Lojze Wieser

 4.2 Sterne bei 5 Bewertungen

Neue Bücher

Zmaj Direndaj auf der Suche nach dem Hochzeitsgeschenk für den Drachan Ararat
Neu erschienen am 30.09.2018 als Hardcover bei Drava.
Der Geschmack Europas
Neu erschienen am 10.08.2018 als Hardcover bei Wieser Verlag.

Alle Bücher von Lojze Wieser

Sortieren:
Buchformat:
Lojze WieserDie Zunge reicht weiter als die Hand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Zunge reicht weiter als die Hand
Die Zunge reicht weiter als die Hand
 (1)
Erschienen am 01.06.2004
Lojze WieserGeschmacksverwandtschaften
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschmacksverwandtschaften
Geschmacksverwandtschaften
 (1)
Erschienen am 31.05.2009
Lojze WieserKochen unter anderen Sternen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kochen unter anderen Sternen
Kochen unter anderen Sternen
 (1)
Erschienen am 27.09.2007
Lojze WieserEuropa Erlesen Istrien
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Europa Erlesen Istrien
Europa Erlesen Istrien
 (1)
Erschienen am 01.01.1997
Lojze WieserEuropa Erlesen Dalmatien
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Europa Erlesen Dalmatien
Europa Erlesen Dalmatien
 (1)
Erschienen am 01.01.1998
Lojze Wieser"...und darin fliegt eine Schwalbe"
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
"...und darin fliegt eine Schwalbe"
"...und darin fliegt eine Schwalbe"
 (0)
Erschienen am 01.03.2017
Lojze WieserSenza Confini - Brez meja - Ohne Grenzen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Senza Confini - Brez meja - Ohne Grenzen
Senza Confini - Brez meja - Ohne Grenzen
 (0)
Erschienen am 01.01.1999
Lojze WieserZmaj Direndaj / Der Drache Direndaj
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zmaj Direndaj / Der Drache Direndaj
Zmaj Direndaj / Der Drache Direndaj
 (0)
Erschienen am 30.11.2017

Neue Rezensionen zu Lojze Wieser

Neu
Gospelsingers avatar

Rezension zu "Geschmacksverwandtschaften" von Lojze Wieser

Küchentektonische Bruchlinien
Gospelsingervor 5 Jahren

Die Geschichte des Essens in Europa ähnelt der Geschichte der Sprachen. Die Küchen verändern sich hin zu einem Einheitsbrei; wie die kleinen Sprachen verschwinden auch die regionalen Rezepte zusehends. „Nicht das Bessere, sondern das Stärkere setzt sich durch.“ Leider.

Jeder von uns hat durch seine Erinnerungen an die Gerichte seiner Kindheit und auf Reisen eine persönliche europäische Tafel.

Europa besitzt „küchentektonische Bruchlinien und Lebensmittelscheiden“ (z.B. Butter – Olivenöl), die dafür sorgen, dass grundsätzlich ähnliche Gerichte regional unterschiedlich zubereitet werden. Auch gesellschaftliche Veränderungen, Kriege und Fremdherrschaft haben ihre Spuren in den Küchen hinterlassen.

Wobei die Änderungen nicht immer positiv sind. Gegen Missbrauch und Profitgier, gegen gesundheitliche Gefährdungen durch Nahrungsmittel und gegen Monopole und Zölle muss man angehen. Dringend.

Das Menü im Buch umfasst 10 Kapitel, es handelt sich also um ein herrlich üppiges Mahl mit einer Vielzahl von unterschiedlichen europäischen Gerichten.
Aufgelockert werden die Rezepte durch Texte mit Erinnerungen und mit Informationen über die Gerichte, wie Herkunft und Zubereitung.

Kommentieren0
6
Teilen
Gospelsingers avatar

Rezension zu "Kochen unter anderen Sternen" von Lojze Wieser

Nichts für Vegetarier
Gospelsingervor 5 Jahren

Überall auf der Welt werden Bohnen gegessen, aber nirgends stellen sie eine eigene Speise dar – außer in der Heimat des Autors, wo seine Mutter Bohnen, Zwetschgenmarmelade und Milch auf den Tisch gestellt hat, die Bohnen also zur Hauptsache wurden.

In diesem Buch wimmelt es von ungewohnten Begriffen und Bezeichnungen. Manche Stellen wirken wie aus der Zeit gefallen, wenn z.B. „Hadnmehl gelunden“, den Holzfällern „Frigga“ mitgegeben und ein Hexenei verzehrt wird.

Für Vegetarier ist dieses Buch nichts, denn es geht hier um traditionelle Küche – wobei traditionell so ziemlich überall auf der Welt ein anderes Wort für „fleischlastig“ zu sein scheint – und auch die Schlachtung und Verwertung eines Schweins wird beschrieben.
Vom Schwein wurde alles, aber auch wirklich alles, verwendet (selbst die vermeintlich unappetitlichen Teile) und zu Würsten, Pastete und Sülze verarbeitet.

Mit den Gerichten verbinden sich die Kindheits- und Reiseerinnerungen des Autors, und beim Lesen wird man ganz neidisch auf all diese Genüsse.

Genuss spielt überhaupt eine große Rolle in diesem Buch, und so ist auch immer wieder die Qualität des Fleisches und generell der Lebensmittel ein Thema. So waren z.B. früher in der Wurst noch die einzelnen Bestandteile (und damit auch die Qualität) sichtbar, während heute alles durch den Fleischwolf gedreht wird. Von den ganzen Zusätzen einmal ganz zu schweigen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Lojze Wieser?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks