Lonely Planet

 4,7 Sterne bei 84 Bewertungen

Lebenslauf von Lonely Planet

River Thompson ist in Frankreich aufgewachsen und hat eine Vielzahl von redaktionellen Beiträgen zu Themen in aller Welt veröffentlicht. »Für dieses Buch wollte ich die schönsten Alltagsmomente in Paris festhalten: die Konturen der Schatten am Morgen, die Farben, den Klang der Einheimischen, der Touristen und der ruhigen gepflasterten Straßen,« sagt River. Unterstützt wurde er dabei von der Autorin Nicola Williams, die seit vielen Jahren für Lonely Planet schreibt und am Südufer des Genfer Sees lebt. Sie besucht Paris regelmäßig, um sich von der außergewöhnlichen Kunst, der Architektur, den Einkaufsmöglichkeiten und der Küche begeistern zu lassen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lonely Planet

Cover des Buches Toiletten (ISBN: 9783829726627)

Toiletten

 (9)
Erschienen am 21.08.2019
Cover des Buches Lonely Planet Weltstars der Architektur (ISBN: 9783829726764)

Lonely Planet Weltstars der Architektur

 (4)
Erschienen am 03.08.2018
Cover des Buches Lonely Planet Bildband Street Art (ISBN: 9783829726665)

Lonely Planet Bildband Street Art

 (3)
Erschienen am 05.09.2017
Cover des Buches Paradiese am Wasser (ISBN: 9783734319938)

Paradiese am Wasser

 (3)
Erschienen am 06.11.2020
Cover des Buches Komm mit nach London (ISBN: 9783829744904)

Komm mit nach London

 (3)
Erschienen am 17.07.2020
Cover des Buches Lonely Planet Bildband The Place to be (ISBN: 9783829726733)

Lonely Planet Bildband The Place to be

 (3)
Erschienen am 19.04.2018
Cover des Buches Lonely Planet Bildband Weltreise (ISBN: 9783829715393)

Lonely Planet Bildband Weltreise

 (3)
Erschienen am 08.12.2020

Neue Rezensionen zu Lonely Planet

Cover des Buches Paradiese am Wasser (ISBN: 9783734319938)
annlus avatar

Rezension zu "Paradiese am Wasser" von Lonely Planet

Paradiesischer Bildband
annluvor 8 Monaten

Der Bildband entführt zu 60 traumhaften Urlaubszielen, die durch ihr Wasser bestechen. Ob paradiesische Strände, blaue Lagunen, Bäder und Thermalquellen oder kalte Erfrischungen in tiefblauen Gletscherseen – weltweit finden sich passende Ziele.



Das Buch verbindet Bildband mit Reiseführer. Dabei führt es rund um den Globus. Die vorgestellten Ziele werden nicht nur über eindrucksvolle Fotografien vorgestellt, sondern auch kurz beschrieben. Zusätzlich gibt es Kurzinfos dazu, wo man sich gerade befindet, was die Attraktivität des Ortes ausmacht und ob er familienfreundlich ist. Zu jedem Ort werden zudem vier bis fünf Fragen beantwortet, die sich rund um die Reiseplanung drehen. 


Ich habe das Buch wegen der vielen Bilder gewählt, dabei aber gedacht, dass es sich eher auf Strände und warme Regionen konzentrieren würde. Da bin ich wohl vom Cover getäuscht wurde. Umso interessanter fand ich es, dass hier viel mehr als „nur“ Traumstrände vorgestellt werden. Besonders in Europa war ich überrascht, dass sich die Plätze nicht nur auf den Süden bezogen. Überraschend viele Orte auf den Britischen Inseln waren mit dabei. 


Als Reiseführer eignet sich das Buch nur bedingt – obwohl es sehr wohl Reisetipps gibt. Viel mehr kann man sich hier inspirieren lassen um dann genauere Informationen einzuholen. Dafür eignet es sich sehr gut, um beim Anblick der Bilder in Fernweh zu schwelgen

Kommentare: 4
Teilen
Cover des Buches Paradiese am Wasser (ISBN: 9783734319938)
wschs avatar

Rezension zu "Paradiese am Wasser" von Lonely Planet

Traumhaft? Ja, unbedingt. Ziel? Aktuell aus pandemischen Gründen leider nein...
wschvor 2 Jahren

Beim Durchblättern, Betrachten der sehr schönen Farbfotos und Lesen der nett geschriebenen Texte können zwei Reaktionen eintreten:

Man ärgert sich noch mehr, dass es derzeit (November 2020) unmöglich oder zumindest recht riskant ist zu verreisen. Eventuell kann das Reiseziel erreicht werden. Aber es ist fraglich, on die Rückreise problemlos möglich ist. Vielleicht wird der Rückflug gecancelt. Oder für die Einreise nach Deutschland wird ein ganz aktueller Viren-Test verlangt. Oder es wird verlangt, dass man sich trotz Test zwischen 5 und 14 Tage in Quarantäne begeben muss. Oder, oder.  Das wäre also eine recht sinnlose Reaktion.

Sehr viel angebrachter ist Reaktionsmöglichkeit Nummer 2:

Sich an den oben schon erwähnten wirklich schönen Farbaufnahmen (in bester Druckqualität) erfreuen, voller Interesse und Vorfreude auf den sicher in absehbarer Zeit wieder möglichen Urlaub freuen. Sich über das traumhafte Urlaubsziel freuen.

Wobei das Ziel nicht unbedingt in der Südsee oder in der Karibik sein muss. Diese werden natürlich auch geschildert und gezeigt. Sei es der Whiteheaven Beach in Australien, Aitutaki auf den Cook Islands oder die Blaue Lagune auf Jamaica. 

Die ebenso benannte auf Capri wird natürlich auch beschrieben. Was europäische Traumorte AM Wasser anbelangt, so gehört der Golden Beach auf Zypern ebenso dazu wie Bad Gastein im Salzburger Land oder Fjellzentrum Kiilopää im Norden Finnlands.

Schliesslich heisst das Buch Paradiese am Wasser und nicht Inselparadiese oder ähnlich...

Zu jedem vorgestellten Urlaubsziel gibt es auch interessante Kurzinfos zu lesen. Wie beispielsweise Öffnungszeiten, ideale Besuchszeit, eventuell zu entrichtende Eintrittsgelder etc. So das Ziel nur zu Fuß erreichbar ist wird die die Gehzeit aufgeführt, ob es sich rentiert, einen Schnorchel samt Tauchmaske mit zu nehmen.

Fazit: sich nicht über die aktuell notwendigen Einschränkungen ärgern. 

Sondern das Buch zur Hand nehmen - und träumen.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Paradiese am Wasser (ISBN: 9783734319938)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Paradiese am Wasser" von Lonely Planet

Traumhaft schön
katikatharinenhofvor 2 Jahren

Mit "Paradiese am Wasser" hält man einen traumhaft schönen Bildband in den Händen, der die wohl schönsten Flecken Erde mit brillanten Bildern in einzigartiger Farbqualität präsentiert.

Schon alleine das Cover weckt Fernweh pur und man fühlt den warmen Sand zwischen den Zehen, hört das Meer rauschen und den Wind in den Palmen. Die Sonne wärmt sanft die Haut und man gibt sich ganz den Fernweh-Träumen hin. 

Die Traumziele am Wasser werden entsprechend der fünf Kontinente in einzelne Kapitel  unterteilt und ermöglichen so eine beeindrucke Reise rund um den Globus.

Afrika bietet den aufregendsten Infinity Pool der Welt, wenn man im Devil's Pool an den Viktoriafällen über den Rand schaut und 108 m in die Tiefe blickt, während der Sprühnebel der tosenden Wassermassen nach oben steigt. Definitiv nichts für schwache Nerven !

Amerika kann nicht nur mit Filmkulissen für "Die blaue Lagune" und "Cocktail" aufwarten, sondern bietet auch mit wanderden Sanddünen  inclusive Wasserpools ein imposantes Naturschauspiel.

Mythisch und mystisch wird es in Japan, wenn man in einem der ältesten onsen badet, oder im Oman in einer Doline mit dem Namen "Sternschuppe" ein erfrischendes Bad im atemberaubenden Naturschauspiel genießen darf.

Die Reisezeile in Europa sind meist weniger kostspielig und nicht minder schön. Ich selbst habe schon in den Kalksinterterrassen von Pamukkale gebadet und die schneeweißen Badegumpen des "Baumwollschlosses" bestaunt. Wer es lieber etwas ruhiger, aber trotzdem reizvoll mag, dem sei eine Stechkahnfahrt auf der Cam ans Herz gelegt. Die eher ruhige  Fahrt inmitten der wunderschöne Architektur von Cambridge, vorbei an den gepflegten Parks und den historischen Colleges lädt zum Entschleunigen und Genießen ein. Auf den Spuren von Kaisern Sisi wandelt man in Bad Gastein und ist tief beeindruckt von den tosenden Wassermassen, die sich mitten in der Stadt den Weg ins Tal suchen. 

Die letzte Etappe geht hinüber nach Ozeanien und verzaubert den Leser nicht nur mit atemberaubenden Fotos der bunten Unterwasserwelt, sondern bietet Grotten und Lagunen in Hülle und Fülle, um den rauen Charme und die einzigartige Natur zu genießen. Flüge mit dem Helikopter bieten spektakuläre Ausblicke über schroffe Klippen und Schluchten, Urwälder und traumhafte Strände.

Die Reiseziele werden in einem interessanten Kurzportrait vorgestellt, ein kleiner Infokasten gibt alles Wissenswerte zum Thema Schwimmen Tauchen und Schnorcheln, sowie die beste Reisezeit  mit entsprechenden Unterkünften an den Leser weiter.  Spektakuläre Farbaufnahmen, sowie eindrucksvoll gestaltete Doppelseiten lassen Fernweh aufkommen und man möchte am liebsten sofort an eines der vorgestellten 60 Urlaubsziele reisen, um den Blick aufs Meer zu genießen und die außerordentliche Schönheiten der Natur regelrecht in sich aufsaugen..

Ein prachtvoller Reisebildband, der Träume und Sehnsüchte nach dem Paradies auf Erden weckt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 68 Bibliotheken

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks