Liz Maverick

 2.6 Sterne bei 27 Bewertungen
Autorin von Die Martini-Therapie, Girls on Ice und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Liz Maverick

Liz Maverick studierte BWL und arbeitete in einer Unternehmensberatung. In den 90ern wechselte sie in die New Economy und entwickelte Software für Websites. Erst nach Jahren im Büro begriff sie, dass Schreiben und Reisen ihre eigentliche Berufung sind. Heute schickt sie ihre Manuskripte aus der Antarktis, aus Frankreich oder aus Indonesien in den Verlag.

Alle Bücher von Liz Maverick

Sortieren:
Buchformat:
Liz MaverickGirls on Ice
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Girls on Ice
Girls on Ice
 (9)
Erschienen am 02.10.2006
Liz MaverickGirls on Ice
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Girls on Ice
Girls on Ice
 (0)
Erschienen am 16.02.2018
Liz MaverickDie Martini-Therapie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Martini-Therapie
Die Martini-Therapie
 (0)
Erschienen am 16.02.2018
Liz MaverickDie Martini-Therapie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Martini-Therapie
Liz MaverickCrimson Rogue
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crimson Rogue
Crimson Rogue
 (1)
Erschienen am 04.04.2006
Liz MaverickWired
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wired
Wired
 (1)
Erschienen am 01.12.2010
Liz MaverickShards of Crimson
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Shards of Crimson
Shards of Crimson
 (1)
Erschienen am 02.01.2007
Liz MaverickCrimson City
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crimson City
Crimson City
 (1)
Erschienen am 30.07.2005

Neue Rezensionen zu Liz Maverick

Neu

Rezension zu "Girls on Ice" von Liz Maverick

Rezension zu "Girls on Ice" von Liz Maverick
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Ein absoluter Fehlkauf dieses Buch. Der Klappentext hörte sich vielversprechend an, aber leider Fehlanzeige. Die Autorin hätte aus der ungewöhnlichen Idee etwas machen können, ist ihr aber nicht gelungen. Wirklich schade. Außerdem hatte mein Buch einige Druck/Rechtschreibfehler. Das Beste an dem Buch ist das wirklich schöne Cover.

Kommentieren0
3
Teilen
PrinzessinMurkss avatar

Rezension zu "Die Martini-Therapie" von Liz Maverick

Rezension zu "Die Martini-Therapie" von Liz Maverick
PrinzessinMurksvor 9 Jahren

Locker, leicht und unterhaltsam geht dieses Buch der Frage nach der eigentlichen Berufung nach. Und bringt ganz nebenbei Mittzwanziger bis Mittdreißiger dazu, ihre Vorstellungen vom "richtigen" Lebensablauf zu hinterfragen. Ja, auch in der neudeutsch so bezeichneten Chick-Lit können sich ein paar wertvolle und sogar tiefgründige Gedanken verbergen. Zumindest, wenn man bereit ist, sie zu finden.

Kommentieren0
13
Teilen
BeautyBookss avatar

Rezension zu "Girls on Ice" von Liz Maverick

Rezension zu "Girls on Ice" von Liz Maverick
BeautyBooksvor 10 Jahren

Die drei Freundinnen Clarissa, Kate und Delilah sind unzertrennliche Freundinnen und teilen alles miteinander. Relativ zeitgleich verändert sich ihr aller Leben. Delilah verkauft ihre Firma und auch Kate will sich beruflich verändern. Doch Clarissa schießt den Vogel ab: Nach einer langjährigen Beziehung wird sie von ihrem Freund praktisch kurz vor der Einfahrt in den Ehehafen schmählich verlassen. Um ihre Freundin aus ihrer depressiven Stimmung zu befreien, planen Kate und Delilah schließen einen Coup der besonderen Art. Sie entführen Clarissa in die Antarktis ...

Liz Mavericks neuer Roman um die alltäglichen Liebesprobleme innerhalb einer hippen Frauenclique hätte ein richtiger Volltreffer werden können. Die Idee, den Roman in die eisige Antarktis zu verlegen, ist sehr originell und ließ auf einen Chick Lit der ungewöhnlichen Sorte hoffen. Leider bleibt es bei der guten Idee. Die Autorin nutzt das Setting nicht genügend aus und die Geschichte ist der typische Einheitsbrei aus Liebeskummer, viel Alkohol und Gerede über weltbewegende Probleme. Hinzu kommt, dass der Roman sehr oft von wirklich uninteressantem Geschwätz der Freundinnen unterbrochen wird. Weder für die Handlung noch für die Komik des Buches sind diese Szenen von Belang. Stattdessen hätte die Autorin deutlich mehr Wert auf eine interessante und atmosphärische Liebesgeschichte legen sollen, denn die findet im Prinzip kaum oder nur am Rande statt. Eines der wenigen positiven Merkmale von "Girls on Ice" ist das witzige und ein bisschen durchgeknallte Cover..

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks