Lola Lafon

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(4)
(0)

Lebenslauf von Lola Lafon

Lola Lafon wuchs in Sofia, Bukarest und Paris auf. Nach einer kurzen Phase als Tänzerin, konzentrierte sie sich aufs Schreiben und Singen. Heute arbeitet sie als Journaistin, Schriftstellerin und Musikerin in Paris. „Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte“ ist ihr Debütroman in Deutschland. In Frankreich wurde er von der Kritik und den Lesern gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Anmaßung

    Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte
    R_Manthey

    R_Manthey

    24. June 2015 um 11:03 Rezension zu "Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte" von Lola Lafon

    Nadia Comaneci war einst die beste Turnerin der Welt. Ein Platz im Olymp der Turnerinnen wird ihr auf ewig sicher sein. Zunächst dachte ich, dieses Buch wäre eine Art biografischer Roman, der vorsichtig versuchen würde, dieser außergewöhnlichen Sportlerin und den Geheimnissen ihrer Erfolge auf die Spur zu kommen. Doch schon der Titel verwirrt. Comaneci war nie wirklich eine überzeugte Kommunistin. Wenn es so gewesen wäre, hätte man schließlich selbst in diesem Text etwas davon erfahren können. Aber man findet kein Wort dazu. Und ...

    Mehr
  • Eine große Enttäuschung!

    Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte
    Sophiiie

    Sophiiie

    04. February 2015 um 14:15 Rezension zu "Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte" von Lola Lafon

    Inhalt Nadia Comăneci ist eine der größten Turnerinnen der Geschichte. Mit nur 14 Jahren gewann die Rumänin die Goldmedaille bei den olympischen Spielen 1976 in Montreal.Sie war die erste überhaupt die mit der Höchstnote 10,00 bewertet wurde, sodass es nicht einmal die Punktetafel anzeigen konnte. Doch was steckt hinter dem Phänomen Nadia? Meinung Das Buch habe ich von meiner Mutter zu Weihnachten bekommen. Das Cover hat mir auf Anhieb gut gefallen, auch der Inhalt hat mich angesprochen. Die Mischung Biografie- Roman mag ich sehr ...

    Mehr
  • Echt dreist ...

    Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte
    Tialda

    Tialda

    Rezension zu "Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte" von Lola Lafon

    Rezension: Als ich durch Zufall über Lola Lafons “Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte” stolperte, faszinierte mich zuerst der Titel in Verbindung mit dem Bild des ernst aussehenden Mädchens. Die Turnerin Nadia Comăneci kannte ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht, ebenso wenig hatte ich mich mit dem Thema Leistungssport hinter dem eisernen Vorhang auseinandergesetzt – der Klappentext schien aber auf ein fesselndes und interessantes Buch hinzuweisen. Noch bevor die Geschichte beginnt, findet man einen Hinweis der Autorin, ...

    Mehr
    • 2