Auf der Flucht mit einem Highlander (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 3)

von Lois Greiman 
4,2 Sterne bei12 Bewertungen
Auf der Flucht mit einem Highlander (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 3)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Fantasy Girls avatar

wieder eine geniale Reise mit den Forbes Clan

Xoryvias avatar

Für zwischendurch eine schöne Geschichte.

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Auf der Flucht mit einem Highlander (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 3)"

Der Highlander und die geheimnisvolle Diebin

Roman Forbes ist auf einer lebensgefährlichen Mission: Er soll eine unbezahlbare Halskette als Lösegeld für das Leben eines Mannes überbringen, als sich seine Wege mit der ebenso schönen wie geheimnisvollen Maid Tara O’Flynn kreuzen.
Tara, die als weiblicher Robin Hood namens „Der Schatten“ bekannt ist, bestiehlt ihn und nimmt die Halskette an sich. In der Hoffnung, den Schatz zurückzuerlangen, verfolgt der Highlander die mutige junge Frau und schon bald kommen sich die beiden näher …
Kann sich aus ihrer brennenden Leidenschaft Liebe entwickeln?

In der Highland Bride-Reihe bereits erschienen
Entführt von einem Highlander (ISBN 9783960873020)
Gefangener aus Leidenschaft (ISBN 9783960873037)

Erste Leserstimmen
„das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Roman und Tara ist ein Vergnügen zu lesen“
„Roman Forbes kannte ich schon aus dem vorherigen Band der Reihe und habe mich so gefreut zu erfahren, wie es mit ihm weitergeht!“
„dieses Buch bietet alles, was sich Highlander-Fans wünschen: Liebe, Leidenschaft und Spannung“
„Der weibliche Robin Hood ist eine fantastische Idee!“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960874416
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:388 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:05.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 2 Monaten
    Eine andere Art von Robin Hood auf der Flucht vor der Liebe

    Roman Forbes  soll eine wertvolle Halskette überbringen um damit  seinen Bruder aus zu lösen,doch sie wird ihm im Wirtshaus von dem ominösen Schatten gestohlen. Forbes setzt alles daran  diesen Schatten zu finden und die Kette wieder zu kriegen.Als er rausfindet das der Schatten eine Frau ist nimmt er die Spur auf und kommt dabei gefährlich nahe ,so nah das er sich  Hals über Kopf in diese trotz allem sympathische  Diebin verliebt. Doch Tara O’Flynn gelingt es immer wieder ihn aus zu tricksen und  sich ihm zu entziehen.


    Die beiden  veranstalten eine gewagte  Jagd durch die Highlands  ohne zu ahnen ,was für sie beide auf dem Spiel steht.
     Eine andere Art von Robin Hood auf der Flucht vor der Liebe.

    Ein Buch ,das einen  schmunzeln läßt und dessen Protagonisten  manchmal nen kleine Stups in die richtige Richtung bräuchten,aber mit Herz und Körper bei der Sache sind und eine  somit mitnehmen auf der gefahrvollen Reise durch die Highlands.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Fantasy Girls avatar
    Fantasy Girlvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: wieder eine geniale Reise mit den Forbes Clan
    Highland Bride die dritte


    Klappentext:

    Roman Forbes ist auf einer lebensgefährlichen Mission: Er soll eine unbezahlbare Halskette als Lösegeld für das Leben eines Mannes überbringen, als sich seine Wege mit der ebenso schönen wie geheimnisvollen Maid Tara O’Flynn kreuzen. 
    Tara, die als weiblicher Robin Hood namens „Der Schatten“ bekannt ist, bestiehlt ihn und nimmt die Halskette an sich. In der Hoffnung, den Schatz zurückzuerlangen, verfolgt der Highlander die mutige junge Frau und schon bald kommen sich die beiden näher … 
    Kann sich aus ihrer brennenden Leidenschaft Liebe entwickeln?



    Meine Meinung:

    wieder eine Geschichte um die Forbes und über zwei die sich am Anfang echt nicht riechen können, aber doch einen Reiz auf den anderen ausübt.
    Hatte Roman gar nicht mehr so auf den Bildschirm, aber ja sie haben ja dessen Onkel mal so richtig in den Sand gestampft, als sie den Kleinen gefunden haben.
    Was mich aber etwas irritiert hat, war der Umstand das er den Gefangenen zurück holen wollte, und nicht einer aus dennen Clan. Nun ja, so begibt er sich auf die spannende Reise nach London um seinen Cousin frei zu kaufen, mit der recht teuren Kette. 
    Und dann dieses Malheur in dem Pub, wo fast alle einen Blick riskieren konnten, aber wie man Ihn reinlegt ist schon frech ;)
    Aber wer die Highlander kennt, lassen sie es nicht auf sich beruhen, und damit nimmt die Geschichte ihren Lauf, und die Suche nach dem "Schatten" begingt.
    Roman sowie Tara sind für mich sympathische Charaktere, die durch Ihren Charme und Ihre kleinen Neckereien die Geschichte spannend gemacht haben. Der Schreibstil von Lois Greiman gefällt mir wieder einmal. 
    Tara, die ja als Schatten in jede Rolle schlüpft und somit aus der Vergangenheit an Selbstvertrauen gewinnen konnte und auch voll ausgekostet . Nachdem Roman hinter die Maskeraden schauen konnte, konnte er sehr schnell an den Händen sowie den besonderen Augen erkennen wen er vor sich hat :)  

    Das Ende war leider etwas ruppig und leider auch etwas zu schnell, obwohl es ein schönes Ende war.
    Gut dass Tara sich der Liebe nun doch noch geöffnet hat, nach Ihren doch schlimmen Erfahrungen und ist überrascht wie sie sich selbst dadurch verändert .      



    Mein Fazit:

    auch der dritte Teil der Highland Bright-Reihe  konnte mich wieder packen, daher gebe ich gerne 5 Sterne.
    Und wieder ein fettes Dankeschön noch einmal an den Verlag.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Xoryvias avatar
    Xoryviavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Für zwischendurch eine schöne Geschichte.
    Auf der Flucht mit einem Highlander; Lois Greiman

    Eine komplizierte Geschichte über zwei, die sich von Anfang an anziehend finden und doch Spinnefeind sind ;)

    Also, ich muss sagen, ich bin nicht besonders gut in die Geschichte reingekommen. Vielleicht fehlt mir da etwas an Vorinformation, aber es war sehr verwirrend mit den vielen Namen und wer denn jetzt letztendlich der Auserwählte ist, der nach England reisen muss um David zu retten. Die nächsten Kapitel haben dann Klarheit gebracht und ich konnte mich immer besser einfinden in der Geschichte.

    Sowohl Roman, als auch Tara sind an und für sich sympathische Charaktere, die durch Ihren Charme und Ihre Neckereien die Geschichte spannend machen. Der Schreibstil gefällt mir, auch wenn es mir manchmal nicht ganz "rund" erschienen ist.
    Faszinierend fand ich Tara, die als Schatten in jede Rolle schlüpfen und so an Selbstvertrauen gewinnen konnte und dies voll ausgekostet hat. Auch Roman fiel es schwer, Tara direkt zu erkennen, doch an Ihrem zierlichen Wesen, Ihren Augen und Händen hat er sie wiedererkannt.

    Das Ende war holprig und fast schon etwas zu schnell, dennoch ein schönes Ende. Fast traurig, dass Tara sich die Liebe nicht "gönnen" wollte, als hätte sie nicht verdient, geliebt zu werden und selber zu lieben.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    K
    Kiki77vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Liebesroman mit viel Spannung, Romantik und die Suche nach der Wahrheit.
    Der Schatten

    Unter der Rubrik Highland Bride hat Lois Greiman den Liebesroman „Auf der Flucht mit einem Highlander“ geschrieben. Es handelt sich um eine Fortsetzung von „Entführt von einem Highlander“, welches aber unabhängig voneinander gelesen werden kann. Eine Geschichte voller Spannung, Leidenschaft und wachsenden Vertrauen sowie Enttäuschungen aller Art.

    Roman Forbes, der Wolf, hat den Auftrag eine Halskette als Lösegeld für David MacAulay einzutauschen. Leider wird ihm die Kette gestohlen, wahrscheinlich vom Schwarzen Schatten. Wer steckt hinter diesem Synonym? Er hält sich an Betty die Schankmaid aus der Schenke. Er erfährt bald, dass Betty Tara heißt und einiges im Verborgenen liegt. Später findet er die Kette bei ihr und Misstrauen und Verbundenheit stehen sich gegenüber. Selbst beim Näherkommen wird er von Tara gelinkt. Kann das mit beiden gutgehen und kann der Wolf David retten?

    Ein super Liebesroman, natürlich mit Happy End und romantischen Episoden. Das Buch ist ein Muss für alle Highland-Fans. Beim Lesen ist man voll dabei und möchte in so mancher Situation mithelfen. Tolles Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    Sasa18vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsame Geschichte für Zwischendurch
    Der Schatten und der Highlander

    Roman Forbes ist auf einer lebensgefährlichen Mission: Er soll eine unbezahlbare Halskette als Lösegeld für das Leben eines Mannes überbringen, als sich seine Wege mit der schönen und geheimnisvollen Maid Tara O´Flynn kreuzen. 
    Tara, die als weiblicher Robin Hood namens "Der Schatten" bekannt ist, bestiehlt ihn und nimmt die Halskette an sich. In der Hoffnung, den Schatz zurückzuerlangen, verfolgt der Highlander die mutige junge Frau und schon bald kommen sich die beiden näher …
    Kann sich aus ihrer brennenden Leidenschaft Liebe entwickeln?

    Bei dieser Geschichte handelt es sich um den 3. Teil der Highland Brides-Reihe. Die Geschichten lassen sich unabhängig voneinander lesen. 

    Zu Beginn war ich etwas verwirrt und konnte den Sinn der Handlung nicht ganz nachvollziehen, da ich keinen richtigen Zusammenhang mit dem Klappentext und der Handlung herstellen konnte. Nachdem sich jedoch die Identität von Tara etwas aufgeklärt hat, konnte ich der Handlung folgen und je weiter diese voran schritt, desto spannender wurde es. 
    Die Idee, dass eine weibliche Person den Charakter von Robin Hood verkörpert, hat mir von Anfang an gefallen. Dass Tara so talentiert ist und mühelos in verschiedene Rollen schlüpfen kann, hat mich einfach nur beeindruckt und fasziniert. 
    Abschließend kann ich sagen, dass die Geschichte spannend und unterhaltsam ist. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Hellena92s avatar
    Hellena92vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte zum Schnelllesen
    Ging wie im Flug

    Roman Forbes ist auf einer lebensgefährlichen Mission: Er soll eine unbezahlbare Halskette als Lösegeld für das Leben eines Mannes überbringen, als sich seine Wege mit der ebenso schönen wie geheimnisvollen Maid Tara O’Flynn kreuzen. 

    Tara, die als weiblicher Robin Hood namens „Der Schatten“ bekannt ist, bestiehlt ihn und nimmt die Halskette an sich. In der Hoffnung, den Schatz zurückzuerlangen, verfolgt der Highlander die mutige junge Frau und schon bald kommen sich die beiden näher …
    Kann sich aus ihrer brennenden Leidenschaft Liebe entwickeln?

    Der Roman beginnt mitten in der Geschichte. Die ganzen Namen überfordern zunächst, aber es wird besser. Leider nehmen die Sexscenen ganz schön Überhand und ich fand, da hätte man etwas einkürzen können. Die Geschichte hat mich mitgenommen und war leichte Kost. Das ist bei den sommerlichen Temperaturen von über 35 Grad echt angenehm. Die Geschichte ist zudem spannend und man glaubt an die Liebe zwischen den Protagonisten. Ab und an waren Fehler im Text, aber da kann man drüber lesen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Brauseelfes avatar
    Brauseelfevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Spannendes Buch eines Highlanders in den Slums eines rauen Englands
    Die Reihe der Forbes geht weiter

    Zum Buch:

    Roman Forbes ist auf einer lebensgefährlichen Mission: Er soll eine unbezahlbare Halskette als Lösegeld für das Leben eines Mannes überbringen, als sich seine Wege mit der ebenso schönen wie geheimnisvollen Maid Tara O’Flynn kreuzen. 
    Tara, die als weiblicher Robin Hood namens „Der Schatten“ bekannt ist, bestiehlt ihn und nimmt die Halskette an sich. In der Hoffnung, den Schatz zurückzuerlangen, verfolgt der Highlander die mutige junge Frau und schon bald kommen sich die beiden näher … 
    Kann sich aus ihrer brennenden Leidenschaft Liebe entwickeln?
     
    Meine Meinung:
    Das Cover dieses Buches finde ich typisch für einen Higland Roman und es gefällt mir sehr gut. Es handelt sich um den dritten Teil der Forbes Highlander, ist aber in sich abgeschlossen und kann separat gelesen werden. Man trifft auch auf alte Bekannte aus den Vorgängerromanen.
    Der Schreibstil ist flüssig und anschaulich beschrieben und wechselt zwischen der Sicht von Roman und Tara hin und her.
    Auch die Charaktere sind anschaulich beschrieben und man kann ihre Beweggründe nachvollziehen.
    Das Buch ist spannend geschrieben und man fiebert bis zum Ende mit den Protagonisten mit. Dennoch hat mir manchmal das gewisse Etwas gefehlt.
    Ein Buch das ich gerne gelesen habe und für das ich 4 Sterne vergebe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    C
    Cats1973vor 3 Monaten
    Wechselbad der Gefühle

    Roman soll eine teure Halskette nach Firthport bringen im Austausch für MacAulays Sohn. Die Kette wird ihm schon bald gestohlen und es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, um diese wieder zu beschaffen, damit David am Leben bleibt. Tara erweist sich anfangs als wenig hilfreich und Roman kommen seine widerstreitenden Gefühle in die Quere. Letztlich können Roman und Tara die Halskette wieder beschaffen und David das Leben retten, Sie finden schliesslich zusammen nachdem Romans Leben am seidenen Faden hing. Mein Fazit: Zu Anfang ein bisschen schwerfällig zu lesen wird man dann aber doch von Roman und Tara in Bann gezogen. Währenddem man Roman sofort ins Herz schliesst, weiss man bei Tara nicht, ob man sie gern haben oder auf den Mond schiessen soll.... Leider wird Roman was Tara anbelangt ein bisschen sehr soft dargestellt für einen Highlander. Ansonsten eine ganz nette Lektüre.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lerchies avatar
    Lerchievor 3 Monaten
    Ein abenteuerlicher Liebesroman

    Dugald MacAuley möchte am liebsten Firthport stürmen….
    Schließlich entscheiden sie sich. Roman Forbes nach Firthport zu schicken, um David MacAuley auszulösen…
    Er soll bei Lord Harrington etwas abgeben….
    Doch Roman zeigt dem jungen Harrington den Gegenstand in einer Gaststätte…. Und nicht nur er hat ihn gesehen…
    Am nächsten Morgen ist der Gegenstand verschwunden…
    Betty, die Schankmaid hatte ihre Finger danach ausgestreckt… Doch letztendlich landet er ganz woanders…
    Roman und Betty –oder wie sie sich gerade nennt – suchen gemeinsam nach dem Gegenstand. Sie überstehen einige Abenteuer dabei….
    Warum möchte Dugald MacAuley Firthport stürmen? Wie soll Roman den jungen MacAuley auslösen? Soll er Lösegeld bezahlen? Oder ist es dieser bewusste Gegenstand, den Harrington unbedingt haben will? Und wieso ist David MacAuley in diese Situation geraten? Warum zeigt Roman den Gegenstand dem jungen Harrington in der Gaststätte? Wer hat ihn außer Harrington Junior noch gesehen? Wie konnte der Gegenstand gestohlen werden? Wie hat Betty es geschafft, Roman zu überlisten? Und wie kommt er dann in andere Hände? Wer ist Betty eigentlich? Welche Absichten hegt sie? Kommen sich die beiden bei der gemeinsamen Suche näher? Auch nahe genug? Welche Abenteuer überstehen die beiden? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.

    Meine Meinung
    Dieses Buch ließ sich nicht ganz so gut lesen. Zwar war ich in der Geschichte schnell drinnen, konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen, aber der Schreibstil gefiel mir überhaupt nicht. Mal davon abgesehen, dass es für meinen Geschmack viel zu viele Sex-Szenen gab. Ich habe bestimmt nichts gegen Sexszenen in Büchern, wenn sie nicht überhand nehmen. Aber hier nahmen die Szenen, die von Sex bestimmt waren deutlich überhand. Auch sollte das Lektorat dieses Buch noch einmal überlesen, denn auch die Fehler häuften sich. Da fehlt hier und dort ein Wort oder etwas war falsch geschrieben. Manche Sätze wurden durch diese fehlenden Worte sogar unverständlich, ich musste mir zusammenreimen, was das heißen sollte. Und deshalb stelle ich hiermit definitiv fest, dass dies nicht mein Buch war. Ich mag Highlander-Romane sehr gerne. Es darf auch Sex beinhalten, aber bitte alles in Maßen. Manchmal fragte ich mich, ob ein Mann wirklich so dumm sein kann, wie Roman dargestellt wurde. Er sagte, er vertraue ihr nicht, und sie brauchte ihn nur schmachtend anzusehen, und schon schmolz er dahin. So stelle ich mir einen Highlander nicht vor. Sie hat sein Vertrauen missbraucht, und trotzdem vertraut er ihr immer wieder, das ist sehr unglaubwürdig. Selbst wenn er total in sie verschossen ist. Dieses Buch hat mich nicht überzeugt. Ich war froh, als ich damit durch war und vergebe gerade noch drei von fünf Sternen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    teilzeitbaeuerins avatar
    teilzeitbaeuerinvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Turbulente Reise in unbeschriebene Ecken der Highlands
    Einige Jahre später bei den Forbes ...

    Roman, der Junge mit dem kleinen Wolf, der von seinem Onkel schwer misshandelt wurde, ist nun ein erwachsener Mann, der mit sich uns und seiner Vergangenheit hadert. Er wird als Diplomat nach England geschickt, um seinen Cousin David mithilfe einer wertvollen Halskette als Lösegeld zu befreien. Leider geraten die Geschehnisse etwas auch den Fugen, als diese Halskette gestohlen wird. Vom geheimnisvollen Schatten, dem König der Diebe. Roman dreht jeden Stein um, um diesen Meisterdieb zu finden. Er stolpert dabei immer wieder über die Schankmaid Betty, die mehr weiß, als sie zugibt und ständig im Zentrum des Geschehens zu stehen scheint. Was verbirgt das Mädchen? Wem will sie helfen? Ist sie eine ausgemachte Lügnerin oder hat sie genug Mut, ihm zu helfen?


    Dieser dritte Teil der Forbes-Saga stellt eine neue Welt des historischen Schottlands/Englands ins Zentrum: das, der ärmeren Menschen und deren täglicher Kampf mit allen Mitteln. Die Protagonisten bewegen sich auf dem Bankett der Taschendiebe und Tagelöhner.


    Leider überzeugte mich dieser Band aufgrund der Verwirrungen in der ersten Hälfte des Buches nicht so sehr wie die Vorgänger. Es stapeln sich Lügen auf Lügen und es fiel mir als Leser manchmal wirklich schwer, zu entscheiden, ob dies nun eine Lüge oder die Wahrheit war, die zur Aufklärung diente. Dieser Art der Erzählung hat mich leider nicht so mitgerissen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
    *** E-BOOK VERLOSUNG ***
    Der Highlander und die geheimnisvolle Diebin


    Du liebst historische Liebesgeschichten? 
    Dann mach mit bei unserer E-Book-Verlosung!

    Gehöre zu den Allerersten, die Lois Greimans neue historische Liebesgeschichte Highland Bride – Auf der Flucht mit einem Highlander Lois Greiman zu Gesicht bekommen! Bist du neugierig? Dann mach mit und bewerb dich!

    Autoren oder Titel-Cover Wir verlosen 10 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter allen BewerberInnen!

    Worum es geht? Roman Forbes ist auf einer lebensgefährlichen Mission: Er soll eine unbezahlbare Halskette als Lösegeld für das Leben eines Mannes überbringen, als sich seine Wege mit der ebenso schönen wie geheimnisvollen Maid Tara O’Flynn kreuzen.
    Tara, die als weiblicher Robin Hood namens „Der Schatten“ bekannt ist, bestiehlt ihn und nimmt die Halskette an sich. In der Hoffnung, den Schatz zurückzuerlangen, verfolgt der Highlander die mutige junge Frau und schon bald kommen sich die beiden näher …
    Kann sich aus ihrer brennenden Leidenschaft Liebe entwickeln?

    Erste Leserstimmen
    „das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Roman und Tara ist ein Vergnügen zu lesen“
    „Roman Forbes kannte ich schon aus dem vorherigen Band der Reihe und habe mich so gefreut zu erfahren, wie es mit ihm weitergeht!“
    „dieses Buch bietet alles, was sich Highlander-Fans wünschen: Liebe, Leidenschaft und Spannung“
    „Der weibliche Robin Hood ist eine fantastische Idee!“
    „der schweigsame Schotte und die rebellische Adlige – eine perfekte Kombination“

    Zur Autorin: Lois Greiman schreibt historische sowie zeitgenössische Romantik und humorvolle Chick-Lit. Die Autorin und passionierte Reiterin lebt auf einem kleinen Pferdehof und veröffentlichte bereits über dreißig Romane, die mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet wurden.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    Zur Buchverlosung

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    robbertas avatar
    robbertavor 4 Monaten
    "Vorfreude teilen" auf Schottland und die Highlands
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks