Liz Maverick Girls on Ice

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Girls on Ice“ von Liz Maverick

Nach ihrer geplatzten Verlobung liegt Clarissa auf dem Bett und heult. Stundenlang. Tagelang. Bis es sogar ihren zwei besten Freundinnen zu bunt wird. Clarissa braucht ein Erfolgserlebnis, beschließen sie - und wo wäre das einfacher zu haben als in der Antarktis, wo es praktisch nur Männer gibt? Kurz entschlossen organisieren sie dort drei Jobs. Doch vor Ort stellt Clarissa schnell fest, dass die Antarktis bei aller Naturromantik vor allem eins ist: kalt.

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Meins war's nicht.

BiancaBerlin

Das Glück meines Bruders

Die Erinnerung an eine vermeintlich glücklichen Kindheit stellt die Verhältnisse in der Beziehung der Brüder auf den Kopf.

4Mephistopheles

Der Sandmaler

Aufrüttelnd und wunderschön!

Edelstella

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Ein spannend erzähltes Familiendrama, das mit einigen Überraschungen aufwarten kann und das mich von Anfang bis zum Ende gut unterhalten hat

tinstamp

Töte mich

Nothomb hat meine Erwartungen einmal mehr erfüllt mit ihrem gekonnten Nachspüren menschlichen Verhaltens in kuriosen Ausnahmesituationen!

elane_eodain

Manchmal musst du einfach leben

sehr emotionales Buch, regt zum Nachdenken an

Kiwi33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Girls on Ice" von Liz Maverick

    Girls on Ice
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. March 2012 um 09:17

    Ein absoluter Fehlkauf dieses Buch. Der Klappentext hörte sich vielversprechend an, aber leider Fehlanzeige. Die Autorin hätte aus der ungewöhnlichen Idee etwas machen können, ist ihr aber nicht gelungen. Wirklich schade. Außerdem hatte mein Buch einige Druck/Rechtschreibfehler. Das Beste an dem Buch ist das wirklich schöne Cover.

  • Rezension zu "Girls on Ice" von Liz Maverick

    Girls on Ice
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    08. June 2008 um 19:55

    Die drei Freundinnen Clarissa, Kate und Delilah sind unzertrennliche Freundinnen und teilen alles miteinander. Relativ zeitgleich verändert sich ihr aller Leben. Delilah verkauft ihre Firma und auch Kate will sich beruflich verändern. Doch Clarissa schießt den Vogel ab: Nach einer langjährigen Beziehung wird sie von ihrem Freund praktisch kurz vor der Einfahrt in den Ehehafen schmählich verlassen. Um ihre Freundin aus ihrer depressiven Stimmung zu befreien, planen Kate und Delilah schließen einen Coup der besonderen Art. Sie entführen Clarissa in die Antarktis ... Liz Mavericks neuer Roman um die alltäglichen Liebesprobleme innerhalb einer hippen Frauenclique hätte ein richtiger Volltreffer werden können. Die Idee, den Roman in die eisige Antarktis zu verlegen, ist sehr originell und ließ auf einen Chick Lit der ungewöhnlichen Sorte hoffen. Leider bleibt es bei der guten Idee. Die Autorin nutzt das Setting nicht genügend aus und die Geschichte ist der typische Einheitsbrei aus Liebeskummer, viel Alkohol und Gerede über weltbewegende Probleme. Hinzu kommt, dass der Roman sehr oft von wirklich uninteressantem Geschwätz der Freundinnen unterbrochen wird. Weder für die Handlung noch für die Komik des Buches sind diese Szenen von Belang. Stattdessen hätte die Autorin deutlich mehr Wert auf eine interessante und atmosphärische Liebesgeschichte legen sollen, denn die findet im Prinzip kaum oder nur am Rande statt. Eines der wenigen positiven Merkmale von "Girls on Ice" ist das witzige und ein bisschen durchgeknallte Cover..

    Mehr