Liza Marklund Verletzlich

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verletzlich“ von Liza Marklund

Plötzlich findet sich die Journalistin Annika Bengtzon in der Hölle wieder. Dabei wollte sie eigentlich mit ihrer neuen großen Liebe Jimmy Halenius und den Kindern noch einmal einen Aufbruch wagen. Privat mit vielem abschließen, sich beruflich verändern. Doch als sie sich auf den Weg zu ihrer Schwester macht, um sich mit ihr nach all den Jahren zu versöhnen, ist Birgitta verschwunden. Auf der Suche nach ihr begegnet Annika den Dämonen ihrer Vergangenheit und gerät am Ende selber in tödliche Gefahr.

Letzter Teil der Serien - und wieder richtig gut.

— Corsicana

Langatmig und verworren, mit mäßiger Spannung.

— twentytwo

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Spannend & gruselig! Mir hat die Story richtig gut gefallen!

RebeccaS

Niemals

Wieder eine spannende Story, bin begeistert

Sassenach123

Sie zu strafen und zu richten

Es gab schon spannendere Thriller - da war mehr drin....

reisemalki

Tot überm Zaun

Cosma Pongs und ihre Crew stellen einen schillernden Farbklecks auf der Krimi-Landkarte dar.

Fannie

Bruderlüge

Unglaublich spannend!

faanie

Housesitter

Ein toller Thriller, der mit tiefgründigen Charakteren und einer Basisangst eines jeden Menschen überzeugt. :)

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abschied von Annika Bengzon?

    Verletzlich

    Corsicana

    22. August 2017 um 13:37

    Dies soll angeblich die letzte Folge der Reihe um die Journalistin Annika Bengtzon sein. Warten wir es ab.Die Bände davor hatten mich nicht mehr ganz so begeistert - vor allem vom vorletzten Band (jagd) war ich alles andere als angetan.Aber dieser Band - der ist wieder richtig gut.Erstens, weil sich Annika endlich den Dämonen ihrer Vergangenheit stellt. Und sie dadurch weniger depressiv-zickig wirkt, Und sie wirkt mehr angekommen in ihrem neuen Leben mit neuem Lebensgefährten und Patchworkfamilie. Nur ihr Ex Thomas entwickelt sich immer mehr zum richtigen Ekel. Das hätte es für mich nicht gebraucht. Und solch eine schlimme Entwicklung finde ich auch nicht so ganz  folgerichtig entwickelt - aber was soll es....Und zweitens: Die Kriminalgeschichte ist spannend. Es werden einige lose Fäden aus den Vorgängerbänden zu Ende gesponnen. Und auch wenn man die Details vergessen hatte oder die Vorgängerbände nicht gelesen hatte - es ist trotzdem einigermaßen verständlich.Grundsätzlich sollte man diesen Band aber eher nur lesen, wenn man schon etwas über Annika Bengtzon gelesen hat. Denn sonst fehlt eventuell  doch etwas das Verständnis.Ein würdiger Abschluss der Reihe - und wer weiß - vielleicht lesen wir doch noch einmal etwas von Annika?Ich wäre neugierig. Denn mit Annika Bengtzon hat die Autorin Liza Marklund eine Vertreterin der modernen Frauengeneration geschaffen. Tough - aber doch verletzlich. Beruflich engagiert oder sogar erfolgreich. Aber im ständigen Spagat zwischen Familie und Beruf. Wie im richtigen Leben eben.

    Mehr
  • Kein Fall für Einsteiger

    Verletzlich

    Lesenisttoll

    24. August 2016 um 09:12

    Als Erstes möchte ich sagen: es ist kein Buch, mit dem man in die Reihe um die Redakteurin Annika Bengtzon einsteigen sollte. Zumindest sollte man das vorige Buch aus der Reihe, "Jagd", kennen, da in "Verletzlich" ein Fall wieder aufgegriffen wird, der im Vorgängerband beschrieben war. Überhaupt wird hier sehr viel aus der Vergangenheit erwähnt, was für Leser, die die altenBücher nicht kennen, einigermaßen verwirrend sein muss. Gefallen hat mir an diesem Buch der Stil, es hat mir Spaß gemacht von der ersten bis zur letzten Seite. Außerdem ist es hervorragend übersetzt, man hat das Gefühl, in der Originalsprache zu lesen. Es ist weniger ein Krimi als ein Roman, in dem man mehr über Annika erfährt, ihre schwierige Kindheit und Jugend. Die Figur der Schwester bleibt aber seltsam ungenau, selbst die Jugendfreundin mit dem Nagelstudio ist genauer beschrieben als sie. Was für mich auch nicht ganz nachvollziehbar ist, ist die Verwandlung ihres Ex-Manns Thomas in ein absolutes Ekelpaket. Kann ein verbitterter Mensch sich so grundlegend ändern? Ich kann die Lektüre des Buchs empfehlen, allerdings nur Lesern, die die Figur der Annika Bengtzon bereits kennen.

    Mehr
  • Jeder ist verletzbar

    Verletzlich

    twentytwo

    25. April 2016 um 12:21

    Als die Journalistin Annika Bengtzon eine geheimnisvolle SMS von ihrer Schwester erhält, ahnt sie nicht dass die Suche nach ihrer Schwester sie dazu zwingen wird, sich endlich ihrer Vergangenheit zu stellen. Im Rahmen der aktuellen Fälle, die sie momentan redaktionell bearbeitet, hat sie zum Glück ausreichend Gelegenheit ihre privaten Nachforschungen mit einfließen zu lassen. Vor allem das problematische Verhältnis zu ihrer Mutter und die Umstände die zum Tod ihres Jugendfreundes geführt haben, belasten sie schwer. Immer wieder kommt es zu Panikattacken, die sie mithilfe einer Psychologin in den Griff zu bekommen versucht. Während Annika sich wiederholt an die verschiedensten Schauplätze begibt, tauchen immer mehr Bilder und Szenen auf, die sich nach und nach zu einem Gesamtbild zusammenfügen und ihr damit die Möglichkeit geben ihre Vergangenheit aufzuarbeiten. Verbunden mit der Suche nach ihrer Schwester, führt sie dies zurück an ihren Heimatort. Dort gerät sie allerdings in einen Hinterhalt und sieht sich unausweichlich mit demjenigen konfrontiert, von dessen Schuldigkeit sie lange schon überzeugt war.FazitEin Krimi, bei dem es weniger um aktuelle Fälle, als vielmehr um die Aufarbeitung der Vergangenheit einer Journalistin und um ihre Zukunft geht. Mit etlichen Längen und mäßiger Spannung ist dieses Buch wohl eher etwas für eingefleischte Annika Bengtzon Fans.

    Mehr
  • Packend

    Verletzlich

    scarlett59

    28. March 2016 um 15:29

    Zum Inhalt:Für die Journalistin Annika Bengtzon scheint ihr Privatleben langsam in ruhiges Fahrwasser zu kommen. Allerdings wird sie von Panikattacken geplagt und findet mit Hilfe einer Psychologin heraus, dass sie sich „den Schatten ihrer Vergangenheit“ stellen muss. Parallel dazu wird sie erneut mit dem ersten Kriminalfall, über den sie für das „Abendblatt“ berichtet hatte, konfrontiert. Im Rahmen einer Rückschau soll sie erneut über den Fall berichten, was alte Wunden in ihr aufreißt. Meine Meinung: Die Autorin schafft hier einen atmosphärisch packenden Thriller, der auch viel mit unterschwelligen Ängsten „spielt“. Der durchgehende Spannungsbogen wird u.a. durch die Sicht von verschiedenen Protagonisten aufrechterhalten. Insgesamt liest sich die Story sehr flüssig; wenn man sich erst einmal an die vielen schwedischen Orts- und Straßennamen gewöhnt hat. Es handelt sich bei diesem Buch um die Fortsetzung der „Annika Bengtzon-Reihe“. Dennoch hat es eine in sich abgeschlossene Handlung. Ich persönlich fand es jedoch sehr hilfreich, dass ich bereits das Vorgängerbuch „Jagd“ gelesen hatte. Es gibt einigen Bezug auf Ereignisse in der Vergangenheit und so empfand ich es als angenehm, zumindest einen Teil davon zu kennen (beim Vorgängerbuch -meinem ersten der Reihe- hat mich das in meinem Lesevergnügen beeinträchtigt). Ich bin gespannt, ob weitere Fortsetzungen folgen.

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks