Liza Grimm

 3,7 Sterne bei 318 Bewertungen
Autorin von Die Götter von Asgard, Talus - Die Hexen von Edinburgh und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Liza Grimm

Sie verwandelt Mythen in Bestseller: Liza Grimm ist das Pseudonym der deutschen Autorin Jennifer Jäger. Nach ihrem Abitur 2011 studiert sie in Würzburg und München Germanistik und schließt 2016 ihr Studium ab. 2018 erscheint ihr Debütroman unter ihrem Pseudonym, „Die Götter von Asgard“, der sofort zu einem der beliebtesten Bücher avancierte. In das Buch ist viel Recherche zur nordischen Götterwelt eingearbeitet, sodass Grimms Leidenschaft und Begeisterung für das Thema auf den Leser übertragen wird. Neben dem Schreiben betreibt sie einen YouTube-Kanal und arbeitet als Redakteurin und Marketingberaterin für Verlage und Autoren.

Neue Bücher

Cover des Buches Talus - Die Magie des Würfels (ISBN: B091Y9PCBZ)

Talus - Die Magie des Würfels

Erscheint am 01.10.2021 als E-Book bei Knaur eBook. Es ist der 2. Band der Reihe "talus".
Cover des Buches Talus - Die Magie des Würfels (ISBN: 9783426526293)

Talus - Die Magie des Würfels

Erscheint am 01.10.2021 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Alle Bücher von Liza Grimm

Cover des Buches Die Götter von Asgard (ISBN: 9783426522523)

Die Götter von Asgard

 (155)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Talus - Die Hexen von Edinburgh (ISBN: 9783426526286)

Talus - Die Hexen von Edinburgh

 (126)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches Die Helden von Midgard (ISBN: 9783426523711)

Die Helden von Midgard

 (36)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Talus - Die Magie des Würfels (ISBN: 9783426526293)

Talus - Die Magie des Würfels

 (0)
Erscheint am 01.10.2021
Cover des Buches Talus - Die Magie des Würfels (ISBN: B091Y9PCBZ)

Talus - Die Magie des Würfels

 (0)
Erscheint am 01.10.2021
Cover des Buches Die Götter von Asgard (ISBN: B079YR8SS9)

Die Götter von Asgard

 (1)
Erschienen am 01.03.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Liza Grimm

Cover des Buches Talus - Die Hexen von Edinburgh (ISBN: 9783426526286)-Anett-s avatar

Rezension zu "Talus - Die Hexen von Edinburgh" von Liza Grimm

Talus
-Anett-vor 11 Tagen

Im Buch treffen mehrere unterschiedliche Menschen aufeinander: Eine Studentin, die Geister sieht, ein Tarotleger, der sich vor der Zukunft fürchtet, eine junge Hexe, die mit ihrer Begabung nicht glücklich ist und ein stolzer Wasserhexer, der die Wahrheit sucht.

Sie alle begeben sich aus den unterschiedlichsten Gründen auf die Suche nach dem mysteriösen Würfel Talus, denn alle haben diesen einen Wunsch, der sich erfüllen soll.


Alles an sich wunderbar und mir hat die Geschichte auch wirklich sehr gut gefallen. Auch wenn mir einiges an Erklärungen gefehlt hat. Ich hätte gern mehr über den verlorenen Zauber erfahren, oder über die Seuche. Auch hätte ich gern die Protagonisten näher kennen lernen wollen. Erin war für mich in ihrer Art immer etwas naiv und keine richtig starke Persönlichkeit. Mit hat bei ihr einfach mehr Pep gefehlt. Noah, er war für mich eine kleine Enttäuschung. Eigentlich der „Polizist“ in der Hexengemeinschaft, tappte er lange im Dunkeln, hat kaum was allein hinbekommen und am Ende ergab er sich fast bedingungslos. Da hätte ich mir ebenfalls jemand stärkeren gewünscht. Und Lu? Die moche ich überhaupt gar nicht, sie wirkte egoistisch und undankbar. Einzig Kaito mochte ich gern, allerdings habe ich über ihn zu wenig erfahren.


Und dann am Ende? Ein entsetzlicher Cliffhanger!!!! Bitte warum?

Ich möchte aber die Geschichte auf jeden Fall weiter lesen, denn an sich fand ich es interessant und spannend, auch wenn ich kleine Mäkeleien habe.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Talus - Die Hexen von Edinburgh (ISBN: 9783426526286)K

Rezension zu "Talus - Die Hexen von Edinburgh" von Liza Grimm

Sehr genial
kat_lesenvor einem Monat

Einen Würfel der dir deinen größten Herzenswunsch erfüllt. Sehr viele sind bereit ihn einzusetzen, egal was es kostet.

Es ist sehr spannend geschrieben und es passiert immer etwas. Es gibt keine Stellen die Langartmig sind. Es ist sehr abwechslungsreich durch die vier verschieden Sichtweisen auf die Handlung.
Die Figuren sind sehr gut beschrieben und es lässt sich sehr leicht mit ihn mitfiebern.

Das Setting in Edingburgh mit den kleine Gassen ist sehr gut für die Geschichte.
Die Unterwelt unter der Stadt ist sehr gut beschrieben. Ich mag die Idee mit den verschieden Höhlen und einem magischen Gang, der alle miteinander verbindet.

Ich mag sehr gerne die leichten Anspielungen auf andere Bücher.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Talus - Die Hexen von Edinburgh (ISBN: 9783426526286)Belladonnas avatar

Rezension zu "Talus - Die Hexen von Edinburgh" von Liza Grimm

Ein magischer Roman mit einem hauch Geisterspuk
Belladonnavor 2 Monaten

Beschreibung

Studentin Erin hat ihren Glauben an Magie und das Übersinnliche schon verloren als sie auf einer ihrer Ghost-Touren durch die Vaults in Edinburgh einem Geist begegnet. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sich noch nichts davon, dass Hexen und Hexer mitten unter ihnen und in einer geheimen Unterwelt leben.

Als das mächtige magische Artefakt Talus auftaucht, macht Erin Bekanntschaft mit dem Tarotleger Kaito, der Gebräuhexe Lu und dem Wasserhexer Noah. Talus scheint die Erfüllung aller Träume zu ermöglichen, doch Erin und die Hexen decken den düsteren Plan des obersten Ratsmitglieds der Hexen auf…

Meine Meinung

Geschichten über Hexen und Zauberer faszinieren mich schon seit der Kindheit, und so musste ich bei der magischen Urban-Fantasy Neuerscheinung »Talus – Die Hexen von Edinburgh« von Liza Grimm einfach zugreifen. Ein großes Lob geht auch an die brillante Covergestaltung, denn dieses Motiv sprüht geradezu vor mystischem Flair.

Die Handlung trägt sich in der mystischen Hauptstadt Schottlands zu und führt den Leser in die schauderhaften Gewölbe der Edinburgh Vaults. Ich bin noch immer ganz aus dem Häuschen, dass Liza Grimm zwei so wunderbare Genre miteinander verwoben hat – nämlich eine magische Fantasy-Welt mit den gruseligen Komponenten eines Schauerromans und dabei blitzt auch immer wieder eine Nuance Harry-Potter-Charme durch.

Durch die wechselnde Erzählperspektive zwischen den Protagonisten erhält man einen abwechslungsreichen Einblick, der die Charaktere näher bringt und zugleich die magische Welt und ihre Ordnung erklärt. Das alles lässt sich wunderbar leicht weglesen und Dank des stetig ansteigenden Spannungsbogens möchte man das Buch eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen. Ein weiteres Highlight sind die liebevoll eingestreuten Details, die zur bestechenden Atmosphäre dieser Welt beitragen.

Erin, Kaito, Lu und Noah sind sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, die irgendwie auf der Suche nach dem sagenumwobenen Artefakt Talus miteinander zu tun bekommen. Dabei entspinnen sich Freundschaften und eine zarte Romanze, bei der ich mir ein wenig griffigeres gewünscht hätte. In dieser Beziehung hoffe ich sehr auf eine Vertiefung in der Fortsetzung.

Liza Grimm konnte mich mit ihrer temporeichen und zauberhaften Hexen-Geschichte, die mit authentischen Protagonisten und einem kreativen Plot gewürzt ist, begeistern. Die perfekte Lektüre für magiebegeisterte Bücherwürmer und einen verregneten Herbsttag. Unbedingt mehr davon!

Fazit

Ein erfrischend modernder Roman der mit seiner ganz eigenen Magie und einem Hauch Geisterspuk verhext.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 31.10.2020

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Liza Grimm wurde am 16. November 1992 in Neustadt (Deutschland) geboren.

Liza Grimm im Netz:

Community-Statistik

in 571 Bibliotheken

von 184 Lesern aktuell gelesen

von 24 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks