Liz Kessler Emilys Abenteuer

(92)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(34)
(37)
(20)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Emilys Abenteuer“ von Liz Kessler

Darf man Seekraken wecken?<br><br> Emily ist überglücklich: Endlich kann sie zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Meermann-Vater unentdeckt auf einer kleinen geheimen Insel mitten im Bermudadreieck leben. Und hier ist es vollkommen okay, wenn sie sich mit einem Sprung ins Wasser in eine Meerjungfrau mit glitzerndem Fischschwanz verwandelt. Aber Emily wäre nicht Emily, wenn sie nicht neugierig mit ihrer Freundin Shona ihre neue Heimat unter dem Meer erkundete. Wie sollte sie denn ahnen, dass sie dabei in verbotene Höhlen geraten und einen riesigen Kraken aus seinem hundertjährigen Schlaf wecken würde? Das entfesselte Ungeheuer bedroht die Insel, und sogar Neptun ist machtlos. Jetzt muss Emily beweisen, wie mutig sie wirklich ist – denn nur, wer den Kraken geweckt hat, kann ihm auch wieder Einhalt gebieten …

Wunsche ich mir

— Musini
Musini

Tolle Fortsetzung, die ich früher sehr gern gelesen habe. Eine fantastische Welt mit liebevollen Charakteren, die gut ausgearbeitet sind...

— Leseratte2007
Leseratte2007

Habe ich vor Jahren mal gelesen, war sehr sehr schön lebhaft und phantasievoll für ein kleines Mädchen. Wirklich sehr schön bunt.

— lovlyLoraine_heart
lovlyLoraine_heart

Es geht abenteuerlich weiter. Neben Mädchenproblemen gilt es einen Kraken zu beruhigen. Ein schöner Lesespaß.

— Yoyomaus
Yoyomaus

Mein Lieblingsteil der Reihe :) Spannung, Freundschaft und Geheimnisse

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein sehr schönes Kinderbuch für Mädchen. Als erste Bücher habe ich diese Reihe sehr gern gelesen.

— Jacky4books
Jacky4books

Dieses fand ich das beste zusammen mit dem vierten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Buecher sind einfach ALLE supertoll fuer Meerjungfraufans!

— adw
adw

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht abenteuerlich weiter. Neben Mädchenproblemen gilt es einen Kraken zu beruhigen.

    Emilys Abenteuer
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    27. August 2015 um 12:10

    Emily kann ihr Glück kaum fassen, nicht nur, dass sie endlich mit ihrem Vater und ihrer Mutter auf einer einsamen Insel im Bermuda-Dreieck leben darf und eine Nixenschule besuchen wird, nein, ihre beste Freundin Shona und ihre Familie ziehen ebenfalls mit zu der Insel. Endlich kann Emily so sein, wie sie sein möchte. Doch lange währt ihr Glück nicht, denn als sie anderen Meermädchen als neue Freundin gefallen möchte, begeht Emily einen folgeschweren Fehler, denn um ihren Mut zu beweisen, begibt sie sich in eine Höhle, in der der Zutritt für alle ausdrücklich verboten ist und erweckt Neptuns Seeungeheuer: den Kraken. Nun ist es an Emily das Problem zu beheben, doch das ist gar nicht so einfach, wenn die beste Freundin plötzlich nicht mehr mit einem spricht, man das neu gefundene Glück seiner Eltern nichtz erstören möchte und auch noch darauf achten muss, dass man seinem Erzfeind aus der alten Schule in Brightport nicht in die Arme läuft. Das neue Abenteuer von Emily Wildfang und ihrer mystischen Welt ist wirklich süß geschrieben. Der Roman behandelt alltägliche Mädchen- und Teenieprobleme mit einem Schuss Fantasy. Mädchen in dem Alter von Emily werden den Roman wirklich lieben, denn die Nachricht hinter der Geschichte ist simpel und doch sehr aussagekräftig. Freundschaft ist ein Band, welches selbst durch einen Streit nicht zerrüttelt werden kann und man muss nicht alles tun, nur um Menschen zu gefallen. Mir persönlich waren die Reaktionen der Mädchen an einigen Stellen zu überzogen, doch ich bin ja auch kein junges Mädchen mehr. Wer weiß, vielleicht hätte ich da auch so reagiert? Jedenfalls ist der Roman wirklich gelungen. Er liest sich flüssig und ist von den Szenen her gut beschrieben. Das Buch ist es auf jeden Fall wert gelesen und verschenkt zu werden.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Emilys Abenteuer von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    Janna Seemüller

    Janna Seemüller

    via eBook 'Emilys Abenteuer'

    Dieses Buch ist superspannend und richtig schön da ja Mandy Rushton und Emily Windfang wieder Freundinnen werden. Das Buch rührt mich zu tiefstem Herzen !!! ♥♥♥

    • 2
  • Große Buchverlosung zum Welttag der Meere

    Wortwelten

    Wortwelten

    Hallo ihr fleißigen Leseratten, heute, am 08. Juni, ist der Welttag der Meere. Welttag der Meere? So etwas gibt es? Ja, so etwas gibt es. Bestimmt habt ihr alle das Meer auf irgendeine Art und Weise schon einmal erlebt, sei es beim Surfen, beim Segeln, beim Schwimmen, beim Lesen ... Für die meisten von uns hat es eine bestimmte Bedeutung. Sein Anblick vermittelt uns Ruhe, inneren Frieden, manchmal wirkt es bedrohlich und düster. Doch auch in der Literatur wird es immer wieder auf die eine oder andere Art und Weise thematisiert. Darin dient es als ein Element, das die Seele von ihren Wunden heilt, als Schauplatz für gemütliche Strandabende mit Gitarrenmusik oder gar als Hort für unheimliche Meeresbewohner. Es bietet einen vielschichtigen Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere, ein Lebensraum, der nicht zuletzt auch durch uns Menschen stark bedroht ist. Wenn ihr das Meer ebenfalls liebt und besonders Bücher, in denen es eine Rolle spielt, dann ist diese Aktion bestimmt etwas für euch. Zu diesem Anlass werden mehrere Autoren ein Buchpaket verlosen, das jeweils zwei Bücher enthält. Buch Nummer eins ist ein Titel des jeweiligen Autoren, also das Buch, das nachfolgend aufgelistet wird. Das zweite Buch ist ... ein Geheimnis. Jeder Autor hat eines seiner Lieblingswerke, in dem das Meer ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, ausgewählt, um den jeweiligen Gewinner des Paketes damit zu überraschen. Bei diesem Zusatzgeschenk kann es sich jedoch auch um ein gebrauchtes Taschenbuch oder auch Mängelexemplar handeln, es muss also nicht neuwertig sein. Natürlich kann es auch ein anderes Genre haben als der entsprechende „Hauptgewinn“. Klingt das spannend? Dann wollt ihr sicher wissen, welche Bücher verlost werden. Bilderbuch: Andrea Reitmeyer – Emily und das Meer Jugendbücher/Jugendbuchthriller: Antje Babendererde – Indigosommer (Leseprobe) Corina Bomann – Und morgen am Meer (Leseprobe) Cornelia Franz – Ins Nordlicht blicken (Leseprobe) Birgit Hasselbusch – Tod d’Azur (Leseprobe) Patrycja Spychalski – Fern wie Sommerwind (Leseprobe) Kate Sunday – Herzklopfen - Down Under (Leseprobe) Jugendbücher/Fantasy: Leonie Jockusch – Meeresschatten (Leseprobe) Daniela Ohms – Insel der Nyx (Leseprobe) Britta Strauß – Meeresblau (Leseprobe) Historische (Liebes-)Romane: Katryn Berlinger – Die Meeresflüsterin (Leseprobe) Dörthe Binkert – Weit übers Meer (Leseprobe) Micaela Jary – Sehnsucht nach Sansibar (Leseprobe) Ricarda Martin – Insel der verlorenen Liebe (Leseprobe) Gisa Pauly – Sturm über Sylt (Leseprobe) Krimis: Gisela Garnschröder – Larissas Geheimnis (Leseprobe) Silvia Gillardon – Die Frau im Glashaus Gegenwartsliteratur und Liebesromane: Gabriella Engelmann – Inselsommer (Leseprobe) Franziska Fischer – Das Meer, in dem ich schwimmen lernte (Leseprobe) Anja Goerz – Herz auf Sendung (Leseprobe) Marie Matisek – Nackt unter Krabben (Leseprobe) Susanne Oswald – Liebe wie gemalt (Leseprobe) Edgar Rai – Nächsten Sommer (Leseprobe) Elisabeth Rank – Und im Zweifel für dich selbst (Leseprobe) Aber: Um eines der tollen Buchpakete gewinnen zu können, müsst ihr natürlich auch etwas tun. Bewerbungsbedingungen: Ihr dürft euch für maximal zwei Bücher bewerben (gewinnen könnt ihr aber nur eines). Das kann sowohl für euch sein, aber auch, gerade bei den Büchern für jüngere Zielgruppen, für jemand anderen. Ihr habt euch entschieden? Dann wüssten wir gern, weshalb ihr gerade diese beiden (oder dieses eine) Buch ausgewählt habt. „Wollte ich schon immer mal lesen“ reicht als Begründung nicht aus. „Klingt spannend“ und „Spricht mich an“ auch nicht. ;-) Die Frage ist: WIESO interessiert ihr euch gerade für dieses eine bzw. für diese beiden Bücher? Sofern es eine Leseprobe gibt, wüssten wir gern: Was gefällt euch an dem Schreibstil des ausgesuchten Textes? Weshalb würdet ihr gern weiterlesen, welche Fragen habt ihr an das Buch? Und zuletzt hätten wir gern eine Antwort auf die Frage: Welche Bedeutung hat das Meer für euch? Bewerben könnt ihr euch bis Sonntag, den 16. Juni 2013, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden von Daniela Ohms und mir ausgelost und voraussichtlich am Montag, dem 17. Juni 2013 hier bekannt geben. Sobald ihr das Buchpaket erhalten habt, dürft ihr natürlich gern posten, welches Überraschungsbuch es enthielt. Wir freuen uns auf eure Beteiligung! Viele Grüße Daniela & Franziska EDIT: Weil ihr alle so tolle und aufwendige Bewerbungen schreibt und weil es so einen Spaß macht, diese zu lesen, haben wir das Ende der Bewerbungsfrist um einen Tag verlängert (von Samstag auf Sonntag). Ihr könnt euch also noch bis Sonntagnacht ein oder zwei Bücher aussuchen und natürlich auch gern andere Lovelybooks-User auf die Aktion aufmerksam machen.

    Mehr
    • 596
  • Rezension zu "Emilys Abenteuer" von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    skyqueen

    skyqueen

    05. August 2012 um 20:56

    Aber Emily ruiniert alles, als sie Neptuns riesenkraken aus seinem hundertjährigen Schlaf weckt. Er droht die ganze Insel zu zerstören. Jetzt hängt alles von Emily ab - nur wer den Kraken geweckt hat, kann ihn auch wieder besänftigen ...

  • Rezension zu "Emilys Abenteuer" von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    Dubhe

    Dubhe

    26. April 2012 um 17:23

    Alles scheint wieder in Ordnung zu sein, doch dann weckt Emily unabsichtlich einen Riesenkraken, der gerde seinen hunderjährigen Schlaf gehalten hat und dieser droht nun die kleine Insel zu zerstören, auf der Emily mit ihrer Familie und ihren Freunden wohnt. Der Haken an der Geschichte: Nur Emily kann ihn aufhalten, da sie ihn geweckt hat... . Ein nettes Buch, nur leider sinkt die Qualität dieser Reihe mit jedem Band. War der erste Band noch süß, der zweite recht süß, ist dieser nun nur mehr langweilig. Warum? Die Idee nützt sich leider etwas ab. Aber zu empfehlen ist diese Reihe an ca. 10-12 jährige Mädchen allemal.

    Mehr
  • Leserunde zu "Meerestochter" von Serena David

    Meerestochter
    Daniliesing

    Daniliesing

    "In Vollmondnächten bekommen Meerjungfrauen, was immer sie sich wünschen. Für wenige Stunden können sie sogar unter Menschen wandeln. In einer dieser Nächte verliebt sich die Meerjungfrau Ondra unsterblich: Adrian, der eigentlich in London studiert, verbringt seine Semesterferien in dem kleinen schottischen Küstenstädtchen. Für ihre große Liebe ist Ondra bereit, das Undenkbare zu wagen – sie will Mensch werden. Doch als eine Wasserleiche an den Strand gespült wird und Adrian in Verdacht gerät, etwas mit dem Mord zu tun zu haben, wird die ungleiche Liebe auf eine harte Probe gestellt ..." Eine Leseprobe findet ihr hier: http://www.rowohlt.de/fm/131/David_Meerestochter.pdf Dieser kleine Ausschnitt zum Inhalt verrät schon, dass 'Meerestochter' von Serena David ein Buch mit Magie und einer Thrillerhandlung zugleich ist. Genau diese Kombination lässt es durchweg spannend und einzigartig bleiben, weshalb es eine große Lesefreude bereitet. Auch Leserin Maddi schreibt über 'Meerestochter' aus dem Rowohlt Verlag: "Für mich ein absolut gelungenes Buch mit einer etwas anderen Thematik, etwas Neues und Magisches, mit einem hohen Unterhaltungs- und Spannungswert!" *********************** Bewerbung zur Leserunde *********************** Jetzt möchten wir von euch wissen, wie euch dieser mitreißende Roman gefällt. Und wie könnte das besser herauszufinden sein, als in einer Leserunde? 25 Testleser für 'Meerestochter' sind gesucht, die sich hier über das Buch austauschen und abschließend eine Rezension schreiben möchten. Bewerbt euch für die Leserunde und somit für eines der Freiexemplare bis einschließlich 13. November unter "Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner". Beantwortet für die Chance auf eines der Bücher bitte folgende Frage: Wenn ihr eine Meerjungfrau oder ein Meermann wärt, was würde euch wohl am besten daran gefallen und was würdet ihr am 'Menschsein' vermissen? Viel Spaß bei der Leserunde! *************************** Die Gewinner sind: dorothea84, Ness619, Yamipeach, karli_rhom, CharlieL, Fotini, FiniWini, Volturi, RoteZora, Rineth, AnLi, CocuriRuby, Frau_Antenne, SabrinaK1985, MaryReeni, katrineverdeen, Azrael, Caye, Alchemilla, Elena20, RottenHeart, Dupsi, Blondchen90, conneling, Caro88

    Mehr
    • 343
  • Rezension zu "Emilys Abenteuer" von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    greengirl

    greengirl

    09. October 2011 um 19:37

    ich sag euch ein tolles buch
    es ist gut geschrieben schön ausgemalt
    und etwas was man bei nicht jedem buch
    kann : man wird wie in seinen bann gezogen

  • Rezension zu "Emilys Abenteuer" von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    04. July 2011 um 12:51

    Emilys Abenteuer Schließt die Augen. Denkt an den schönsten Ort, den ihr eich vorstellen könnt. Seht ihr goldene Sandstrände? Ein atemberaubend klares, blaues Meer? Einen makellosen himmel? Jetzt stellt euch das Bild noch hundertmal so schön vor, dann könnt ihr euch halbwegs ausmalen, wie mein neues Zuhause ist. Inhalt Emily glaubt am Ziel all ihrer Träume zu sein. Sie wird endlich zusammen mit ihren Eltern leben und das an dem paradisischsten Ort der Welt. Der wundervollen Rindum-Insel im Bermuda-Dreieck. Zusammen mit Milly, ihrem Vater und ihrer Mutter bewohnt sie das wunderschöne Schiff Fortuna. Und als auch noch Shona ins Riff der Insel zieht scheint alles perfekt. Zusammen mit ihrer besten Freundin lernt Emily die Meerjungfrauen Altea und Marina kennen. Sie erkunden die Gegend rund um die Rundum-Insel. Alles ist einfach traumhaft. Auch die Schule ist viel besser als Emilys alte Schule in Brightport. Sie merkt allerdings schnell, dassdas Bermuda-Dreieck nicht ganz ungefährlich ist. Es gibt sehr starke Strömungen, die auf das weite Meer hinausführen in Gegenden wo sich Meerleute nicht aufhalten sollen. Auf der Insel entdecken die Mädchen eine grüne Lagune. Diese Lagune ist eigentlich verbotene Zone, doch EMily überredet Shona mit ihr die Lagune zu erforschen. Sie wollen Marina und Altea zeigen, dass sie coole Meermädchen sind. In der Lagune gibt es verschiedene Tunnel. In einem finden sie ganz viel Gold und Edelsteine und vor einem Höhleneingang steht ein riesiger Stein, der Emily magisch anzuziehen scheint. Sie beschließt den Stein wegzurollen. Was sie nicht weiß ist, dass sie damit Neptuns gefährlichste Kreatur befreit hat. Der gefürchtete Kraken soll eigentlich noch 8 Jahre schlafen. Doch Emily weckt ihn unabsichtlich und der Kraken ist wütend. Er bringt die ganze Insel in Gefahr, lockt Schiffe an, zerstört welche und macht die See unruhig. Neptun isr so wütend auf die Meerleute. Er sagt er kann den Kranken nicht kontrollieren, denn nur derjenige der den kraken eweckt hat kann ihn auch besänftigen. Und das ist diesmal Emily... Meinung Auch in dem zweiten Band von Liz Kesslers Emily-Reihe hat die Autorin mal wieder gezeigt was sie kann. Sie erzählt wieder mit viel Herzblut und denkt sich wunderbare Kulissen aus. Emily wird erwachsener und auch die Geschichte ist etwas erwachsener als das letzte Buch. Auch wenn es sic um Kinderbücher handelt kann man diese jederzeit noch lesen. Es werden auch Themen aus der realen Welt angesprochen nur mit einem Hauch Fabtasy vermischt. Zum Beispielt gibt es in diesem Buch viele Freundschaftskonflikte. Das Cover ist genau wie das letzte traumhaft schön, wenn nicht noch besser. Emily sieht fantastisch aus und man will das Buch am liebsten nur angucken. Es lohnt sich aber wirklich es zu lesen. Viel Spaß mit Emily.

    Mehr
  • Hallo Zusammen, leider muss ich meine Frage erneut stellen, da der...

    Emily_Byron

    Emily_Byron

    Hallo Zusammen, leider muss ich meine Frage erneut stellen, da der erste Versuch nicht das gesuchte Buch war (es ist nicht 'Wo die wilden Kerle wohnen', trotzdem danke ;-) ): Gesucht wird ein Kinderbuch, das eher ein Bilderbuch mit Untertiteln (?) war. Es handelte von einer Monsterinsel und war soweit ich mich erinnere in einer Art Gelbton gehalten. Ein Bild z.B. war mit Meerjungfrauen auf einer Insel und um sie herum lagen lauter abgeknabberte / skelettierte Matrosen. Meine Mutter ist fast verzweifelt, weil sie das Buch für Kinder unter 12 für nicht geeignet hielt (war es auch nicht), aber ich habe es geliebt. Sie versuchte dann, es zu bestellen, verlief warum auch immer erfolglos. Habe mich schon dumm und dämlich gesucht unter sämtlichen Begriffen (Monster, Insel, Ungeheuer usw. - auch auf Englisch). Wisst Ihr, welches Buch das ist oder vielleicht wer der Autor ist? Tausend Dank für Eure Tips ♥

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Emilys Abenteuer" von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    Freigeist00

    Freigeist00

    09. August 2010 um 12:37

    Schlißt die Augen. Denkt an den schönsten Ort, den ihr euch vorstellen könnt. Seht ihr goldene Sandstrände? Ein atemberaubend klares, blaues Meer? Einen makellosen Himmel? Jetzt stellt euch das Bild noch hundertmal so schön vor, dann könnt ihr euch halbswegs ausmalen, wie mein neues Zuhause ist. Aber Emily ruiniert alles, als sie Neptuns Riesenkraken aus seinem hundertjährigen Schlaf weckt. Er droht die ganze Insel zu zerstören. Jetzt hängt alles von Emily ab- nur wer den Kraken geweckt hat, kann ihn auch wieder besänftigen...

    Mehr
  • Rezension zu "Emilys Abenteuer" von Liz Kessler

    Emilys Abenteuer
    DoraLupin-AliceCullen

    DoraLupin-AliceCullen

    24. April 2010 um 10:09

    In diesem Teil hat es Emily besonders schwer... Einmal,weil sie den Kraken versehentlich geweckt hat und ein großes Abenteuer bestehen muss,zum anderen aber auch weil ihre Freundinnen böse auf sie sind... Es ist wiedermal eine schöne Meermädchengeschichte gewesen,aber doch nicht ganz so schön wie der erste Teil. Schön fande ich auch,das die Kapitel einmal aus Emilys Sicht geschrieben waren aber gleichzeitig auch aus der Sicht von einer Freundin/Feundin ...aber lest selbst ;o)

    Mehr