Gefangener aus Leidenschaft (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 2)

von Lois Greiman 
4,4 Sterne bei7 Bewertungen
Gefangener aus Leidenschaft (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Meine_Magische_Buchwelts avatar

Schon allein die Wortgefechte schenken dem Leser eine gute Portion Unterhaltung.

Fantasy Girls avatar

Der Clan der Forbes geht wieder an den Start

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gefangener aus Leidenschaft (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 2)"

Rache und Leidenschaft in den Highlands

Flanna, die kämpferische Schönheit mit den feurigen roten Haaren, kennt nur ein Ziel: Rache am verfeindeten Forbes-Clan zu üben, der ihre Familie vor Jahren verriet. Als es ihr gelingt, Roderic, einen der gegnerischen Krieger zu entführen, scheint Flannas Ziel zu Greifen nah.
Doch ihr Gefangener ist gefährlicher als gedacht. Roderic erweist sich als arrogant, gerissen – und verführerisch. Sie kann sich der Anziehung zwischen ihnen nicht erwehren und langsam kommen ihr Zweifel … Ist er wirklich der Teufel, für den sie ihn hält?

In der Highland Bride-Reihe bereits erschienen
Entführt von einem Highlander (ISBN 9783960873020)

Erste Leserstimmen
„Roderics schwarzer Humor und Flannas Schlagfertigkeit passen wunderbar zusammen“
„endlich eine Heldin, die genauso kämpferisch ist wie die Männer“
„Verrat, Rache und Leidenschaft: ein Buch mit großen Gefühlen“
„eine mitreißende Liebesgeschichte für alle Highland-Fans“

Über die Autorin
Lois Greiman schreibt historische sowie zeitgenössische Romantik und humorvolle Chick-Lit. Die Autorin und passionierte Reiterin lebt auf einem kleinen Pferdehof und war bereits als Model, Fitnesstrainerin und Tierarzthelferin tätig. Schließlich machte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben zum Hauptberuf, denn sie findet: „Die Realität wird überbewertet“. Lois Greiman veröffentlichte über dreißig Romane, die mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet wurden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960873037
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:350 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:05.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor einem Monat
    Kurzmeinung: Schon allein die Wortgefechte schenken dem Leser eine gute Portion Unterhaltung.
    Die kämpferische Schönheit und der heiße Highlander

    Flanna, die kämpferische Schönheit mit den feurigen roten Haaren, kennt nur ein Ziel: Rache am verfeindeten Forbes-Clan zu üben, der ihre Familie vor Jahren verriet. Als es ihr gelingt, Roderic, einen der gegnerischen Krieger zu entführen, scheint Flannas Ziel zu Greifen nah. Doch ihr Gefangener ist gefährlicher als gedacht. Roderic erweist sich als arrogant, gerissen – und verführerisch. Sie kann sich der Anziehung zwischen ihnen nicht erwehren und langsam kommen ihr Zweifel … Ist er wirklich der Teufel, für den sie ihn hält?

    Meine Meinung:

    Hierbei handelt es sich um den zweiten Band der Highland Bride-Reihe, kann aber ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da sich jeder Teil einem anderen Pärchen widmet.

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich und lässt sich gut lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, so dass man einen recht guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühlswelt bekommt.

    Die Charaktere haben mir eigentlich auch ganz gut gefallen. Besonders Roderic mit seiner selbstbewussten und positiven Ausstrahlung konnte ich auf Anhieb etwas abgewinnen und fand ihn sehr sympathisch. Flanna war da schon etwas komplizierter. Im Grunde konnte ich ihre Einstellung zur Liebe und Ehe nachvollziehen, doch war sie extrem dickköpfig und hat es Roderic wirklich nicht leicht gemacht.

    Die Liebesgeschichte hat durchaus etwas für sich, da schon allein die Wortgefechte zwischen den beiden Hauptcharakteren für eine gute Portion Unterhaltung sorgen. Hinzu kommt ein wenig Spannung, denn auch die Gefahr lauert stets in ihrer Nähe. Dieser Mix gestaltete die Handlung  durchweg interessant, ohne langweilig zu werden. Zwar hatte ich die Quelle der Gefahr bereits sehr früh erahnt, doch habe ich Flanna und Roderic auch mit diesem Wissen gerne auf ihrem Weg begleitet und ihre Wortgefechte mit Freude mitverfolgt. 

    Fazit:

    Mit „Gefangener aus Leidenschaft“ hat Lois Greiman einen unterhaltsamen zweiten Band zu Papier gebracht, der mir insgesamt gesehen wirklich gut gefallen hat. Von mir gibt es daher knappe 4,5 Sterne.

    Kommentare: 1
    94
    Teilen
    Fantasy Girls avatar
    Fantasy Girlvor einem Monat
    Kurzmeinung: Der Clan der Forbes geht wieder an den Start
    Flanna und Roderic

    Klappentext:

    Rache und Leidenschaft in den Highlands  
    Flanna, die kämpferische Schönheit mit den feurigen roten Haaren, kennt nur ein Ziel: Rache am verfeindeten Forbes-Clan zu üben, der ihre Familie vor Jahren verriet. Als es ihr gelingt, Roderic, einen der gegnerischen Krieger zu entführen, scheint Flannas Ziel zu Greifen nah.  
    Doch ihr Gefangener ist gefährlicher als gedacht. Roderic erweist sich als arrogant, gerissen – und verführerisch. Sie kann sich der Anziehung zwischen ihnen nicht erwehren und langsam kommen ihr Zweifel … Ist er wirklich der Teufel, für den sie ihn hält?

    Meine Meinung:

    Highlander sind doch nun wirklich die starken, gutaussehend sowie kämpferische Männer, die für mich einen besonderen Reiz haben ;) Tauche daher gerne in diese tollen Romane ein. Darum war ich sehr froh die "Highland Brides" Reihe von Lois Greiman gefunden zu haben. Mit "Gefangener aus Leidenschaft" hat sie nun schon den zweiten Band geschrieben. Auch, wenn man den ersten Teil ( "Entführt von einem Highlander " ) nicht gelesen hat, kann man auch dieses Buch wunderbar genießen, ohne die oft bekannten Probleme zu haben, wenn man den Vorgänger nicht kennt. Es kommen zwar  altbekannte Charaktere vor, aber wie gesagt es kommt dadurch überhaupt nicht zu einem Nachteil oder gar Manko.  Wieder im Mittelpunkt steht der Clan der Forbes.
    Der "Gauner" Roderic er ist so ein richtiges Schlitzohr :) aber irgendwie hat es Flanna Mac Gowan geschafft, genau Ihn auszutricksen, und Ihn als Gefangenen zu nehmen. Aber er ist der altbekannte Gauner, der sich nicht lange festhalten lässt. Hatte großen Spaß mit Roderic, er ist genau wie erhofft, so ein typischer Highlander, dazu kommt, er ist richtig frech, dabei auch noch gewitzt und immer einen Spruch auf den Lippen. Aber Flanna steht ihm im nichts hinterher. Sie ist ungewollt die Anführerin Ihres Clans und sie würde alles für ihre Männer tun damit es allen gut geht.
    Wir als Leser merken schnell, dass diese beiden Charaktere wunderbar zusammen passen. Habe doch teilweise herzlich gelacht, weil einige Situationen oder auch Dialoge einfach lustig waren. Dazu kommt die Handlung , wir haben es ja nicht ganz umsonst mit dieser Entführung zu tun. Flanna sucht einen Schuldigen für ein Verbrechen, und im Clan der Forbes scheint sie ihn gefunden zu haben. aber wie sagt man so schön, es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht. Aber so erfahren wir, wie es mit den beiden ausgeht. Man begibt sich auf eine tolle Reise gespickt mit Spannung, Dramatik, Witz, Humor und natürlich Romantik. 

    Fazit:
    volle Punktzahl, 
    bin gerne mitgereist. Danke noch einmal an den Verlag für das bereitstellen des Exemplars 

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Dominikas avatar
    Dominikavor 4 Monaten
    Eine amüsante Fortsetzung der Forbes

    Rache und Leidenschaft in den Highlands

    Flanna, die kämpferische Schönheit mit den feurigen roten Haaren, kennt nur ein Ziel: Rache am verfeindeten Forbes-Clan zu üben, der ihre Familie vor Jahren verriet. Als es ihr gelingt, Roderic, einen der gegnerischen Krieger zu entführen, scheint Flannas Ziel zu Greifen nah.
    Doch ihr Gefangener ist gefährlicher als gedacht. Roderic erweist sich als arrogant, gerissen – und verführerisch. Sie kann sich der Anziehung zwischen ihnen nicht erwehren und langsam kommen ihr Zweifel … Ist er wirklich der Teufel, für den sie ihn hält?

    In der Highland Bride-Reihe bereits erschienen
    Entführt von einem Highlander (ISBN 9783960873020)


    Meine Meinung: Diese Liebesgeschichte hat mir SEHR gefallen!

    Meine liebsten Buchfiguren sind Flanna und Roderic.


    Flanna ist das letzte überlebende Kind von dem Clan-Anführer der MacGowans. Da sie den Mann nicht heiraten möchte, den ihr Vater für sie ausgesucht hat, erwählt er sie als seine Nachfolgerin. Flanna möchte keine Anführerin des Clans werden, doch diesmal hat sie keine Wahl und sieht das als ihre Pflicht an. Sie wird Anführerin. 

    Flanna ist eine Frau mit Leib und Seele. Doch der Anführer eines Clans muss Stärke und Mut haben. Flanna bleibt nichts anderes übrig, als sich dazu zu zwingen. Sie unterdrückt Tränen, wo sie gern geweint hätte, zeigt ihren Männern Mut, wo sie sich am liebsten zurückgezogen oder versteckt hätte. Und denkt sich einen gerissenen Plan aus, der den feindlichen Clan zum Frieden zwingen muss.

    Doch dieser Plan klappt nicht so, wie sie sich ihn vorgestellt und ihren Männern unterbreitet hatte. Anstatt die Frau des feindlichen Clan-Anführers zu entführen, entführt sie seinen Bruder. Roderic Forbes. Den Gauner, wie sie ihn alle nennen. 

    Er ist gerissen und gewitzt, intelligent und sieht sehr gut aus. Roderic merkt sehr schnell, dass er sich in seine Entführerin verliebt hat. Flanna MacGowan, die Schöne mit den roten Haaren. Doch ihr Herz erweist sich sehr schwer einzunehmen. Roderic könnte fliehen, er wüsste wie, aber seine Gefühle halten ihn in Dun Ard (Flannas Burg) fest.

    Deshalb der wunderschöne und passende Titel: Gefangener aus Leidenschaft.  

    Ich mag das Ebook total. Es ist so eine schöne und spannende Geschichte, die über Liebe und Pflicht erzählt.

    Die Buchfiguren waren mir sehr sympathisch! Der Schreibstil ist sehr einfach und das Cover wunderschön! Ich finde, es zieht sofort Blicke auf sich, besonders das rote Kleid. Und das ist gut so.

    Zwar haben sich noch einige Rechtschreibfehler in den Text eingeschlichen, doch weil sie nicht sooo viele sind, habe ich mich an ihnen nicht stören lassen.

    Ich hätte auch sehr gerne Teil 3 gelesen. Über den dritten Bruder, Collin Forbes. :-) Vielleicht gibt es bald eine Fortsetzung. Wäre jedenfalls schön. 



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 5 Monaten
    Für mich ein schöner zweiter Teil der Reihe


    Gefangener aus Leidenschaft
    Autorin: Lois Greiman
    Seitenzahl: 350
    Reihe: Highland Brides
    Verlag: dp - DIGITAL PUBLISHERS
    Erschienen: April 2018
    Genre: Liebe

    Ich bedanke mich an dieser Stelle bei dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. 

    Klappentext:

    Rache und Leidenschaft in den Highlands 
    Flanna, die kämpferische Schönheit mit den feurigen roten Haaren, kennt nur ein Ziel: Rache am verfeindeten Forbes-Clan zu üben, der ihre Familie vor Jahren verriet. Als es ihr gelingt, Roderic, einen der gegnerischen Krieger zu entführen, scheint Flannas Ziel zu Greifen nah. 
    Doch ihr Gefangener ist gefährlicher als gedacht. Roderic erweist sich als arrogant, gerissen – und verführerisch. Sie kann sich der Anziehung zwischen ihnen nicht erwehren und langsam kommen ihr Zweifel … Ist er wirklich der Teufel, für den sie ihn hält?

    Meine Meinung:

    Highlander - starke, gutaussehende und kämpferische Männer, die einfach einen ganz eigenen Reiz auf einen ausüben. Wie gerne tauche ich gelegentlich in einen tollen Roman ab, in dem genau diese eine ganz große Rolle spielen. Insofern ist die "Highland Brides"-Reihe von Lois Greiman doch eine ziemlich gute Möglichkeit dazu. Mit "Gefangener aus Leidenschaft" liegt nun schon der zweite Band der Reihe vor uns. Doch auch, wenn man den ersten Teil (Entführt von einem Highlander) nicht gelesen hat, so kann man dieses Buch wunderbar genießen, ohne irgendwelche Verständnisprobleme zu haben. Zwar kommen altbekannte Charaktere vor, doch dies ist keinerlei Nachteil und kein Manko. Wer den ersten Band kennt, dem sind sie lediglich bereits bekannt und man kann sie schon vorab zuordnen, aber auch ohne dieses Wissen funktioniert es wunderbar.

    Auch diesmal steht im Mittelpunkt der Handlung einer der Forbes-Brüder: Roderic. Ein Gauner und ein Schlitzohr wie er im Buche steht. Und irgendwie hat er es doch tatsächlich geschafft, sich von Flanna MacGowan, auch Flame genannt, austricksen zu lassen und schon findet er sich als deren Gefangener wieder. Doch er wäre nicht der altbekannte Gauner, wenn ihn das lange festhalten würde. Doch irgendetwas hält ihn zurück und schon bald kommt er an einen Punkt, an dem Flucht ihm keinen Ausweg aus seiner Situation mehr zu bieten scheint....

    Ach ja, Roderic. Ich hatte beim Lesen wirklich jede Menge Spaß mit diesem Mann. Er ist, zumindest von der Beschreibung her, gutaussehend, stark und ein typischer Highlander. Doch nicht nur das. Er ist frech, gewitzt und intelligent und sein Mundwerk ist auch nicht zu verachten. Und ihm gegenüber erleben wir Flanna, die nicht nur eine einfache Frau ist, sondern die Anführerin des Clans der MacGowans. Und schnell wird deutlich, dass sie nicht nur gewillt ist, alles für ihren Clan zu tun, sondern auch, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat. Denn nicht nur Roderic ist frech und gewitzt, nein, sie ist es auch. Und sie kann noch gar nicht ahnen, was sie mit ihm für einen interessanten Fang gemacht hat. 
    Schnell merkt man als Leser, dass diese beiden Charaktere sich eigentlich wunderbar ergänzen.Was habe ich beim Lesen teilweise gelacht, weil die Situationen und Dialoge einfach nur zu lustig waren. Hinzu kommt die Spannung der Handlung, denn wir haben es hier ja nicht umsonst mit einer Entführung zu tun. Flanna sucht einen Schuldigen für ein Verbrechen, um es mal ganz simpel auszudrücken und glaubt, diesen im Clan der Forbes gefunden zu haben. Doch so ganz scheint das alles nicht zusammenzupassen. Somit begleiten wir nicht nur die entstehende Anziehungskraft zwischen Roderic und Flanna sondern auch die Aufklärung dieser ganzen Misere. Somit ist es eine tolle Mischung aus Spannung, Dramatik, Witz, Humor und natürlich Romantik. 

    Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Auch das Wiedersehen mit bekannten Charakteren ist sehr gut gelungen und auch die neuen Protagonisten fügen sich wunderbar ins Bild ein. Für mich hat die Geschichte ihren Zweck erfüllt und es hat Spaß gemacht, erneut in diese Welt abzutauchen. Dieser Teil hat mir sogar besser gefallen, als der Erste. Abgesehen von ein paar kleineren Rechschreibfehlern, die hier aber nicht wirklich ins Gewicht fallen, ein wirklich schönes Buch mit einer gelungenen Mischung. Dieses Buch hat mich erfolgreich in die Welt der Highlands entführt und ich bin gespannt, ob es von der Autorin noch mehr dazu geben wird.

    Fazit:
    ★★★★★
    Die Geschichte hat mich begeistert, der Highlander mich überzeugt und ich habe noch dazu viel gelacht und geschmunzelt. Alleine schon dafür ist es mir das Buch wert, die 5 Sternchen zu bekommen. Sollte es noch mehr Teile in dieser Reihe geben, wäre ich nicht abgeneigt, weiterzulesen und noch mehr spannende Geschichten aus dieser Welt zu erleben. Hat mir sehr gut gefallen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 5 Monaten
    Flammende Gefühle

     Roderic Forbes wird von Flanna,einer feurigen rothaarigen Schönheit ,entführt.Sie will Rache an dem Forbes -Clan ,der dafür verantwortlich sein soll das ihre Familie seit Jahren ums Überleben zu kämpfen hat nachdem Forbes-Männer die wertvollen Pferde und Tiere geraubt haben.

    Doch Roderic wird von seinen Leuten nicht umsonst der Gauner genannt,denn er ist  wild,arrogant und unheimlich sexy und er läßt nichts unversucht um Flanna in Versuchung zu führen.
    Denn die Flame der Liebe brennt heiss zwischen den beiden ,doch Missverständnisse und alter Groll machen ihnen das Leben schwer .Doch Roderic hinterfragt die Umstände von Simons Tod und allmählich wird Flanna klar das er evtl nichts damit zu tun hatte.Doch wer ist der Feind und warum versucht jemand Zwist zu säen?
    Nur gemeinsam kann es ihnen gelingen Licht in das Dunkel zu bringen.

    Doch wird es eine gemeinsame Zukunft für die beiden geben ? Oder schafft der heimliche Kontrahent es den Zwiespalt zwischen den beiden Familienclans so weit zu treiben das keine Umkehr mehr möglich ist ?

    Der Autorin gelingt es auch in diesem Buch die  Highlands mit ihren rauhen ,kilttragenden Recken vor dem Auge des Lesers  lebendig werden zu lassen.Sie nimmt einen mit in eine Welt,die hart ,aber auch herzlich ist ,in der Ehre mehr  als alles andere zählt und Männer für die Ehre derer ,die sie lieben in den Kampf ziehen.

    Auch ohne den vorherigen Band zu kennen kommt man gut in die Geschichte rein.
    Fürs schmunzeln ist gesorgt und auch die Spannung kommt nicht zu kurz .Ein Buch das zu lesen sich für Highland-Lieberhaber lohnt

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Beliss avatar
    Belisvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: als leicht Unterhaltung geeignet, hat 3,5 Sterne verdient für Kulisse, Gefühle und Handlung
    Leichte Unterhaltung

    Flanna MCGowan,  unverhofft wird sie die Flamme des Clans. Durch die Geiselnahme von Roderic Forbes gerät ihre Welt noch mehr ins Wanken. Wer ist dieser Krieger wirklich? Der Gauner Roderic, wie er von seinen Leuten liebevoll genannt wird, zeigt neben seine kämpferischen auch eine liebevolle Ader. Lässt in Flanna Gefühle aufflammen von denen sie sich längst verabschiedet hat. Seine Fragen lassen Flanna zweifeln. Ist dieser Mann der Mörder von Simon? Oder benutzt jemand die Farben der Forbes für eigene Zwecke?

     

    Der Schreibstil lässt Bilder entstehen. Die raue Landschaft der Highlands, starke Krieger und hübsche Mädchen unter kargen Lebensumständen. Das Szenario für große Gefühle und Heldentaten. Erzählt aus zweierlei Perspektiven, eingebaute Überschriften zeigen Ort und Datum des jeweiligen Abschnitts. Zusätzliche Spannung bringen eingestreute Überlegungen eines Unbekannten in Sperrschrift. Die Auflösung gegen Ende bringt Gewissheit in meine Spekulationen. Emotionen wie Trauer, Wut, Glück, Ängste und Leidenschaft lassen mich das Buch schwer aus der Hand legen. Einige Wendungen überraschen, andere Geschehnisse sind vorhersehbar. Es wurden keine historisch bedeutenden Ereignisse eingearbeitet, die geschilderten  Lebensumstände der Bevölkerung dürften den Zeiten um 1500 entsprechen.

     

    Meiner Meinung nach ist das Buch gut ohne Vorkenntnis der Geschichte um Leith und Fiona Forbes, Teil 1 der Highland Bridge Reihe, zu lesen. Manche Details daraus sind zwar hilfreich, aber nicht unbedingt nötig zum Verständnis.

    Nicht jede Handlung, bzw. charakterliche Veränderung konnte mich voll überzeugen. Die Übersetzung vom Englischen birgt teils Überraschungen. Lassen mich grübeln und schmunzeln. Manche Überlegungen der Erzählung könnten gegen Ende noch genauer ausgeführt werden. Wogegen einige Längen im Mittelteil langatmig wirken. Ich sehe noch Spielraum für mehr. Vielleicht finde ich Antworten im dritten Teil der Reihe?

     

    Daher gebe ich 3,5 Sterne für diese leichte Unterhaltung für zwischendurch. Wer träumen möchte ohne viel Wert auf Historisch belegte Fakten zu legen genießt diese fiktive Erzählung vermutlich ebenso wie ich.

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Asbeahs avatar
    Asbeahvor 5 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks