Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks- und Frauenroman-Freunde!

wir starten eine neue Leserunde zu dem E-Book "Feinripp und Schlagsahne" - Aus dem Leben einer Sozialpädagogin von Liz May. Es ist überraschend, skurril und genau deshalb ein lebensnaher, echer Wegleser! Die Autorin war jahrelang in der sozialpädagogischen Familienhilfe tätig und hat ihre vielfältigen und überraschenden Erfahrungen zu diesem Roman verarbeitet. Neugierig? Dann macht mit! 

Wir verlosen wir 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 18. April 2016.

Worum es geht? Gloria braucht dringend mehr Geld, um ihre sündhaft teure 3-Zimmerwohnung zu finanzieren. Ihre Stellengesuch-Anzeige ist ein Volltreffer: Ihr wird ein Job als sozialpädagogische Familienhilfe angeboten. Mit Feuereifer stürzt sie sich in ihre Aufgabe und trifft auf Menschen, die sie bislang nur aus der Theorie ihres Studienfaches kannte. Je länger Gloria arbeitet, desto mehr verändert sich ihr Blickwinkel auf das, was sie bis dato für normal hielt. Selbst ihre eigene Liebesbeziehung entbehrt nicht eines gewissen Wahnsinns: Nichts ist so skurril, wie das Leben selbst …

Wer schon mal reinlesen möchte: Hier geht es zum kostenlosen Appetizer.

Die Autorin: Liz May betreute in ihrer Studentenzeit Kinder und Jugendliche in der ambulanten Jugendhilfe. Danach arbeitete sie landesweit lange Jahre als sozialpädagogische Familienhilfe für Jugendämter. Das wäre nicht ohne ihre eigene Art der Stressbewältigung gegangen. Viel Humor und Meditation halfen Liz May dabei, Probleme mit ihren Klienten zu lösen.

Ihre Deutschlehrer auf dem Gymnasium hätten sich nicht vorstellen können, dass sie jemals ein Buch schreibt. Doch: „Auch Pädagogen können sich irren.“ Dass das Leben nicht nur gradlinige, sondern häufig verschlungene Wege geht, das beweisen schließlich Liz Mays Klienten tagtäglich auf’s Neue.

Wir freuen uns auf Euch!

Autor: Liz May
Buch: Feinripp und Schlagsahne

BeaSurbeck

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich hüpfe auch mal in den Lostopf rein da sich das Buch sehr interessant anhört und ich Bücher mag die mit dem wahren Leben verpflochten sind. Im Gewinnfalle bräuchte ich ein epub.

Missfizz

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

feinripp und schlagsahne klingt nach gutem lesespass..deshalb würde ich mich total über ein ebook (epub) freuen. da drück ich mir mal selbst die daumen;)

Beiträge danach
96 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BeaSurbeck

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3: Kapitel 8-10
Beitrag einblenden

Irgendwie frage ich mich die ganze Zeit wie Herr Klemm an seinen Job gekommen ist. Er ist in meinen Augen einfach nur ein großes A........ :(

Gloria hingegen finde ich einfach grandios - wie sie alles meistert, sie arbeitet nach Konzept und handelt teilweise intuitiv. Irgendwie scheint es als wäre sie für diese Aufgabe geboren. Auch jetzt mit der Praktikantin an der Seite - wüsste man es nicht besser man würde denken eine langjährige Arbeiterin auf dem Jugendamt vor sich zu haben. Wie sie Lisa an die Aufgaben ran führt, ihr vorab Hinweisse mit auf den Weg gibt, wie sie auf die Lebensumstände der Familien hinweist - all das was ich eigentlich schon bei Glorias Arbeitsantritt erwartet hätte. Klemm kann sich da echt nee Scheibe abschneiden - für ihn ist der Job ein Job, für Gloria auch aber man merkt ihr doch an das sie die Schicksaale nicht unberührt lassen und sie in der Arbeit aufgeht. Das gefällt mir unglaublich gut und ich hoffe das es in der wirklichen Welt noch viele andere solcher Engel gibt.

Tja Frau Fischer und ihr Loveboy - den Typ würde ich eiskalt auf die Strasse setzen. Ich denke auch bei Frau Fischer wird die Erleuchtung noch kommen. Bin gespannt wie es mit der Familie weiter geht.

Familie Fricke - man kann sagen was man will - die Mutter hat ihr Herz an der richtigen STelle. Für ihre Kinder ist sie da und kämpft dafür auch wenn alles andere nicht so dolle läuft. Bin gespannt was Gloria da bewirken kann.

Scholli und Gloria, bin gespannt wie es mit den beiden weiter geht.

Tolles Buch, das mich sehr viel zum Nachdenken anregt und bei dem ich ich unheimlich mit Gloria fiebere und fühle. Mir gefällts echt und die Einblicke die wir durch Gloria bekommen finde ich schon toll - man sieht vieles aus einem anderen Blickwinkel und auch manches mit anderen Augen.

BeaSurbeck

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: 10-Ende
Beitrag einblenden

So ich bin durch und das Buch hat mich von Anfang bis Ende begeistert :)

Gloria mit ihrer verantwortungsbewussten Art ist mir sehr ans Herz gewachsen und egal welche Aufgabe sie bekommen hat - sie hat sie gewissenhaft gelöst. Ehrlich gesagt ich hätte schon gedacht das sie als "Laie" das ein oder andere mal straucheln würde oder aber zumindest Hilfe benötigen würde. Teilweise waren ja Entscheidungen zu treffen die man wirklich abwägen muss. Besonders gut gefallen hat mir an ihr auch das sie die Menschen nicht in "Schubladen" gepackt hat sondern alle gleich respektvoll behandelt hat. Davon könnte sich ihr Chef echt nee Scheibe abschneiden.

Das es mit Scholli dann auch noch geklappt hat finde ich toll, wobei ich persönlich finde das es mit der gemeinsamen Wohnung schon recht schnell gegangen ist. Aber, manchmal weiß man intuitiv das es passt.

Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen und ich würde gerne noch ein paar weitere Klienten von Gloria kennenlernen. Ihre nächste Aufgabe hört sich ja auch ganz interessant an.......... auch würde mich interessieren ob es den Chef noch gibt, aber auch wie es mit Gloria und Scholli weitergeht.

Ein tolles Buch mit wirklich tollen "Fällen" die mich sehr bewegt haben und mich auch zum Nachdenken brachten. Tolles Debüt, von mir aus hätte es doppelt so lang sein können. Für mich hat alles gepasst. Meine Rezzi gibts im Laufe der nächsten 2 Tage.

BeaSurbeck

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: 10-Ende
Beitrag einblenden

thora01 schreibt:
Ganz zum Schluss wird Lisa auch noch mit ihrer Praktikumsleiterin als Kommilitonin überrascht. Da hätte ich sehr gerne ihr Gesicht gesehen. Denn Gloria hat wirklich den Eindruck hinterlassen schon lange in der Familienhilfe tätig zu sein.

Grins - ja das Gesicht hätte ich auch gerne gesehen :) Hätte ich es nicht besser gewusst - ich hätte Gloria auch für eine ausgebildete Familienhelferin gehalten.

BeaSurbeck

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: 10-Ende
Beitrag einblenden

MsChili schreibt:
Und schon bin ich durch...ich hätte noch weiter lesen können.

Geht mir auch so, von mir aus hätte das Buch doppelt so dick sein können.

BeaSurbeck

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit

Guten Morgen,

hier nun auch meine Rezi zu Feinripp und Schlagsahne.

Ich möchte mich nochmals herzlich dafür bedanken das ich Teil dieser Leserunde sein durfte und dieses tolle Buch lesen durfte. Es hat mir tolle Einblicke in das vielseitige Berufsfeld einer Familienpflegerin gegeben und ich ziehe meinen Hut vor all den Familienpflegeinnen die es gibt. Bisher dachte ich immer das Familienpflegerinnen nur im Haushalt mithelfen..........

Hier nun meine Links:

http://www.lovelybooks.de/autor/Liz-May/Feinripp-und-Schlagsahne-1232885370-w/rezension/1239862757/1239866919/

http://wasliestdu.de/rezension/ein-tolles-buch-aus-dem-wahren-leben-mit-vielen-einblicken-in-die-umfangreiche-arbeit

Den Link von Amazon reiche ich nach - ist noch nicht da :)

schafswolke

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit
Beitrag einblenden

Für meine Rezi brauch ich noch ein wenig, denn ich muss das noch mal sortieren. So ganz begeistert war ich aber dann doch nicht von dem Buch. Irgendwie war mir das nicht rund genug. Irgendwie witzig, aber nicht mein Humor und dann eine für mich komische Mischung zwischen Distanz und Nähe. Ich kann das noch nicht so ganz in Worte fassen.

Slaterin

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit

habe auch mit gelesen Hier meine Rezi dazu:
http://www.lovelybooks.de/autor/Liz-May/Feinripp-und-Schlagsahne-1232885370-w/rezension/1241722219/1241735938

Neuer Beitrag