ganzen Welt. Doch als sie mit ihrer Schwester Melody auf Kreuzfahrt geht und ihrem Alltag somit für ein paar Wochen entfliehen kann, erfährt sie, dass sie alles andere als normal ist: Ihre Schwester benimmt sich auf einmal seltsam und Rose fühlt sich immer erschöpfter, bis sie schließlich an ihrem Geburtstagsessen das Bewusstsein verliert - und sich in einer anderen Welt wiederfindet. Am nächsten Morgen erfährt sie zu ihrer Bestürzung, dass sie eine der Wenigen ist, die die Gabe besitzen, nachts in eine andere Welt zu wechseln. Und schon bald muss sie begreifen, dass man sich lieber nicht zu sehr auf seine Träume einlassen sollte - besonders nicht in der Gefühlswelt!

Gute Idee, die Potenzial hat, aber die Umsetzung hat mich leider enttäuscht.

— nariel

wunderschön und verträumt

— nuffel

Romatik pur ... für die Leser, die das Sinnliche, Ausführliche und tiefe Gefühle lieben, ist diese Fantasyliebesgeschichte ein Leckerbissen.

— EikeRuckenbrod

Eine wundervolle Idee für einen Roman, der sich aber stellenweise leider sehr in die Länge gezogen hat.

— Mina1705

Eine romantische Liebe zwischen zwei Welten und ein Hochgenuss beim Lesen!

— Ormeniel

Stöbern in Jugendbücher

Vertrauen und Verrat

Toller Reihenauftakt voller Nervenkitzel und Herzklopfen.

traumbuchfaenger

Dumplin'

Hat mir sehr gut gefallen. Ich mochte Willowdean sehr, gerade weil sie nicht perfekt ist.

eulenmatz

Die Legende der vier Königreiche - Vereint

Ein tolles, sehr süßes Pärchen und eine packende Handlung mit Überraschungen. Es macht einfach Spaß!

Kagali

Irgendwas von dir

Ein schweres Thema, dennoch absolut mitreißend!

merlin78

Always and forever, Lara Jean

Eine großartige Reihe mit absolutem Wohlfühlpotential. <3 Absolute Leseempfehlung.

Ellysetta_Rain

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Romantisch, witzig, süß - für alle, die schon immer ihren Teenieschwarm Rockstar daten wollten und für alle anderen!

Firnprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Traumwandler: Teil 1 - Erwachen" von Liz J. Skye

    Traumwandler -  Erwachen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo liebe Lovelybooks-Leser/innen, Ich starte hier meine erste Leserunde zu meinem neu veröffentlichten Debütroman "Traumwandler". Hierzu verlose ich 10 ebook-Exemplare unter allen Teilnehmern. Wenn ihr begeisterter Fantasy-Leser seid und Lust habt, in Rose' Traumwelt abzutauchen, dann könnt ihr euch bis zum 10. Oktober bewerben. Hierfür beantwortet einfach die Frage: Was bedeuten Träume für euch? Natürlich hoffe ich, dass ihr aktiv mitarbeitet und auch fleißig rezensiert. Rose‘ Leben war bis zu jener Nacht hin das eines normalen Teenagers: Stress mit ihrer Familie und der ganzen Welt eben.  Doch als sie mit ihrer Schwester Melody auf Kreuzfahrt geht und ihrem Alltag somit für ein paar Wochen entfliehen  kann, erfährt sie, dass sie alles andere  als normal ist: Ihre Schwester benimmt sich auf einmal seltsam und Rose fühlt sich immer erschöpfter, bis sie schließlich an ihrem Geburtstagsessen das Bewusstsein verliert – und sich in einer anderen Welt wiederfindet.  Dort trifft sie auf Dämonen, Elben und den viel zu gut aussehenden Elbenprinzen Solas, der ihr andauernd das Leben retten muss. Am nächsten Morgen erfährt sie zu ihrer Bestürzung, dass sie eine der Wenigen ist, die die Gabe haben, in eine andere Welt zu wechseln. Schon bald ist sie hin- und hergerissen zwischen diesen beiden grundverschiedenen Welten und muss begreifen, dass man sich lieber nicht zu sehr auf seine Träume einlassen sollte – erst recht nicht in der Gefühlswelt! Ich würde mich über viele Bewerbungen freuen und hoffe auf eine anregende Leserunde, von der alle profitieren. Natürlich werde ich euch in meiner Leserunde begleiten, mit euch diskutieren und eure Fragen beantworten, soweit ich kann. Liebe Grüße Eure Liz

    Mehr
    • 78
  • Gute Grundidee mit viel Potenzial!

    Traumwandler -  Erwachen

    nariel

    28. October 2015 um 15:27

    Auf dieses Buch wurde ich im Rahmen einer Leserunde aufmerksam und da mich der Klappentext gleich fasziniert hatte, habe ich gerne daran teilgenommen. Hier nochmal für alle ein kurzer Einblick in den Inhalt: Rose' Leben war bis zu jener Nacht hin das eines normalen Teenagers: Stress mit ihrer Familie und der ganzen Welt. Doch als sie mit ihrer Schwester Melody auf Kreuzfahrt geht und ihrem Alltag somit für ein paar Wochen entfliehen kann, erfährt sie, dass sie alles andere als normal ist: Ihre Schwester benimmt sich auf einmal seltsam und Rose fühlt sich immer erschöpfter, bis sie schließlich an ihrem Geburtstagsessen das Bewusstsein verliert - und sich in einer anderen Welt wiederfindet. Am nächsten Morgen erfährt sie zu ihrer Bestürzung, dass sie eine der Wenigen ist, die die Gabe besitzen, nachts in eine andere Welt zu wechseln. Und schon bald muss sie begreifen, dass man sich lieber nicht zu sehr auf seine Träume einlassen sollte - besonders nicht in der Gefühlswelt! Der Prolog hat mich sofort neugierig gemacht und ich wollte schnell weiter lesen, da sich viele Fragen aufgetan haben und ich schnell nach Antworten gesucht habe. Wie ihr wisst bin ich ja immer sehr neugierig :) Der Schreibstil der Autorin ist sehr bildhaft und beschreibend. Mann kann sich sehr gut in die Traumwelt der Hauptprotagonistin hineinversetzen und sich alles sehr gut vorstellen. Leider sind die Kapitel etwas lang, so dass es mich persönlich ein wenig gestört hat, da ich lieber etwas kürzere habe. Manche Leser haben die Beschreibung der Umgebung als langatmig empfunden, mir hat dies aber sehr gut gefallen. Zum Einen konnte ich mir so alles sehr gut vorstellen, zum Anderen bekam man ein Gefühl dafür, wie Rose sich gefühlt hat, als sie das erste Mal in diese Welt eintauchen durfte. Ist man bei der Hälfte des Buches angelangt, muss man sich leider mit sehr vielen Wiederholungen abfinden, die immer wieder Rose´ Schwärmereien für einen Elben beinhalten. Dadurch ging für mich die Spannung des Buches zu einem Großteil verloren und die eigentliche Geschichte ist sehr in den Hintergrund gerückt. Ich möchte hier aber unbedingt erwähnen, dass andere Teilnehmer der Leserunde dies sehr gut fanden. Es ist glaube ich sehr viel Geschmackssache, wie einem diese Wiederholungen gefallen. Die Beschreibung der Charaktere ist für mich unzureichend gewesen. Rose, die Hauptprotagonistin, wird sehr ausfühlich beschrieben, bekommt sie auch eine ausergewöhnlcihe Hintergrundgeschichte, von der wir aber viel zu wenig erfahren, so dass viele Fragen offen bleiben. Die Reaktionen auf bestimmte Handlungen von Rose wirken für mich nicht wirklich echt. Auf der einen Seite kämpft sie gegen böse Wesen, tötet diese ohne mit der Wimper zu zucken und auf der anderen Seite heult sie die ganze Zeit. Eigentlich sollte man annehmen, das unsere Hauptprotagonistin mit der Erfahrung und dem Erlebten wächst und an Stärke gewinnt. Durch die ewige Heulerei macht sie aber überhaupt nicht den Eindruck auf mich. Nebencharaktere wir der Traumjäger, lassen nur erahnen, dass sie eine Hintergrundgeschichte haben, von der wir in diesem Band leider nichts erfahren. Dadurch ist sein Handeln für mich auch in keiner Weise nachvollziehbar. Mit den passenden Hintergrundinformationen hätte man seine Taten durchaus nachvollziehbar machen können. Auch Melody, die Schwester von Rose und ihre Großmutter begleiten uns durch die Geschichte. Es wird aber immer nur angedeutet, was in der Vergangenheit gewesen ist und man erfährt nicht viel zu ihrer Geschichte. Das Cover ist passend zu dem Inhalt des Buches gewählt. Jedoch muss ich ehrlich sagen, dass ich dieses Buch aufgrund des Covers nicht in die Hand genommen hätte. Es ist ein Foto eines Waldes und läst mich nicht erahnen, dass es sich hier um eine Fantasygeschichte handelt, in der es um Träume und Liebe geht. Das gewisse Etwas fehlt für mich bei diesem Bild. Fazit: Die Idee zu diesem Buch ist sehr gut und ist wirklich ausbaufähig. Leider wurde ich enttäuscht, da sich ein großer Teil aus Wiederholungen zusammensetzt und die Charaktere für mich zuwenig ausgearbeitet und durchdacht wirkten. Trotallem werde ich Band 2 lesen, da ich gespannt bin, wie die Reise von Rose weiter geht. Von mir gibt es für dieses Buch 3 ausbaufähige Sternchen! (c) nariel

    Mehr
  • Wunderschön und verträumt

    Traumwandler -  Erwachen

    nuffel

    27. October 2015 um 17:53

    Titel: Traumwandler: Teil 1 - Erwachen Autor: Liz J. Skye Verlag: neobooks Self-Publishing Erscheinungsjahr: 17.08.2015 Seitenzahl: 348 Seite Format: Kindle Edition Preis: 2,99 Euro Klappentext: Rose' Leben war bis zu jener Nacht hin das eines normalen Teenagers: Stress mit ihrer Familie und der ganzen Welt. Doch als sie mit ihrer Schwester Melody auf Kreuzfahrt geht und ihrem Alltag somit für ein paar Wochen entfliehen kann, erfährt sie, dass sie alles andere als normal ist: Ihre Schwester benimmt sich auf einmal seltsam und Rose fühlt sich immer erschöpfter, bis sie schließlich an ihrem Geburtstagsessen das Bewusstsein verliert - und sich in einer anderen Welt wiederfindet. Am nächsten Morgen erfährt sie zu ihrer Bestürzung, dass sie eine der Wenigen ist, die die Gabe besitzen, nachts in eine andere Welt zu wechseln. Und schon bald muss sie begreifen, dass man sich lieber nicht zu sehr auf seine Träume einlassen sollte - besonders nicht in der Gefühlswelt! Zusammenfassung: Rose führt ein sehr wohlhabendes Leben mit ihrer Familie in Miami. Leider versteht sie sich mit ihrer Familie nicht und fühlt sich wie in einem goldenen Käfig. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Schwester Melody eine Kreuzfahrt geschenkt, diese Kreutzfahrt verändert aber ihr ganzes Leben. Meinung: Leider gefällt mir das Cover nicht ganz so gut zu der Geschichte, aber das ist immer Geschmackssache. Der Einstieg  Man kommt super in die Geschichte rein und kann sofort in die Geschichte versinken und sich einfach mitziehen lassen in Rose ihre Welt. Die Figuren: Rose ist ein typisches 17 jähriges Mädchen, die stur und auch zickig ist. Sie ist sehr bildlich beschrieben worden und man konnte sich auch gut in sie hineinversetzen. Sie fühlt sich von ihrer Familie nicht genug beachtet und eingespeert in ihrem Haus. Hauptteil. Die Geschichte ist wunderschön und man entdeckt eine neue Welt und neue Wesen. Man fühlt mit Rose mit und erlebt was sie erlebt. Gefühl während des Lesens war, das ich in diese Traumwelt abtauchen konnte und alles um mich herrum vergessen konnte. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und ich fand auch die lockere und schlacksige Sprache von Rose sehr gut gewählt. Ich musste stellenweise echt schmunzeln über das was Rose so sagt. Die Kapitel waren Stellenweise sehr lang, was ich nicht ganz so vorteilhaft finde. Die Handlungsorte werden sehr detailiert und bildlich beschrieben, was aber an manchen Stellen leider auch etwas zu langatmig war. Was aber für den Lesespaß keine Einbuße war. Das Ende löst ein absolutes Gefühlschaos aus, es ist gefühlvoll, actionreich, traurig und spannend zu gleich. Fazit: Ein wunderschönes und verträumtes Buch, was wirklich sehr lesenswert ist.

    Mehr
  • Romantik pur

    Traumwandler -  Erwachen

    EikeRuckenbrod

    23. October 2015 um 19:18

    Rose fühlt sich siebzehn Jahre lang nicht wohl in ihrer Haut und kommt mit der Welt nicht wirklich klar. An ihrem 17. Geburtstag erlebt sie dann am eigenen Leib warum. Sie wandelt im Traum in eine andere Welt, in der sie buchstäblich aufblüht, stark und schön ist - eine Elbe. Das Problem ist, dass sie nichts von dieser Traumwelt weiß, aber das möchte sie ändern und wendet sich den furchteinflößenden Traumjäger und an Melody ihre Schwester, die Ähnliches schon durchlitten hat. Als die Liebe zu dem Elben Solas zu stark wird, beschließt sie ihm im Kampf gegen das Böse beizustehen ... Die Figuren sind sehr bildlich beschrieben, so auch die andere Welt und der Übergang dorthin. Auch die Gefühle könnten nicht besser beschrieben sein, tief und ergreifend für romantische Leser hervorragend geeignet ...  Ich wünsche der Autorin viel Erfolg mit ihrer ergreifenden Geschichte.

    Mehr
  • Tolle Geschichte, aber mit einigen Längen

    Traumwandler -  Erwachen

    Mina1705

    20. October 2015 um 09:16

    Ich habe dieses Buch bei einer Leserunde gewonnen und bedanke mich dafür ganz herzlich bei Autorin Liz J. Skye. Inhalt: Rose lebt ein sehr wohlhabendes Leben mit ihrer Familie in Miami. Leider hat sie kein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Familie und fühlt sich einsam und eingesperrt. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Schwester Melody eine Kreuzfahrt geschenkt, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen soll. Meinung: Die Idee für diesen Roman ist wirklich so wunderschön. Ich liebe Märchen und Fantasygeschichten, mit tollen neuen Welten und Wesen, die es zu entdecken gibt. Und genau das erlebt man in diesem Buch. Man reist in eine andere Welt, fiebert, freut und fühlt mit Rose mit. Wir haben es hier mit einer 17-Jährigen Hauptprotagonistin zutun, die stur und zickig sein kann. Der Schreibstil gibt das wirklich super wieder und es ist echt witzig zu lesen, was Rose teilweise vom Stapel lässt. Mich persönlich hat es nur gestört, dass die Kapitel seeehr lang waren. Die neue Welt wird sehr ausführlich und detailliert beschrieben, was für mich stellenweise einfach zu viel war. Mir fehlten die Dialoge und ein bisschen Action. Teilweise hat man seitenlang nur die Beschreibung eines Ortes oder eines Wesens zu lesen bekommen, so dass ich querlesen musste und Passagen und Absätze übersprungen habe. Leider hat sich davon auch meiner Meinung nach, vieles wiederholt und man hatte immer das Gefühl, dass alles schon mal gelesen zu haben. Dazu muss ich aber sagen, durch die Leserunde hat man auch einen Eindruck davon bekommen, was der Gedanke der Autorin dahinter war und was sie damit vermitteln wollte. Auch meine Mitleser haben gerade Das als sehr Positiv empfunden. Daher ist es wirklich Geschmackssache, wie man das empfindet und ich kann hier nur meinen persönlichen Eindruck vermitteln. Das Ende wiederum, fand ich grandios. Es war gefühlvoll, actionreich, traurig und schön zugleich. Ein echtes Gefühlschaos, dass mich zu Tränen gerührt hat. Dies ist der erste Teil einer Reihe, daher bleiben noch einige Fragen ungeklärt, was aber durchaus so gewollt ist. Dieses Buch ist für alle, die gerne träumen und sich in fremde Welten entführen lassen wollen.

    Mehr
  • Traumwandler - Eine Liebesgeschichte zwischen den Welten

    Traumwandler -  Erwachen

    Ormeniel

    16. October 2015 um 20:10

    Ein Ausflug in Traumwelten ist für mich ein spannender Ansatz. Der Wald ist ein wunderschönes Bild. Es wirkt beruhigend. Auch das Lichtspiel fasziniert mich. Dieser Wald ist auch einer der Hauptschauplätze des Buches. Besser kann ein Cover nicht passen. Ich habe mich gern in dieses Abenteuer mit einer fremden Welt gestürzt.   Die 17jährige Rose führt ein eigentlich normales, sehr behütetes Leben, in welchem sie sich aber immer fremd und eingesperrt fühlt. Zu ihrem Geburtstag bekommt sie von ihrer Schwester eine Kreuzfahrt geschenkt. Dabei benimmt sich ihre Schwester recht eigenartig, und schon bald stellt Rose fest, dass sie während des Schlafens in eine andere Welt überwechseln kann. Dort fühlt sie sich das erste Mal in ihrem Leben lebendig und zuhause. Um da bleiben zu können, muss sie ihre wahre Liebe finden.   Der Ansatz, im Schlaf in fremde Welten zu wechseln, ist bei weitem nichts Neues. Normalerweise bin ich auch keine Leserin von Liebesromanen. Allerdings hat mich der Schreibstil dermaßen in seinen Bann gezogen, dass es ein ganz außergewöhnliches Leseerlebnis wurde. Das innere Erleben der Protagonistin wird sehr ausführlich beschrieben. Das hat mich oft an gute und klassische Liebesromane aus dem 19. Jahrhundert erinnert, die ich mit Vergnügen in meiner Jugend gelesen habe. Beim Lesen fühlte ich mich selber wieder jung und wie frisch verliebt. Die flapsige Sprache und den Sarkasmus einer 17jährigen mit dem vornehmen Betragen eines edlen Elben so zusammenzubringen, dass es eine Einheit bildet, ist eine ganz eigene Kunst. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil mich der Gefühlsstrudel von Rose mitgerissen hat. Diese Liebesgeschichte zwischen den Welten ist nicht nur etwas für Teenager oder Freunde der Fantasy. Auch Romantiker kommen auf ihre Kosten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks