Liz Kessler Emilys Reise

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(6)
(2)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Emilys Reise“ von Liz Kessler

Das beliebteste Meermädchen der Welt erlebt ihr bisher aufregendstes Abenteuer»Könnten eure schlimmsten Albträume wahr sein? Neptun befürchtet genau das. Deshalb schickt er Aaron und mich auf eine streng geheime Mission. Was uns im Land der Mitternachtssonne erwartet, ist unglaublicher, als alles, was ihr euch vorstellen könnt …«Emily und Aaron entdecken ein Königreich aus Eis und stoßen auf dunkle Geheimnisse, die ihre ganze Welt in Gefahr bringen. Werden sie herausfinden, wer ihre wahren Freunde sind, bevor es zu spät ist? ›Emilys Reise‹ ist der fünfte Band der erfolgreichen ›Emily‹-Serie.

Ein Meerjungfrauentraum!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Tolle Fortsetzung und glaube ich letztes Buch! Eine tolle Reihe, die ich früher sehr gerne gelesen habe...

— Leseratte2007
Leseratte2007

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gut geschrieben...aber...

    Emilys Reise
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. November 2016 um 11:34

    Emily und Aaron entdecken ein Königreich aus Eis und stoßen auf dunkle Geheimnisse,die ihre ganze Welt in Gefahr bringt. Das Leben der Menschen und Meermenschen steht auf dem Spiel. Werden sie herausfinden, wer ihre wahren Freunde sind,bevor es zu spät ist?Fazit:Das Buch ist ganz gut geschrieben und ich konnte mich auch gut in Emily hineinversetzen. Die kleinen Zeichnungen sind sehr schön gezeichnet. Ich würde sagen rundum sehr gelungen. Was ich persönlich nicht so schön fand das mit Aaron und dem Küssen. Das klingt ein bisschen naja als ob Liz Kessler extra noch mal Spannung erzeugen wollte und das nicht wirklich geklappt hat.  Ich würde das Buch ab 9-10 Empfehlen.

    Mehr
  • Ein zauberhaftes Abenteuer

    Emilys Reise
    Buchfee81

    Buchfee81

    13. December 2015 um 12:31

    Neptun schickt Emily und Aaron in das Land der Mitternachtssonne. Er hat schreckliche Albträume und befürchtet , dass ihre Welt in großer Gefahr schwebt. Emily und Aaron stürzen sich in diesen Geheimauftrag und das gefährliche Abenteuer beginnt. Emilys Reise ist bereits der fünfte Teil der Reihe um das Meermädchen und ihre Welt. Für uns war es das erste Buch von Liz Kessler, aber wir sind auch ohne Vorkenntnisse der Reihe wunderbar mit der Geschichte klargekommen. Meine Tochter, sieben Jahre alt , und ich versanken in dieser fantastischen Meereswelt und bestaunten die vielen Meermädchen und vor allem Neptun, der hatte es uns angetan. Wir lasen die Geschichte in mehreren Abschnitten über zwei Wochen verteilt, da es doch eine recht lange Geschichte und somit zwischendurch zu konzentrationsproblemen kam. Aber in spannende Häppchen eingeteilt war es genau richtig dosiert und wir konnten beide das Abenteuer genießen. Trotz der fiesen Bösewichte hat meine Tochter sich nie gegruselt, jedoch merkte ich ihr an den spannenden stellen doch eine gewisse Anspannung an. Das Königreich aus Eis wurde viel diskutiert und besonders über die Meerleute wurden viele Fragen gestellt. So konnten wir nach dem Lesen eines Abschnittes wunderbar über das Gelesene sprechen. Wir werden nun definitiv auch die ersten vier Bände lesen , oder als Hörbuch hören. Wir sind mit dem Emily Virus angesteckt 😊 Fazit Emily Reise ist ein spannendes, lustiges Abenteuer , das für junge Leser ab 10 Jahren empfohlen, aber auch für kleinere Leseratten zum Vorlesen geeignet ist. Ein fantastisches Abenteuer in der wunderschönen Meereswelt .

    Mehr
  • Emilys Reise von Liz Kessler

    Emilys Reise
    Nele75

    Nele75

    Die 12jährige Meerjungfrau Emily wird um Hilfe gebeten. Zusammen mit ihrem Freund Aaron macht sie sich auf in ein gefährliches Abenteuer, um nicht nur die Meerwelt zu retten, sondern auch die restliche Welt ist in Gefahr. Das Abenteuer beginnt und die beiden machen sich auf in ein gefährliches Land voller unbekannter Gefahren..... Mit "Emilys Reise" hat die Autorin Liz Kessler bereits den fünften Teil rund um die Meerjungfrau Emily geschrieben. Und dieses Abenteuer, so scheint es zumindest beim Lesen, ist gefährlicher als alle, welche die mutige Protagonistin bereits bestanden hat. Von der ersten Seite an ist man mitten in einer geheimnisvollen Welt, dank der bildlichen Sprache der Autorin sind die Szenen sehr gut vorstellbar, teilweise sogar etwas gruselig und mit Gänsehautgarantie. Uns war vorher nur der erste Teil bekannt, aber trotzdem sind wir sofort wieder in der Meerwelt "versunken". Könnte mir allerdings auch vorstellen, ohne jegliches Vorwissen der vorher erschienenen Teile gut mit "Emilys Reise" zurechtzukommen, macht wahrscheinlich nur neugierig und man möchte erfahren, welche Abenteuer schon erlebt wurden. Uns geht es jedenfalls so, und wir werden die anderen Teile noch lesen......oder auch hören, denn von dieser Reihe sind auch bereits alle Folgen als Hörbücher erhältlich. Die Figuren im Roman sind sehr unterschiedlich, die meisten waren sympathisch beschrieben, allerdings längst nicht alle. Aber was wäre ein Abenteuerbuch ohne grässliche Gegenspieler? Wahrscheinlich nur halb so spannend. Denn die Spannung zieht sich fast fortwährend durch die Geschichte, von der ersten Seite bis zum Ende. Das Cover wirkt auf den ersten Blick geheimnisvoll, zieht die Blicke auf sich und lädt zum genaueren Betrachten ein. Auch die Farben sind wunderschön, vor allem junge Leserinnen werden sich sofort angesprochen fühlen.  

    Mehr
    • 3
  • Eine bezaubernde Welt, ein faszinierendes Meermädchen, ein tolles Abenteuer!

    Emilys Reise
    Floh

    Floh

    25. April 2014 um 05:53

    Autorin Liz Kessler machte ihre Berufung zum Beruf. Mit viel Herzblut und Feinfühligkeit hat sie die besondere Reihe um Meermädchen Emily ins Leben berufen und hat mit "Emilys Reise" bereits den fünften Band dieser schönen Reihe veröffentlicht. Zum Inhalt: "Das beliebteste Meermädchen der Welt erlebt ihr bisher aufregendstes Abenteuer! »Könnten eure schlimmsten Albträume wahr sein? Neptun befürchtet genau das. Deshalb schickt er mich und Aaron auf eine streng geheime Mission. Was uns im Land der Mitternachtssonne erwartet, ist unglaublicher, als alles, was ihr euch vorstellen könnt …« Emily und Aaron entdecken ein Königreich aus Eis und stoßen auf dunkle Geheimnisse, die ihre ganze Welt in Gefahr bringen. Werden sie herausfinden, wer ihre wahren Freunde sind, bevor es zu spät ist? ›Emilys Reise‹ ist der fünfte Band der erfolgreichen ›Emily‹-Serie." Schreibstil: Die Autorin Kessler bewegt und fasziniert mit ihrem kind- und jugendgerechten Schreibstil. Sie verzaubert die Jungen Leser und auch Vorleser mit ihrer wunderbaren und fantasievollen Welt um Meermädchen Emily. Autorin Liz Kesseler bedient sich einer sich einer kindgerechten Ausdrucksweise, die sie mit viel Verbundenheit und Liebe zum Detail wiedergibt.  Kesseler schreibt flüssig, voller Ideen und mit viel Phantasie. Sie hat eine wunderbare Reihe erschaffen, und auch uns als Neuleser in Band 5 einen runden Einstieg ermöglicht! Auch das Vorlesen gestaltet sich angenehm und flüssig. Buch / Cover: Das Buch befindet sich in einem sehr hochwertigem Zustand. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang ist zeigt unsere Hauptprotagonistin Emily in wunderbaren wässrigen Blau- und Türkistönen. Mit etwas Glanz und Glitzer genau das richtige für junge Mädchen! Das Schriftbild ist sehr locker und die Kapitel von angenehmer Länge. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Sehr abgestimmt und schön. Meinung: Ich habe das Buch mit meinem Tageskind (7 Jahre) und meinem kleinen Baby gelesen, bzw. vorgelesen. Beide durften der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen. Wir sind wunderbar in die Geschichte versunken und haben immer in kleinen Etappen gelesen und über mehrere Tage das Buch genossen. Jederzeit war der Einstieg möglich und vorherige Ereignisse waren schnell wieder frisch. Sehr gefallen hat mir die Abenteuerlust, die fast ansteckend ist, die beflügelte Fantasie und die liebevollen Illustrationen. Die 7 jährige hatte zeitweise Probleme sich auf die Handlung zu konzentrieren, da es nun mal ein Roman und keine Gute-Nachtgeschichte ist. Aber für kleine Leseprofis ist dieses Buch ein Buch mit Suchtfaktor. Schön, dass es schon mehrere Bände gibt und auch noch weitere folgen werden! Zudem gefallen mir die Namen und die Charaktere sehr gut. Toll geformt und detailliert dargestellt. Witz, Humor, Spannung und Abenteuer einen dieses Buch! Auch für Erwachsene ein toller Lesespaß. Die Autorin: "Liz Kessler träumte davon, Schriftstellerin zu werden, seit sie im Alter von neun Jahren ihr erstes Gedicht veröffentlichte. Nach einigen Jahren als Lehrerin und Journalistin machte sie diesen Traum wahr. Ihre Kinderbücher über das Meermädchen ›Emily‹ und die Feenfreundin ›Philippa‹ wurden zu internationalen Bestsellern." Die Illustratorin: "Eva Schöffmann-Davidov, geboren 1973, hat schon als Kind alles gezeichnet, was ihr vor den Pinsel kam. Nach dem Abitur besuchte sie die Freie Kunstwerkstatt in München und studierte anschließend Graphik-Design in Augsburg. Bis heute hat sie mit großem Erfolg über 300 Bücher, vorwiegend für Kinder- und Jugendbuchverlage, illustriert. Sie lebt, liebt und arbeitet in München." Fazit: Ein traumhaftes Leseelebnis, was ich unbedingt empfehlen möchte.

    Mehr
  • Emilys Reise

    Emilys Reise
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    16. April 2014 um 08:07

    Emily und ihr Freund Aaron bekommen von Neptun den Geheimauftrag in das Land der Mitternachtssonne zu Reisen. Denn nicht nur die Meerleute sind in großer Gefahr, sondern die ganze Welt! Sie machen sich auf in das unbekannte Land voller Gefahren, und müssen herausfinden, was es mit den schrecklichen Träumen von Neptun auf sich hat. Und sie wissen nicht, wem sie trauen können... Das Cover ist sehr ansprechend und gefällt mir, der Titel ist passend zur Geschichte. Das Buch ist in eher kürzere Kapitel eingeteilt, die meinst noch in Abschnitte unterteilt sind. Das Buch ist in der Ich-Sicht geschrieben und so erfahren wir etwas über Emilys Gedanken. Ich hätte mir Gefühle und Gedanken gewünscht. Auch war mir Emily verhalten oft ein bisscchen rätselhaft. Entweder reagiert sie deutlich erwachsener und älter als sie ist, oder kindisch und ohne zun überlegen. Obwohl man fast sagen könnte, typisch Teenie eben. Zwischendurch ist die Geschichte ein bisschen weniger spannend geworden. Gut haben mir noch die Einwürfe/Fragen " kennt ihr das?" gefallen. Hier fühlt sich der junge Lesersicherlich angesprochen. Das Ende hat mir aber wieder sehr gut gefallen! Gut, ich habe es fast erwartet, da noch einige Seiten zu lesen waren. Das Buch wird ja für ein Alter ab 10 Jahren empfohlen. Hätte ich dieses Buch mit 10 oder 11 gelesen, hätte ich es wohl aufgegeben, weil es zu langweilig war. Aber ich war auch ein "früher und geübter" Leser.

    Mehr