Lois H. Gresh Alles über Bella und Edward

(115)

Lovelybooks Bewertung

  • 115 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(3)
(11)
(30)
(23)
(48)

Inhaltsangabe zu „Alles über Bella und Edward“ von Lois H. Gresh

Der geheimnisvolle und atemberaubend gut aussehende Vampir Edward lässt nicht nur Bellas Herz höher schlagen. Seit dem ersten Biss-Roman von Stephenie Meyer können Millionen Leser nicht genug bekommen und möchten alles über Bella, Edward und ihre Liebe gegen alle Vernunft erfahren. Lois H. Gresh erzählt in diesem Handbuch die Legenden, Überlieferungen und Mythen zu Vampiren, Werwölfen und zum Thema Unsterblichkeit. Es enthält ausführliche Informationen zu Stephenie Meyer und natürlich zu ihren vier Büchern über Bella und Edward. Ein einmaliges Begleitbuch, für alle, die die Hintergründe wissen möchten.

Mein inneres Fangirl ist da wohl mit mir durchgegangen. Eine nette Idee aber manche Geschichten sollte man einfach Geschichte sein lassen.

— Ronja-Melina
Ronja-Melina

Klar, ganz nett. Aber ansonsten lohnt sich das Lesen nicht wirklich.

— nscho-tschi
nscho-tschi

Ein Buch, welches man nicht unbedingt lesen muss...

— Miri1996245
Miri1996245

Also ich lese das Buch grade und ich denke das ich noch nie so etwas unnötiges und uniteressantes gelesen habe.

— ElisabethSturm
ElisabethSturm

ojaa... da hat die frau alle fans von twilight mal so richtig schön verarscht un richtig kohle gemacht....

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Nur Geldmacherei!!!

— Galy
Galy

Ich hab mir von dem Buch auch mehr erhofft.Ich kann mich jessy85 unr anschließen.

— Mrs.Cullen
Mrs.Cullen

Dieses Buch ist wirklich nicht lesenswert!!!

— jessy85
jessy85

Ich bin auch der Meinung von TNTina, bin zwar erst bei der Mitte des Buches angelangt, habe aber schon ettliche Seiten mit "Teenie-Tests" wie z.B. "Stehe ich mehr auf Vampire oder Werwölfe" etc. überblättert. Wirklich enttäuschend. Ich hatte eigentlich gehofft geschichtliche und historische Hintergründe über Vampire (im Vergleich zu Edward und den Cullens) zu bekommen. Bis jetzt wurde ich mit meiner Hoffnung enttäuscht. Die Autorin die anscheinend selbst "nur" ein Fan ist berrichtet lieber über Schauspieler, Filme und weitere für mich uninteressante Themen. Vielleicht ist diese Buch eher etwas für Mädchen im Teenie-Alter ;)

— Belladonna
Belladonna

Meiner Meinung nach, nicht wirklich sein Geld wert. Als Twilight-Fan ist das ganze eher enttäuschend, ist halt unautorisiert. Ich warte lieber auf den "Official Guide" von Stephenie Meyer.

— TNTina
TNTina

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich der Annahme war, es enthalte interessante Hintergrundinformationen zu der Bis(s) Serie , wie es auch groß auf der Rückseite angekündigt wird. Ich habe mich noch nie zuvor über den kauf eins Buches so geärgert. Die groß angekündigten "spannenden Hintergruninformationen" stellten sich als schwärmereien der Autorin Edward gegenüber heraus. Na toll,... dachte ich mir, als ich das Buch nach dem ich etwa die Hälfte gelesen hatte gelangweilt in die Ecke warf (was bei mir genause unüblich ist wie ein Buch, auch wenn es noch so schlecht ist, nicht bis zum ende zu lesen. Dennoch konnte ich es dieses mal einfach nicht über mich bringen,... ) Also, liebe Bis(s) Fans, lasst euch nicht zu einem kauf verleiten, den dieses Buch ist einfach nur Müll.

    Mehr
    • 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. February 2011 um 16:32
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Phie

    Phie

    09. January 2011 um 13:23

    Klappentext: Der geheimnisvolle und atemberaubend gut aussehende Vampir Edward lässt nicht nur Bellas Herz höher schlagen. Seit dem ersten Biss- Roman von Stephenie Meyer können Millionen Leser nicht genug bekommen und möchten alles über bella, Edward und ihre Liebe gegen alle vernunft erfahren. Lois H. gresh erzählt in diesem handbuch die Legenden, Überlieferungen und Mythen zu Vampiren, Werwölfen und zum Thema Unsterblichkeit. Es enthält ausführliche Informationen zu Stephenie Meyer un d natürlich zu ihren vier Büchern über bella und Edward. Meinung: Handbuch? Informationen? Hintergründe? Fakten? Wo bitte sind diese Versprechungen? Nach 10 Seiten ging es einfach nicht mehr weiter. Sei es nun wegen dem Lachanfall oder der aufwallender Wut. Die Autorin, wenn man das überhaupt so bezeichnen darf, bezeichnet sich als größster Fan und schwärmt Seite für Seite von Edward in eine Art und Weise, die einfach nur lächerlich ist. Nur eine einzige Versprechung vom Cover wird gehalten: überraschend. Überraschend schlecht! Bei diesem Buch gibt man vollkommen umsonst das Geld aus, also Finger weg.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Reneesemee

    Reneesemee

    15. August 2010 um 10:06

    Ich finde dieses Buch einfach SCHRECKLICH und dank meiner Bücherrei brauchte ich es mir GsD nich kaufen!!! Lois H. Gresh schreibt so als wenn sie ein dreizehnjähriges naives Mädchen ist und keine erwachsene Frau mit Ehemann und Kindern. Sie vertritt nur die "Vampir"-Stellung. Das Buch kann daher auch nicht als "Begleitbuch" gelten und es ZU PARTEIISCH ist. Werwölfe sind das schlimmste was es gibt und die Autorin entschuldigt sich zwar immer wieder dafür das sie Vampire bevorzugt, aber es gibt auch Mädchen die sich erhoffen mehr über IHREN LIEBLING Jacob zu erfahren. Ich habe mir von dem Buch mehr erhofft, dass ich weiteres über die Vampire aus der Bis(s)-Sage erfahre. Stattdessen kann man testen ob man zu Edward passen würde und ob man wie Bella ist. Also ich finde das so etwas in die BRAVO gehört und nicht in ein Buch was ABGEBLICH die Saga begleitet. Dies kann auch gar nicht sein da dieses Buch vor dem 4. Band erschienen ist und es auch relativ schlecht ist, dass da man beim Lesen mehr weiß als die Autorin selber. Ich kann es den MÄDCHEN empfehlen die nur Augen für Edward haben und zwischen 12 und 16 sind und noch in einer Art Traumwelt leben und keine Ahnung von WIRKLICHEN LEBEN haben!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    akoya

    akoya

    30. June 2010 um 21:33

    Dieses Buch ist es wirklich nicht wert, gekauft zu werden, leider.. Zumal der Inhalt keinesfalls enthält, was der Titel verspricht.. Ausserdem, finde ich, dass die Autorin wie eine Jugendliche total überdreht auf die Biss-Bücher abfährt, was ja in erster Linie nicht bemängelbar ist, aber ich finde, sie schreibt so, als wenn ihre Meinung die richtige wäre, dabei finde ich sie einfach nur kindisch, ebenso wie die Tests..

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    LoveGod

    LoveGod

    28. March 2010 um 16:58

    In diesem Buch erzählt Louis H. Gresh alles über Vampire Und Werwölfe , auch sind gute Buch - und Filmempfehlungen , wie Pyscho-Tests enthalten , die das Buch ziemlich Lesenswert machen ! Es hat mir ziemlich gefallen , vorallem weil die Tests ziemlich gut bei mir ausgefallen sind * Lach *

  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Colette

    Colette

    16. March 2010 um 13:28

    Inhaltsangabe: Wer die Biss-Saga gelesen hat kennt den größten Teil des Inhalts. Desweiteren finden sich noch ein paar allgemeine Angaben zu Vampiren und diverse seltsame Psychotests. ______________________________________ Mit hängen und würgen habe ich das komplette Buch gelesen. Es ist nichts halbes und nichts ganzes. Für Teenies sind die Tests ganz nett, aber mehr auch nicht. Während des Lesens kam mir immer ein Gedanke: Wer hat dieses Buch geschrieben? Eine verknallte (in Edward bzw Robert Pattinson) vernachlässigte Mittdreißigjährige? Völlig deplaziert waren die Schwärmereien und die Bezüge, Erklärungen und Darstellungen anderer Vampire waren völlig inhaltslos, stümperhaft recherchiert, nichts aussagend oder es fehlten wichtige Aspekte. Ich habe das Buch nach dem Lesen gerne einer 11jährigen geschenkt, die sich auf die besagten Tests gestürzt hat. Somit hatte wenigstens eine Spaß an dem Buch und das Geld war nicht völlig sinnlos ausgegeben.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. February 2010 um 18:52

    Ich bin wie die meisten auch ziemlich enttäuscht von dem Buch.
    Ich dachte wie viele andere das es in diesem Buch über die Hintergründe der ganzen Bis(s)-Reihe geht.

  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    bcherwurm

    bcherwurm

    08. February 2010 um 20:45

    Was für ein schreckliches Buch. Ich sah darin anfangs eher eine Art Ratgeber als einen Roman. Der Klappentext und kurzes blättern in dem Buch lassen eher darauf schließen. Doch dann musste ich (mehr oder weniger schmerzhaft) erfahren, dass es sich weder um das eine noch um das andere handelt. Eine Analyse der Biss Romane mit sehr viel eigener Meinung der Autorin und wenig Platz für die eigenen Vorstellungen des Lesers zu besagten Romanen, trifft die Sache schon mehr. Natürlich, wenn sie eine solche schreiben wollte, hat die Autorin dafür wahrscheinlich gründlich recherchiert und viele Hintergrundinformationen zur Thematik der Biss-Saga gefunden. An guter Analyse fehlt es auf jeden Fall nicht. Das was ich, und wahrscheinlich viele andere auch, mir davon versprochen habe wurde jedoch nicht getroffen. Dafür war es zu falsch verpackt.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    xlady

    xlady

    02. February 2010 um 14:43

    Das Buch ist toll geschrieben aber es fesselt einfach nicht so sehr wie die Twilight saga.

    Da sind viele vergleich mit z.B. Dracula drin, was es für unterschiede gibt oder die Gestaltenwandler und die Werwölfe.

    aber wie gesagt es ist nicht so schön geschrieben und es naja fesselt nicht wirklich.

  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Stephie93

    Stephie93

    02. January 2010 um 15:47

    Ich bereue auch mir dieses Buch gekauft zu haben denn in dem Buch hat man meiner meinung nach wirklich nichts neues über Edward und Bella erfahren, wenn man zuvor schon die Biss Reihe gelesen hat,außerdem fand ich das Psychotests nicht wirklich in so ein Buch gehören und habe diese auch einfach überblättert weil es irgenwie affig ist zu testen ob man eher auf Werwölfe oder Vampire steht oder sowas in der Art und das hat ja auch mit dem Titel des Buches nicht viel zu tun.Ich würde niemandem dieses Buch empfehlen da ich es einfach langweilig finde und man nichts neues erfährt.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    LayLay

    LayLay

    11. November 2009 um 21:42

    ich habe mir viel von dem versprochen als ich es mir gekauft habe.enttäuschung!!!
    die autorin beschreibt vampiere und andere fantasy-wesen allgemein, doch sie geht in manchen teilen nicht wirklich auf die biss-bücher ein. es waren einige interessante fakten dabei aber ich denke das es teilweise schlecht recherchiert ist.

  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Kikyo

    Kikyo

    28. October 2009 um 15:32

    In dem Buch "Alles über Bella und Edward" erfährt man viele viele Hintergrundfacts über Vampire, Werwölfe und andere Filme. Ich bin mit der Erwartung von Fakts über die Biss Reihe und speziell Bella und Edward daran gegangen. Naja.. dem war dann nicht so. Jetzt weiß ich vieles über Nosferatu und Co. Was man hier auch sehr stark merkt ist, dass die Autorin Edward Fan ist. Ich würde sogar sagen, sie ist in ihn verliebt. Was mich ein klein wenig verstört hat, da die Autorin wesentlich älter ist und wenn mich dann Rob vorstelle... Naja... Jacob wurde da doch ziemlich nieder gemacht. Alles in allem, nicht wirklich lesenswert, auch nicht für Biss Fans, denn vieles aus den Biss Büchern erfährt man hier nicht. Für Vampir Fans, naja... lest es einfach mal.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    Lolachen18

    Lolachen18

    24. October 2009 um 16:51

    Langweilig.... Wen interessiert das ALLES ?????

  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    sabz

    sabz

    18. July 2009 um 21:46

    gut gelungenes buch von fans (oder einem fan ?! oo), nette rätsel um sein wissen über bella,jacob & edward zu testen,

  • Rezension zu "Alles über Bella und Edward" von Lois H. Gresh

    Alles über Bella und Edward
    merle81

    merle81

    26. April 2009 um 15:02

    Bei diesem Buch lohnt es sich nochmal Tags zu verteilen. So kann man Hoffnung haben, dass nicht viele diesen Titel finden und noch in Versuchung kommen ihn zu lesen... Grottenschlecht trifft den Inhalt des Buches wohl am ehesten und jeder Biss Fand wird abgetörnt sein. Diese fürchterlichen Bravo ähnliches Quiz Seiten, die ständig wiederholt werden. Pase ich gut zu Edward? Ist Edward wirklich mein Traummann? OH mein Gott, die Autorin dürfte im Normalfall nicht älter sein als 13 und selbst da dann noch sehr unreif... Was mich wundert ist das Piper diesen Titel verlegt hat. Klar er bringt durch Lug und Trug sicher ein paar Einnahmen aber Imageaufwertend für einen Verlag - No Way

    Mehr
  • weitere