Liz Maverick Die Martini-Therapie

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(12)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Martini-Therapie“ von Liz Maverick

Wie kann ein mieser Tag im Büro noch schlechter werden? Richtig: Man findet die Leiche eines Kollegen. Verliert irgendwie den Kopf. Und verführt anschließend beim Verhör den ermittelnden Kriminalbeamten. Nach diesem Debakel flüchtet Hayley - Ende 20, chaotisch, blond - erstmal zu ihren drei besten Freundinnen. Die spendieren ihr einen Martini und erteilen verwegene Ratschläge, die vom Regen in die Traufe führen

Hat mich aufgrund des Titels neugierig gemacht. Ist ganz nett zu lesen, mit vereinzelten Pointen geschrieben und ansonsten ziemlich belanglos.

— Martini

Stöbern in Romane

Lichter auf dem Meer

Ein Buch für die Seele. Nicht der Spannungsbringer, daber doch sehr berührend.

AdelheidS

Wiesenstein

Literarisch anspruchsvoll, erfordert der Roman viel Lesegeduld, aber es lohnt sich.

Bibliomarie

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Schade, dass es nun zu Ende ist.

ulrikerabe

Wie die Stille unter Wasser

Emotional und Tiefsinnig. Ein Roman der mich von Anfang bis Ende fasziniert hat.

L-Jay

All die Jahre

Eindringliche Familiengeschichte, die trotz vieler Spannungen leider sehr unexplosiv bleibt und am Ende vieles in der Schwebe lässt.

Betsy

Frau Einstein

Hinter gesellschaftlichen und kulturellen, geschichtlichen Ansprüchen versteckt lebte die erste Frau von Albert Einstein

Dani_B

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Martini-Therapie" von Liz Maverick

    Die Martini-Therapie

    PrinzessinMurks

    06. April 2010 um 22:37

    Locker, leicht und unterhaltsam geht dieses Buch der Frage nach der eigentlichen Berufung nach. Und bringt ganz nebenbei Mittzwanziger bis Mittdreißiger dazu, ihre Vorstellungen vom "richtigen" Lebensablauf zu hinterfragen. Ja, auch in der neudeutsch so bezeichneten Chick-Lit können sich ein paar wertvolle und sogar tiefgründige Gedanken verbergen. Zumindest, wenn man bereit ist, sie zu finden.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks