Lloyd Alexander Drei Leben für Lukas Kasha

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drei Leben für Lukas Kasha“ von Lloyd Alexander

Eintauchen in den Zauber des Orients Lukas Kasha ist Nichtstuer aus Passion. Ein Tagträumer, aber immer neugierig. Als ein Gaukler auf dem Marktplatz einen Freiwilligen für seine Darbietungen sucht, macht Lukas deshalb freudig mit und steckt seinen Kopf in einen Wassereimer. Als er ihn wieder herauszieht, schwimmt er in einem unbekannten Meer und von seiner gewohnten Welt ist keine Spur mehr zu sehen! Am Strand empfangen ihn jubelnde Menschen, die ihn zum König von Abadan krönen. Ein Leben, ein Luxus, wie es ihm gefällt. Aber dann entdeckt er die gefährlichen Schattenseiten seiner neuen Welt und muss überstürzt fliehen. Wird er je in sein altes Leben zurückfinden?

Stöbern in Fantasy

Das Vermächtnis der Engelssteine

Spannung knüpft direkt an die Ausgangssituation von Band 1 an und sinkt nur selten ab - ich war erleichtert über jede kleine Atempause!

Julia-Lalena-Stoecken

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Dieses Buch macht süchtig!

saras_bookwonderland

Ewigkeitsgefüge

Ein düsterer und spannender Roman, der sein Potenzial leider nicht ganz ausschöpft

EmelyAurora

Nordische Mythen und Sagen

Eine wunderbare Nacherzählung der nordischen Mythen. Sehr lesenswert.

sechmet

Cainsville - Dunkles Omen

Spannende Story mit vielschichtigen Charakteren und einem guten, psychologischen Spannungsaufbau

Nisnis

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lukas Kasha oder Der Trick des Gauklers" von Lloyd Alexander

    Drei Leben für Lukas Kasha
    Wolfspeaker

    Wolfspeaker

    16. September 2010 um 12:34

    Das Buch erzählt die Geschichte von Lukas Kasha, einem Schelm und Nichtsnutz, mit nichts als Unsinn im Kopf. Sein Leben verändert sich jedoch schlagartig, als ihn ein Gaukler seinem Kopf in einem Eimer mit Wasser versenkt. Diese einfache Handlung versetzt ihn nämlich mitten ins Meer und spült ihn dann an den Strand von Abadan. Dort steht es geschrieben, das der nächste König aus dem Meer ans Ufer gespült wird: Lukas ist der neue König von Abadan. Aber so schön Lukas neues Leben doch klingt, es ist nicht alles Gold, was glänzt. Und dies erfährt Lukas viel eher, als er es sich gewünscht hat … Das Cover meiner Ausgabe zeigt Lukas Übergang nach Abadan. Der Gaukler, der Lukas Kopf in den Eimer taucht auf der oberen Hälfte, auf der unteren Hälfte Lukas im Meer. Loyd Alexander erschafft in seinem Buch zwei Welten, die sich ähnlicher sind, als man zu Anfang denkt. Die Figuren in beiden Welten sind fein ausgearbeitet, jede hat ihre Eigenarten. Sei es der gutmütige Hofastrologe, der machthungrige Großwesir oder das geheimnisvolle Mädchen Nur-Jehan. Und im Laufe des Buches entwickelt sich nicht nur Lukas Kasha weiter… Ein spannender Roman mit einem guten Schuss Schelmenhumor, der den Leser nicht nur unterhält, sondern auch das ein oder andere Mal einfach zu denken gibt.

    Mehr