Lola Victoria Abco Unheilvolle Bekanntschaften

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unheilvolle Bekanntschaften“ von Lola Victoria Abco

Harmlos beginnen der gemeinsame Abend mit der kleinen Schwester und der Spaziergang mit der Freundin. Plötzlich entwickelt sich das Vertraute und Alltägliche zur tödlichen Gefahr. Die sieben mörderischen Erzählungen richten den Blick auf die Abgründe der menschlichen Seele.

Stöbern in Krimi & Thriller

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

Die Brut - Die Zeit läuft

Gänsehaut

RoteFee

Die Brut - Sie sind da

Grusel mit zu vielen Beinen

RoteFee

In Rache entflammt

Eve Dallas ermittelt ausnahmsweise außerhalb von New York. Für Fans der Reihe lesenswert!

campino246

The Girl Before

Beklemmend! Eine rasante Story mit feinsten Plot-Twists!

Anne-Sophie_Fuchs

SOG

Absolut mitreißend!!

chipie2909

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Unheilvolle Bekanntschaften" von Lola Victoria Abco

    Unheilvolle Bekanntschaften
    Leela

    Leela

    09. January 2012 um 23:22

    "Unheilvolle Bekanntschaften" versammelt sieben Kurzgeschichten, die dem Krimi-Genre zuzuordnen sind. Inhaltlich sind die Themen dieser Geschichten weit gefächert und die Autorin beweist sowohl, dass sie sich darauf versteht, Gruselgeschichten, als auch "klassische" Kriminalgeschichten zu erzählen. Oft sind die Erzählungen nicht sofort zu durchschauen und die Handlung entwickelt sich ganz anders, als man gedacht hätte. Vor allem die Gruselgeschichte "Walpurgisnacht" ist sehr gut gelungen und spielt auf beklemmende Art mit unseren Ängsten. "Der glückliche Zweite" überrascht dagegen mit Wendungen, die man am Anfang der Erzählung sicherlich nicht voraussieht. Die Länge der Kurgeschichten empfand ich als sehr angenehm, denn sie sind immerhin so lang, dass auch Platz für ordentliche Charaktersierungen bleibt. Manchmal fand ich den Schreibstil etwas wirr und brauchte ein wenig Zeit, um herauszufinden, wie verschiedene Erzählstränge (vor allem in "Weinrote Lackschuhe" springt die Erzählung mehrmals zwischen verschiedenen Zeiten und Personen umher) zusammenhängen, aber am Ende der jeweiligen Geschichten ergab sich für mich trotzdem immer ein vollständiges Bild. Insgesamt hat mich diese Sammlung vielfältiger und vor allem grundverschiedener Geschichten gut unterhalten und ich würde sicherlich noch weitere Werke der Autorin lesen. Normalerweise würde ich ein "richtiges" Buch einer Sammlung von Kurzgeschichten vorziehen, denn letztere bieten meistens mehr Spannung - Lola Victoria Abco beweist dagegen, dass es auch anders geht.

    Mehr