Lonely Planet

 4.7 Sterne bei 58 Bewertungen
Autor von Toiletten, Lonely Planets Wann am besten wohin? und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Lonely Planets Ultimative Reiseziele

 (4)
Neu erschienen am 04.12.2018 als Hardcover bei MAIRDUMONT.

Lonely Planets Wann am besten wohin?

 (5)
Erscheint am 14.03.2019 als Hardcover bei MAIRDUMONT.

Lonely Planet Bildband Weltstädte

 (1)
Neu erschienen am 06.11.2018 als Hardcover bei MAIRDUMONT.

Lonely Planet Culture Trails

 (1)
Neu erschienen am 06.11.2018 als Hardcover bei MAIRDUMONT.

Alle Bücher von Lonely Planet

Sortieren:
Buchformat:
Toiletten

Toiletten

 (9)
Erschienen am 03.04.2018
Lonely Planets Wann am besten wohin?

Lonely Planets Wann am besten wohin?

 (5)
Erschienen am 14.03.2019
Lonely Planets Ultimative Reiseziele

Lonely Planets Ultimative Reiseziele

 (4)
Erschienen am 04.12.2018
Weltstars der Architektur

Weltstars der Architektur

 (4)
Erschienen am 03.08.2018
Lonely Planet Bildband Street Art

Lonely Planet Bildband Street Art

 (3)
Erschienen am 05.09.2017
Komm mit nach New York

Komm mit nach New York

 (3)
Erschienen am 05.04.2017
Komm mit nach Paris

Komm mit nach Paris

 (3)
Erschienen am 12.07.2018
Komm mit nach London

Komm mit nach London

 (3)
Erschienen am 12.07.2018

Neue Rezensionen zu Lonely Planet

Neu
S

Rezension zu "Lonely Planets Abenteuer-Atlas" von Lonely Planet

Macht den Urlaub zu etwas Besonderem
sapadivor 17 Tagen

Gerade jetzt Anfang des Jahres fängt die Reiseplanung bei uns an. Dabei möchten wir keinen Strandurlaub haben, sondern Land und Leute, sowie ein wenig Abwechslung erleben.


Nach der Auflistung der Länder nach Buchstaben, einer kleine Einleitung und einer Erklärung der Symbole wird auf einer Weltkarte die Top Ten aufgelistet. Danach sind die Länder einzeln alphabetisch aufgeführt. Diese sind von der Länge unterschiedlich lang, so dass manche Länder mit einer Seite auskommen müssen, andere gehen mit verschiedenen Abenteuer über mehrere Seiten. Am Anfang befindet sich bei längeren Artikeln immer ein Kartenausschnitt, auf dem dann die Abenteuer eingezeichnet sind.


Diese sind unterschiedlich, so geht es vom Trekking, Wandern, Reiten, Eislaufen bis zum Segeln. Dadurch wird eine große Auswahl geboten und so kann die Urlaubsentscheidung teilweise angepasst werden.


Es gibt bei jedem Land ein paar schöne Bilder, einen kurzen Text mit den jeweiligen Aktivitäten und geben so einen Überblick.


Eine kleine Besonderheit ist es, dass die Ländernamen in englischer Sprache und danach erst in deutscher Sprache angeschrieben sind, dagegen ist die Aufstellung nach Ländern nur in deutscher Sprache.


Am Ende des Buches befindet sich dann noch einmal eine Aufstellung der Aktivitäten bzw. Abenteuer mit den Ländern in denen diese geboten werden.


Fazit: Wer sich ein wenig Abwechslung und Abenteuer für den Urlaub wünscht, der sollte sich unbedingt dieses Buchen zulegen, denn es bietet für alle Länder spezielle Aktivitäten, die den Urlaub zu etwas ganz Besonderem machen.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Weltstars der Architektur" von Lonely Planet

Ungewöhnliches Buch mit ungewöhnlichen Bauwerken
sapadivor 19 Tagen

Aus der Lonely Planets Reihe gibt es jetzt diesen Einblick in unterschiedliche Bauwerke, die teilweise einen zweiten Blick wert sind.


Die Gliederung erfolgt nach Längengeraden und bei jedem Bauwerk nochmals eine kleinere Karte mit den Standorten.


Das Buch bietet mit fast einhundertdreißig Seiten genug Platz für die 120 erstaunlichen Bauwerke, wobei es einige wenige doppelseitigen Artikel und Fotos gibt. Meistens werden allerdings mehrere Bauwerke mit Fotos, Illustrationen und kleineren Texten auf einer Seite zusammengefasst.


Die Fotos sind manchmal recht klein, ebenso wie die Illustrationen, die dabei oft ein wenig einfach wirken. Unterstützt wird das Ganze von kleinen und leicht verständlichen Texten, die insgesamt Lust machen sich näher mit den Bauwerken zu beschäftigen.


Die Bauwerke selbst sind breit gefächert, so sollte für jeden Geschmack etwas Ansprechendes dabei sein. Es reicht von Hagia Sophia in Istanbul bis zur Casa Terracota in Kolumbien.


Fazit: Die abwechslungsreichen Bauwerke geben einen ersten Eindruck und machen Lust sich mit manchen dieser Gebäude genauer zu beschäftigen. Die Bilder sind gelungen, die Illustrationen finde ich dagegen nicht so schön, deswegen sind es am Ende nur vier Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Lonely Planet Culture Trails" von Lonely Planet

Kultur tanken statt am Ballermann abstürzen
MissStrawberryvor 20 Tagen

Im Buch findet man 52 Wochenendtripps zu kultigen Orten in 32 Ländern, wobei man das eine oder andere Wochenende auf bis zu vier, fünf Tagen ausdehnen sollte. Und der eine oder andere wird sich auch noch länger an diesen Orten aufhalten können und wollen. Damit ist es mit einem Augenzwinkern zu verstehen, dass für jede Woche des Jahres eine Tour vorgestellt wird.

Die Rückseite des Buches deutet es mit der stilisierten Farb-Palette und dem Pinsel sehr gut an: Der Inhalt ist bunt und inspirierend! Schon das im Buch Blättern, das Lesen, macht Lust auf die Reisen. Ganz wie es sich für einen Reiseführer gehört, werden die einzelnen „Sehenswürdigkeiten“ gut umrissen und erklärt. Es geht um besondere kulturelle Ereignisse und Erlebnisse, alte und neue Kultur in allen Bereichen: Literatur, Kunst, Architektur, Musik, Theater, Tanz, Festivals, Film, Fernsehen und sogar Comic. Es wird also jeder Bereich abgedeckt, auch wenn die 52 Ziele, die ein ganzes Jahr abdecken, kaum jemand der Reihe nach besuchen können wird. Die Vorstellung aber ist zauberhaft!

Zu jedem vorgestellten Ort gibt es ein Thema, einen roten Faden. Dabei werden mehrere entsprechende, passende Orte (von Gebäuden über Museen bis zu Friedhöfen ist alles vertreten) kurz vorgestellt. Darauf folgen „Wichtige Informationen“: Schlafen, Essen & Trinken, Events. Auf einer groben Weltkugel sieht man, wo sich diese Orte befinden. Zudem bekommt man auf jeder Seite unzählige wunderschöne Fotos zu sehen. Die alleine sind das Buch schon wert! Man möchte einfach mit eigenen Augen sehen, was auf diesen Bildern zu sehen ist.

Die Texte sind unterhaltsam und informativ. Hier wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet und nichts dem Zufall überlassen. So findet sich für jeden Geldbeutel, ob gut gefüllt oder immer ziemlich leer, und für jede Altersgruppe eine Auswahl an Zielen für Kulturliebhaber.

Wunderbar! Einfach gelungen! Fünf Sterne!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks