Liz Sonntag Karma im Kaffee

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 18 Rezensionen
(8)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karma im Kaffee“ von Liz Sonntag

»Ich hätte heute gern beim Yoga mitgemacht, aber dann hatten alle wieder so bunte Hosen an.«
Mona liebt Kaffee, Wurstsalat und ihren Freund Tom. Als sie nach einem heftigen Streit mit ihm ausgerechnet in einem Yoga-Resort auf Bali landet, liegen ihre Nerven blank: vier Wochen Sonnengruß und Meditation bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit – und das alles ohne Kaffee! Doch dank warmherziger Einheimischer und mit Unterstützung neuer, treuer Freunde übersteht Mona selbst exotische Krabbeltiere, die teils strenge Disziplin im Camp und sogar ein Date mit sexy Surfer Morten. Dabei macht sie die überraschende Erfahrung, dass an dem ganzen Yoga-Gequatsche doch nicht alles so verkehrt ist. So poliert Mona schließlich nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Karma auf. Und dann ist da noch die Begegnung mit dem charismatischen Neuseeländer Peter ...

Amüsant, ironisch, einfühlsam – für Bali-Fans und alle, die es werden wollen.

Ein unterhaltsamer Bali-Reise-Yoga-Liebesroman!

— jam

Kurzweilige und amüsante Geschichte . Die perfekte Urlaubs- lektüre oder für Zwischendurch. Lesespaß garantiert.

— Ladybella911

balinesische Sonne, Yoga und eine bunte Truppe sorgen für kurzweiligen Lesespaß

— Kaffeetasse

Ein Buch das mich genau zur richtigen Zeit gefunden hat! Was habe ich gelacht, Lust auf Yoga bekommen und mich nach Bali geträumt! <3

— Buechergarten

Wer Yoga, Bali und Selbstfindung mag wird es lieben!

— Sandra_l01

Ein zauberhafter Bali-Roman! Witzig, chaotisch & romantisch,was will man mehr! Schreibstil flüssig und wunderbar zu lesen! Top!

— Pagina86

Unterhaltsamer Baliromans mit viel Witz und Yoga

— Giovanni

Sehr witzig und reisesehnsuchtsschürend, für Bali- und Yoga-Fans genauso wie für Yogakritiker

— kruemelmonster798

Eine nette Bali-Geschichte

— Andrea-Karminrot

Leichte Lektüre unter balinesischer Sonne.

— Nadine_Imgrund
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein unterhaltsamer Bali-Reise-Yoga-Liegbesroman

    Karma im Kaffee

    jam

    24. May 2018 um 11:58

    „Ein durchtanzter Abend, kleine, zwischenmenschliche Dramen und innige Begegnungen, die im Sande verlaufen würden. Fast wie zu Hause. Nur heißer!“ Nachdem ihr Arbeitgeber sie freigestellt hat und nach einem heftigen Streit mit ihrem Freund Tom landet Mona in einer Yoga-Shala auf Bali –zur Trainerausbildung. Blöd nur, dass Mona bisher erst eine Yogastunde absolviert hat. Auch blöd, dass es zwar ein Freiluftzimmer samt Freiluftdusche und –WC gibt – aber keinen Wurstsalat und keinen Kaffee! Die Ausbildung verlangt der unsportlichen Mona einiges ab –und auch das weitere Bali will erkundet werden! Zwischen Sehenswürdigkeiten, Strandbars, Souvenirshops und Sonnengrüßen findet Mona nicht nur neue Freunde, sondern auch zu sich selbst! Und die Liebe darf natürlich ebenfalls nicht zu kurz kommen!  Denn wie sagt ihr neuer Freund Ingo so schön: „Hör auf dein Herz! Aber nicht zu sehr.“ Angefangen von ihrem Streit mit Tom bis zum Start nach Bali und die dortigen 28 Tage lang dürfen wir Mona begleiten, haben teil an ihren auf und abs.  Die Sehenswürdigkeiten Balis werden dem Leser gut nähergebracht, auch die Zwiespalte, die das Land prägen. Sei es „alles fürs Karma“ auf der einen Seite, aber keine Hilfe für Straßenkatzen, das Müllproblem oder die unterschiedlichen Touristen, die das Land fluten. Man merkt, dass die Autorin selbst das Land erfahren und lieben lernen durfte! Unterhaltsam sind die vielschichtigen Menschen, die wir dort kennenlernen dürfen – die eingefleischten Yogis, die Surfertypen, die Aussteiger – und natürlich die Balinesen, die zwar immer schön ja sagen, deshalb aber selten verstehen, was man von ihnen will. Da nimmt der unbedarfte Taxifahrer schnell mal Ingos Angebot für eine heiße Nacht an, ohne überhaupt zu wissen, wovon die Rede ist ;) Auch die Gruppe, in der Mona ihre Yogakenntnisse „aufbessern“ darf, könnte bunter nicht sein. Angefangen von veganen Musterschülern über Blogger bis zum Oberguru, der zu Fleischlust mit Unterstützung seiner Assistentin einlädt ist alles vertreten.  Vor allem in der Schwäbin Evi habe auch ich eine neue Freundin gefunden, die ich gerne noch ein bisschen begleiten würde! Auch für mich war es ein auf und ab, teilweise unglaublicher Witz, der mich gut unterhalten hat, dann wieder einige Längen.  Alles in allem habe ich mich mit all den durchaus unterhaltsam geschriebenen Erlebnissen der bunten Truppe gut unterhalten, auch wenn ich mir ein bisschen mehr Yoga und mehr Entwicklung von Mona gewünscht hätte. Fazit: Ein unterhaltsamer Bali-Roman für Zwischendurch!

    Mehr
  • Yoga auf Bali

    Karma im Kaffee

    Alex1309

    21. May 2018 um 17:56

    Schon das Cover ist mir direkt aufgefallen und nachdem ich den Klappentext gelesen habe, war ich gespannt auf das Buch.  Klappentext: »Ich hätte heute gern beim Yoga mitgemacht, aber dann hatten alle wieder so bunte Hosen an.« Mona liebt Kaffee, Wurstsalat und ihren Freund Tom. Als sie nach einem heftigen Streit mit ihm ausgerechnet in einem Yoga-Resort auf Bali landet, liegen ihre Nerven blank: vier Wochen Sonnengruß und Meditation bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit und das alles ohne Kaffee! Doch dank warmherziger Einheimischer und mit Unterstützung neuer, treuer Freunde übersteht Mona selbst exotische Krabbeltiere, die teils strenge Disziplin im Camp und sogar ein Date mit sexy Surfer Morten. Dabei macht sie die überraschende Erfahrung, dass an dem ganzen Yoga-Gequatsche doch nicht alles so verkehrt ist.  So poliert Mona schließlich nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Karma auf. Und dann ist da noch die Begegnung mit dem charismatischen Neuseeländer Peter ...  Amüsant, ironisch, einfühlsam für Bali-Fans und alle, die es werden wollen. Der Schreibstil ist einfach nur toll und das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen. Die handelnden Personen konnte ich mir dank der guten Beschreibungen sehr gut vorstellen und auch die Handlungsorte hatte ich beim Lesen klar vor Augen. Ich wollte direkt auch nach Bali reisen und die Handlungsorte mit eigenen Augen sehen, so schön sind diese beschrieben. Das Buch hat mich von Anfang an mitgenommen auf die Reise nach Bali und ich wurde sehr gut unterhalten. Der Humor kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz und ich konnte an manchen Stellen wirklich herzhaft lachen. Ich habe auf schöne Lesestunden mit Romantik und einer Portion Humor gehofft und genau das habe ich mit diesem Buch bekommen. Von mir eine klare Leseempfehlung mit verdienten 5 Sternen!

    Mehr
  • Yoga verändert Dein ganzes Leben

    Karma im Kaffee

    Bluesky_13

    18. May 2018 um 11:51

    INHALT Mona war Mitte 30 und sie war eigentlich glücklich mit Tom. Doch als er ihr vorhielt, das sie mindestens drei Kilo abnehmen könnte, nagt das doch schon sehr an Mona. Der 40 jährige Tom sah auch nicht mehr so aus wie vor sieben Jahren, als sie zusammen kamen. Nachdem sie erfährt, das er sie betrügt, zieht sie zu ihrer Freundin Ina, die sich das Bein gebrochen hat. Nun reist Mona an ihrer Stelle nach Bali, nachdem sie auch noch den Job verloren hat. MEINE MEINUNG Bei diesem Werk merkt man schon sehr schnell den Humor auf den man hier trifft. Mona, die für Ina nach Bali reist wirkt auf mich so tollpatschig. Sie scheint in jedes Fettnäpfchen zu treten das sie findet und das macht sie für mich sehr sympathisch. Es wirkt dadurch alles so menschlich und real. Mona trennt sich von ihrem Partner Tom, ihre Freundin Ina bricht sich das Schienbein als sie Mona beistehen will. Und nun soll Mona die Reise antreten. Mona hat mit Yoga eigentlich nichts am Hut und nun befindet sie sich in einem Ressort wo eine Yogaausbildung stattfindet. Man spürt beim lesen die Abneigung, die Mona gegen Yoga hat. Schon alleine diese bunten, engen Yogaklamotten sind ihr zuwider. Also könnte es für Mona kaum schlimmer werden. Es läuft für Mona, nur eben nicht so, wie sie es gerne hätte. Sie rumpelt eher von einer Peinlichkeit in die nächste. Ich habe dieses Buch genossen und vergebe hier gerne 5 Sterne. Es war alles sehr harmonisch aufeinander abgestimmt und wirkte auf keiner Seite zu kitschig oder abgedroschen. Die Autorin hat hier für viel Abwechslung gesorgt, so das es nie langweilig wurde. Es ist sehr liebevoll geschrieben und ich hatte sehr viel Spaß mit Mona. Auch das Ende, das so kommt, finde ich einfach nur klasse. So habe ich das auch erwartet, schön, das alles so kam. Ein schönes Buch, gut geeignet zum Entspannen und relaxen. Bluesky_13 Rosi

    Mehr
  • Schon mal überlegt einen Yogalehrerkurs zu besuchen?

    Karma im Kaffee

    Buchverrueggt

    06. May 2018 um 14:29

    Wie hören sich vier Wochen Sonnengruß und Meditation mit Singen und 90 Prozent Luftfeuchtigkeit in malerischer Umgebung für Euch an? Gut? Abschreckend? Das ist das tolle an diesem Buch – vollkommen egal! Es machte einfach nur Spaß diesen leichten, lockeren Roman zu lesen. Wer wie ich, mit Yoga eigentlich nichts am Hut hat und vielleicht noch den sportlichen Asanas etwas abgewinnen, aber mit dem ganzen Esoterik-Mist nichts anfangen kann, der ist hier genau richtig. Denn ein bisschen wird die Yoga – Mentalität aufs Korn genommen. Und so habe ich mich innerhalb eines Tages durch das Buch geschmunzelt. Doch worum geht’s? Die in Köln wohnhafte Mona findet heraus, dass sie ihr Freund betrügt. Während sie ihre Freundin und gleichzeitig Nachbarin Ina um Unterstützung bittet, fällt diese die Treppe herunter und bricht sich das Bein. Ihr geplanter Yogalehrer-Lehrgang auf Bali ist damit passe. Mona, die gerade nichts anderes vorhat, tritt statt Ina den Lehrgang an. Ohne nennenswerte Yogakenntnisse und ein paar Pfund zu viel auf den Rippen. Ab da an darf sie früh aufstehen, keinen Kaffee trinken und viel Meditieren. Da braucht es auch mal einen freien Tag, den sie mit den anderen Yogis verbringt. Die illustere Gruppe findet schnell Anschluß bei den Einheimischen und anderen Touristen. Flirts sind vorprogrammiert. Aber wer macht das Rennen? Kurz und kompakt: Story: charmante Story, ja, das ein oder andere hat man so oder so ähnlich schon mal gelesen, aber der Humor ist gut und ich habe viel geschmunzelt Charaktere: unterschiedliche Typen, mal mehr mal weniger durchgeknallt, einfach zum liebhaben (oder hassen) Schreibstil: Locker-flockig, einfach und flüssig zu lesen Cover: sehr schön, eher dezent, mit kleinen Details wie ein Mandala im Kaffee, passend zum Buch Fazit: Wer in Urlaub ist oder sich auf Urlaub einstimmen möchte ist hier goldrichtig. Für einen Tag am Strand, auf dem Sofa zu Hause- einfach traumhaft! Gerne mehr davon.

    Mehr
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen. Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen. Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen. Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag. Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors. Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin. Informationen/Regelungen: Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend. Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen.  Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-) Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-) __________________________________________________________________   Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen: - Leserunde zu "Bullshit Bingo" von Catharina Graf (ebook gratis bis 9. Mai) - Buchverlosung zu "Vielleicht sind wir alle Monster" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Generalprobe Leben? Nein, wir leben bereits die Premiere!" von Brigitte H. Alsleben (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Der gefangene Sommer" von Christoph Steckelbruck (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Andrea – Briefe aus dem Himmel" von Karsten Kehr  (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Vielleicht sind wir alle Monster" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 14.Mai) - Leserunde zu "Der Schlächter" von Jacqueline Pawlowski (ebook, Bewerbung bis 14. Mai) - Leserunde zu "Polarisiert" von Peter Bogardt (Bewerbung bis 15. Mai) - Leserunde zu "Tödliche Küsse" von Mia-Marie Weindorf (ebook, Bewerbung bis 15. Mai) - Leserunde zu "Das stille Leben des Karl Rosenbaum" von Frank Domnick (Bewerbung bis 16. Mai) - Leserunde zu "Halbwolf-Saga / Mondblut" von Luisa Ruthe (ebook, Bewerbung bis 17. Mai) - Leserunde zu "Einfach investieren" von Till Schwalm (Bewerbung bis 18. Mai) - Leserunde zu "Das kleine Café an der Mühle" von Barbara Erlenkamp (ebook, Bewerbung bis 19. Mai) - Leserunde zu "Galway Girl: Ring of Love" von Nadine Gerber (Bewerbung bis 25. Mai) (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) __________________________________________________________________ Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden.  __________________________________________________________________   Für Autorinnen & Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! __________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  

    Mehr
    • 341
  • Humorvolle Reise nach Bali

    Karma im Kaffee

    Ladybella911

    15. April 2018 um 23:35

    Ein erfrischendes Debüt mit einer sympathischen Hauptfigur präsentiert uns die Autorin, Liz Sonntag, mit ihrem Roman „Karma im Kaffee“. Und nimmt uns mit auf eine turbulente Reise zu einem Yogakurs auf Bali. Ihre Protagonistin, Mona, etwas chaotisch, nicht nur im Job sondern auch in Liebesdingen, landet durch ihre Gutmütigkeit als Vertreterin ihrer Freundin in einem Flieger nach Bali und dort als Teilnehmerin zur Ausbildung der Leiterin eines Yoga-Kurses. Genau das Richtige, nachdem ihr Freund ihr den Spruch aufs Auge gedrückt hat: „3 kg weniger und ich heirate dich..“ Sehr humorvoll und voller Situationskomik beschreibt die Autorin hier, wie Mona, die eigentlich so gar kein Yoga-Fan ist, sich so durchschlägt, in das eine oder andere Fettnäpfchen tritt und auch ihr Liebesleben wieder auf Vordermann bringt. Ihre nette Yoga-Clique steht ihr in jeder Hinsicht hilfreich zur Seite. Sehr gekonnt weiß Liz Sonntag auch das exotische Flair Balis und der traumhaften Umgebung atmosphärisch zu vermitteln. Auch einige wissenswerte Details zu der Thematik Yoga werden hier angesprochen, interessant aber nicht überfrachtet. Ein Buch, das sich perfekt als Lektüre für zwischendurch oder als Urlaubslektüre eignet, und das ich gerne mit 4 Sternen weiter empfehle.

    Mehr
  • balinesische Sonne, Yoga und eine bunte Truppe sorgen für kurzweiligen Lesespaß

    Karma im Kaffee

    Kaffeetasse

    08. April 2018 um 18:28

    Bei Mona geht grad alles schief: Liebe, Arbeit und das Leben im Allgemeinen. Um aus dem Trubel herauszukommen tritt sie die Yoga-Ausbildungsreise ihrer Freundin an und das, obwohl Mona gar kein Yoga kann, wie soll sie dann die Ausbildung schaffen und das auch noch ohne Kaffee? Chaos ist vorprogrammiert....In Mona haben wir eine verpeilte, schusselige, aber sehr sympathische junge Frau als Protagonistin. Ihr Art ist sehr erfrischend und ich hab sie recht schnell ins Herz geschlossen. Deswegen fand ich es auch so schade, dass Mona über den ganzen Roman hinweg eigentlich gar nicht zur Ruhe kommt. Ein Fettnäpchen jagt das nächste und Chaos begleitet sie durchweg. Ich hätte Mona gerne etwas Erholung gegönnt. Die Landschaft, welche die Autorin gut beschreibt hätte jedenfalls viel Raum dafür gegeben. Doch auch die anderen Protagonisten haben mir gut gefallen, wenngleich es mir manchmal etwas an Tiefe fehlte und manche Figuren irgendwie überspitzt wirkten, wie auch die Handlung (Stichwort Ruhe). Aber ich muss sagen, dass sich das Buch sehr schnell hat lesen lassen und eine tolle Einstimmung auf den kommenden Sommer war. Eine kurzweilige Lektüre für Zwischendurch :)

    Mehr
  • Leichte Lektüre unter balinesischer Sonne

    Karma im Kaffee

    Nadine_Imgrund

    05. April 2018 um 18:52

    Monas Leben steht auf dem Kopf. Mit dem Mann, dem Job und dem Leben ansich klappt gerade gar nichts mehr. Also geht es ungeplant und planlos nach Bali zu einem vier-wöchigen Yogalehrer-Kurs. Turbulente Zeiten stehen der arg gebeutelten Mona bevor, und das auf ganzer Linie. Den ganzen Tag Yoga ohne Vorkenntnisse, keine Privatsphäre, kein Kaffee - dazu Bettwanzenbefall, komplizierte Männergeschichten und veganes Essen. Wie gut, dass sie in Bali richtig nette Menschen kennenlernt, die gute und schlechte Zeiten mit ihr durchleben, das Land entdecken und sie auf ihrem Weg zur Erkenntnis begleiten. Namaste!Mir hat besonders der locker-leichte Schreibstil gefallen. Man kann sich super in die Hauptfigur einfühlen und mitlachen, mitleiden und mitfühlen. Die Nebenfiguren sind gut herausgearbeitet und auch die Landschaft und die Eigenheiten Balis kommen gut zur Geltung.Teilweise wirkt die Handlung etwas zu konstruiert und es wird hier und da etwas zu viel Ortskenntnis vorausgesetzt.Alles in allem ein wirklich unterhaltsames, sympathisches und leicht zu lesendes Buch. Weiter so!

    Mehr
  • Zusammen sind wir stark...! ;)

    Karma im Kaffee

    Buechergarten

    05. April 2018 um 12:08

    INHALT: »Ich hätte heute gern beim Yoga mitgemacht, aber dann hatten alle wieder so bunte Hosen an.« Mona liebt Kaffee, Wurstsalat und ihren Freund Tom. Als sie nach einem heftigen Streit mit ihm ausgerechnet in einem Yoga-Resort auf Bali landet, liegen ihre Nerven blank: vier Wochen Sonnengruß und Meditation bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit – und das alles ohne Kaffee! Doch dank warmherziger Einheimischer und mit Unterstützung neuer, treuer Freunde übersteht Mona selbst exotische Krabbeltiere, die teils strenge Disziplin im Camp und sogar ein Date mit sexy Surfer Morten. Dabei macht sie die überraschende Erfahrung, dass an dem ganzen Yoga-Gequatsche doch nicht alles so verkehrt ist. So poliert Mona schließlich nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Karma auf. Und dann ist da noch die Begegnung mit dem charismatischen Neuseeländer Peter ... Amüsant, ironisch, einfühlsam – für Bali-Fans und alle, die es werden wollen.   EIGENE MEINUNG: Normal übernehme ich keine originalen Klappentexte in meine Rezensionen, aber hier passt er einfach zu schön und sagt alles was gesagt werden muss! :) Außerdem vermittelt er schon ein wenig von der Grundstimmung und dem Humor im Buch! Mich haben ganz klar Cover und Titel zu dieser wundervollen Geschichte gelockt und ich kann nur sagen: Es hat mich genau im richtigen Moment gefunden! Ich bin grundsätzlich schon interessiert an Yoga und am Reisen und würde nur zu gerne an Karma glauben! Aber ich mag auch nichts überesoterisches oder abgehobenes und so war ich in diesem Buch mehr als gut aufgehoben! ;)   Das Cover zeigt, in Anlehnung an den Titel, eine Kaffeetasse mit passender Milchschaumverziehrung und Frangipani-Blüte sowie -Blatt. Mir gefällt es sehr gut wie der Name der Autorin auf dem Blatt angeordnet ist und auch die Schriftart des Titels bzw. die urwaldartige Füllung des Wortes „Karma“! Der Hintergrund ist in einem ruhigen Mintton gehalten und alles wird von einem feinen Rahmen aus weißen Pfeilen umfasst. Ich find’s toll und absolut passend zum Inhalt! Ich liebäugle damit mir die Geschichte auch noch als Taschenbuch zuzulegen!   Der Einstieg in Monas Leben beginnt in der Nähe von Köln und dort lernen wir auch ihren Freund Tom kennen. Ich denke keine Frau kann diesen Typen, selbst in den wenigen Momenten in denen man ihn erlebt, auch nur ansatzweise mögen! Aber auch Mona ist zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich sympathisch. Das Glück scheint sie verlassen zu haben, aber sie wirkt eher naiv, kraft- und hilflos und lässt sich viel zu viel gefallen. Da kommt es gerade Recht, dass sie in Vertretung für ihre beste Freundin eine Reise incl. 4wöchiger Ausbildung zur Yogalehrerin antreten könnte – und hier können wir zum ersten Mal einen Blick auf ihren eigentlichen Charakter werfen, denn kurzentschlossen willigt sie ein! Obwohl sie nicht der größte Yogafan dieser Erde ist, was die Geschichte absolut bereichert!   Daraufhin hat es mir gut gefallen, dass die Geschichte sich schnell weiter entwickelt, wir Deutschland den Rücken kehren und zusammen mit Mona nach Bali reisen. Ach Bali! Ich muss sagen, dass mich dieses Buch in ein totales Reise- und vor allem Balifieber verfallen hat lassen! Die Orte werden zwar nicht zu ausführlich beschrieben, aber Mona besucht durchaus so einige Sehenswürdigkeiten! Hier wäre eine kleine Karte noch eine schöne Zugabe gewesen! Auch Themen wie Einheimische, die Veränderungen auf Bali, Tourismus, etc. werden angerissen. Ich finde das Buch bietet durchaus auch kleine nachdenkliche Ansätze.   Die Ausbildung zur Yogalehrerin die sie nach Bali geführt hat ist im ganzen Roman ein roter Faden, aber keinesfalls das Hauptthema! Für jeden Yogainteressierten kommen dadurch schöne und auch interessante Momente ins Spiel und ich hatte schnell wieder richtig Lust mich mit diesem Thema zu beschäftigen! Für weniger Interessierte dürfte es nicht störend auf den Lesefluss wirken! Vor allem möchte ich aber den Humor erwähnen der rund um dieses Thema in die Geschichte eingewoben ist, denn die Gruppe mit der Mona ihre Ausbildung absolviert ist völlig gemischt: Von der dürren Elisabeth, die alles bitterernst sieht, über den schwulen Jens der vor allem Fotos für Instagram produzieren will, der ruhigeren Silke bis hin zu meinem Liebling mit dem badischen Dialekt: Evi! Natürlich gibt es noch viele weitere Charaktere, aber vor allem durch Jens und Evi sind so einige Szenen nur so mit Ironie und Witz gespickt und viele Vorurteile werden aufs Korn genommen. Das macht das Buch zu einem absolut lockeren, erfrischenden Lesevergnügen! Allerdings schafft es das Buch für mich auch zu jederzeit Yoga, Karma und viele andere Dinge nicht ins Lächerliche zu ziehen, sondern anrührende, gute, aufwühlende, hilfreiche Momente für die Protagonisten zu schaffen! Hier ist nichts einfach nur schwarz oder weiß!   Natürlich spielt auch das Thema Liebe im Roman eine tragende Rolle. Dabei geht es um ehrliche Gefühle und es sind keine erotischen Szenen im Buch vorhanden. Die Auseinandersetzung mit diesem Thema hat mir gut gefallen. Vor allem auch am Ende, dass nicht das überstützte, süße Happy End darstellt, sondern eine realistischere Variante wählt! Aber es geht auch um Selbstfindung und gerade Mona hat sich hier einfach toll entwickelt! Als nach 4 zusammen erlebten Wochen der Abschied aus Bali nahte war ich wirklich ergriffen.   Insgesamt umfasst das Buch 346 Seiten und ist in überschaubare Kapitel mit tollen Überschriften eingeteilt! Erzählt wird aus Monas Sicht und über den Kontakt zu ihrer besten Freundin geht der Kontakt in die Heimat nicht verloren. Wie immer habe ich im Buch auch den Moment geliebt, wenn der Bezug zum Titel klar wird! :)   FAZIT: Ein Buch das mich genau zur richtigen Zeit gefunden hat! Was habe ich gelacht, Lust auf Yoga bekommen und mich mit Jens, Silke, Evi und Made nach Bali geträumt! <3 Locker, witzig, sympathisch, liebenswert, erfrischend!

    Mehr
  • Leserunde zu "Karma im Kaffee" von Liz Sonntag

    Karma im Kaffee

    Liz_Sonntag

    Liebe Leserinnen und Leser,habt ihr Lust mit auf eine Reise nach Bali zu kommen - ins exotische Mekka der Yoga-Jünger, nach Ubud mitten auf der »Insel der Götter«? Zusammen mit Mona, die mit Yoga eigentlich so gar nichts am Hut hat und abends am liebsten zufrieden auf dem heimischen Sofa liegt und in die Chipstüte greift.Darum geht esBis Mona dahinter kommt, dass ihr Freund sie betrügt, sie nur einen Tag später ihren Job verliert und sich ihre beste Freundin wegen ihr auch noch das Bein bricht. Kann es noch dicker kommen? Ja, es kann! Denn nur wenige Tage später landet Mona, die in ihrem Leben erst eine einzige Yogastunde absolviert hat, in einem Camp für angehende Yogalehrer auf Bali - und das kontinuierliche Schwitzen wird zu ihrem geringsten Problem.Ich würde mich freuen, wenn ihr an der Leserunde meines ersten Romans »Karma im Kaffee« teilnehmt. Zu gewinnen sind 20 eBooks, bitte bewerbt euch bis 15. März 2018. Schreibt bitte, in welchem Format ihr das eBook gerne hättet (ePub oder mobi) und beantwortet kurz folgende Frage:Was hat dein Interesse am Roman geweckt?Die Leserunde startet am 17. März 2018 - ich freue mich sehr auf den Austausch mit euch! :-)Bis dahin könnt ihr euch auch gerne noch ein wenig inspirieren lassen und mir auf Instagram oder Facebook folgen. Einfach »Liz Sonntag« in die Suche tippen und los geht’s! :-)Klappentext»Ich hätte heute gern beim Yoga mitgemacht, aber dann hatten alle wieder so bunte Hosen an.«Mona liebt Kaffee, Wurstsalat und ihren Freund Tom. Als sie nach einem heftigen Streit mit ihm ausgerechnet in einem Yoga-Resort auf Bali landet, liegen ihre Nerven blank: vier Wochen Sonnengruß und Meditation bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit – und das alles ohne Kaffee! Doch dank warmherziger Einheimischer und mit Unterstützung neuer, treuer Freunde übersteht Mona selbst exotische Krabbeltiere, die teils strenge Disziplin im Camp und sogar ein Date mit sexy Surfer Morten. Dabei macht sie die überraschende Erfahrung, dass an dem ganzen Yoga-Gequatsche doch nicht alles so verkehrt ist. So poliert Mona schließlich nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Karma auf. Und dann ist da noch die Begegnung mit dem charismatischen Neuseeländer Peter ...Amüsant, ironisch, einfühlsam – für Bali-Fans und alle, die es werden wollen.

    Mehr
    • 233
  • Gelungener Erstroman!

    Karma im Kaffee

    Sandra_l01

    31. March 2018 um 12:21

    "3 kg weniger und ich heirate dich" das sind die Worte von Monas Freund. Sie ist ehr der gemächliche Typ und hält davon nicht viel. Durch ein paar Rückschläge und Zufälle in ihrem Leben landet sie im Flieger nach Bali zu einer 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Dabei hat Mona wirklich nichts mit Yoga am Hut... Ich fand das Buch ein sehr gelungenes Debüt! Die Geschichte war spannend, informativ und an den richtigen Stellen witzig. Es gab vielleicht ein paar kleine Ungereimtheiten aber die haben nicht gestört.  Für mich ist es ein tolles Buch welches für alle die sich ein bisschen mit Yoga auseinander setzen eine klare Empfehlung ist. Vielen Dank an die Autorin das ich mit einem kostenlosen Rezensionsexemplar mitlesen durfte.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst zum Start ein Ziel stecken, wie viele Bücher aus unterschiedlichen Themen ihr mindestens schaffen wollt, wobei 20 das Minimum und 40 das Maximum ist. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Wichtig ist, dass ihr euer Ziel am Ende des Jahres nur dann erreicht habt, wenn ihr wirklich Bücher zu unterschiedlichen Themen gelesen habt. Wenn ihr euch auf Instagram, Twitter und Co. über die Themenchallenge austauscht, verwendet gern den Hastag #themenchallenge2018. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch gleich als Leseübersicht aller eurer gelesenen Bücher mit den passenden Themen, den ich (Dani) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Übersichtsbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2018 bis 31.12.2018. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2018 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema wird es noch ein extra Unterthema geben, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, auf dessen Cover ein roter Gegestand abgebildet ist (kein Lebewesen). Ein Buch, auf dem eine Gruppe von Personen abgebildet ist (mindestens 3). Ein Buch, das keine Erzählung ist, sondern z.B. ein Drama, eine Gedichtsammlung, ein Sachbuch oder ähnliches. Ein Buch, das den Leserpreis gewonnen oder zumindest die Shortlist erreicht hat. Es dürfen Bücher aus allen Jahren gewählt werden, in denen der Leserpreis stattfand. (2009-2017) Ein Buch, das weder in Westeuropa / Skandinavien noch den USA spielt. Ein Buch, in dem die Hauptfigur ein Kind im Schulalter hat. Ein Buch, das schon mindestens ein anderer Teilnehmer für die Themenchallenge gelesen hat. Ein Buch aus einem Genre, das ihr nie oder nur selten lest. Ein Buch, über einen Ort / ein Land, in dem ihr selbst schon Urlaub gemacht habt. (Nicht euer Heimatland) Ein Buch, das mit dem Meer zu tun hat (Handlung, Cover ...). Ein Buch, das zu eurer derzeitigen Lebenssituation passt (z.B. kleines Kind, Hausbau, Studium, Job). Das Lieblingsbuch eines Freundes aus dem echten Leben oder eines LB-Freundes. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension gibt, wenn ihr damit beginnt. Ein Buch, das 2018 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das schon lange ungelesen in eurem Regal steht. Bitte gebt mit an, wie lange ihr es etwa schon besitzt. Ein Buch, das zwischen 400 und 500 Seiten lang ist. Ein Buch mit einem langen Buchtitel von mindestens 6 Wörtern. Ein Buch, bei dem die Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens des Autors im Alphabet aufeinander folgen. Die Reihenfolge ist dabei egal. Ein Buch, dessen Titel nicht waagerecht auf dem Buchcover abgedruckt ist. Ein Buch, bei dem eine Tierart im Buchtitel vorkommt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr schon mindestens 1 anderes Buch gelesen habt. Ein Buch, das ihr geschenkt bekommen habt. Ein Buch, in dem eine Reise im Mittelpunkt steht. Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr bisher noch nichts gelesen habt. Ein Buch, das es sowohl als Hardcover als auch als Taschenbuch gibt. Ein Buch, auf dem ein Baum abgebildet ist. Ein Buch, dessen Cover euch optisch nicht anspricht, das ihr aber trotzdem gekauft habt. Ein Buch mit zwei oder mehr Adjektiven (alternativ: Verben) im Titel Ein Buch, in dem Bücher eine zentrale Rolle spielen. Ein Buch, dessen Titel aus einer anderen Sprache stammt als der gesamte Text. Ein Buch von einem Autor, das dieser unter Pseudonym geschrieben hat. Ein Buch, bei dem der Autorenname auf dem Cover in größerer Schriftgröße abgedruckt ist, als der Buchtitel. Ein Buch, bei dem etwas Essbares auf dem Cover abgebildet ist, das ihr selbst gerne esst. und zwei Bücher mit offensichtlich ähnlichem Titel, Thema oder Cover. Ein Buch, in dem eine Figur euren eigenen Vornamen, den eurer Mutter, eures Vaters, eures Kindes oder eines eurer Gechwister trägt. (Die Schreibweise muss nicht identisch sein.) Ein Buch, auf dessen Cover Nacht ist. Ein Buch, das rund um euren Geburtstag herum erschienen ist. Das Jahr ist dabei egal, es sollte aber maximal 5 Tage vor, nach oder direkt an eurem Geburtstag erschienen sein. Es gilt die Angabe auf der Buchseite bei LovelyBooks. Ein Buch, das inhaltlich einen Zeitraum von maximal einem Jahr umfasst. Ein Buch eines Autors, der mindestens 3 Kinder hat. JokerIhr dürft eines der 40 Themen bei Bedarf durch dieses hier ersetzen: Lest ein Buch bewusst mit einem anderen Teilnehmer dieser Challenge zusammen. Verabredet euch zum gemeinsamen Lesen dieses Buches, tauscht euch darüber aus und bewertet es später gemeinsam. Ich hoffe, die Themen gefallen euch und sind teils zwar kniffelig aber nicht unlösbar! Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2018 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmer: AAdelheidSAdina13AdujaAglayaAkantha (20/20)AlaisAlchemillaAleidaAlexlauraAlexRalupusAmaraSummerAmeLieAmilynAmmerbucherAndieandymichihelliAnjacyAnnaBoleynAnna-Klaireanna_mAnna_ResslerAnne_MAnneMayaJannikaArachn0phobiAAriettaAuroraAydaAzaleeBbabsSBambisusuuban-aislingeachbanditsandraBarbara62BeaSurbeckBecky_BloomwoodBelichaBella233bellast01Bellis-Perennis (40+1/40+1)beltanibeneaboutbooksBeustBiancaWoeBiest-Bitterblue-black_horseBluelyBookdogBookfantasyXYbookgirlBookofsunshineBookRoseBook-wormBosnibuchfeemelanieBuchgespenstBuchperlenblogBuchraettinBuchverrueggtbuecherfee_ella__buecherliebe__BuechermomenteCCaillean79carathisCaro_Lesemauschaos-deluxeChattysBuecherblogchrikriChrischiDChristinaBCode-between-linesConnyKathsBooksCorinaPfCosmoKramercrimarestriCWPunktDdaneegoldDaniliesingDarcydieAngiediebuchrezensiondieschmittDionDirk1974dreamily1EEldfaxiElenaBachmannEliza_Elkeel_loreneEmotionenEngelchen07EnysBookserazer68ErbsenundKarottenEveniaBlackTearEwynnexnfxchnxrixhFfaanieFantasia08Fauchi2206FeniFinchen411 (25/25)FornikaFranzip86franzziFrau-AragornGGelisGermaniaGiulilovesbooksglanzenteGrOtEsQuEgstHHaithabuhannelore259happy_blueHelenaRebeccahisterikerHortensia13IIgelmanu66ika17iMelodyInkenIbsenIsadorisipisilz94Jjackiherzijala68janakaJanina84Jaq82JashrinJassi1993JayTiJeamijenvo82Jess_NeJezebelleJohanna_TorteJokersLaughJuleeesjulezzz96juli.buecherJulie209JustMeKkalligraphinKarin_Kehrerkassandra1010katrin297KeksisbabyKelo24KerstinTh (30/30)Kleine1984kleinechaotinkleine_welleKnigaljubKnorkekn-quietscheentchenKodabaerKristjakruemelmonster798Kuhni77KuhtippKurousagiLLadyIceTeaLadyOfTheBooksLadySamira091062LaLectureLaMenschLarii-MausiLavendel3007la_vielesebiene27Lese-Krissilesenbirgitlesululeyaxlieberlesen21LilawandelLilli33linda2271lLissylittlebansheelittlesparrowLiz_MacSharyLostHope2000Lovely90LrvtcbLuilineLupina15Luthien_TinuvielMmabuereleMali133mareike91Marina_Nordbrezemartina400MarveyMary2Meeko81melanie1984Merijanmia0503miau0815MichicornMira20MiracleDaymisanthropymisery3103MissDarkAngelMissStrawberryMissSweety86mistellormondyMoWilliamsmrs-brMrs_Nanny_OggMsChilimusicamericangirlMusikpferdmyfantasticfantasyworldNNaddlDaddlnaninkaNapallynatti_ LesemausNelebooksNelingNenef2000Nicoletta_WeberettaniknakninchenpinchennordfrauOObsidiarkOliverBaieronce-upon-a-timeoztrailPPachi10paevalillPagina86pamNPaperLoverpeedeePhiniPiaDisPiipinucchiaPK2510PMelittaMPucki60QQueenelyzaQueenSizeRRaJaJeRajetRealMajoreneeRo_KeR_MarieRoni88RosenmadlRoseWilliamsrosinchen_RubineSSaintGermainsajo1606SakukoSali118SamthasansolSassyEssieschafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeschnaeppchenjaegerinSchneeeule129schokokaramellsechmetsecretworldofbooksSeelensplitterSeitenHiebeseschat (20/20)ShineOnSikalSiouxSnordbruchSognantesolveigSomeBodysommerlese (40/40)speyrerhexcheStefanieFreigerichtSteffi_2511SteffiZisteinchen80sternblutSternenguckerinStinsomesunlightsursulapitschiSuskasweetjennnSynapse11TTalathielTallianeaTaluziTamiraSTanjaMaFiTatsuThaliomeeTheBookWormTheCoonthelauraverseTine13tintenblautlowtragalibrosTraumTantetypisch-monaUulrikerabeulrikeuunfabulousVvalenvalle87vanessaaaxxvanystefVolponaVuchaWWalli_Gabswanderlust26WaschbaerinWedmaWeltensucherinweltentzuecktwidder1987WollyWuestentraumWuschelXX-tineYYaBiaLinaYolandeYvetteHZzessi79zhera

    Mehr
    • 3441
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure Beiträge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich für Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der Literarischen Weltreise 2017:  https://www.lovelybooks.de/autor/Mark-Twain/Reise-um-die-Welt-144251180-w/leserunde/1402610451/ Dann heißt es wieder einmal: Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! - 旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。- Gute Reise!  TeilnehmerInnen: AglayaAischaAischaAkanthaAleidaAmilynandimichihellianna_manna_mArbutusban-aislingeachBellisPerennisBeustBibliomaniablack_horseBluevanMeerbuchfeemelaniebuchjunkieBuchraettinc_awards_ya_sinCaillean79caratisCaro_LesemausChattysBuecherblogClaraChristina16Code-between-linesCorsicanaDajobamadanielamariaursulaDieBertaElkeEllMariaEmotionenfaanieFadenchaosfasersprosseFederfeeFornikafredhelGinevragraphida Gruenente GwenliestgsthisterikerHortensia13 ika17 IraWira kassandra1010 Kleine1984kleinechaotinkokardkale krimielseKompassqualle kruemelmonster798 lesebiene27 leseleaLeseratz_8 leukoryx Lilli33 LillySj Los_Angeles Magicsunset Mary2 Merijan MilaW miss_mesmerized monerl naninka Napally niknak OliverBaierPagina86 papaverorosso pardenPetris PMelittaM Ritjarenee sansol ScheckTinaSchlehenfeeschokolokoseschatSikalSommerlese StefanieFreigericht sursulapitschi TaluziTamiraSTanyBee taumelndundtanzendTine13 ulrikerabeValabevanessabln wandablue Waschbaerin Wedma Wickie72 Wiebke_Schmidt-Reyer Xirxe Yolandezessi79

    Mehr
    • 765
  • Karma im Kaffee - erfrischend & witzig

    Karma im Kaffee

    Pagina86

    30. March 2018 um 14:53

    "Karma im Kaffee" von Liz Sonntag ist ihr erster Roman und da ich immer wieder gerne neue Autorinnen kennenlernen möchte, hab ich mich für die Leserunde beworben. Vielen Dank! Die Hauptprotagonistin Mona, die ein bisschen chaotisch auch in Liebesdingen ist, war von Anfang an sympathisch. Die anderen Nebenprotagonisten wie z. B. ihre neue Yoga-Clique konnte mich absolut überzeugen. Jeder ihrer neuen Freunde haben Ecken und Kanten wie im echten Leben. Die Handlung rund um Yoga und Bali gefielen mir sehr gut. Mona und die Anderen sahen sich viele Sehenswürdigkeiten in Bali an, darum heißt der Roman auch Bali-Roman. Die Beschreibungen der Insel waren ausführlich und bildhaft beschrieben worden. Auch das Thema Yoga und die Rituale kamen nicht zu kurz. Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig. Es entstand keine Langeweile, weil die Autorin mich immer zum Schmunzeln und zum Lachen brachte. Ein perfekter Roman zum Abschalten und Entspannen. Fazit locker, witzig, erfrischend, sympathisch & liebenswert

    Mehr
  • Nicht nur für Yogafans

    Karma im Kaffee

    Odena

    30. March 2018 um 09:59

    Selten habe ich bei einem Buch so viel gelächelt und gelacht. Das Buch liest sich leicht und fliest dahin. Alle meine Vorurteile was ein Yoga Camp betrifft wurden auf Korn genommen und Mona meistert Bali und Yoga und das ohne Kaffee. Im Laufe Ihrer abenteuerlichen Reise findet Sie neue Freunde, sich selbst und einen Abschluss zu Ihrem alten Leben. Dabei gibt es ein paar amüsante Stolpersteine, die aber mit Hilfe ihrer neuen Freunde mit Schwung und Witz bewältigt werden. Dem Leser wird bildhaft Bali näher gebracht und am Ende überlegt man sich fast ob so ein Yoga Kurs evtl. doch keine so schlechte Idee wäre.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.