Zeiten des Verlangens

von Logan Belle 
4,0 Sterne bei15 Bewertungen
Zeiten des Verlangens
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

klassische Geschichte, aber immer wieder schön!

mel_schulzs avatar

Interessante Geschichte gute und leichte Kost für zwischendurch. Ende war zu abrupt, hätte man etwas länger machen können.

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zeiten des Verlangens"

Regina, eine blutjunge und unschuldige Bibliothekarin, und der gut aussehende Millionär Sebastian Bartleby sind wie magisch voneinander angezogen. Doch Bartleby hegt eine geheime Faszination für SM-Spiele, die er in diskreten Zirkeln auslebt. Trotz der gesellschaftlichen Kluft zwischen ihnen, können die beiden nicht ohne einander sein, und so begibt sich Regina aus Liebe in Sebastians dunkles Reich der Lust und Verführung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453410350
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:Heyne, W
Erscheinungsdatum:12.08.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 3 Jahren
    nix neues, aber wunderschön geschrieben

    Regina, hat es geschafft sie arbeitet in der Bibliothek in New York. Dort trifft sie auf den Millionär Sebastian Bartleby. Beide fühlen sich voneinander angezogen. Bartleby lebt seine geheime Faszination für SM-Spiele, sehr diskret aus. Trotz der verschiedenen Kreise der beiden, komme sie sich näher und Regina wird in das dunkle Reich von Sebastians Leidenschaft gezogen.

    Die ersten Seiten haben mich etwas an Shades of Grey erinnert. Doch dann waren die Ähnlichkeiten auch schon vorbei. Man kann mitverfolgen wie Regina immer Erwachsener wird und ihre Leidenschaft erkennt und auslebt. Nicht nur die Beziehung zu Sebastian macht sie Erwachsener, sondern auch ihre Beziehungen, die sie in zu ihren Kollegen und Mitbewohner aufbaut. Natürlich ist auch ein Haufen Erotik dabei. Nix wirklich neues, doch wunderschön geschrieben, leicht und flüssig zu lesen. Durch Regina ist es auch fesselt, da man ihre "Erweckung" mit verfolgen kann.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Steffi221s avatar
    Steffi221vor 5 Jahren
    Etwas hat gefehlt...

    Da mir Geschichten alla Shades of Grey oder Crossfire gut gefallen, dachte ich, dass dieses Buch genau das Richtige für mich wäre. Vor allem hat mich angesprochen, dass es sich um eine abgeschlossene Geschichte handelt und nicht aus mehreren Teilen besteht.

    An sich ist der Plot bekannt: Junges, unschuldiges Mädchen trifft dominanten, gut aussehenden Millionär und verliebt sich. Gut gefallen hat mir Reginas Liebe zu Büchern und das dargestellte Leben einer Bibliothekarin in der New York Public Library. 
    Allerdings fehlte es der Geschichte an etwas. Da die Story bekannt ist, hätte ich mir etwas mehr Überraschungen gewünscht. Es passiert nichts außergewöhnliches: keine Dramatik, keine wirklichen Höhepunkte. Auch die erotischen Szenen wiederholen sich zum größten Teil und sind wenig abwechslungsreich. Auch das (Happy-) Ende ist natürlich vorhersehbar, aber ich hatte viele offene Fragen am Ende des Buches. So ist zwar grundsätzlich die Beziehung zwischen Sebastian und Regina geklärt, aber andere Probleme der Hauptprotagonisten bleiben offen und man möchte wissen, ob sich diese noch klären bzw. wie es weitergeht.

    Fazit: Ein nettes Buch für zwischendurch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    jessica_barnefskes avatar
    jessica_barnefskevor 5 Jahren
    Ein tolles Buch

    Das Buch hat mich wirklich gefesselt, von der ersten Seite an! Es ist eine schöne Geschichte mit sehr viel Erotik! Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll, und man schließt die beiden schnell ins Herz! Die beiden sind sehr sympathisch, auch wenn ich am Anfang dachte, oje was für ein Arsch! Naja je mehr ich gelesen habe um so besser haben mir beide gefallen ...Natürlich könnte man jetzt sagen es gibt viele parallelen zu anderen Bücher! Aber das hat man denke ich fast überall ...Aber trotz allem ist dieses Buch wirklich zu empfehlen! Denn es zieht schon einen in Bann, weil man mit den beiden mit leiden, aber auch lachen kann! Es gab Stellen, wo ich wirklich ein lachen, im Gesicht hatte! Natürlich darf hier die Erotik nicht fehlen und die fand ich wirklich toll, so wie es in einem Erotischen Buch auch sein sollte, sie überwiegen nicht aber ich finde es so in Ordnung! Denn hier wird auch auf die Geschichte eingegangen, was für mich sehr wichtig ist!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    M
    meistraubivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: klassische Geschichte, aber immer wieder schön!
    Kommentieren0
    mel_schulzs avatar
    mel_schulzvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Interessante Geschichte gute und leichte Kost für zwischendurch. Ende war zu abrupt, hätte man etwas länger machen können.
    Kommentieren0
    Saimes avatar
    Saimevor 8 Monaten
    alexelis avatar
    alexelivor 3 Jahren
    T
    Tine1975vor 3 Jahren
    J
    Juli17vor 4 Jahren
    tatjanajos avatar
    tatjanajovor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks